Jürgen Großmann: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Chef der Deutschen Bank Guter Mann, armer Kerl

Christian Sewing hat sein erstes Weltwirtschaftsforum als Chef der Deutschen Bank absolviert: Wie hat er sich in Davos geschlagen? Und was verrät das über den Zustand des Konzerns? Mehr

28.01.2019, 10:31 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Jürgen Großmann

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Stühlerücken im Aufsichtsrat Politik nimmt immer mehr Einfluss auf die Bahn

Weil er sich mit Verkehrsminister Scheuer gestritten hat, legt Michael Frenzel seinen Posten im Aufsichtsrat der Deutschen Bahn nieder. Es sind nicht die einzigen Querelen, die den Schienenkonzern derzeit beschäftigen. Mehr Von Kerstin Schwenn und Thiemo Heeg

11.07.2018, 22:05 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Große Koalition will Deutsche Bahn lenken

Die Koalition von Union und SPD übernimmt in der Deutschen Bahn AG das Ruder. Im Aufsichtsrat sollen künftig Politiker Wirtschaftskompetenz verdrängen. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

08.03.2018, 17:32 Uhr | Wirtschaft

Klimakonferenz Das ist der Gipfel

Es ist paradox: Die Wirtschaft soll eine Kehrtwende hinlegen, um das Weltklima zu retten. Doch mitreden dürfen die Unternehmen bei der Konferenz in Paris nur am Rande. Dabei hätten die Vorstandschefs einiges zu sagen. Mehr Von Andreas Mihm

12.12.2015, 16:58 Uhr | Wirtschaft

Energieversorger RWE Bedrohung aus dem Morgenland

Der Niedergang des Kraftwerksgeschäfts hat den zweitgrößten deutschen Energieversorger ohnehin schon in die Krise gerissen. Und dann auch noch das: RWE muss sich gegen Schadensersatzforderungen eines arabischen Gaskonzerns wehren. Mehr Von Helmut Bünder

11.09.2015, 15:05 Uhr | Wirtschaft

Wer hat Schuld? Anderer Auffassung in fast allen Punkten

Hessen hat die Klage von RWE erwidert. Vom Land heißt es, das Unternehmen habe Biblis nach eigener Abwägung abgeschaltet - und nicht wegen der Stilllegungsverfügung. Mehr Von Timo Frasch, Wiesbaden

26.04.2015, 18:30 Uhr | Politik

Streit in Hessen Wer zahlt für die Biblis-Abschaltung?

Der Streit um die Stilllegung des hessischen Atommeilers wird Politik und Gerichte wohl noch lange beschäftigen. Ein Gutachten lässt die Rolle des Ministerpräsidenten in neuem Licht erscheinen. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

10.02.2015, 09:15 Uhr | Rhein-Main

Biblis-Klage Gutachten spricht Bouffier von Vorwürfen frei

Die CDU sieht sich bestätigt: Laut einem neuen Gutachten war Bouffiers Brief an den RWE-Chef nicht verantwortlich für die Millionenklage des Energiekonzerns. Die SPD zweifelt. Mehr

09.02.2015, 18:29 Uhr | Rhein-Main

Biblis-Ausschuss Bouffier nennt Vorwürfe „niederträchtig und falsch“

Gegenangriff des Ministerpräsidenten: Volker Bouffier (CDU) hat die Vorwürfe der Opposition zurückgewiesen, mit einem Brief an den RWE-Chef eine Millionenklage hervorgerufen zu haben. Er sieht die Schuld woanders. Mehr

04.02.2015, 14:02 Uhr | Rhein-Main

Streit im Biblis-Ausschuss Kein Dreier-Gipfel beim Biblis-Untersuchungsausschuss

Der Untersuchungsausschuss zu Biblis streitet über das Verfahren. Wichtige Zeugen sollen kommen - aber nicht auf einmal, sondern hintereinander und mit viel Vorlauf für Ministerpräsident Bouffier. Mehr

23.01.2015, 17:44 Uhr | Rhein-Main

Berliner Flughafen Mehdorn entlässt Technikchef

Hartmut Mehdorn hat den unter Korruptionsverdacht stehenden Technikchef des Berliner Flughafens entlassen. Jochen Großmann habe schon halbwegs seine Schuld eingestanden, sagte Mehdorn. Mehr

04.06.2014, 16:04 Uhr | Wirtschaft

Gehard Cromme Traumjob Ruhrbaron

Gerhard Cromme ist der Doyen des deutschen Top-Managements: machtbewusst, blitzgescheit, Gravität verströmend. Doch jetzt wird’s eng für ihn. Mehr Von Georg Meck

08.12.2012, 20:16 Uhr | Wirtschaft

Jürgen Trittin Der Steuermann

Der grüne Spitzenkandidat macht jetzt in Finanzen. Sein Steuerkonzept zielt auf die Reichen. Dazu zählt, wer mehr als 80.000 Euro verdient. Mehr Von Ralph Bollmann

