Institut für Wirtschaftsforschung (ifo): Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Institut für Wirtschaftsforschung (ifo)

  16 17 18 19 20 ... 39  
   
Sortieren nach

Medienschau Griechenland-Hilfe wird mehr als verdoppelt

Microsoft scheffelt Geld bei Firmenkunden, Syngenta mit kräftigem Gewinnanstieg, Volvo steigert Betriebsgewinn, Bußgeldzahlung beschert Julius Bär Gewinnrückgang, AMD ist überraschend optimistisch, SanDisk spart sich schön, Fiat hat die Mehrheit bei Chrysler, Medien - Hongkong-Börse könnte für LSE bieten, Griechenland-Hilfe wird mehr als verdoppelt, Ifo-Index auf Neun-Monats-Tief, Frankreich: Geschäftsklima trübt sich stark ein, Steuer-Streit blockiert Einigung über amerikanische Schuldengrenze Mehr

22.07.2011, 07:12 Uhr | Finanzen

Gemeinschaftsanleihen Eurobonds erhöhen Zinslast um Milliarden

Eine Vergemeinschaftung der europäischen Schulden durch „Eurobonds“ würde die deutschen Steuerzahler mit höheren Zinsen belasten: Es drohen bis zu 25 Milliarden Euro Mehrkosten im Jahr. Mehr Von Philip Plickert

19.07.2011, 10:14 Uhr | Wirtschaft

Junior Professional Officers Raus in die Welt

In internationalen Organisationen Karriere machen - das hört sich spannend an. Aber wie kommt man überhaupt dorthin? Fünf Beispiele aus Genf. Mehr Von Sven Astheimer

13.07.2011, 06:00 Uhr | Beruf-Chance

Konjunktur Ifo-Index steigt erstmals seit drei Monaten

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft verbessert sich, der Ifo-Geschäftsklimaindex steigt im Juni überraschend an. Die 7000 befragten Manager beurteilten ihre Geschäftsaussichten aber skeptischer als zuletzt. Mehr

24.06.2011, 13:22 Uhr | Wirtschaft

Gute Stimmung in der Wirtschaft Ifo-Index bleibt überraschend freundlich

Eigentlich hatten Fachleute mit einem Rückgang gerechnet, doch die Stimmung in der Wirtschaft bleibt freundlich. Der Ifo-Index verharrt auf hohem Niveau. Allerdings: Die Werte aus der Vergangenheit wurden zuvor neu berechnet. Mehr

24.05.2011, 12:27 Uhr | Wirtschaft

Warnsignale Vorsicht, bald lahmt die Konjunktur

Noch blüht die deutsche Wirtschaft. Doch der wichtigste Konjunkturindikator sendet einige Warnsignale. Fällt der Ifo-Index ein weiteres Mal ab, droht ein Kurssturz. Mehr Von Christian Siedenbiedel und Patrick Bernau

15.05.2011, 09:55 Uhr | Finanzen

Konjunkturbarometer Die Stimmung trübt sich ganz leicht

In den Chefetagen der deutschen Wirtschaft hat die Stimmung offenbar ihren Zenit erreicht. Im wichtigsten deutschen Konjunkturbarometer werden die Aussichten etwas schlechter bewertet als bislang. Die Konjunkturforscher beruhigen: Ein Absacken sei nicht zu erwarten. Mehr

21.04.2011, 11:20 Uhr | Wirtschaft

Deutscher Arbeitsmarkt Gastarbeiter dringend gesucht

Am 1. Mai ist es so weit. Polen, Tschechen und andere Osteuropäer dürfen frei in Deutschland arbeiten. Doch einen Ansturm erwartet keiner. Im Gegenteil: Deutsche Firmen müssen die neuen Gastarbeiter heftig umwerben. Mehr Von Melanie Amann und Lisa Nienhaus

17.04.2011, 14:35 Uhr | Wirtschaft

Frühjahrsgutachten Wirtschaftsforscher warnen vor Schuldenkrise

In diesem Jahr rechnen Wirtschaftsforscher mit einem Wachstum von 2,8 Prozent. Sie erwarten weniger Arbeitslose sowie steigende Preise und Löhne. Sie warnen: Europas Schuldenkrise ist ungelöst. Mehr

07.04.2011, 13:29 Uhr | Wirtschaft

Frühjahrsgutachten Institute erwarten fast drei Prozent Wachstum

Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute wollen morgen ihr Frühjahrsgutachten vorstellen. Die Forscher trauen der deutschen Wirtschaft in diesem Jahr offenbar einiges zu: Im Herbst hatten sie noch zwei Prozent Wachstum vorausgesagt - jetzt ist von deutlich „über 2,5 Prozent“ die Rede. Mehr

06.04.2011, 14:00 Uhr | Wirtschaft

Ifo-Geschäftsklimaindex Stimmung in deutscher Wirtschaft leicht eingetrübt

Die Stimmung der Wirtschaft ist weiterhin gut, hat sich aber leicht eingetrübt. Der wichtigste Gradmesser für die deutsche Konjunktur sank im März leicht auf 111,1 Punkte ab. Im Februar lag der Index mit 111,2 Zählern auf dem höchsten jemals gemessenen Stand. Mehr

25.03.2011, 10:21 Uhr | Wirtschaft

DGB-Reichtumsuhr Reichtum im Sekundentakt

Nicht nur die Staatsschulden wachsen hierzulande jede Sekunde, auch der private Reichtum nimmt ständig zu: Dies zeigt die Reichtumsuhr am DGB-Haus in Frankfurt. Es ist das Pendant zur Schuldenuhr des Steuerzahler-Bunds. Mehr

