IG Metall: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: IG Metall

  26 27 28 29 30 ... 56  
   
Sortieren nach

None Otto, der Eiserne

Zum hundertsten Geburtstag Otto Brenners publiziert die nach ihm benannte Stiftung der IG Metall eine Biographie und eine Auswahl seiner Reden, ferner eine Teilbiographie anhand seiner Briefe an Frau und Tochter. Die Bände zeigen, welche Kräfte - zusammenwirkend und widerstreitend - die wirtschaftlich-soziale und politische Ordnung der Bundesrepublik formten. Mehr

25.07.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

Wir wollen's wissen (5) In der Lernfabrik

Fortbildung und Facharbeiter, das passt kaum zusammen. Aber mit der richtigen Methode gelingt Lernen auch im Motorenwerk. Das Produktions-Lern-System (PLS) aus Mannheim gilt als Vorbild. Mehr Von Sebastian Balzter

24.07.2008, 18:30 Uhr | Beruf-Chance

Fachkräftemangel Von Cottbus in die weite Welt

Weil der heimische Arbeitsmarkt leergefegt ist, rekrutiert ein Montagebetrieb aus dem Ruhrgebiet Schweißer und Schlosser in den neuen Ländern. Neun Städte werden systematisch abgeklappert. Mehr Von Christian Geinitz

17.07.2008, 18:58 Uhr | Wirtschaft

Conti-Debatte entzweit Parteifreunde CDU gegen CSU, IG Metall gegen IG Metall

Jetzt schalten sich Politiker und Gewerkschafter in die Übernahmeschlacht zwischen Conti und Schaeffler ein - und plötzlich bilden sich unerwartete Koalitionen. Die Debatte beweist: Regionale Nähe verbindet mehr als ein Unions-Parteibuch oder eine IG-Metall-Zugehörigkeit. Mehr

17.07.2008, 15:35 Uhr | Wirtschaft

Im Porträt: Jürgen Geißinger Arbeiter und Stratege mit Durchsetzungskraft

Konsequent, entschlossen und kompromisslos - mit diesen Eigenschaften wird der Führungsstil von Jürgen Geißinger beschrieben. Trotz seiner Erfolge bleibt der Chef der Schaeffler-Gruppe im Schatten der charmant auftretenden Eigentümerin Maria-Elisabeth Schaeffler. Mehr Von Joachim Herr

16.07.2008, 14:25 Uhr | Wirtschaft

Im Porträt: Manfred Wennemer Liebling der Analysten

Der Vorstandsvorsitzende von Continental ist ein Zahlenmensch. Jahr für Jahr liefert er Rekordzahlen ab. Und das in einer Regelmäßigkeit, wie kaum ein anderer Dax-Vorstand. Deshalb gehört Wennemer zu den Lieblingen der Analysten. Mehr Von Henning Peitsmeier

14.07.2008, 20:20 Uhr | Aktuell

Im Porträt: Maria-Elisabeth Schaeffler Die Überzeugungstäterin

Das fränkische Familienunternehmen Schaeffler hat den Weltkonzern Conti ins Visier genommen. Nach Informationen der F.A.Z. bieten die Franken für die Niedersachsen mehr als 10 Milliarden Euro. Die Eigentümerin des Wälzlagerherstellers INA Schaeffler gilt als gewiefte Taktikerin. Ein Porträt. Mehr Von Thiemo Heeg

14.07.2008, 20:10 Uhr | Wirtschaft

Siemens streicht 5250 Stellen in Deutschland Erlangen, München, Nürnberg und Berlin am stärksten betroffen

Dass Siemens weltweit rund 17.000 Stellen streichen will, ist bekannt. Jetzt hat der Konzern erstmals offiziell Details genannt. In Deutschland sollen allein 5250 Arbeitsplätze wegfallen. Besonders hart trifft es die Verwaltung. Das Unternehmen will betriebsbedingte Kündigungen möglichst vermeiden. Mehr

