IG Metall: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: IG Metall

  27 28 29 30 31 ... 56  
   
Sortieren nach

Neue Vorwürfe - verbittertes Schweigen Hochrangiger Manager belastet angeblich Pierer

Vor einem Jahr war Heinrich von Pierers Siemens-Karriere plötzlich beendet. Bald gibt es einen neuen Untersuchungsbericht zum Schmiergeldskandal. Nun berichten Medien, ein hochrangiger Manager belaste Pierer schwer. Gerüchte über Gespräche zwischen Pierer und der Staatsanwaltschaft bestätigen sich. Mehr Von Carsten Knop

19.04.2008, 19:24 Uhr | Wirtschaft

Gewerkschaft drängt zu DGB-Reform IG Metall will das „Dach reparieren“

Die IG Metall will aktiv gegen ihren Mitgliederschwund kämpfen. Dafür hat sie eine Kampagne gegen Zeitarbeit gestartet. Vor allem aber dränge die Zeit, den DGB zu reformieren, heißt es. Der Dachverband solle neue Aufgaben erhalten. Einfach nichts zu tun, sei „Mist“. Mehr Von Henrike Roßbach

10.04.2008, 09:57 Uhr | Wirtschaft

Nach Urteil Weitere Ymos-Pensionäre wollen Betriebsrente einklagen

Die Ymos AG aus Obertshausen muss ehemaligen Mitarbeitern auch weiterhin die Betriebsrente in voller Höhe zahlen. Dies hat die Sechste Kammer des Arbeitsgerichts Offenbach entschieden - was weitere Klagen nach sich zieht. Mehr

09.04.2008, 17:17 Uhr | Rhein-Main

Sozialplan für Bochum Nokia zahlt 200 Millionen Euro

Mit seinem Plan, die Fertigung von Bochum nach Rumänien zu verlagern, hat der finnische Handy-Weltmarktführer im Januar heftige Proteste ausgelöst. Jetzt hat sich der Konzern mit den Arbeitnehmervertretern auf einen Sozialplan geeinigt. Die IG Metall zeigt sich erleichtert: „Die Kuh ist vom Eis.“ Mehr

08.04.2008, 23:00 Uhr | Wirtschaft

Nach Auszahlungsstopp Ymos-Pensionäre kämpfen um Betriebsrenten

Einer der bislang größten hessischen Prozesse um die Zahlung von Betriebsrenten läuft vor dem Arbeitsgericht Offenbach. Als Kläger treten 60 Pensionäre des Unternehmens Ymos auf, das ihnen im Frühjahr die Betriebsrenten ganz gestrichen hat. Betroffen sind 1800 Rentner. Mehr

08.04.2008, 17:50 Uhr | Rhein-Main

Im Gespräch: Siemens-Chef Peter Löscher Wir haben Riesenprobleme aufgedeckt

Die Siemens-Aktien verloren am Montag bis zu 20 Prozent ihres Wertes, so viel wie nie zuvor in der Dax-Geschichte. Der Konzern erschreckte die Börse mit neuen Belastungen von 900 Millionen Euro. Wie geht es weiter? Im Interview mit der F.A.Z wirbt der Siemens-Chef um Vertrauen. Mehr

20.03.2008, 11:09 Uhr | Wirtschaft

Automobilindustrie BMW baut 8100 Stellen ab

Es trifft vor allem die Standorte München, Dingolfing und Regensburg. Von dem Abbau seien 5000 Zeitarbeitsjobs und 2500 feste Arbeitsplätze in Deutschland betroffen. Frei werdende Stellen werden nicht neu besetzt - Kündigungen soll es aber keine geben. Mehr

27.02.2008, 20:49 Uhr | Wirtschaft

Automobilzulieferer Continental will in Karben 114 Stellen streichen

Ein zweiter Fall Nokia? Der Automobilzulieferer Continental will im Werk der VDO Automotive AG in Karben 114 Arbeitsplätze einsparen. Jetzt ist die Frustration groß, äußert der Betriebsratsvorsitzende Udo Meides. Mehr

27.02.2008, 09:06 Uhr | Rhein-Main

Telekommunikation Siemens will einen zweiten BenQ-Fall verhindern

Der Elektronikkonzern streicht in seiner Telekommunikationssparte Tausende Stellen. Der Bereich soll verkauft - und deshalb restrukturiert werden. Das weckt traurige Erinnerungen an BenQ. Aber diesmal verspricht Siemens alles besser zu machen. Mehr Von Marcus Theurer

