José Manuel Barroso: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: José Manuel Barroso

  18 19 20 21
   
Sortieren nach

EU-Beitrittsverhandlungen „Wir haben der Türkei eine Tür geöffnet“

Auf dem Brüsseler Gipfel zeigten sich viele Politiker erfreut über die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei. Dennoch machten einige Staatsmänner nur gute Mine zum bösen Spiel. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

17.12.2004, 18:37 Uhr | Politik

Welthandel Lamy soll WTO-Chef werden

Pascal Lamy kandidiert um den Posten an der Spitze der Welthandelsorganisation in Genf. Die EU-Regierungen geben ihrem früheren Handelskommissar Rückendeckung. Mehr

07.12.2004, 16:29 Uhr | Wirtschaft

Regierungskrise Neuwahlen in Portugal

Nach nur vier Monaten Amtszeit des Ministerpräsidenten Santana Lopes hat Portugals Präsident Sampaio entschieden, das Parlament aufzulösen und Neuwahlen anzusetzen. Vorausgegangen waren Streitereien zwischen mehreren Ministern. Mehr

30.11.2004, 22:35 Uhr | Politik

Kulturpolitik Aphrodisiakum: Europa hat jetzt eine Kulturlobby

Nicht die Künstler Europas, wohl aber deren professionelle Fürsprecher haben sich zum Kongreß „Europa eine Seele geben“ getroffen. Es war die Gründungsversammlung einer europäischen Kulturlobby. Mehr Von Heinrich Wefing

29.11.2004, 15:27 Uhr | Feuilleton

Europäische Kommission EU-Parlament segnet Barrosos Kommission ab

Das Europäische Parlament hat der neuen Kommission unter Präsident José Manuel Barroso mit breiter Mehrheit das Vertrauen ausgesprochen. Damit ist eine dreiwöchige Machtprobe beendet. Mehr

18.11.2004, 13:33 Uhr | Politik

Industriepolitik (16) Zwischen Protektionismus und Innovationsförderung

Die EU-Industriepolitik fristet ein Mauerblümchendasein. Sie existiert zwischen den Extremen einer „aktiven“ französichen Lesart und einer eher angelsächsischen Auffassung von der Rolle der EU. Mehr Von Hendrik Kafsack

16.11.2004, 08:34 Uhr | Wirtschaft

Europäische Union Geteiltes Echo auf Barrosos neue Kommission

Zwar ist Buttiglione ausgewechselt, doch nicht alle Personalvorschläge des künftigen EU-Kommissars Barroso finden Zustimmung. Cohn-Bendit spricht von einer „Mini-Veränderung“. Mehr

05.11.2004, 18:13 Uhr | Politik

Europäische Union Barroso präsentiert neue EU-Kommission

Ein zweiter Anlauf: Der Italiener Frattini soll Buttigliones Posten in der neuen Kommission übernehmen, die als Wettbewerbskommissarin umstrittene Niederländerin Kroes soll bleiben. Letzteres aber gefällt den Sozialisten gar nicht. Mehr

04.11.2004, 19:45 Uhr | Politik

EU-Kommission Berlusconi bremst Barroso

Der designierte Kommissionspräsident Barroso will schon bald seine neue Mannschaft für Brüssel vorstellen. Nun hängt offenbar alles an Italien. Ministerpräsident Berlusconi zögert, Frattini als Kommissar zu benennen. Mehr

04.11.2004, 14:25 Uhr | Politik

Europäische Kommission Lettland nominiert neuen EU-Kommissar

Barroso setzt sich durch. Der designierte Präsident der EU-Kommission drängte die lettische Regierung, ihre umstrittene Kommissionskandidatin Udre zurückzuziehen. Mit Erfolg: Das Amt soll nun der ehemalige EU-Botschafter Piebalgs übernehmen. Mehr

02.11.2004, 16:02 Uhr | Politik

EU-Kommission Buttiglione gibt auf: „Unschuldiges Opfer“

Der Weg für die künftige EU-Kommission ist frei. Nach der gescheiterten Abstimmung im EU-Parlament hat der umstrittene Italiener Rocco Buttiglione auf das Amt des Justizkommissars verzichtet. Mehr

30.10.2004, 14:19 Uhr | Politik

EU-Verfassung Krönung des Einigungsprozesses

Auf dem Kapitolhügel in Rom haben die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union den europäischen Verfassungsvertrag unterzeichnet. Am Rande des Feierstunde kündigte Barroso an, die neue Kommission umzubilden. Mehr

30.10.2004, 01:08 Uhr | Politik

Barroso und das EU-Parlament Geplatzter Traum vom glatten Start

Bis zuletzt hatte Barroso gehofft, das Blatt im EU-Parlament noch zugunsten seines Teams wenden zu können. Der Traum vom glatten Start in fünf Brüsseler Amtsjahre ist für den Kommissionspräsidenten in spe endgültig geplatzt. Mehr Von Michael Stabenow, Straßburg

27.10.2004, 20:57 Uhr | Politik

EU-Kommission Nach Barrosos Rückzieher: Wie geht es weiter?

