Institut für Wirtschaftsforschung (ifo): Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Institut für Wirtschaftsforschung (ifo)

  17 18 19 20 21 ... 38  
   
Sortieren nach

Arbeitsmarkt 8,6 Millionen Menschen fühlen sich unterbeschäftigt

Mehr Stunden arbeiten oder überhaupt eine Stelle antreten: Das ist der Wunsch von 8,6 Millionen Menschen in Deutschland. Dies geht aus einer Umfrage des Statistischen Bundesamts hervor. Neueste Zahlen machen aber Hoffnung. Der Aufschwung am Arbeitsmarkt hat sich im Juni wohl fortgesetzt. Mehr

29.06.2010, 12:08 Uhr | Wirtschaft

Ifo-Konjunkturindex Die Stimmung bleibt gut

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Juni nach dem Dämpfer im Vormonat wieder leicht aufgehellt. Die Aussichten auf das kommende halbe Jahr haben sich hingegen leicht eingetrübt. Nach Einschätzung mancher Experten könnte das auf eine leichte Abschwächung des robusten Wachstum zum Jahresende hindeuten. Mehr

22.06.2010, 15:01 Uhr | Wirtschaft

Marktbericht Dax nähert sich der 6.200-Punkte-Marke

Angetrieben von einem steigenden Euro hat der deutsche Aktienmarkt nach anfänglichen Verlusten in die Erfolgsspur zurückgefunden. Der Markt hat positiv aufgenommen, dass es für Anleihen aus Spanien und Irland eine starke Nachfrage gab. Mehr

15.06.2010, 18:46 Uhr | Finanzen

Konjunkturbarometer Wirtschaft schaltet einen Gang höher

In den Chefetagen der deutschen Wirtschaft verbreitet sich weiter Zuversicht. Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg im April überraschend deutlich und erreichte den höchsten Stand seit fast zwei Jahren. Mehr

23.04.2010, 12:44 Uhr | Wirtschaft

Frühjahrsgutachten Aufschwung ohne Schwung

Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute haben ihre Frühjahrsprognose vorgestellt. Sie erwarten zwei relativ schwache Jahre für die deutsche Wirtschaft, aber immerhin weniger Arbeitslose. Die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt bezeichnen die Ökonomen als „unerwartet günstig“. Mehr Von Henrike Roßbach

15.04.2010, 12:19 Uhr | Wirtschaft

Frühjahrsgutachten 1,5 Prozent Wachstum erwartet

Die führenden Forschungsinstitute sagen der deutschen Wirtschaft in diesem und im kommenden Jahr ein Wachstum von rund anderthalb Prozent voraus, hat die F.A.Z. erfahren. Die Forscher wollen ihre Gemeinschaftsdiagnose am Donnerstag vorlegen. Mehr

13.04.2010, 20:39 Uhr | Wirtschaft

Mindestlöhne Mit 8,50 Euro gegen Osteuropa

Pflegedienste, Wachschutz, Einzelhandel: Überall vereinbaren Arbeitgeber und Gewerkschaften Mindestlöhne. Nicht aus sozialem Engagement. Sie schützen sich gegen billige Konkurrenz. Mehr Von Inge Kloepfer

30.03.2010, 11:17 Uhr | Wirtschaft

Tücken der Konjunkturprognosen Nur ein bisschen besser als Würfeln

Konjunkturprognosen gehören zu den schlechtesten Prognosen überhaupt: Die große Krise haben Wirtschaftsforscher nicht kommen sehen. Trotzdem haben sie ihre Modelle bisher kaum verbessert - weil sie sich schwer tun, irrationale Verhaltensweisen der Menschen einzubauen. Mehr Von Patrick Bernau und Philip Plickert

29.03.2010, 13:27 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Frühjahrsbelebung in der Wirtschaft

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im März deutlich kräftiger als erwartet aufgehellt. Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg von 95,2 Punkten im Vormonat auf 98,1 Punkte. Fast alle Branchen spüren die Frühjahrsbelebung. Mehr

24.03.2010, 11:06 Uhr | Wirtschaft

Lautenschlägers Energiekonzept 2020 Zehn Milliarden Euro für die Solarenergie

Eine Verwirklichung der Pläne von Hessens Umweltministerin Silke Lautenschläger (CDU) zum Ausbau der erneuerbaren Energien würde allein zehn Milliarden Euro an Solar-Subventionen kosten. Das hat das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung errechnet. Mehr Von Manfred Köhler

07.03.2010, 15:59 Uhr | Rhein-Main

Studie Viele Geringverdiener verzichten auf Hartz IV

Die Zahl der Arbeitnehmer, die ihren Hartz-IV-Anspruch nicht wahrnehmen, könnte wesentlich höher sein als bisher angenommen. Das gewerkschaftsnahe Hans-Böckler-Institut hat Berechnungen veröffentlicht, wonach eine halbe Million vollzeitbeschäftigte Geringverdiener ihren Anspruch auf ergänzendes Arbeitslosengeld II verfallen lassen. Mehr Von Sven Astheimer

03.03.2010, 17:38 Uhr | Wirtschaft

Kommunale Gebühren Teure Dörfer neben Gebührenoasen

Die Stadt Eschborn zwischen Frankfurter Bankentürmen und Taunushügeln hat viele Bürogebäude, mehrere Hochhäuser und ein Autobahndreieck. Für seine Bürger ist Eschborn ein Paradies: eine Gebührenoase. Denn kommunale Gebühren unterscheiden sich von Ort zu Ort erheblich, die Gründe sind meist rätselhaft. Mehr Von Jan Grossarth

03.03.2010, 13:05 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Die Stimmung wird wieder trüber

