INA Holding Schaeffler: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: INA Holding Schaeffler

  5 6 7 8 9 ... 13  
   
Sortieren nach

Schaeffler und Conti Die Machtübernahme vor Gericht

Die geplante Machtübernahme Schaefflers im Conti-Aufsichtsrat beschäftigt jetzt auch die Justiz. Schaeffler will Rolf Koerfer zum neuen Aufsichtsratschef von Continental machen. Ein Gericht hat das Vorhaben aber vorerst auf Eis gelegt. Schaeffler will sich das nicht bieten lasen. Mehr

03.03.2009, 13:00 Uhr | Wirtschaft

Blick auf die Märkte Erholungsversuch gescheitert

Der deutsche Aktienmarkt ist am Dienstag mit leichten Gewinnen in den Handel gestartet, hat aber baldi wieder nach unten gedreht. Es könnte sein, dass sich der Markt stabilisiere, es könne aber auch sein, dass es weiter nach unten gehe, heißt es. Mehr

03.03.2009, 10:39 Uhr | Finanzen

Schaeffler Gespräche über Loslösung von Continental

Die Banken erwägen die Rückabwicklung der Übernahme des Automobilzulieferers Continental durch Schaeffler. Auch der niedersächsische Ministerpräsident Wulff will Conti aus dem Strudel heraushalten. Wie die F.A.Z. erfuhr, wird darüber diskutiert, alle Conti-Aktien, die derzeit bei Schaeffler liegen, durch die Banken übernehmen zu lassen. Mehr Von Carsten Knop

02.03.2009, 14:25 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Bankenriese HSBC mit Gewinneinbruch - Rekord-Kapitalerhöhung

AIG erhält angeblich weitere 30 Milliarden DollarMoody's senkt Citigroup-Rating auf A3 (A2)Ahold verdient 2008 operativ mehr als erwartetVivendi erhöht Dividende und rechnet mit steigendem GewinnGespräche über Loslösung von ContinentalCommerzbank schließt weiteren Kapitalbedarf nicht ausSoftware AG verhandelt über kleinere ÜbernahmeNorddeutsche Affinerie hält Ausschau nach ÜbernahmenJapans Kfz-Absatz fällt im Februar um 32,4 ProzentSüdkoreas Produktion schrumpft weiterRusslands Produktion schrumpft 5. Monat in FolgeBMF will präventive Befugnisse der Bankenaufsicht stärken Mehr

02.03.2009, 08:23 Uhr | Finanzen

Die Schaefflerin All mein Sehnen

Sie war die Gattin, sie war die Witwe, die das Werk ihres Mannes fortführte. Jetzt muss Maria-Elisabeth Schaeffler den Pelz gegen den roten Schal der Bettlerin tauschen. Der drohende Untergang ihres Unternehmens wird zum Sinnbild der Krise: eine Geschichte von Größenwahn und vom langen Verleugnen der Realitäten. Mehr Von Christiane Hoffmann

01.03.2009, 13:02 Uhr | Politik

Im Gespräch: Martin Blessing Das steckt keiner so leicht weg

Commerzbank-Chef Blessing schließt weitere Kapitalhilfen durch die Bundesregierung nicht aus. Im Interview spricht er über Kraftakte in der Krise, die schwierige Integration der Dresdner Bank und warum der Staat noch lange sein Aktionär bleiben wird. Mehr

01.03.2009, 11:53 Uhr | Wirtschaft

Ordnungspolitik im Wahlkampf Jeder Popel rettet Opel

In der Krise werfen die Politiker alle Prinzipien über Bord, keiner will Fehler machen, erst recht nicht in einem Wahljahr. Nur wenige zögern, wenn es darum geht, Opel und Schaeffler zu helfen. Die Fronten laufen quer durch die Parteien. Mehr Von Oliver Hoischen, Eckart Lohse und Markus Wehner

28.02.2009, 19:24 Uhr | Politik

Autozulieferer Einstieg der Banken bei Schaeffler rückt näher

Alles spricht dafür, dass die Gläubigerbanken des Autozulieferers Schaeffler einen erheblichen Teil ihrer Kredite in Eigenkapital umwandeln und die Kontrolle in Herzogenaurach übernehmen. Am nächsten Wochenende wollen sie nach Informationen der F.A.Z. auch darüber beraten. Mehr

27.02.2009, 18:13 Uhr | Wirtschaft

Auf einen Espresso Noch immer jot jejange?

