Ingo Kramer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Konjunkturkrise „Kein Mensch weiß heute, was passiert“

Handelskrieg, Brexit-Angst und Iran-Konflikt: Die deutschen Arbeitgeber fordern von der Politik Maßnahmen für den konjunkturellen Notfall. Helfen sollen mehr Flexibilität sowie ein bereits in der Finanzkrise bewährtes Instrument. Mehr

10.08.2019, 11:08 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Ingo Kramer

1 2 3  
   
Sortieren nach

Angst vor Chaos-Brexit Britische Regierung bereitet Rettungsplan für Unternehmen vor

Laut einem Bericht der britischen Zeitung „Times“ arbeitet das Kabinett von Boris Johnson an einem Rettungs-Fonds für Firmen, die im Falle eines No-Deal-Brexits besonders gefährdet wären. Auch in Deutschland werden Forderungen nach Notfallplänen laut. Mehr

10.08.2019, 10:45 Uhr | Wirtschaft

Metall- und Elektroindustrie Arbeitgeber an IG Metall: Das geht so nicht

Hohe Tarifabschlüsse und komplexe Verträge überfordern die Unternehmen, klagt der Präsident des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall – und droht mit einem Ende des Flächentarifvertrags. Mehr Von Britta Beeger

23.07.2019, 16:10 Uhr | Beruf-Chance

„Keine neue EU-Regulierung“ Unternehmen warnen von der Leyen

Von der Leyen hat sich für einen EU-Mindestlohn und weitere EU-Regulierungen ausgesprochen. Ökonomen und Wirtschaftsvertreter warnen sie jetzt: „Damit bezahlt sie einen hohen Preis.“ Mehr

17.07.2019, 10:51 Uhr | Wirtschaft

Wachstum verlangsamt sich Arbeitgeber wollen Obergrenze für Sozialabgaben

Weil die Konjunktur sich eintrübe, fordert Arbeitgeberpräsident Kramer die Groko auf, ihre Reformpläne zu ändern. Das betreffe etwa Lohnnebenkosten, sachgrundlose Befristung und den Soli. Mehr

18.02.2019, 06:49 Uhr | Wirtschaft

Brinkhaus zu Grundrente „Ich bin optimistisch, dass wir da etwas hinkriegen“

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus und Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer stellen sich gegen die von der SPD geplante Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung. Doch eine Lösung sei möglich. Mehr

16.02.2019, 12:21 Uhr | Wirtschaft

Union gegen SPD-Hartz-IV-Plan „Nahles-Plan würde Deutschland zum Sanierungsfall machen“

Die SPD will Hartz IV abschaffen. Trotz Warnungen des SPD-Finanzministers sieht sie „volle Kassen“. Die Union und die Arbeitgeber stellen sich gegen die Pläne und sehen „falsche Anreize“. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

06.02.2019, 19:05 Uhr | Wirtschaft

Sanktionen sollen bleiben Chef der Bundesagentur will Hartz-IV-Reform

Einige SPD-Politiker wollen Hartz IV durch eine Grundsicherung ersetzen. Der Chef der Bundesagentur hält davon wenig, zeigt sich aber offen für Reformen. Nur ohne Sanktionen gehe es auch nicht. Mehr

03.01.2019, 08:26 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaft kritisiert Regierung „Unsere Unternehmen werden ungeduldig“

Zum Jahreswechsel kritisieren Spitzenverbände der Wirtschaft den Kurs der Bundesregierung scharf. Zu viel Umverteilung, ungenügende Investitionen – und wo geht es nochmal um die nachfolgenden Generationen? Mehr

31.12.2018, 10:30 Uhr | Wirtschaft

Zeitungsbericht Zwei Drittel der Geflüchteten beziehen Hartz IV

Menschen aus den Haupt-Fluchtländern sind laut eines Zeitungsberichts überdurchschnittlich oft auf Arbeitslosengeld angewiesen. Die arbeitslos Gemeldeten sind demnach besonders oft jung und männlich. Mehr

17.12.2018, 08:34 Uhr | Politik

Flüchtlinge und Migranten Experten fordern mehr legale Migrationswege

Migranten mit geringer oder mittlerer Qualifikation sollten leichter nach Deutschland kommen dürfen, fordert der Sachverständigenrat. Für den Arbeitgeberpräsidenten läuft die Integration der Flüchtlinge schon jetzt viel besser als erwartet. Mehr

14.12.2018, 13:19 Uhr | Politik

Hartz IV und Einwanderung „Eines der fürsorgendsten Sozialsysteme der Welt“

Ausländische Fachkräfte sollen hierzulande leichter arbeiten können – und Ansprüche auf Sozialleistungen bekommen. Merkel mahnt zur Vorsicht, SPD und Grüne rütteln an den Sanktionen. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin und Johannes Pennekamp

22.11.2018, 19:13 Uhr | Wirtschaft

Debatte über Grundsicherung Wirtschaftsweiser Bofinger pocht auf Hartz-IV-Sanktionen