Nach zehn Anstiegen in Folge hat sich die Stimmung in der deutschen Wirtschaft wieder eingetrübt. Im Februar hat sich vor allem die Lage des Handels verschlechtert. Laut den Konjunkturforschern könnte das am Wetter gelegen haben. Mehr

23.02.2010, 11:32 Uhr | Wirtschaft

Mindestlohn 8,50 Euro je Stunde spalten die Ökonomen

Der Deutsche Gewerkschaftsbund fordert einen noch höheren Mindestlohn, und die Arbeitgeber warnen reflexartig vor dem Verlust von Millionen Arbeitsplätzen. Die Wissenschaftler sind sich über die Folgen uneins. Mehr Von Sven Astheimer

23.02.2010, 11:13 Uhr | Wirtschaft

Bürgergeld gefordert Die FDP will Hartz IV generalüberholen

Die FDP beharrt auf einem völligen Neuanfang für den deutschen Sozialstaat. Generalsekretär Christian Lindner spricht von einer Rundumerneuerung von Hartz IV. Das Arbeitsministerium arbeitet an einer neuen Härtefallregelung. Mehr

16.02.2010, 10:29 Uhr | Wirtschaft

Ifo-Geschäftsklimaindex Wirtschaft in unerwartet positiver Stimmung

Gute Konjunkturvorhersagen haben am Dienstag Fachleute positiv überrascht. Zum zehnten Mal in Folge ist der Ifo-Index im Januar gestiegen - und dann auch noch stärker als erwartet. Er ist nun auf dem höchsten Stand seit Juli 2008. Mehr

26.01.2010, 08:50 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z.-Konjunkturbericht Mit halber Kraft voraus

2010 wird ein Wachstum der deutschen Wirtschaft von 1,2 bis 2,0 Prozent erwartet. Die Zahlen sind aber durch einen statistischen Effekt aufgebläht. Vieles deutet darauf hin, dass die Konjunktur eher abbremst als sich beschleunigt: der monatliche Konjunkturbericht der F.A.Z. Mehr Von Philip Plickert

29.12.2009, 17:25 Uhr | Wirtschaft

Institut für Wirtschaftsforschung Halle Deutschland bleibt bis 2014 Defizit-Sünder

Deutschland kann nach einer Prognose des Instituts IWH frühestens 2014 wieder die Verschuldungsgrenzen des EU-Stabilitätspakts einhalten. Die Konjunktur kommt laut IWH erst Ende 2010 wieder in Fahrt. Auch andere Institute blicken mit Sorge ins neue Jahr. Mehr

22.12.2009, 13:41 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Stimmung in der Wirtschaft hellt sich weiter auf

Die Stimmung in der Wirtschaft hat sich zum Jahresausklang abermals aufgehellt. Der ifo-Geschäftsklimaindex legte im Dezember von 93,9 Punkten auf 94,7 Punkte zu. Der neunte Anstieg des Konjunkturbarometers in Folge fiel deutlicher aus als erwartet. Mehr

18.12.2009, 11:32 Uhr | Wirtschaft

Ostdeutschland Geförderte Berufsabschlüsse - schlechtere Jobchancen

Ostdeutsche Jugendliche, die staatlich geförderte Berufsabschlüsse erworben haben, haben schlechtere Chancen auf einen Arbeitsplatz als Absolventen nicht geförderter Ausbildungsgänge. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH). Mehr

16.12.2009, 16:00 Uhr | Beruf-Chance

Studie des Ifo-Instituts Steuerwettbewerb nutzt der ganzen Region

Der Gewerbesteuer-Wettbewerb der Region bringt allen Kommunen Vorteile, auch Frankfurt. Zu diesem Ergebnis kommt das Münchner Institut für Wirtschaftsforschung (Ifo). Aber es gibt auch Fälle des gegenseitigen Abwerbens. Mehr Von Tobias Rösmann

14.12.2009, 22:30 Uhr | Rhein-Main

Konjunktur Die Wirtschaft arbeitet sich aus der Krise

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft ist wieder so gut wie vor dem Ausbruch der Weltwirtschaftskrise im Spätsommer 2008. Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg im November zum achten Mal in Folge: Die deutsche Wirtschaft arbeitet sich weiter aus der Krise, kommentierte Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn. Mehr

24.11.2009, 15:00 Uhr | Wirtschaft

Bildung Krethi und Plethi an der Uni

Die Studenten streiken gegen die Verschulung. Doch nur so können die Massen bewältigt werden. Und nur so verbessert Deutschland sein Bildungsniveau. Mehr Von Melanie Amann

23.11.2009, 11:22 Uhr | Wirtschaft

Schweinegrippe Ausbreitung nimmt deutlich zu

Die Zahl der mit Schweinegrippe infizierten Menschen steigt in Deutschland sprunghaft an. Gesundheitsminister Rösler wirbt um Vertrauen in das Vorgehen der Behörden im Kampf gegen die Krankheit. Die Produktion des Impfstoffes, der zeitweise nicht mehr vorhanden war, sei erhöht worden. Mehr

07.11.2009, 17:01 Uhr | Gesellschaft

Steuerpolitik Geld zeugt keine Kinder

Die schwarz-gelbe Bundesregierung will die Steuerlast für Familien deutlich mindern. Finanzielle Anreize haben jedoch die Geburtenrate bisher kaum beeinflusst. Konrad Adenauers Leitbild „Kinder kriegen die Leute sowieso“ stimmt nicht mehr. Mehr Von Manfred Schäfers

29.10.2009, 11:44 Uhr | Politik
  17 18 19 20 21 ... 38  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z