26.02.2008, 16:50 Uhr | Wirtschaft

Konzernumbau Siemens baut Tausende Stellen ab

Der Siemens-Konzern hat den Abbau von Tausenden Arbeitsplätzen bei seiner Kommunikationssparte SEN bestätigt. Allein in Deutschland würden bis zu 2000 Stellen gestrichen, weltweit seien es 3800. Von weiteren 3000 Beschäftigten will sich Siemens durch Verkäufe und Partnerschaften trennen. Betroffen sind vor allem Mitarbeiter in München und Leipzig. Mehr

26.02.2008, 12:27 Uhr | Wirtschaft

Tarifeinigung 5,2 Prozent mehr Lohn für die Stahlkocher

Nach einem Verhandlungsmarathon haben sich die Tarifparteien in der nordwestdeutschen Stahlindustrie am frühen Mittwochmorgen geeinigt. Die 85.000 Beschäftigten erhalten 5,2 Prozent mehr Lohn. Es ist der erste große Tarifabschluss des Jahres. Mehr

20.02.2008, 08:05 Uhr | Wirtschaft

Hessen Linke für den Landtag

Wahlerfolg – und was dann? Drei Wochen nach der Landtagswahl muss die Basis der „Linken“ in Hessen zueinander finden. Das könnte problematisch werden. Mehr Von Til Huber

19.02.2008, 19:16 Uhr | Rhein-Main

Tarifkonflikt Lohn der Tüchtigen

Dass die IG Metall als Reaktion auf ein erstes Angebot im Tarifstreit gleich mit einem unbefristeten Arbeitskampf droht, ist völlig unangemessen. Verständlicher ist dagegen die Replik von Verdi auf die Offerte der öffentlichen Arbeitgeber. Mehr Von Nico Fickinger

14.02.2008, 13:08 Uhr | Wirtschaft

Necla Kelek Die unbeugsame Braut

Den einen gilt sie als Nestbeschmutzerin, den anderen als jemand, der unbequeme Wahrheiten ausspricht. Die Publizistin Necla Kelek kämpft für die Befreiung der muslimischen Frau. Mehr Von Judith Lembke

11.02.2008, 00:25 Uhr | Beruf-Chance

Stahlindustrie Arbeitgeber wollen erstes Angebot vorlegen

Während die Warnstreiks in der westdeutschen Stahlindustrie am Freitag fortgesetzt wurden, haben die Arbeitgeber ein erstes Angebot für die nächste Verhandlungsrunde angekündigt. Mehr

08.02.2008, 13:55 Uhr | Wirtschaft

Salzgitter Warnstreiks in der Stahlindustrie

In der Tarifrunde für die rund 85.000 Beschäftigten fordert die IG Metall acht Prozent höhere Einkommen. Die Arbeitgeber hatten in der vergangenen Woche die Forderungen als nicht akzeptabel zurückgewiesen. In der Nacht haben Stahlarbeiter mit Warnstreiks begonnen. Mehr

01.02.2008, 13:19 Uhr | Wirtschaft

Im Porträt: Michael Sommer Der Neinsager

In den frühen neunziger Jahren zählte Michael Sommer zu den Hoffnungsträgern im Gewerkschaftslager. Dann hat er sich für die Rolle als Anführer der Betroffenheitsfraktion entschieden. Seit Jahren verliert der DGB nun stetig Mitglieder. Der Vorsitzende trägt daran zumindest Mitschuld. Mehr Von Hans-Christoph Noack

24.01.2008, 14:44 Uhr | Wirtschaft

Wahlkampf So mancher Gewerkschafter bleibt zur SPD auf Distanz

In der Bundesrepublik ist stets die SPD unumstritten der politische Anwalt der Gewerkschaften gewesen. Doch ist sie das immer noch? Dass Gewerkschaften dazu aufrufen, die „Linke“ zu wählen, ärgert die Hessen-SPD. Mehr Von Jochen Remmert

24.01.2008, 12:40 Uhr | Rhein-Main

Protestmarsch in Bochum IG-Metall droht Nokia mit hartem Arbeitskampf

Rund 15.000 Menschen demonstrierten am Dienstagnachmittag in Bochum gegen die drohende Schließung des Nokia-Werks. IG-Metall-Chef Berthold Huber forderte die Konzernführung auf, die Pläne zurückzunehmen und drohte andernfalls mit massivem Widerstand. Mehr

22.01.2008, 16:00 Uhr | Wirtschaft

Betriebsrat „Harte Linie“: Gespräche mit Nokia ohne Ergebnis

Die angekündigte Schließung des Bochumer Nokia-Werks bringt die Arbeitnehmer auf die Barrikaden. Am Dienstag treffen sich in Bochum voraussichtlich 20.000 Menschen zu einer Kundgebung. Die IG Metall kündigte harte Auseinandersetzungen an, nachdem Gespräche mit dem Management offenbar ergebnislos verlaufen sind. Mehr

