Institut für Wirtschaftsforschung (ifo): Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Institut für Wirtschaftsforschung (ifo)

  21 22 23 24 25 ... 39  
   
Sortieren nach

Devisenmarkt Dollarerholung - aber nicht aufgrund eigener Stärke

Hatte sich die amerikanische Währung in den vergangenen Wochen von den Tiefs der vergangenen Jahre erholt, setzt er diese Bewegung am Dienstag nach einer kurzen Zwischenkorrektur mit frischen Impulsen fort. Ein Grund: Ein schwacher Ifo-Index. Mehr

26.08.2008, 13:10 Uhr | Wirtschaft

Bildungswirtschaft „Mehr Geld für die Schulen bringt wenig“

Die Kanzlerin ist auf der Suche nach einem Rezept für bessere Schulbildung. Ökonomen halten nichts von höheren Ausgaben, sondern befürworten externe Leistungstests, mehr Wettbewerb - und die Einheitsschule. Mehr Von Lisa Becker

22.08.2008, 16:06 Uhr | Wirtschaft

Frühkindliche Förderung Mehr Bildung für die armen Babys

Kinder aus armen und bildungsfernen Familien haben kaum Aufstiegschancen. Den ganzen Tag vor dem Fernseher, ohne Zuwendung und Förderung. Später drohen Unglück, Armut, Drogen und Kriminalität. Es sei denn, man kümmert sich schon im Krabbelalter um sie. Später ist zu spät - und zu teuer. Mehr Von Rainer Hank und Winand von Petersdorff

19.08.2008, 16:20 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Mit der Wirtschaft geht es weiter bergab

Die konjunkturelle Abschwächung im Euro-Raum dürfte sich noch bis zum Jahresende fortsetzen. Darauf deutet der sinkende DZ Bank Euro-Indikator. Ifo-Institut und Gesamtmetall fürchten, dass Aufträge nur noch bis Jahresende reichen. Dann drohe wieder Stellenabbau. Mehr

04.08.2008, 11:34 Uhr | Wirtschaft

Herdentrieb der Ökonomen Konjunkturprognosen sind besser als ein Münzwurf

Konjunkturforscher rechnen mit komplexen Modellen. Viel Unsicherheit bleibt dennoch. Da möchte sich keiner mit seiner Prognose zu weit von der Mehrheitsmeinung entfernen. Ein gewisses Herdenverhalten gestehen die Forscher selbst ein. Mehr Von Philip Plickert

24.07.2008, 22:55 Uhr | Wirtschaft

Konjunkturprognosen „Es gibt auch unter Ökonomen einen Herdentrieb“

Das Geschäft der Konjunkturprognostiker ist derzeit besonders schwierig. Für ihre Prognosen treffen sie Annahmen, etwa zu den Wechselkursen oder zum Ölpreis. Und mit diesen Schätzungen lagen sie in jüngster Vergangenheit zum Teil erheblich daneben. Mehr Von Philip Plickert

24.07.2008, 16:47 Uhr | Wirtschaft

Frühaufsteher Dax kann Kursgewinne nicht halten

Der Dax ist am Donnerstagmorgen vorübergehend auf ein neues Monatshoch gestiegen, kurz danach aber wieder zurückgekommen und inzwischen ins Minus gerutscht. Dafür ist unter anderem der Ifo-Index verantwortlich, der schwächer als erwartet ausfiel. Mehr

24.07.2008, 07:16 Uhr | Finanzen

Schrumpfende Mittelschicht Was treibt ein Single in der Armutsstatistik?

Jetzt kennen wir den wahren Grund dafür, warum die Mittelschicht schrumpft. Es gibt mehr Singles. Weil sich die deutschen Familien auflösen, weil sich Paare trennen oder weil junge Menschen erst gar nicht zusammenziehen, wächst die Armut. Zumindest relativ. Mehr Von Carsten Germis

14.07.2008, 14:43 Uhr | Wirtschaft

Hohe Ölpreise - schlechte Erwartungen Ifo-Index auf Tiefststand seit Ende 2005

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Juni überraschend stark abgekühlt; der Ifo-Geschäftsklimaindex fiel auf seinen tiefsten Stand seit Dezember 2005. Die gute Nachricht: Das Institut erwartet keine Rezession. Die schlechte: Die Ölpreise machen Ifo-Präsident Sinn große Sorgen. Mehr

23.06.2008, 16:18 Uhr | Wirtschaft

Devisenmarkt Schwacher Ifo-Index schwächt den Euro

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist auf den tiefsten Stand seit 2005 gefallen. Das nimmt dem Euro zumindest kurzfristig wieder einmal das Flair. Der Preisauftrieb fördert gleichzeitig das amerikanische Interesse an einem robustem Dollar. Mehr

23.06.2008, 13:39 Uhr | Finanzen

Familienpolitik Viel Geld, wenige Kinder

Schon wieder öffnet Finanzminister Steinbrück seine Kasse - für mehr Kindergeld. Die Regierung ist zu einer Familien-Beglückungsmaschine geworden. Ökonomen aber warnen: Ein phantastischer Geldbetrag allein macht noch keinen Babyboom. Mehr Von Henrike Roßbach

15.06.2008, 13:50 Uhr | Wirtschaft

Bundestag beschließt weitere Förderung Der Sieg der Solar-Lobby

Ökostrom wird in den kommenden drei Jahren weiterhin hoch gefördert - das dürfte der Bundestag heute beschließen und damit der Solar-Lobby einen schönen Sieg bescheren. Die Zeche zahlt der Verbraucher - mit einem Aufschlag auf seine Stromrechnung. Mehr