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger hält wenig davon, aus Hartz-IV ein bedingungsloses Grundeinkommen zu machen. Damit steht er nicht allein. Mehr

22.11.2018, 09:57 Uhr | Wirtschaft

Standpunkt des DGB-Chefs Verantwortungslose Flucht der Arbeitgeber

Der Präsident der Deutschen Arbeitgeberverbände hat sich für die Stärkung von Tarifbindung ausgesprochen. Hier sind drei Vorschläge gegen die Tarifflucht. Mehr Von Reiner Hoffmann

15.11.2018, 11:30 Uhr | Wirtschaft

Streit um Rentenpaket Arbeitgeber: „Unsolide“ – Gewerkschaft: „Ungerecht“

Noch bevor der Bundestag zum ersten Mal über das große Rentenpaket diskutiert, zeigt sich: Nicht nur die Unternehmen sind damit unzufrieden. Mehr

12.10.2018, 08:50 Uhr | Wirtschaft

Unterstützung für Merkel Die deutschen Unternehmen stehen hinter der Kanzlerin

Handelskammern, Handwerk, Industrie: Die Vertreter der deutschen Unternehmen machen klar, was sie in der Migrationsfrage von der Regierung wollen. Einen Hinweis haben sie auch für den Innenminister. Mehr

29.06.2018, 14:06 Uhr | Wirtschaft

Solidarisches Grundeinkommen Hartz-Ideen der SPD verschrecken die Wirtschaft

Staatlich finanzierte Arbeit soll Hartz IV ablösen. Handwerk und Arbeitgeber rebellieren. Arbeitsminister Heil meint es ernst, der Vizekanzler hingegen widerspricht. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

29.03.2018, 09:25 Uhr | Wirtschaft

Solidarisches Grundeinkommen Die SPD träumt vom Ausstieg aus Hartz IV

Die Sozialdemokraten werben für ein „solidarisches Grundeinkommen“. Gemeint ist ein großes Programm zur Arbeitsbeschaffung. Das ist mit dem schwarz-roten Koalitionsvertrag vereinbar – aber sehr umstritten. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

28.03.2018, 09:44 Uhr | Wirtschaft

Stimmen aus der Wirtschaft Gewerkschaften bejubeln SPD-Beschluss

DGB-Chef Hoffmann sieht ein gutes Ergebnis für die Arbeitnehmer. Doch einige Wirtschaftsvertreter bleiben skeptisch. Sie warnen vor einem teuren Wunschkonzert. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

21.01.2018, 20:34 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftsvertreter warnen „Unsere Exportnation muss rasch wetterfest gemacht werden“

Noch immer hat Deutschland keine neue Regierung. Die Chefs der großen Wirtschaftsverbände mahnen nun zu Eile. Internationale Entscheidungen würden nicht warten, „bis unsere Politik aus der Reha kommend wieder in die Arbeit einsteigt.“ Mehr

26.12.2017, 11:31 Uhr | Wirtschaft

Chaos bei den Liberalen Die unklare Kante der FDP

Die FDP wird in dieser Wahlperiode Opposition sein. Sagt Christian Lindner. Oder vielleicht, hoffentlich, unter gewissen Umständen doch regieren. Sagen andere in der Partei. Ja, was denn nun? Mehr Von Friederike Haupt

10.12.2017, 20:13 Uhr | Politik

Oberster Wirtschaftsvertreter „Wir müssen den Flüchtlingen Zeit geben“

180.000 Flüchtlinge seien mittlerweile in Praktika, Ausbildung oder Arbeit gebracht, sagt der Arbeitgeber-Präsident. „Diese Erfolge werden von der Politik leider nicht so deutlich betont.“ Er nennt einen Grund dafür. Mehr

07.05.2017, 14:51 Uhr | Wirtschaft

Schulz Reformpläne Abschied von Schröders Erbe

Martin Schulz will die SPD endlich mit der Agenda 2010 versöhnen. Dafür prangert er angebliche Missstände an und hantiert mit falschen Zahlen. Sind die 5 Millionen Arbeitslosen schon vergessen? Mehr Von Sven Astheimer

25.02.2017, 19:59 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaft leidet Arbeitgeberchef warnt vor Schäden durch Pilotenstreik

Zwar gibt es aktuell eine Streikpause der Lufthansa-Piloten. Trotzdem warnt Arbeitgeberpräsident Kramer schon einmal vor Arbeitsniederlegungen in den nächsten Wochen. Auch der Siemens-Chef warnte vor Schäden für die Wirtschaft. Mehr

01.12.2016, 09:42 Uhr | Wirtschaft

Stärkung der Tarifautonomie Unternehmer fürchten Rückkehr des Tarifkartells

Die große Koalition will durch eine neue Strategie die Tarifparteien stärken: Sie gewährt gesetzliche Privilegien und soll größere Freiheiten vom Gesetzgeber garantieren. Die Pläne sind jedoch umstritten Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

22.11.2016, 18:11 Uhr | Wirtschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z