IfW: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kritik von Ökonomen „Kevin Kühnert schadet der SPD“

Kevin Kühnert sieht Deutschlands Zukunft im Sozialismus. Prominente Ökonomen kritisieren ihn dafür harsch. Eine Reihe von ihnen will stattdessen die Soziale Marktwirtschaft in die Verfassung aufnehmen. Mehr

02.05.2019, 12:27 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: IfW

1 2 3 ... 7 ... 14  
   
Sortieren nach

Wiener Börse Österreichs Unternehmen trotzen dem Blues

Auf dem Wiener Börsenparkett profitieren die Anleger wieder von den besseren Aussichten in Osteuropa. Analysten empfehlen diverse ATX-Unternehmen zum Kauf. Mehr Von Michaela Seiser, Wien

28.03.2019, 14:46 Uhr | Finanzen

IfW-Prognose Wirtschaft soll nächstes Jahr wieder stärker wachsen

Für 2019 hat das Institut für Weltwirtschaft seine Prognose nach unten korrigiert. Nächstes Jahr soll die Konjunktur aber wieder anziehen – trotz Fachkräftemangel. Mehr

13.03.2019, 11:26 Uhr | Wirtschaft

Tatort-Sicherung Wie wahrscheinlich ist das Glück?

Im neuen „Tatort“ aus Kiel spielen Bonuspunkte und Lottogewinne eine große Rolle. Wie mies ist das Geschäft, das der Kunde mit diesen Glücksversprechen macht, aus wissenschaftlicher Sicht? Mehr Von Allegra Mercedes Pirker

03.03.2019, 21:45 Uhr | Feuilleton

Protektionismusdebatte Die Deutschen investieren im Ausland weit mehr als die Chinesen

Die Regierung will unliebsame Investitionen aus dem Ausland verhindern. Zur Wahrheit gehört: Die Deutschen sind international viel stärker engagiert – und profitieren vom Freihandel besonders. Mehr Von Gerald Braunberger, Philip Plickert und Sven Astheimer

07.02.2019, 11:02 Uhr | Wirtschaft

Ökonomen fordern Nachgeben „EU soll sich von Dogma verabschieden“

Ein No-Deal-Brexit würde sehr teuer. Doch die EU beharrt auf einer harten Haltung. Ökonomen meinen, Brüssel solle den Briten entgegenkommen. Mehr Von Philip Plickert

16.01.2019, 14:05 Uhr | Wirtschaft

Nach jahrelangem Aufschwung Rutscht Deutschland wieder in die Rezession?

Niemand hatte das Ende des Aufschwungs herbeireden wollen, dennoch ist das jetzt Thema. Nicht nur der Brexit oder die Dieselaffäre spielen dabei eine Rolle – auch die Weltwirtschaft insgesamt. Mehr Von Matthias Hertle

28.12.2018, 22:20 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaft geschrumpft Wird aus der Wachstumsdelle eine Rezession?

Zum ersten Mal seit Jahren schrumpft die Wirtschaftsleistung. Nicht nur der Handelsstreit besorgt die Fachleute. Eine Analyse. Mehr Von Matthias Hertle

14.11.2018, 13:11 Uhr | Wirtschaft

F.A.S. exklusiv Eine Denkfabrik für Frankfurt

Deutschlands Wirtschaftsforschung bekommt wohl Zuwachs. An der Frankfurter Universität tut sich was. Mehr Von Patrick Bernau

04.11.2018, 10:17 Uhr | Wirtschaft

Prognose aus Kiel Deutsche Wirtschaftsleistung ist im Sommer geschrumpft

Schwächelt die größte Volkswirtschaft der Währungsunion? Zahlen deuten darauf hin – und Fachleute nennen konkrete Gründe. Mehr

02.11.2018, 09:55 Uhr | Wirtschaft

Ab 2019 Gabriel Felbermayr wird IfW-Präsident

Es war nur noch eine Formalie: Der österreichische Ökonom ist offiziell als künftiger IfW-Präsident benannt worden. Er möchte Kiel zu einem „führenden Ort der weltwirtschaftlichen Forschung“ machen. Mehr

10.09.2018, 11:13 Uhr | Wirtschaft

Düstere Prognose Ist das Wirtschaftswachstum bald vorbei?

Der Handelsstreit zwischen Amerika, China und anderen Regionen verunsichert Exporteure. Die deutsche Wirtschaft wächst aber weiter – noch. Ökonomen sagen jetzt ein Ende des Aufschwungs voraus. Mehr

06.09.2018, 14:15 Uhr | Wirtschaft

Regierungskrise in London Was taugt der neue Brexit-Plan der Briten?