06.06.2008, 10:56 Uhr | Wirtschaft

Harsche Kritik an Datengrundlage Streit über den Armutsbericht

Bei der Veröffentlichung des aktuellen Armutsbericht hieß es: 13 Prozent der Deutschen sind arm. Nun kommen Zweifel auf. Stimmen die Daten etwa gar nicht? Der Bundeswirtschaftsminister übt heftige Kritik an dem Papier. Das Ifo-Institut stimmt ein: Der Bericht enthalte „Brüche in der Datenbasis“. Mehr

02.06.2008, 14:06 Uhr | Wirtschaft

None Die ganz normalen Reichen

So hatte es sich die Bundesregierung sicher nicht gedacht. Im Entwurf des neuesten Armuts- und Reichtumsberichts legte sie fest: Reich ist in Deutschland, wer mehr als das Doppelte des Durchschnittseinkommens (gewichtet nach Haushaltsgröße) kassiert. Mehr

24.05.2008, 21:40 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Ifo-Geschäftsklima überraschend gut

Ein Wechselbad der Gefühle: Ende vergangener Woche überraschte das Statistische Bundesamt mit guten Konjunkturdaten. Kurz danach signalisierte der ZEW-Index wieder Skepsis. Nun bessert sich das Ifo-Geschäftsklima überraschend deutlich. Mehr

21.05.2008, 13:45 Uhr | Wirtschaft

Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung Konjunktur trübt sich überraschend weiter ein

Erholung an den Aktienmärkten und überraschend gute Konjunkturdaten aus dem ersten Quartal haben bei Finanzfachleuten offenbar wenig Eindruck hinterlassen: In der Mai-Umfrage des ZEW äußerten sie sich so pessimistisch, dass der entsprechende Index weiter sank. Mehr

20.05.2008, 14:21 Uhr | Wirtschaft

Branchen und Märkte (144) Schatzsuche im Müll

Mit Altpapier und Schrott verdienen die Entsorger prächtig und ein Ende der steigenden Nachfrage ist nicht abzusehen. An den Haushalten geht die Hausse dieser Rohstoffe vorbei. Sie zahlen hohe Gebühren. Das dürfte sich ändern. Mehr Von Helmut Bünder

19.05.2008, 19:10 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Der Aufschwung neigt sich dem Ende zu

Noch sitzt die deutsche Wirtschaft auf einem dicken Auftragspolster. Doch in einem halben Jahr wird auch sie die Wucht der amerikanischen Rezession treffen - und das dürfte die hiesige Konjunktur kräftig belasten. Der monatliche Konjunkturbericht der F.A.Z. Mehr Von Philip Plickert

29.04.2008, 23:42 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Verbraucher optimistischer als Manager

Die Verbraucherstimmung hat sich spürbar erholt. Sowohl die Konjunktur- und die Einkommenserwartung als auch die Neigung zu Anschaffungen hätten im April deutlich zugelegt, teilt das Marktforschungsinstitut GfK mit. Mehr

28.04.2008, 10:19 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Ifo-Geschäftsklima-Index stark gefallen

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im April überraschend deutlich eingetrübt. Nach drei Anstiegen in Folge ist der ifo-Geschäftsklimaindex im April erstmals wieder gefallen: Die bremsenden Einflüsse haben wieder die Oberhand gewonnen, kommentiert Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn die Zahlen. Mehr

24.04.2008, 14:30 Uhr | Wirtschaft

Devisenmarkt Ifo bringt dem Euro kurzfristig die ersehnte Erleichterung

Hat der Euro noch vor zwei Tagen aufgrund der frisch aufgekommenen Zinserhöhungsphantasie ein neues Rekordhoch von 1,6018 Dollar markiert, so gerät er am Donnerstag nach einem schwachen Ifo-Index zumindest kurzfristig in die Defensive. Mehr

24.04.2008, 12:14 Uhr | Finanzen

Preisstabilität Bundesbank deutet höheren Leitzins an

Die Notenbank macht sich Sorgen um die hohe Inflation in Europa. Auch im Frühjahrsgutachten für die Bundesregierung spielen die steigenden Energie- und Nahrungspreise eine Rolle. Was nun? Bundesbankpräsident Axel Weber liebäugelt damit, den Euro-Leitzins anzuheben. Mehr Von Benedikt Fehr und Andreas Mihm

18.04.2008, 06:00 Uhr | Wirtschaft

Frühjahrsgutachten der Wirtschaftsforscher Finanzkrise noch lange nicht ausgestanden

Wie weit fallen Immobilienpreise und Aktienkurse noch? Das sei kaum abzusehen, warnen die führenden Wirtschaftsforscher im Frühjahrsgutachten. Ihr Resümee: Die Finanzkrise ist noch lange nicht ausgestanden. Mehr

17.04.2008, 16:06 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Forscher senken Wachstumsprognose deutlich

Die Finanzkrise wird bis zum Jahresende das Wachstumstempo der deutschen Wirtschaft nur etwas verlangsamen. 2009 werden die Folgen deutlicher spürbar sein. Das schreiben die Forschungsinstitute in ihrem Frühjahrsgutachten. Mehr

17.04.2008, 10:47 Uhr | Wirtschaft

Altkanzler heiratet Maike Richter Ihr Schwärmen für Kohl fiel auf

Schon lange war sie eine glühende Bewundererin von Helmut Kohl. Nun heiratet sie ihn. Unser Berliner Korrespondent Wulf Schmiese über eine Frau, die seit einem Jahrzehnt immer wieder ihr Leben für den Altbundeskanzler umgekrempelt hat. Mehr Von Wulf Schmiese

15.04.2008, 20:21 Uhr | Gesellschaft
  21 22 23 24 25 ... 39  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z