22.01.2008, 11:01 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Dax-Unternehmen wollen 2008 mehr investieren

Dax-Unternehmen wollen 2008 mehr investieren, Energiebranche verspricht Investitionen, Deutsche Börse meldet Rekord-Handelsvolumen für Xetra, Münchener Rück reduziert Aktienquote - Skeptisch für Aktienmärkte, IBM und SAP entwickeln gemeinsame Software Lotussphere, DWS wird Vorstand der Hypo Real Estate wohl Entlastung verweigern, Hück zum Vorsitzenden des Betriebsrates der Porsche, Automobil Holding gewählt , Postbank rechnet für 2007 mit mehr als 1 Milliarde Euro Vorsteuergewinn, Neumann will grundlegend neues Tarifsystem bei Volkswagen, Mercedes ruft in Vereinigten Staaten 9.000 Diesel-Pkw zurück, Brasilianische TAM kauft 46 Airbus-Maschinen, Ahold verhandelt über Verkauf von Schuitema an CVC Capital Partners, 20.000 Menschen zu Kundgebung für Erhalt von Nokia-Werk erwartet, Börsenexperte: Talfahrt an weltweiten Börsen ist „Bereinigung“, Experte sieht deutsche Wirtschaft vor „Konjunkturdelle“, DIHK: Trotz Börsen-Crash kein Abschwung in Deutschland zu erwarten, Juncker - Euro-Raum braucht kein Konjunkturprogramm Investment-Guru Rogers erwartet noch zehn Jahre Rohstoffboom Mehr

22.01.2008, 07:03 Uhr | Finanzen

Nokia Gespräche in Finnland

Der Nokia-Konzernchef Olli-Pekka Kallasvuo hat sich in Finnland mit Betriebsräten des Bochumer Werks getroffen. Die Einladung zu dem Treffen hatte Nokia sehr kurzfristig ausgesprochen. Über den Inhalt der Gespräche wurden keine Angaben gemacht. Für Dienstag ist in Bochum eine Großkundgebung geplant. Mehr

21.01.2008, 17:11 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Philips meldet Gewinnsprung

WestLB vor tiefen Einschnitten - Stellenabbau und Finanzspritze; Rio-Tinto-Chef stünde höherer BHP-Offerte wohl offen gegenüber; Telekom verabschiedet sich von massiven Stellenabbau-Programmen; Presse: Siemens droht Milliarden-Strafe - Hoffnung auf Aufklärung; IG-Metall fordert von Airbus Garantien für künftige Arbeitspakete; Neue Spekulationen im Fusionspoker der amerikanischen Fluggesellschaften; Hypo Real Estate-Chef Funke: 'Wir haben stets korrekt informiert'; 'FTD': Telekom stellt Gebäudemanagement-Geschäft zu Verkauf; 'Focus': OHB bietet 150 Millionen Euro für Airbus-Werke; IVG rechnet 2008 teilweise 'sogar mit guten Mietsteigerungen'; 'WirtschaftsWoche': Rücktritt von Scania-Chef zeichnet sich ab; Presse: GM will Händlernetz schneller verkleinern - Mega-Stores; MorphoSys erwägt Zukäufe - Mitarbeiterzahl soll aufgestockt werden; Presse: Xstrata vor 35-Milliarden-Pfund-Übernahmeangebot - Anglo und Vale; Vattenfall wird Strompreise 2008 nicht erhöhen; Bush schnürt 150-Milliarden-Paket zur Konjunkturstützung Mehr

21.01.2008, 07:16 Uhr | Finanzen

Wolfgang Jüttner im Wahlkampf Im Schützenhaus ohne Aussicht

Einfach ist es für Wolfgang Jüttner nicht, im niedersächsischen Wahlkampf Kante zu zeigen. Sein Gegner Wulff weicht den Attacken geschickt aus. Und der SPD-Spitzenkandidat ist auch nicht der Mann für feurige Wahlkampfauftritte. Mehr Von Robert von Lucius

18.01.2008, 20:41 Uhr | Politik

IG Metall Thomas Klebe leitet Justiziariat

Thomas Klebe rückt an die Spitze der juristischen Abteilung der IG Metall. Seinen Vorgänger zieht es nach Norddeutschland. Mehr

17.01.2008, 17:16 Uhr | Beruf-Chance
  27 28 29 30 31 ... 56  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z