Internetunternehmen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Internetunternehmen

  2 3 4 5 6 ... 9  
   
Sortieren nach

„Google Books“ Google einigt sich mit amerikanischen Verlegern über Buchrechte

Für sein Buchangebot „Google Books“ hatte der Konzern die Rechtefrage lange nicht geklärt. Jetzt hat er sich immerhin mit den amerikanischen Verlegern geeinigt. Eine Klage von Autoren ist aber noch offen. Mehr

04.10.2012, 22:22 Uhr | Aktuell

Kursgewinn von 30 Prozent Wettrennen zwischen Google und Microsoft

Nach deutlichen Kursgewinnen im Jahresverlauf hat Google inzwischen einen fast so großen Börsenwert wie der Softwareriese Microsoft. Mehr Von Norbert Kuls, New York

02.10.2012, 08:00 Uhr | Finanzen

Internetunternehmen Spreadshirt will zurück zu seinen Ursprüngen

Das Internetunternehmen Spreadshirt, das T-Shirts individuell bedruckt, hat sich nach schwierigen Jahren wieder gefangen. Nun zieht sich auch der zweite Gründer aus dem Tagesgeschäft zurück. Mehr Von Julia Löhr, Leipzig

27.09.2012, 19:30 Uhr | Wirtschaft

Zuckerberg unter Druck Kaum noch Facebook-Jünger an der Wall Street

Immer mehr Anleger zweifeln daran, dass die Werbestrategie von Facebook zum Erfolg führen wird. Das belastet die Aktien des sozialen Netzwerkes. Zum Wochenbeginn gerieten sie stark unter Druck. Mehr Von Norbert Kuls, New York

25.09.2012, 19:32 Uhr | Finanzen

Börsengänge Trockenzeit an der Wall Street beendet

Nach dem Scheitern von Facebook im Mai wagen sich jetzt wieder junge amerikanische Unternehmen an die Börse. Allein in dieser Woche sind fünf Börsengänge geplant. Mehr Von Norbert Kuls, New York

19.07.2012, 22:00 Uhr | Finanzen

Digg Tiefer Fall eines Sozialen-Netzwerk-Pioniers

Die einst hoch gehandelte Social-Media-Plattform Digg ist für einen Bruchteil ihres früheren Wertes verkauft worden. Ein weiteres Beispiel für ein Internetunternehmen, das nach einem rasanten Aufstieg einen tiefen Fall erlebt. Mehr Von Roland Lindner, New York

13.07.2012, 18:17 Uhr | Wirtschaft

Facebook Neues Angebot für Werbekunden

Durch ein neues Auktionssystem will Facebook seine Anzeigenplattform für Werbekunden interessanter machen. Bei Facebook Exchange kann Werbung auch mit dem Verhalten der Nutzer außerhalb des Facebook-Netzwerks verknüpft werden. Mehr Von Carsten Knop

14.06.2012, 20:38 Uhr | Wirtschaft

Nach dem Facebook-Debakel Viele Börsengänge in Amerika gestoppt

Nach dem Debakel bei Facebook haben acht Unternehmen ihre Börsenpläne auf Eis gelegt. Der fallende Aktienkurs des Internetunternehmens ist aber nicht der einzige Grund dafür. Mehr Von Norbert Kuls, New York

05.06.2012, 19:30 Uhr | Finanzen

Facebook-Börsengang Debatte um unfaire Behandlung von Kleinanlegern

Analysten von Morgan Stanley und anderen Konsortialbanken warnten Großanleger vor dem Börsengang von Facebook vor schwächeren Umsätzen. Wertpapierrechtler fordern nun neue Regeln, um den ungleichen wenn auch legalen Informationsfluss zu stoppen. Mehr Von Norbert Kuls, New York

24.05.2012, 19:06 Uhr | Finanzen

Nach Börsengang Facebook wird zum Fall für die Aufsichtsbehörden

Das verpatzte Börsendebüt von Facebook hat Konsequenzen: Nasdaq, Morgan Stanley und das soziale Netzwerk selbst geraten ins Visier von Ermittlungen und Klagen. Mehr Von Roland Lindner, New York

23.05.2012, 20:51 Uhr | Finanzen

Der Börsengang Facebook geht beim Börsenstart die Puste aus

Das Internetunternehmen bewegt sich am ersten Tag seiner Aktiennotierung an der Technologiebörse Nasdaq kaum von seinem Ausgabepreis weg. Trotzdem bricht es Rekorde. Und Firmengründer Mark Zuckerberg wird Multimilliardär - viele Mitaktionäre ebenfalls. U2-Sänger Bono wird mit seinen Facebook-Aktien mehr Geld verdienen als mit seiner Musikkarriere. Mehr Von Roland Lindner, New York

18.05.2012, 18:17 Uhr | Wirtschaft

Ausgabepreis festgelegt Facebook vor Rekord-Börsengang

Das soziale Netzwerk hat den Ausgabepreis für seine Aktien auf 38 Dollar festgelegt. Damit gibt sich Facebook einen Wert von 104 Milliarden Dollar. Das hat noch nie ein amerikanisches Unternehmen zum Zeitpunkt seines Börsengangs geschafft. Mehr Von Roland Lindner, New York

18.05.2012, 00:59 Uhr | Wirtschaft

Facebook Die machtlosen Aktionäre

Mark Zuckerberg behält nach dem Börsengang die völlige Kontrolle über Facebook. Auch in anderen Internetunternehmen wie Google und Zynga sichern die Gründer mit einer Mehrklassenstruktur ihre Macht. Mehr Von Roland Lindner, New York