Die Stimmung der Deutschen ist besser als die Lage, sie setzen auf den rettenden Staat. In Amerika ist das Vertrauen der Regierung in die Banken nicht so groß: Diese wurden einem Stresstest unterzogen - frei nach dem Motto „schlimmer geht's immer“. Mehr Von Carsten Knop

27.02.2009, 18:06 Uhr | Wirtschaft

Zwangsarbeit und Rüstungsproduktion Schaeffler arbeitet NS-Vergangenheit auf

Der hochverschuldete Autozulieferer Schaeffler war tiefer in die Politik des Dritten Reichs verstrickt, als bisher bekannt. Das Unternehmen hat sich im Zweiten Weltkrieg stark in der Rüstungsproduktion engagiert und dabei Zwangsarbeiter beschäftigt. Mehr

25.02.2009, 20:39 Uhr | Wirtschaft

Allensbach-Analyse Schwache Vorbehalte gegen staatliche Eingriffe

Regulierungen durch den Staat und Kontrollen der Wirtschaft finden in der Krise großes Verständnis. Doch weder Union noch SPD werden von der Bevölkerung für ihr Krisenmanagement belohnt. Die Zustimmung für die FDP hingegen wächst. Mehr Von Professor Renate Köcher

25.02.2009, 12:17 Uhr | Politik

Kooperation mit IG Metall Schaeffler führt die Mitbestimmung ein

Die IG Metall soll dem angeschlagenen Zulieferer Schaeffler helfen, in Berlin für Staatshilfen zu trommeln. Dafür sind die Eigentümer bereit, das zuvor Undenkbare zu tun: Mitspracherechte zu gewähren und Anteile zu verkaufen. Mehr Von Rüdiger Köhn und Henrike Roßbach

24.02.2009, 08:07 Uhr | Wirtschaft

Auf einen Espresso Guttenberg und der Kairos

Als Ultima Ratio verkauft die Regierung in diesen Krisenzeiten jene Vorhaben, bei denen sie ein schlechtes Gewissen hat. Versehen mit der vermeintlich höheren Weisheit des Lateiners klingt alles gleich besser durchdacht. Mehr Von Heike Göbel

23.02.2009, 16:46 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Citigroup will Staat um massiv höhere Beteiligung bitten

Die Citigroup braucht Staatshilfe, ebenso wie Schaeffler diese will. Derweil beantragte der japanische Kreditgeber SFCG Gläubigerschutz und wurden in Amerika eine weitere Bank und ein weiterer Zeitungskonzern insolvent. Auch eine Kapital-Aufstockung bei der HRE könnte möglicherweise schon Anfang März nötig sein. Borussia Dortmund schreibt im ersten Halbjahr rote Zahlen.In der Zwischenzeit hat sich Enel die Kontrolle über Spaniens Endesa gesichert und bereitet die Agricultural Bank of China ihren Börsengang vor, während Eon beim Thüga-Verkauf auf Probleme stößt.Weltbankchef Zoellick fordert Hilfen für Osteuropa, China will weiter amerikanische Schatzanleihen kaufen, Obama die Staatsschulden rigoros eindämmen und Asiens Finanzminister beschließen einen Liquiditätsfonds. Mehr

23.02.2009, 08:38 Uhr | Finanzen

Schaeffler-Boss Jürgen Geißinger Der Waghalsige

Jürgen Geißinger leitet die Schaeffler-Gruppe. Seine Vita beeindruckt. Was aber, fragen viele, hat ihn geritten, die Übernahme eines drei Mal größeren und börsennotierten Unternehmens namens Continental einzufädeln? Mehr Von Markus Theurer und Rüdiger Köhn

19.02.2009, 23:01 Uhr | Wirtschaft

Schaeffler Konzeptlos in Herzogenaurach

Das Geld in der Schaeffler-Kasse wird knapp. Mit jedem Tag wird die Finanzlage des Unternehmens prekärer. In Herzogenaurach haben derweil 5000 Mitarbeiter für staatliche Unterstützung des Familienunternehmens demonstriert. Der Bund aber wartet noch immer auf ein Rettungskonzept. Mehr Von Rüdiger Köhn und Johannes Ritter

18.02.2009, 21:12 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftsminister Guttenberg Die Steuersenkungen reichen noch nicht

Mit dem neuen Konjunkturpaket stoße der Staat an seine Grenzen, sagt Karl-Theodor zu Guttenberg im Gespräch mit der F.A.Z. Die Regierung müsse trotzdem weiter Steuern senken. Das vollständige Interview mit dem neuen Wirtschaftsminister und seine Antworten auf Fragen zur Krise, zur Ordungspolitik und zu seiner eigenen Wirtschaftskompetenz. Mehr

14.02.2009, 13:44 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Neue Milliardenverluste für UBS