08.07.2008, 18:50 Uhr | Wirtschaft

Stellenabbau Kräftemessen bei Siemens

Es ist eines der der größten Stellenabbau-Programme in der Geschichte des Siemenskonzerns: 17.000 Stellen sollen nach bislang nicht bestätigten Berichten gestrichen werden, davon 6.450 in Deutschland. Welche Standorte wird es treffen? Anfang der kommenden Woche will der Konzern zwei Tage lang Rede und Antwort stehen. Mehr

05.07.2008, 15:40 Uhr | Wirtschaft

Siemens-Skandal Angeklagte Feldmayer und Schelsky

Die Staatsanwaltschaft in Nürnberg hat Anklage erhoben gegen den früheren Vorstand von Siemens Johannes Feldmayer und Wilhelm Schelsky. Ihnen wird vorgeworfen, auf Firmenkosten eine Gegenorganisation zur IG Metall aufgebaut zu haben. Mehr Von Joachim Herr

03.07.2008, 15:22 Uhr | Wirtschaft

OECD warnt vor „problematischer Lage“ Gute Jobchancen - aber nicht für alle

Auf dem Arbeitsmarkt sieht es gut aus, hieß es noch gestern. Heute warnt die OECD vor einer „problematischen Arbeitsmarktlage“ in Deutschland. Vor allem die Chancen für Menschen mit Migrationshintergrund blieben relativ schlecht, bescheinigt der OECD-Beschäftigungsausblick 2008. Mehr Von Nadine Bös

02.07.2008, 13:44 Uhr | Wirtschaft

Metaller-Gespräche gescheitert „Verschärfung des Konflikts“ um Altersteilzeit

Ohne Aussicht auf eine sinnvolle Fortführung sind die Verhandlungen über eine neue Altersteilzeit in der Metall- und Elektroindustrie ergebnislos abgebrochen worden. Damit dürfte es kaum noch zu verhindern sein, dass sich der Tarifkonflikt nun verschärfen wird. Mehr

28.06.2008, 14:15 Uhr | Wirtschaft

Sparprogramm Siemens streicht 6500 Stellen in Deutschland

Harte Einschnitte bei Siemens: Das Milliarden-Sparprogramm beim Elektrokonzern kostet dem Vernehmen nach weltweit mehr als 17.000 Arbeitsplätze, davon 6450 in Deutschland. Auf betriebsbedingte Kündigungen, so Siemens-Chef Löscher, wolle man „möglichst“ verzichten. Mehr

28.06.2008, 10:24 Uhr | Wirtschaft

König Fußball Die 90-Minuten-Pause in der Autoindustrie

Am Mittwochabend stehen die Bänder still: Zum Halbfinale der Fußball-Europameisterschaft geben viele Unternehmen ihren Mitarbeitern fernsehfrei. Mehr

23.06.2008, 15:30 Uhr | Beruf-Chance

Volkswagen und Porsche Scharmützel statt Sacharbeit

Noch in diesem Jahr will Porsche seinen Anteil an Volkswagen auf mehr als 50 Prozent aufstocken. Kann das gutgehen? Ist es richtig, dass ein Autohersteller, der nicht einmal 100.000 Sportwagen jährlich verkauft, nach einem Konzern greift, dessen Fabriken jährlich mehr als 6 Millionen Fahrzeuge verlassen? Mehr Von Susanne Preuß

22.06.2008, 18:55 Uhr | Wirtschaft

Metall-Verhandlungen ergebnislos vertagt Die Warnstreiks gehen weiter

Die Warnstreiks in der Metallindustrie häufen sich. Am Mittwoch beteiligten sich abermals 40.000 Beschäftigte. Die Verhandlungen in der vergangenen Nacht über eine neue Altersteilzeit haben zu keinem Ergebnis geführt. Jetzt drohen neue Ausstände. Mehr

19.06.2008, 09:58 Uhr | Wirtschaft

Daimler-Werk steht still Warnstreiks für neue Altersteilzeit

Die Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie für den Erhalt der Altersteilzeit gehen weiter. Mitarbeiter von Daimler und Bosch sind bundesweit an allen Standorten zu Protesten aufgerufen. Das Daimler-Werk in Gaggenau steht weitgehend still. Mehr

