IfD Allensbach: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: IfD Allensbach

  5 6 7 8 9 ... 13  
   
Sortieren nach

Allensbach-Umfrage Der Charme des Irrationalen

Regelmäßig wird nach Sachlichkeit und gar Wissenschaftlichkeit gerufen - doch Eingeständnisse von Angst ziehen mehr Sympathien an als umfassende Statistiken. Solche Reaktionen sind vermutlich tief in der menschlichen Natur verankert. Mehr Von Dr. Thomas Petersen

21.09.2011, 19:11 Uhr | Politik

Glücksstudie Hamburger vorn, Thüringer hinten

Liebe, Geld, Gesundheit oder ein schönes Zuhause: Eine neue Studie zeigt, was die Deutschen glücklich macht und wo die zufriedensten Bundesbürger leben. Mehr

20.09.2011, 14:46 Uhr | Gesellschaft

Kochbuchkolumne Esspapier Pizza, Pommes und Spaghetti

Die Firma Nestlé legt eine Studie zum Ernährungs- und Einkaufsverhaltens der Deutschen vor. Sie ist nicht frei von kommerziellen Interessen und liefert zudem viele erwartbare Daten. Liest man sie gegen den Strich, kann sie gleichwohl von Nutzen sein. Mehr Von Jürgen Dollase

08.09.2011, 19:38 Uhr | Feuilleton

Euro-Rettungsschirm Mehrheit in Sicht

Erst nach dem Papstbesuch kommt die Zeit der ernsthaften Zählappelle: Die Koalition bangt bei den Euro-Hilfen um die eigenen Stimmen im Parlament. Dabei steht noch nicht einmal genau fest, was im Gesetz stehen soll. Mehr Von Stephan Löwenstein, Berlin

30.08.2011, 07:12 Uhr | Politik

Allensbach-Umfrage für die F.A.Z. Eine Renationalisierung des Denkens

Deutschland hat keinen mehrheitlich bevorzugten Freund. Nur 22 Prozent der von Allensbach befragten Deutschen betrachten Amerika als den besten Freund ihres Landes, 18 Prozent setzen die Franzosen an die Spitze der befreundeten Länder. Mehr Von Thomas Petersen

20.07.2011, 16:45 Uhr | Politik

Schulden, Krise, Euro-Skeptiker Deutschland einig Wutbürgerland

Die Stimmung ist gekippt: Eine Mehrheit der Deutschen will den Griechen kein Geld mehr geben. Konservative und Linke, Arme und Reiche, sie alle sind jetzt Euroskeptiker. Die Krise entwickelt sich zu einer Zerreißprobe zwischen Volk und Volksvertretern. Mehr Von Hendrik Ankenbrand und Christian Siedenbiedel

26.06.2011, 09:43 Uhr | Wirtschaft

Erbe Vorbehalte gegen Erbschaftsteuer

Nach einer Studie der Postbank finden 55 Prozent der Befragten Steuern auf Erbschaften „grundsätzlich nicht richtig“. Häufigste Ursache für Erbschaftsstreit ist nach der Studie, dass „einige Hinterbliebene sich benachteiligt fühlen“. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

05.05.2011, 17:45 Uhr | Wirtschaft

Allensbach-Umfrage Gemeinsames Interesse an Europa in Gefahr

Das Vertrauen der Deutschen in die EU ist auf einem Tiefpunkt angelangt. Doch nicht der Euro, sondern die unzureichende Kommunikation der europäischen Entwicklung zeitigt negative Folgen. Mehr Von Dr. Thomas Petersen

25.01.2011, 20:39 Uhr | Politik

Allensbach-Analyse Die Grünen - mit dem Zeitgeist im Rücken

Die Grünen sind zurzeit so beliebt, dass nicht einmal mehr der Gedanke schreckt, einer der ihren könnte Ministerpräsident in einem Bundesland sein. Ist es ein unaufhaltsamer Aufstieg oder ein kurzlebiger Boom - oder beides? Mehr Von Dr. Thomas Petersen

