Insolvenzverschleppung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Insolvenzverschleppung

  1 2 3
   
Sortieren nach

Insolvenzen Bundesweite Razzia gegen Firmenbestatter

Mit einer Razzia im ganzen Bundesgebiet sind Polizei und Staatsanwaltschaft gegen sogenannte Firmenbestatter vorgegangen. Die Strafverfolger prüfen 274 Fälle, in denen insolvenzreife Unternehmen zum Nachteil der Gläubiger verkauft wurden. Mehr Von Corinna Budras

30.08.2007, 09:17 Uhr | Wirtschaft

Gammelfleisch Großhändler muss ins Gefängnis

Im Oldenburger Gammelfleisch-Prozess ist der angeklagte Großhändler zu vier Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Zudem erhielt Alfons B. aus Lastrup fünf Jahre Berufsverbot. Mehr

07.06.2007, 18:59 Uhr | Gesellschaft

Unternehmensanleihen Insolvenz der Leipzig-West zeigt hohe Risiken von Direkt-Emissionen

Die Wohnungsbaugesellschaft Leipzig-West ist insolvent, die DM Beteiligungen offenbar im Zahlungsverzug. Wieder bangen Zehntausende Anleger um ihr Geld, weil riskante Graumarkt-Emissionen mit rosafarbener Werbung verkauft wurden. Mehr

20.06.2006, 18:26 Uhr | Finanzen

Fußball Schalker Ein-Euro-Geschäft beschäftigt Staatsanwalt

Die Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren gegen Schalke 04 wegen des Verdachts der Bilanzfälschung und Insolvenzverschleppung eingeleitet. Es geht um die bilanzielle Bewertung des Parkstadion-Grundstücks. Der Klub reagiert gelassen. Mehr Von Richard Leipold, Gelsenkirchen

10.05.2006, 19:00 Uhr | Sport

Klaus Lederer Vom "Retter an der Ruhr" zum Buhmann

Wenn Klaus Lederer auf seinen wenigen Deutschland-Besuchen die Zeitung aufschlägt und von der Renaissance fossiler Energien liest, dürfte ihm sicher mulmig werden. Vielleicht machen ihn solche Nachrichten auch wütend. Mehr Von Henning Peitsmeier

24.06.2005, 18:17 Uhr | Politik

Insolvenz Bei Falk haben jetzt die Anwälte das Wort

Der Geschäftsführung der Falk-Gruppe und den Treuhändern drohen Anzeigen wegen Untreue und Kapitalanlagebetrug. Sie sollen Anleger über die wahre Lage des Unternehmens in Prospekten und Werbung für die Falk-Fonds getäuscht haben. Mehr

30.03.2005, 23:05 Uhr | Finanzen

Michael Kölmel Monopoly-Spieler der Kinowelt

Als im Juli ein Münchner Richter Michael Kölmel zu einer Bewährungsstrafe von 22 Monaten Haft verurteilte, nannte er sein früheres Geschäftsgebaren ein riskantes "Monopoly-Spiel". Mehr Von Christian Geinitz

06.01.2005, 17:43 Uhr | Politik

Korruption SPD-Politiker soll Schmiergeld angenommen haben

Nach den Rücktritten zweier CDU-Politiker gibt es neue Hinweise auf zweifelhaftes bis korruptes Verhalten von SPD-Abgeordneten. In Nordrhein-Westfalen soll ein Politiker seit 1997 Schmiergeld in fünfstelliger Höhe angenommen haben. Mehr

28.12.2004, 11:49 Uhr | Politik

Wirtschaftskriminalität Geldbuße und Bewährungsstrafe für Kinowelt-Gründer Kölmel

Das Landgericht München hat den Gründer der Pleite gegangenen Medienfirma Kinowelt, Michael Kölmel, zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten sowie der Zahlung von 326.000 Euro verurteilt. Mehr

22.07.2004, 13:48 Uhr | Wirtschaft

Medien Kölmels Welt des Kinos und des Fußballs vor Gericht

Vor Gericht lebt der Neue Markt weiter. Am Mittwoch hat das Strafverfahren gegen Michael Kölmel begonnen - Gründer und früher Chef des insolventen Filmrechtehändlers Kinowelt. Mehr

14.04.2004, 18:14 Uhr | Wirtschaft

Fußball-Bundesliga Siege ändern nichts an Zahlen

Kurz nach dem wichtigen 2:0 gegen Gladbach holte die wirtschaftliche Misere den 1. FC Kaiserslautern wieder ein. Während sich der frühere Vereinschef verteidigt, warnt sein Nachfolger unverändert vor der Insolvenz. Mehr

09.02.2003, 14:51 Uhr | Sport

Wirtschaftskriminalität Fall Babcock zieht größere Kreise

Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf ermittelt im Fall Babcock jetzt auch gegen Vorstände von TUI und den ehemaligen WestLB-Chef. Mehr

13.01.2003, 20:39 Uhr | Wirtschaft

Medien Kinowelt-Chef wegen Fluchtgefahr verhaftet

Michael Kölmel, Gründer des zahlungsunfähigen Filmhändlers Kinowelt und einer der ehemaligen Stars am Neuen Markt, ist in München verhaftet worden. Mehr

29.10.2002, 11:59 Uhr | Wirtschaft

Maschinenbau Strafanzeige gegen Ex-Babcock-Chef

Gegen den ehemaligen Chef des Maschinenbau-Konzerns Babcock Borsig, Klaus Lederer, haben Aktionärsschützer Strafanzeige erstattet. Mehr

11.07.2002, 08:10 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z