Demag Cranes wächst in der Krise und auch Singulus weist Gewinne aus. Douglas hingegen beklagt ein schwaches Weihnachtsgeschäft und rückläufige Gewinne. Die Deutsche Euroshop erhöht die Prognosen für 2009, Boeing korrigiert die Ergebnisse dagegen nach unten und Fedex streicht 900 Stellen. Schaeffler bittet die Mitarbeiter um einen Aufschub der Lohnerhöhung, Frankreich will Peugeot und Renault helfen. Cisco nährt Übernahmespekulationen und Roche bietet 42 Milliarden Dollar für Genentech.Der amerikanische Bankenrettungsplan setzt auf privates Engagement, während in Europa Bankaktionäre und Gläubiger die Hauptlast der Rettung tragen sollen. Islands Staatspräsident spricht sich gegen eine Entschädigung deutscher Sparer aus. Japans Verbrauchervertrauen steigt wieder, das Hilfsprogramm für amerikanische Hausbesitzer soll nachgebessert werden und im Panamakanal gibt es weniger Transporte. Mehr

10.02.2009, 08:45 Uhr | Finanzen

Wirtschaftsministerium Manches Vorhaben muss auf Guttenberg warten

Heute wird der neue Wirtschaftsminister Guttenberg in sein Amt eingeführt. Der unerwartete Wechsel wird zu Verzögerungen in der Gesetzgebung führen. Einige Vorhaben würden zurückgestellt, heißt es. Dazu gehöre auch die Verstaatlichung der HRE. Mehr Von Andreas Mihm, Konrad Mrusek und Manfred Schäfers

10.02.2009, 07:57 Uhr | Wirtschaft

Autokrise Die schwierige Investorensuche der Schaefflers

Die Eigentümer der hochverschuldeten Schaeffler Gruppe sind bereit, sich zur Finanzierung des Conti-Kaufs von Vermögensteilen zu trennen. Die Suche nach Geldgebern wird außerdem erweitert, keine sinnvolle Option wird mehr ausgeschlossen. Denn das Finden von Investoren gestaltet sich äußerst schwierig. Mehr Von Rüdiger Köhn, München

09.02.2009, 15:39 Uhr | Wirtschaft

Blick auf die Märkte Deutsche Aktien tendieren uneinheitlich

Nach schwächeren Vorgaben der Übersee-Börsen tendiert der deutsche Aktienmarkt am Montag uneinheitlich. Der Dax verliert 0,9 Prozent auf 4603 Punkte. Gewinnmitnahmen belasten konjunkturabhängige Industriewerte. Mehr

09.02.2009, 11:33 Uhr | Finanzen

Medienschau Schaeffler-Familie findet trotz intensiver Suche keine Investoren

Die Schaeffler-Familie sucht und findet keine Investoren, derweil Infineon noch sucht. Auch die HSH Nordbank braucht angeblich eine weitere Kapitalspritze noch im Februar. Eon will sparen, Metro Cash&Carry wieder auf Vordermann bringen.Die RBS plant trotz Rekord-Verlust die Auszahlung von Milliarden-Boni, derweil Finanzminister Steinbrück den Verzicht auf Dividendenzahlungen fordert und Großbritannien eine Sonderuntersuchung zum Banken-Management ankündigt.MAN weist einen Zeitungsbericht über weitere Produktionskürzung zurück, Rio Tinto sagt den Führungswechsel im Direktorium ab, Voith will größer bei SGL einsteigen und in Amerika gehen wieder drei Banken Pleite, derweil der Bankenrettungsplan verschoben wird.Die EU will massive Abschreibungen auf Wertpapiere vor ihrer Entsorgung, während das Haushaltsdefizit in Europa auf fast 5 Prozent steigt. Mehr

09.02.2009, 09:37 Uhr | Finanzen

Im Gespräch: BDI-Präsident Keitel Wir müssen nicht ständig nach dem Staat rufen

Die Wirtschaftskrise wird lang und tief, die Unternehmen müssen sie allein durchstehen. Staatshilfe sollte es für Banken geben - das ist die Botschaft des neuen Präsidenten des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, Hans-Peter Keitel, im F.A.Z.-Gespräch. Mehr

06.02.2009, 21:16 Uhr | Wirtschaft

Schwarzbuch Börse - Aktien Großaktionäre als Gutsherren

Das rücksichtslose verhalten von Großaktionären und solchen, die es werden möchten, gab der SdK 2008 viel Gelegenheit, Anstoß zu nehmen - ob sie nun so bekannt sind wie Schaeffler oder eher abseits der Schlagzeilen aktiv sind. Mehr

04.02.2009, 01:00 Uhr | Finanzen

Nach der Edscha-Pleite Unter den Autozulieferern geht die Angst um

Die Absatzkrise der Autohersteller schlägt auf die zweite Reihe durch. Binnen zwei Monaten haben schon sieben Zulieferer Insolvenz angemeldet. Davon betroffen sind gut 13.000 Beschäftigte. Als besonders gefährdet gelten Betriebe im Besitz von Finanzinvestoren. Mehr Von Christoph Ruhkamp

03.02.2009, 21:19 Uhr | Wirtschaft
  5 6 7 8 9 ... 13  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z