Für diesen Fall hat die EU nicht vorgesorgt: Der Rückzug der kompletten EU-Kommission noch vor der Abstimmung im Parlament ist im europäischen Paragrafenwerk nicht vorgesehen. Mehr

27.10.2004, 15:14 Uhr | Politik

EU-Kommission Stimmungswandel in Straßburg: Barroso in Bedrängnis

Der Ausgang der Abstimmung über die neue EU-Kommission scheint offen. Deren künftiger Präsident Barroso hat das Europäische Parlament eindringlich vor einer schweren Krise gewarnt, falls seine Mannschaft abgelehnt werde. Mehr

26.10.2004, 21:44 Uhr | Politik

Europäisches Parlament Stimmungen und Stimmen

Aus dem Fall Buttiglione ist ein Fall Barroso geworden. Das Vertrauensvotum im EU-Parlament wird zu einer Kraftprobe mit dem nominierten Kommissionspräsidenten. Der Portugiese macht keine Zugeständnisse. Mehr Von Michael Stabenow, Straßburg

26.10.2004, 14:00 Uhr | Politik

Interview „Die Mitte des Tunnels liegt hinter uns"

Vor knapp drei Monaten trat Pedro Santana Lopes die Nachfolge von José Barroso als Ministerpräsident Portugals an. Mit der F.A.Z. sprach er über Portugal, die EU und die transatlatischen Beziehungen. Mehr

19.10.2004, 19:28 Uhr | Politik

Bildung "Wir sprechen Europäisch"

Die Kulisse von gestern, der Lehrplan von morgen: Das Europa-Kolleg in Brügge, Ausbildungsstätte für die Elite in Europa. Vorteile sehen Studenten in der Praxisnähe der Ausbildung. Und es gibt noch mehr. Mehr Von Andrea Schneider

19.10.2004, 07:00 Uhr | Beruf-Chance

EU-Kommission Streit mit Barroso spitzt sich zu

Der Streit um den designierten Innen- und Justizkommissar Buttiglione droht sich zu einer Kraftprobe zwischen dem EU-Parlament und dem bereits gewählten Kommissionspräsidenten Barroso zu entwickeln. Mehr

14.10.2004, 18:00 Uhr | Politik

EU-Kommisssion Barrosos Team zeigt Schwächen

Der künftige Präsident der EU-Kommission hat Probleme, seine Kandidaten durchzusetzen. Der Italiener Buttiglione und der Ungar Kovàcs stoßen auf Ablehnung als Kommissare beim Europäischen Parlament. Mehr

12.10.2004, 16:44 Uhr | Politik

EU Kroes schließt Rückkehr in die Wirtschaft aus

Die designierte EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes will nach ihrer Amtszeit nie wieder einen Posten in der Privatwirtschaft übernehmen und gibt eine Erklärung ab, die weit über den Verhaltenskodex hinausgeht. Mehr

20.09.2004, 15:03 Uhr | Wirtschaft

Europäische Union Aufregung um die künftige Wettbewerbskommissarin

Wie die Nähe zur Wirtschaft von einem fachlichen Vorzug zum Nachteil in der öffentlichen Wahrnehmung werden kann: Der Niederländerin Neelie Kroes droht als EU-Wettbewerbskommissarin öffentlicher Ärger. Mehr

17.09.2004, 15:50 Uhr | Wirtschaft

„Privilegierte Partnerschaft“ Merkel macht Stimmung gegen EU-Beitritt der Türkei

Die CDU-Vorsitzende wirbt bei konservativen Regierungschefs und Parteiführern in Europa für ihren Widerstand gegen einen EU-Beitritt der Türkei, erntet aber auch in der eigenen Partei Widerspruch. Mehr

16.09.2004, 15:07 Uhr | Politik

Neue EU-Kommission Verheugen koordiniert die Wirtschaftspolitik

Der designierte Präsident Barroso stellt die Ressortverteilung der neuen EU-Kommission vor. Er hält sein Kollegium für "ausgewogen" besetzt. Bundeskanzler Schöder zeigt sich zufrieden mit Verheugens neuem Amt. Mehr

12.08.2004, 22:17 Uhr | Politik

Europa Liste der neuen EU-Kommissare fast vollständig

EU-Kommissionspräsident Barroso plant offenbar einen "Wirtschaftskoordinator". Die Gespräche über Zuschnitt und Aufgabengebiete dieses und der anderen Kommissare dauern an. Mehr Von Helmut Bünder und Werner Mussler, Brüssel

03.08.2004, 21:32 Uhr | Politik
  18 19 20 21
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z