17.05.2012, 19:46 Uhr | Wirtschaft

Gefälschter Uni-Abschluss Yahoo-Chef Thompson fliegt raus

Scott Thompson hat in seinem Lebenslauf geschummelt. Dort hat der Yahoo-Chef einen Bachelor-Abschluss in Computerwissenschaften aufgeführt, den er gar nicht besitzt. Deshalb hat er jetzt seinen Hut genommen. Mehr Von Roland Lindner, New York

13.05.2012, 21:27 Uhr | Wirtschaft

Milliardenübernahme Facebook kauft Fotodienst Instagram

Kurz vor dem geplanten Börsengang wagt das soziale Netzwerk Facebook noch eine dicke Übernahme: Das Unternehmen schluckt für rund 1 Milliarde Dollar den Fotodienst Instagram. Allerdings solle kein Instagram-Nutzer gezwungen werden, Facebook zu nutzen. Mehr Von Roland Lindner, New York

09.04.2012, 21:44 Uhr | Wirtschaft

Technologiebranche Microsoft zahlt Milliardenbetrag für AOL-Patente

Das amerikanische Softwareunternehmen hat sich mit einem Milliarden-Geschäft den Zugriff auf alle Patente des angeschlagenen Internetunternehmens AOL gesichert. Der AOL-Aktienkurs erlebt einen Höhenflug. Mehr Von Roland Lindner, New York

09.04.2012, 19:13 Uhr | Wirtschaft

Nach dem Börsengang Groupon-Patzer zeigt Risiko von Internetaktien

Die Rabattplattform Groupon hat mit der Korrektur ihrer Ergebnisse die Finanzmärkte geschockt. Es gibt unter den Internet-Börsengängen allerdings auch Gewinner - etwa das soziale Netzwerk Linkedin. Mehr Von Roland Lindner, New York

03.04.2012, 20:00 Uhr | Finanzen

Facebook Aktien für das Finanzamt

Durch den eigenen Börsengang wird Facebook rund 5 Milliarden Dollar aufwenden müssen, um Steuerschulden zu begleichen. Das klingt aber schlimmer, als es wirklich ist. In Zukunft wird das Unternehmen profitieren. Mehr Von Carsten Knop und Roland Lindner, Frankfurt/New York

16.02.2012, 07:05 Uhr | Wirtschaft

Vor dem Börsengang Wall Street rangelt um Gunst von Facebook

Beim Facebook-Börsengang sticht die Bank Morgan Stanley Erzrivale Goldman Sachs aus und erhält den Zuschlag als Konsortialführer. Der Kampf der Aktienbörsen Nyse und Nasdaq hingegen dauert an. Mehr Von Norbert Kuls, New York

03.02.2012, 19:49 Uhr | Finanzen

Internetunternehmen Zynga nimmt beim Börsendebüt eine Milliarde Dollar ein

Zynga gelingt das größte Börsendebüt eines amerikanischen Internetunternehmens, seit Google 2006 an die Wall Street gegangen ist. Neue Internetaktien haben im dritten Quartal überwiegend Verluste gemacht. Mehr Von Norbert Kuls, New York

16.12.2011, 19:19 Uhr | Finanzen

Wettstreit der sozialen Netzwerke Schlagabtausch von Google+ und Facebook

Bislang war Google+ nur auf Einladung zugänglich. Jetzt öffnet Google sein soziales Netzwerk für alle. Facebook ist unter Zugzwang und hat in den vergangenen Wochen auf seiner Seite viele Neuerungen eingeführt. Mehr Von Roland Lindner, New York

21.09.2011, 20:23 Uhr | Wirtschaft

Südkorea Hacker gelangen an Millionen von Kundendaten

Namen, Passwörter, Handynummern und E-Mail-Adressen: Im Zuge eines Hacker-Angriffs sind in Südkorea die Daten von bis zu 35 Millionen Kunden nach außen gedrungen. Ziele waren die Onlineplattform Nate und das Soziale Netzwerk Cyworld. Mehr

28.07.2011, 16:12 Uhr | Technik-Motor

Börsengänge Die Nachfrage nach Internetaktien ist ungebrochen

Der Kurs des unprofitablen Immobilienunternehmens Zillow legt beim Börsendebüt an der Nasdaq um 80 Prozent zu - stärker waren in diesem Jahr nur Qihoo und Linkedin. Die Nachfrage nach jungen Internetunternehmen scheint ungebrochen. Mehr Von Norbert Kuls, New York

22.07.2011, 09:00 Uhr | Finanzen

Studie Vorsicht vor Internetaktien

Die unheimlichen Kursgewinne der Aktien von Internetunternehmen mögen viele Anleger dazu reizen, sich solche Papiere beim Börsengang um jeden Preis in ihre Depots einbuchen zu lassen. Das allerdings sei riskant, zeigt eine Studie. Mehr

06.07.2011, 15:10 Uhr | Finanzen

Streit um Android Oracle fordert Milliardenbetrag von Google

Oracle wirft Google vor, mit seinem Handy-Betriebssystem Android einige wichtige Java-Patente verletzt zu haben. Der kalifornische Softwarekonzern bringt bei diesem juristisch bedeutenden Manöver gewaltige Summen ins Spiel. Mehr Von Roland Lindner, New York

17.06.2011, 13:51 Uhr | Wirtschaft
  2 3 4 5 6 ... 9  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z