In London bricht eine Regierungskrise aus. Premierministerin Mays Plan für einen „weichen Brexit“ provoziert Rücktritte von Hardlinern. Wirtschaft und Ökonomen beurteilen die Vorschläge unterschiedlich. Mehr Von Marcus Theurer, London

09.07.2018, 22:25 Uhr | Wirtschaft

Neuer IfW-Chef Felbermayr Erklär mir die Welt!

Bislang Außenwirtschaftsexperte des Ifo-Instituts, wird Gabriel Felbermayr nun Chef des Kieler Instituts für Weltwirtschaft. Im Zeitalter der Handelskriege munitioniert er die Europäer gegen Donald Trump. Mehr Von Rainer Hank

25.06.2018, 10:28 Uhr | Wirtschaft

Kommentar zum Handelsstreit Europäer, senkt die Zölle!

Zölle erheben, Zölle senken. Machtspielchen treiben, Vernunft walten lassen – was sollen die Europäer im Handelsstreit mit Amerika tun? Die Antwort liegt eigentlich auf der Hand. Mehr Von Ralph Bollmann, Berlin

09.06.2018, 18:02 Uhr | Wirtschaft

Strafmaßnahmen gegen Iran Wirken eigentlich Wirtschaftssanktionen?

Ökonomen sehen die von Trump gegen Iran verhängten Strafmaßnahmen weiterhin skeptisch. Dennoch kann die internationale Blockade in diesem Fall auch Erfolge vorzeigen. Mehr Von Philip Plickert

14.05.2018, 21:33 Uhr | Wirtschaft

Soziale Systeme Bis ins dritte und vierte Glied

Ein Faktor für die Bildungschancen ist nicht nur das eigene Elternhaus – sondern auch das der Eltern: Der soziale Status einer Familie hängt über vier Generationen wie Pech an ihren Nachkommen. Mehr Von Gerald Wagner

04.05.2018, 09:33 Uhr | Wissen

Kasse voll Arbeitslosenbeitrag senken, jetzt!

Eine Rechnung des IfW zeigt: Die Finanzreserve der Arbeitslosenversicherung ist enorm. Das kann nur eines heißen. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

23.04.2018, 06:33 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Dieser Ökonom ist Favorit für das Kieler Forschungsinstitut

Das Institut für Weltwirtschaft sucht einen Nachfolger für seinen langjährigen Chef. Ein Österreicher ist im Gespräch. Dabei geht es auch um Grundsätzliches. Mehr Von Philip Plickert

11.04.2018, 17:48 Uhr | Wirtschaft

Amerika gegen China „Deutschland wäre einer der großen Verlierer“

Der Handelsstreit zwischen den größten Volkswirtschaften der Welt eskaliert. Fachleute warnen vor den Folgen gerade für Deutschland. Und aus Washington kommen plötzlich überraschend beschwichtigende Töne. Mehr

05.04.2018, 07:48 Uhr | Wirtschaft

Schon Oma und Opa prägen Sozialer Aufstieg aus eigener Kraft ist schwerer als vermutet

Was aus Kindern später einmal wird, hängt nicht zuletzt von ihrer Herkunft ab. Nicht nur das Elternhaus spielt dabei eine große Rolle – selbst die Großeltern und Urgroßeltern sind bedeutsam. Mehr Von Dietrich Creutzburg

06.03.2018, 18:58 Uhr | Beruf-Chance

F.A.Z. exklusiv Siemens kassiert viele Millionen vom Staat

Der Bund schüttet hohe Fördersummen an Unternehmen aus. Am stärksten profitiert nach F.A.Z.-Informationen Siemens von der Millionengabe. Dabei steht der Technikkonzern gerade in der Kritik. Mehr Von Klaus Max Smolka und Michael Ashelm

15.02.2018, 20:23 Uhr | Wirtschaft

Geld für gemeinnützige Zwecke So viel spenden die Deutschen

Jedes Jahr im Dezember schießen die Spenden hierzulande in die Höhe. Am freigiebigsten sind die Menschen in Bayern. Unsere Spendenbereitschaft hängt aber auch noch von etwas anderem ab. Mehr Von Maja Brankovic

24.12.2017, 09:47 Uhr | Wirtschaft

Nach Krim-Annexion Deutschland trägt Hauptlast der Russland-Sanktionen

Wegen der russischen Krim-Annexion verhängte die EU Sanktionen gegen Russland. Nun zeigt eine Studie, für wen die Strafmaßnahmen besonders teuer werden. Mehr

14.12.2017, 04:19 Uhr | Wirtschaft

Neues Gutachten Deutscher Leistungsbilanzüberschuss wird lange hoch bleiben

Was lässt sich gegen den viel kritisierten Leistungsbilanzüberschuss Deutschlands tun? Das Ergebnis dürfte dem Finanzministerium gefallen – nicht aber Donald Trump. Mehr

27.11.2017, 13:41 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 7 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z