17.06.2008, 12:50 Uhr | Wirtschaft

Rente SPD will Altersteilzeit verlängern

Das SPD-Präsidium hat das Konzept der Partei zur Verlängerung der Altersteilzeit „einstimmig“ beschlossen. Auf diese Weise will die Partei einen Ausgleich zur Heraufsetzung des Rentenalters auf 67 Jahre schaffen. „Wir schaffen Flexibilität“, sagte Generalsekretär Heil. Die Union ist empört und auch die FDP weist den Plan als falsch zurück. Mehr

16.06.2008, 14:29 Uhr | Wirtschaft

Böse Post vor dem Urlaub Siemens-Vorstand macht Ernst mit dem Stellenabbau

Siemens schickt seine Mitarbeiter mit schlechten Nachrichten in die Sommerferien: Der Konzern setzt die Axt an die Bürokratie. 10.000 Stellen könnten gestrichen werden. Die gute Nachricht: Ingenieure bleiben gesucht. Mehr Von Georg Meck

14.06.2008, 15:44 Uhr | Wirtschaft

Verhandlungen über Altersteilzeit ergebnislos vertagt Neue Streikdrohungen in der Metallindustrie

In der Metallbranche gärt es: Arbeitgeber und Gewerkschaften haben die Verhandlungen über eine neue Altersteilzeit ohne Annäherung auf den 18. Juni vertagt. Falls die Arbeitgeber weiterhin an ihren Vorstellungen festhielten, sei auch ein Streik vor der bevorstehenden Entgelttarifrunde möglich, droht die IG Metall. Mehr

10.06.2008, 10:04 Uhr | Wirtschaft

Altersteilzeit Warnstreiks in der Metallindustrie

Gestritten wird über eine neue Altersteilzeit - vor allem darüber ob Arbeitnehmer oder Arbeitgeber die Finanzierungslücke schließen, die entsteht, wenn die alte Regelung in der Metallindustrie ausläuft. Erste Warnstreiks gab es heute. Bis Freitag sind über 100.000 Metaller zu Warnstreiks aufgerufen. Mehr

04.06.2008, 14:00 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Deutsche Autobauer mit amerikanischen Absatzproblemen

Lehman Brothers kauft angeblich eigene Aktien zurückDeutsche Autobauer mit amerikanischen AbsatzproblemenFinanzinvestor CVC kauft Evonik-Anteil für 2,4 Milliarden EuroAustraliens Wirtschaft unerwartet starkWarnstreikwelle in der Metallbranche rollt anDominoeffekt in Asien?Zeitler: Überregulierung keine Antwort auf FinanzkriseEU will gegen hohe Öl- und Nahrungsmittelpreise vorgehen Mehr

04.06.2008, 07:15 Uhr | Finanzen

Im Gespräch: IG-Metall-Funktionär Detlef Wetzel „Wir stemmen uns gegen den Billigweg"

Die Gewerkschaften gehen wieder auf die Straße. Das Motto: Gute Arbeit muss drin sein. Herzensangelegenheit der IG Metall ist dabei der Kampf gegen die Zeitarbeit. Kampagnen-Chef Wetzel fordert gleiche Löhne für gleiche Leistung. Mehr

01.05.2008, 10:46 Uhr | Wirtschaft

Zukunft der Arbeit Im Takt der Maschinen

Die Arbeit verändert sich, sie wird schneller und spezialisierter. Einerseits beklagen Gewerkschaften einen Rückfall in frühkapitalistische Verhältnisse. Andererseits sind die Beschäftigten heute seltener krank als früher. Sind sie auch zufriedener? Mehr Von Sven Astheimer

30.04.2008, 02:05 Uhr | Beruf-Chance

Volkswagen vor der Hauptversammlung Wolfsburg wehrt sich

Tausend IG Metaller demonstrieren, in den VW-Werken wird die Produktion ruhen und das Land Niedersachsen pocht auf sein Vetorecht. Vor der Hauptversammlung ist klar: Porsche hat es schwer, in Wolfsburg die Macht zu übernehmen. Mehr Von Henning Peitsmeier und Johannes Ritter

23.04.2008, 12:00 Uhr | Wirtschaft
  26 27 28 29 30 ... 56  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z