Investmentbanker: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Investmentbanker

  5 6 7 8 9 ... 11  
   
Sortieren nach

Moral in der Krise Die Zähmung der Investmentbanker

Die Finanzmärkte brauchen nach der Krise neue Regeln. Die wirken aber nur dann, wenn sie so gut ausgedacht sind, dass die Banker sich freiwillig - also aus Einsicht - daran halten. Mehr Von Benedikt Fehr

27.04.2009, 17:36 Uhr | Wirtschaft

Dresdner Bank Investmentbanker klagt auf Millionenabfindung

Der Streit zwischen der Dresdner Bank und ihren Investmentbankern über Millionen-Boni beschäftigt nun erstmals ein deutsches Gericht: Der ehemalige Manager Jens-Peter Neumann pocht auf Auszahlung weiterer 1,5 Millionen Euro. Mehr Von Markus Frühauf

21.04.2009, 21:28 Uhr | Wirtschaft

Banker auf Arbeitssuche Das Visier ist deutlich weiter geöffnet

Auch nach mehr als einem Jahr Finanzkrise ist die Zahl arbeitslos gemeldeter Banker gering. An Stellenangeboten ist noch kein Mangel. Vor allem Vertriebsmitarbeiter finden noch Jobs. Investmentbanker sind flexibler geworden. Mehr Von Tim Kanning

25.03.2009, 18:00 Uhr | Beruf-Chance

Banker auf Arbeitssuche Das Visier ist deutlich weiter geöffnet

Auch nach mehr als einem Jahr Finanzkrise ist die Zahl arbeitslos gemeldeter Banker gering. An Stellenangeboten ist noch kein Mangel. Vor allem Vertriebsmitarbeiter finden noch Jobs. Investmentbanker sind flexibler geworden. Mehr Von Tim Kanning

25.03.2009, 08:53 Uhr | Rhein-Main

Vorstandsvergütung Bonus malus est

Boni für Pleite-Banker; Extra-Prämien ohne Gegenleistung. Jetzt zeigt sich: Die Vergütungssysteme verderben erst die Sitten und dann das Geschäft. Zwei Denkschulen haben sich aufgemacht. Die eine will reformieren, die andere will revolutionieren. Mehr Von Winand von Petersdorff

15.03.2009, 12:21 Uhr | Wirtschaft

Im Gespräch Investmentbanker sind verlogene Selbstdarsteller

Anne T. ist das Pseudonym einer Frau, die zehn Jahre als Derivatebrokerin gearbeitet hat. In ihrem Buch schreibt sie über die grenzenlose Gier nach den Boni, die Lust am Risiko und die Exzesse der Branche. Mehr

07.03.2009, 18:54 Uhr | Finanzen

Manager-Boni Die Nomenklatura der Banken

Die Banken müssen ihr Vergütungssystem ändern. Denn es ist ein wesentlicher Grund für die Finanzkrise. Erfolgsabhängige Boni können aber auch in Zukunft sinnvoll sein. Bloß wie geht das? Mehr Von Markus Frühauf

18.02.2009, 07:00 Uhr | Wirtschaft

Notfalls wird geklagt Investmentbanker pochen auf ihre Boni

Auch in der Krise schütten viele Banken hohe Prämien für 2008 aus. Wo das Geld nicht fließt, wollen es manche Banker notfalls einklagen. Juristisch sind ihre Chancen gut. Denn ihre Verträge regeln genau, wann sie verzichten müssen. Mehr Von Markus Frühauf, Melanie Amann und Julia Löhr

11.02.2009, 13:07 Uhr | Wirtschaft

Fernsehen: „Ein Investmentbanker packt aus“ Die Geschichte eines Verrats

Vom Aufstieg des reinen Toren in der Finanzbranche: Der Dokumentarist Stephan Lamby stellt einen Londoner Investmentbanker vor, der vom Wertpapiergeschäft nichts verstand. Boni bekam er trotzdem. Dann wurde er zum Nestbeschmutzer. Mehr Von Andreas Platthaus

08.01.2009, 16:58 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Helmut Schmidt "Es fehlt an persönlicher Führungskraft"

FRAGE: ANTWORT: FRAGE: Herr Schmidt, Sie haben einmal gesagt: Es gibt Leute, die klauen mal einen Apfel, und dann gibt es Leute mit einer kleinen kriminellen Ader, und dann gibt es die Investmentbanker. Mehr

07.12.2008, 23:28 Uhr | Politik

Schrumpfkur im Investmentbanking Credit Suisse streicht 5300 Stellen

Nach einem Milliarden-Verlust im vierten Quartal will Credit Suisse elf Prozent des Personals einsparen, vor allem Investmentbanker. Ob Bayern LB oder UBS - Schrumpfkuren des Investmentbankings sind schon fast an der Tagesordnung. Und Finanzkreise diskutieren schon eifrig über die nächsten Kandidaten. Mehr

04.12.2008, 08:54 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Bank Die Krise trifft die Investmentbanker

Die Welle der Stellenstreichungen im Investmentbanking trifft nun auch die Deutsche Bank. An der Wall Street und in der Londoner City kursieren Meldungen, wonach rund 900 der hochbezahlten Arbeitsplätze gestrichen werden sollen. Auch Frankfurt werde nicht ungeschoren davon kommen, vermuten Marktbeobachter. Mehr Von Holger Paul