17.11.2012, 23:08 Uhr | Wirtschaft

Vorstandsassistenten Drei Jahre mit dem Meister

Gehobener Privatsekretär oder der Chef von morgen? Die Position als Vorstandsassistent ist anstrengend, bietet dafür aber tiefe Einblicke in die Zirkel der Macht. Mehr Von Philipp Alvares de Souza Soares

17.07.2012, 08:00 Uhr | Beruf-Chance

Jürgen Großmann im Gespräch „Ich bin kein verbitterter alter Mann“

RWE-Chef Jürgen Großmann nimmt Ende Juni Abschied. Im Interview spricht er über Fukushima, sein krankes Herz, die Häme der Gegner und die wichtigen Frauen in seinem Leben. Mehr

21.05.2012, 11:55 Uhr | Wirtschaft

Rückendeckung für Merkel Schäuble und Leyen nennen Röttgen-Entlassung verständlich

Kanzlerin Merkel bekommt aus der Union Rückendeckung dafür, dass sie Bundesumweltminister Röttgen entlassen hat. Über die Ratschläge der Kanzlerin an den früheren Minister gibt es indes unterschiedliche Darstellungen. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

20.05.2012, 22:30 Uhr | Politik

Nach der NRW-Wahl Wirtschaft beglückwünscht die SPD

Über Norbert Röttgens Scheitern ist in der Branche niemand traurig. Industriechef Keitel rät der CDU sich mit ihren Stammwählern zu versöhnen. Die FDP erhält derweil Lob. Mehr Von Jan Grossarth und Werner Sturbeck

14.05.2012, 21:37 Uhr | Wirtschaft

Aktienkurse der Energiekonzerne RWE hängt Eon an der Börse ab

Mit den beiden großen Versorgerwerten machen die Anleger derzeit ganz unterschiedliche Erfahrungen. Während die RWE-Aktie zu den Lieblingen der Börse zählt, hinkt der Eon-Kurs hinterher. Mehr Von Werner Sturbeck

02.03.2012, 21:00 Uhr | Finanzen

Wulff Ins Schwarze und ins Blaue

Die 100 und 62 Fragen der Grünen und der SPD an Wulff bewegen sich zwischen Kesseltreiben und Ermittlung. Das wird sie nicht allzu sehr von den 450 Fragen unterscheiden, die Wulff und seine Anwälte nicht veröffentlichen wollen. Aus welchen Gründen auch immer. Mehr Von Jasper von Altenbockum

12.01.2012, 18:02 Uhr | Politik

Hannover Hundert und 62 Fragen an die Landesregierung

Auch die SPD-Fraktion in Niedersachsen hat der Landesregierung nun etliche Fragen in der Kreditaffäre des Bundespräsidenten gestellt. Sie decken sich teilweise mit denen der Grünen-Fraktion, die schon nächste Woche beantwortet werden sollen. Mehr Von Robert von Lucius, Hannover

11.01.2012, 20:31 Uhr | Politik

Energiesektor RWE und Gasprom sagen Zusammenarbeit ab

Viele Monate haben der deutschen Energiekonzern RWE und das russischen Unternehmen Gasprom um den gemeinsamen Bau und Betrieb von Kraftwerken gerungen. Letzten Endes vergeblich. Nun will Gasprom in Bayern investieren. Mehr Von Andreas Mihm

22.12.2011, 16:13 Uhr | Wirtschaft

Neue Führungskultur Abschied vom Supermann

In vielen Führungsetagen regieren immer noch herrische Chefs. Aber die Mitarbeiter lassen sich nicht mehr alles gefallen. Die Alphatiere müssen umdenken und besser kommunizieren. Mehr Von Philipp Krohn

29.09.2011, 08:00 Uhr | Beruf-Chance

Stromkonzerne Pfeifen im Walde

Die Energiewende hat die beiden größten deutschen Stromkonzerne Eon und RWE schwer getroffen. Beide leiden bei deutlich reduzierten Erträgen unter gewaltigen Schulden. Aber für ein Requiem ist es noch zu früh. Mehr Von Werner Sturbeck

13.08.2011, 08:51 Uhr | Wirtschaft

RWE Terium löst Großmann früher ab

Tagelang herrschte im RWE-Aufsichtsrat Streit über den nächsten RWE-Chef. Nun wurde einstimmig ein Kompromiss beschlossen. Jürgen Großmann wird seinen Vertrag vorzeitig beenden. Mehr Von Werner Sturbeck, Düsseldorf

08.08.2011, 20:24 Uhr | Wirtschaft

RWE Schon wieder droht eine Führungskrise

Nicht nur wegen der Energiewende besteht beim RWE-Konzern dringend Handlungsbedarf. In dieser schwierigen Lage droht nun auch noch ein personeller Eklat. Der Streit um den Nachfolger von Jürgen Großmann spaltet den Aufsichtsrat. Mehr Von Werner Sturbeck, Düsseldorf

06.08.2011, 21:54 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z