24.11.2010, 08:00 Uhr | Politik

Künstliche Befruchtung Geschäfte aus der Retorte

Die Erfindung der künstlichen Befruchtung hat eine globale Industrie geschaffen: Mit Kliniken, Eizellenspendern und Leihmüttern. In Deutschland gibt es jedoch enge rechtliche Grenzen. Dafür ist in Osteuropa um so mehr möglich. Mehr Von Winand von Petersdorff

10.10.2010, 10:19 Uhr | Wirtschaft

Allensbach-Umfrage zur Deutschen Einheit Blühende Landschaften

Für die Mehrheit ist die deutsche Wiedervereinigung Anlass zur Freude. An ihrem Gelingen zweifelt trotz mancher „Mauer in den Köpfen“ nur eine Minderheit. Inzwischen sind sogar viele überzeugt, dass Helmut Kohls Versprechen Wirklichkeit geworden ist. Ein Beitrag von Dr. Thomas Petersen vom Allensbach-Institut. Mehr Von Dr. Thomas Petersen

22.09.2010, 08:52 Uhr | Politik

Umfrage für die F.A.Z. Grüne im Höhenflug

In einer Umfrage des Instituts für Demoskopie in Allensbach im Auftrag der F.A.Z. erreichen die Grünen neue Höchststände. In Gesamtdeutschland käme die Partei auf 18,5 Prozent, das sind 1,5 Punkte mehr als im Vormonat. CDU und CSU legen ebenfalls zu und kämen auf 32,5 Prozent. Mehr

21.09.2010, 17:29 Uhr | Politik

Neue Studie zum Kinderwunsch in Deutschland Gewöhnt euch wieder an Kinder!

Vereinbarkeitsfrage: Die Deutschen wollen wieder mehr Kinder. Ob ein Anstieg der Geburtenrate eintreten wird, ist offen. Denn ein Kind ist eine Option unter vielen, für oder gegen die man sich entscheidet. Und arbeitende Mütter sind für viele noch immer eine Horrorvorstellung. Mehr Von Levke Clausen

15.09.2010, 10:01 Uhr | Feuilleton

Allensbach-Umfrage Vereinbarkeit von Beruf und Familie unzureichend

Erziehung ist immer noch Frauensache. Dabei würden Väter gerne mehr für ihre Kinder da sein, fürchten aber Nachteile. Das ergab eine vom Familienministerium vorgestellte Umfrage. In den Unternehmen herrsche eine familienfeindliche Präsenzkultur. Mehr

31.08.2010, 16:33 Uhr | Politik

SPD Zwischen alten Fronten

Die SPD hat sich im Streit über die Rente mit 67 auf einen Kompromiss verständigt. Die Parteilinke will Widerstand leisten. Nun droht Ärger auf dem Parteitag. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

19.08.2010, 09:22 Uhr | Politik

Sonntagsfrage Allensbach: Rot-Grün stärker als Schwarz-Gelb

Die SPD liegt zum ersten Mal seit der Bundestagswahl in der „Sonntagsfrage“ vor der Union. Den Grünen gelingt ein Aufstieg auf 17 Prozent. Die FDP ist auf sechs Prozent gefallen. Rot-Grün wäre somit auch ohne Linkspartei stärker als Schwarz-Gelb. Mehr

18.08.2010, 06:51 Uhr | Politik

Allensbach-Umfrage CDU und SPD derzeit gleichauf

In einer für die F.A.Z. durchgeführten Umfrage des Allensbach-Instituts liegen Union und SPD bei der sogenannten „Sonntagsfrage“ mit 31,5 Prozent derzeit gleichauf. Die Grünen erreichen 15,5, die Partei „Die Linke“ 9,5, die FDP verharrt bei 6, 5 Prozent. Mehr