20.11.2008, 20:56 Uhr | Wirtschaft

Ärger um Gehälter Dicke Luft zwischen Dresdner und Commerzbank

Vor der Übernahme durch die Commerzbank sollen Investmentbanker der Dresdner Bank 400 Millionen Euro an Boni erhalten. Das dürfte die Gräben zwischen den beiden Banken vertiefen. Zumal die neuesten Dresdner-Zahlen alles andere als gut ausgefallen sind. Mehr Von Hanno Mußler

10.11.2008, 11:39 Uhr | Wirtschaft

Zuschläge für Spitzenmanager Wall Street hofft trotz Finanzkrise auf Boni

Auch in Zeiten der Finanzkrise sollen hohe Bonuszahlungen Spitzenmanager an die Unternehmen binden. Die Gehaltszuschläge für Investmentbanker könnten jedoch angesichts der ökonomischen Lage zu öffentlichem Aufschrei führen. Mehr Von Norbert Kuls

07.11.2008, 14:54 Uhr | Wirtschaft

Karrieresprung „Wer nicht gespart hat, selber schuld“

Noch vor wenigen Monaten galten sie als die Goldjungs der Finanzmärkte: Investmentbanker. Es lockten Topgehälter, Superboni, hohes Ansehen und beste Karriereaussichten. Heute ist Finanzkrise und heute ist alles anders. Die Jobspirale dreht sich rasant nach unten. Mehr Von Herta Paulus

24.10.2008, 07:00 Uhr | Wirtschaft

Druck der Aktionäre Viermetz räumt auch Aufsichtsratsposten bei Deutscher Börse

Kurt Viermetz zieht sich auch aus dem Aufsichtsrat der Deutschen Börse zurück und gibt damit dem Drängen der beiden Großaktionäre TCI und Atticus nach. Der frühere Investmentbanker hatte bereits das Kontrollgremium der Hypo Real Estate unter Druck verlassen. Mehr

19.10.2008, 23:09 Uhr | Wirtschaft

Finanzmärkte Das Ende des goldenen Zeitalters an der Wall Street

Investmentbanker an der Wall Street machen sich auf tiefgreifende Änderungen gefasst. Die Beteiligung der Regierung wird die Gewinnmargen der Banken senken. Es ist mit mehr Entlassungen in der Branche zu rechnen. Mehr

15.10.2008, 17:45 Uhr | Finanzen

Investmentbanker „Wir haben Mist gebaut“

Ein Investmentbanker spricht: über Millionenboni, verkrachte Existenzen und über seine Albträume. Ein Protokoll, aufgezeichnet von Tim Höfinghoff. Mehr

07.10.2008, 11:19 Uhr | Wirtschaft

Londoner Finanzwelt Ich will der City einen Spiegel vorhalten

Zwölf Jahre lang hat Geraint Anderson als Investmentbanker in London gearbeitet, nun hat er ein Buch über seine Erlebnisse geschrieben. Es enthält viele Klischees - aber auch viel Wahres. Mehr Von Bettina Schulz

16.09.2008, 20:57 Uhr | Beruf-Chance

Moderner Individualismus Lebensfreude? Oh, das ist ein weites Feld

Der Mensch ist kein Eisbär, allein wird er unglücklich. Andererseits will er ganz Individuum sein. Führt dies dazu, dass er zu oberflächliche Beziehungen zu anderen Menschen hat? Ein Mönch und ein Investmentbanker versuchen Individualismus und Lebensfreude zusammenzubringen. Mehr Von Ernst Horst

25.07.2008, 19:27 Uhr | Feuilleton

Börsengang Die Bahn will keine Volksaktie werden

Der Markt für Börsengänge liegt weitgehend darnieder. Investmentbanker halten ein Erstarken des Anlegerinteresses bis zum Ende des Jahres für unwahrscheinlich. Nur der Solarsektor und die Bahn hätten eine Sonderstellung, heißt es. Mehr Von Hanno Mußler

10.07.2008, 19:05 Uhr | Finanzen

Jobabbau bei Citigroup und Goldman Sachs Investmentbanker auf der Straße

Citigroup und Goldman Sachs trennen sich von jedem zehnten Mitarbeiter. Die Wall-Street-Banken reagieren mit Stellenkürzungen auf die anhaltende Kreditkrise. Das wird auch in den nächsten Jahren so weitergehen. Mehr Von Norbert Kuls, New York

23.06.2008, 12:09 Uhr | Wirtschaft

Investmentbanking Wir sind nur Erfüllungsgehilfen

Der Deutschland-Chef von Goldman Sachs, Alexander Dibelius, hält seine Branche für überschätzt. Investmentbanker seien nur Gehilfen, keine Ideengeber oder Strategieberater. Ein Interview. Mehr

14.06.2008, 15:28 Uhr | Finanzen

Finanzmarktkrise Schuld sind die Anderen

Wenn Alexander Dibelius, einer der mächtigsten Investmentbanker Deutschlands über die Finanzmarktkrise fabuliert, offenbart sich eine eigene Welt, in den von einer Krise keine Rede ist und lediglich ein Hauch von Selbstkritik weht. Mehr

05.03.2008, 11:25 Uhr | Finanzen

Fusionen & Übernahmen Das Übernahmegeschäft wird abkühlen

Nach mehreren Jahren mit hohen Zuwachsraten wird sich das Geschäft der Investmentbanken mit Fusionen und Übernahmen abkühlen. Viele potentielle Investoren warten ab, erklärt Stephan Leithner, Investmentbanker der Deutschen Bank. Mehr

27.02.2008, 19:15 Uhr | Finanzen
  5 6 7 8 9 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z