21.07.2010, 09:08 Uhr | Politik

Allensbach-Studie Zwiegespaltenes Verhältnis zur Forschung

Die Deutschen schätzen Wissenschaft und Innovation vor allem, wenn sie ihnen persönlich nutzen könnte. Die Entwicklung schadstoffarmer Autos oder die Erforschung der Erderwärmung finden sie weniger wichtig - und das, obwohl die Bundesregierung die Ausgaben für Forschung und Entwicklung seit Jahren steigert. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

15.06.2010, 10:00 Uhr | Wirtschaft

Allensbach-Umfrage Wird Deutschland am Hindukusch verteidigt?

Nicht die Bundeswehr steht in Deutschland in Zweifel, sondern der Sinn ihres Einsatzes in Afghanistan. Die Bürger wollen nicht Verantwortung in aller Welt übernehmen. Knapp die Hälfte fordert den bedingungslosen Abzug. Mehr Von Dr. Thomas Petersen

26.05.2010, 18:09 Uhr | Politik

Allensbach-Analyse Vertrauensverlust für den Euro

Gern sehen die Deutschen die Unterstützung der EU für Griechenland nicht, wie aus der aktuellen Umfrage des Instituts Allensbach hervorgeht. Doch die Zahl der D-Mark-Nostalgiker nimmt ab - die Bürger wollen realistisch bleiben. Mehr Von Professor Renate Köcher

28.04.2010, 15:40 Uhr | Wirtschaft

Allensbach-Umfrage Deutsche wollen einheitlichere Bildungspolitik

Mehr als 60 Prozent der Deutschen sprechen sich für eine zentrale Regelung der Schul- und Bildungspolitik unter Verantwortung der Bundesregierung aus. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Allensbacher Instituts für Demoskopie hervor. Mehr Von Heike Schmoll

02.04.2010, 09:41 Uhr | Politik

Elisabeth Noelle gestorben Ihr Einfallsreichtum kannte keine Grenzen

Die Gründerin des Instituts für Demoskopie Allensbach, Elisabeth Noelle, ist im Alter von 93 Jahren gestorben. Nach Lehrjahren in Amerika avancierte sie nach dem zweiten Weltkrieg in Deutschland zur Pionierin der politischen Meinungsforschung, die sie bis ins hohe Alter prägte. Ein Nachruf von Georg Paul Hefty. Mehr Von Georg Paul Hefty

25.03.2010, 19:02 Uhr | Politik

Umfragen FDP zieht Schwarz-Gelb in den Keller

Die schwarz-gelbe Koalition verliert in Umfragen an Zustimmung, und die SPD hat den Nutzen davon. In der März-Umfrage des Allensbach-Instituts für die F.A.Z. sinkt die FDP weiter auf jetzt 9 Prozent, die Union stagniert. Anscheinend wünschen sich die Deutschen die große Koalition zurück. Mehr

24.03.2010, 11:20 Uhr | Politik

Deutschland Ein Ausflug ins schwarz-grüne Milieu

Ein bisschen Öko, ein wenig Kapitalismus, aber vor allem ganz viele Werte: Die Deutschen fühlen längst schwarz-grün. Das elektrisiert die Politik. Und Marktforscher bezeichnen das Milieu als schwierig, aber kaufkräftig. Mehr Von Melanie Amann

07.03.2010, 21:00 Uhr | Wirtschaft

Vermögensfrage Die Angst vor Inflation treibt merkwürdige Blüten

Kredit oder Direktfinanzierung? Eine Entscheidung, für die man Risiken und Chancen genau abwägen muss. Und dennoch lassen sich deutsche Anleger beim Immobilienkauf oft von ihrer Angst vor der Inflation leiten. Die Folgen können verheerend sein. Mehr Von Volker Looman

06.03.2010, 19:00 Uhr | Finanzen
  5 6 7 8 9 ... 13  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z