24.03.2011, 11:01 Uhr | Rhein-Main

Kommentar Besser mit Schuldenschnitt

In der Banken- und Staatsschuldenkrise werden private Kredite in Billionenhöhe zur öffentlichen Last. Ökonomen und Unternehmer fordern mit Recht eine Umverteilung und die Beteiligung der Gläubiger an den Verlusten, bevor die Allgemeinheit haftet. Mehr Von Holger Steltzner

26.02.2011, 13:55 Uhr | Wirtschaft

Ifo-Index abermals gestiegen Geschäftsklima hellt sich weiter auf

Für Fachleute war es eine positive Überraschung: Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Februar abermals gestiegen. „Der Aufschwung in Deutschland ist robust“, so kommentierte der Chef des Ifo-Instituts Hans-Werner Sinn die Entwicklung. Mehr

21.02.2011, 11:29 Uhr | Wirtschaft

Forschungsinstitut Gert Wagner wird Interims-Chef am DIW

Für das krisengeschüttelte Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung ist nach dem Rücktritt des Präsidenten Klaus Zimmermann eine neue Führungsspitze gefunden worden: Gert Wagner wird nach Informationen der F.A.Z. Interimschef. Mehr Von Philip Plickert

03.02.2011, 20:43 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftsforschung DIW-Chef Zimmermann tritt ab

Im vergangenen Jahr war Klaus Zimmermann Verschwendung von Steuergeldern vorgeworfen worden, dann stand er wegen seines Führungsstils in der Kritik: Nun stellt der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung sein Amt zur Verfügung. Mehr Von Philip Plickert

01.02.2011, 12:03 Uhr | Wirtschaft

Konjunkturbericht Drei Geschwindigkeiten im Euro-Raum

Deutschland an der Spitze, im Mittelfeld Frankreich und die Benelux-Staaten, weit hinten die Euro-Peripherie: Von einer allgemeinen Erholung kann keine Rede sein. Der monatliche F.A.Z.-Konjunkturbericht. Mehr Von Philip Plickert

31.01.2011, 15:02 Uhr | Wirtschaft

Inflation Vorsicht, die Preise steigen!

Lebensmittel und Sprit werden immer teurer, weil der Verbrauch in den Schwellenländern stetig zunimmt. Das heizt die Inflation an und den Notenbanken sind wegen der Eurokrise die Hände gebunden. Doch Anleger können sich schützen. Mehr Von Christian Siedenbiedel

30.01.2011, 15:33 Uhr | Finanzen

Energiewirtschaft Die spektakulären Erfolge der Solar-Lobby

Davon kann die Atomlobby nur träumen: Die Solar-Branche hat mächtige Fürsprecher. Sie ziehen den Stromkunden das Geld aus der Tasche und ernten dafür auch noch Beifall. Mehr Von Melanie Amann

26.01.2011, 16:04 Uhr | Wirtschaft

Marktbericht Gute Wirtschaftsstimmung treibt den Dax an

Angetrieben von einer guten Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich der Dax am Freitag von den Verlusten der vergangenen Tage erholt. Zum Schluss notierte der deutsche Leitindex 0,54 Prozent höher bei 7.062,42 Punkten. Auf Wochensicht verlor er allerdings 0,19 Prozent. Mehr

21.01.2011, 18:07 Uhr | Finanzen

Geschäftsklimaindex Deutsche Wirtschaft weiter in Rekordstimmung

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich zum Start ins Jahr abermals aufgehellt. Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg von 109,8 Punkten im Vormonat auf 110,3 Punkte, wie das Ifo Institut für Wirtschaftsforschung am Freitag mitteilte. Das überrascht selbst die Experten. Mehr

21.01.2011, 11:15 Uhr | Wirtschaft

Vermögensabgabe Wie die Grünen 100 Milliarden einsammeln wollen

Wer soll die Lasten, die aus der Finanzkrise entstanden sind zahlen? Die Grünen haben auf ihrer jüngsten Klausurtagung eine eigene Antwort auf diese Frage gefunden: Wer über ein Nettovermögen von mehr als einer Million Euro verfügt, soll nach ihrem Willen eine Abgabe zahlen. Mehr Von Heike Göbel

17.01.2011, 08:30 Uhr | Wirtschaft

Eurokrise Kommt bald die D-Mark zu uns zurück?

Für die einen ist es die Mutter aller Finanzkrisen, für die anderen ohne Alternative: ein Ausstieg Deutschlands aus dem Euro, für den sich eine Mehrheit der Deutschen erwärmt. Ein Zurück zur D-Mark ist zwar teuer, aber machbar. Mehr Von Lisa Nienhaus

11.12.2010, 18:14 Uhr | Wirtschaft

Die großen Rettungsaktionen Der Milliarden-Löschzug

Banken retten, Staaten retten, Euro retten, Unternehmen retten - die Politik gibt munter eine Zusage nach der anderen, da stellt sich die Preisfrage: Mit welcher Summe haftet der deutsche Steuerzahler inzwischen für all die Versprechen? Mehr Von Holger Appel

27.11.2010, 15:22 Uhr | Wirtschaft

Europäischer Krisenmechanismus Hoffen auf einen Erhalt der Renditeunterschiede

Der Maastricht-Vertrag hat die übermäßige Angleichung der Anleiherenditen im Euroraum nicht verhindern können. Wird die neue Sicherungseinrichtung nach Expertenvorschlägen gestaltet, könnte es diesmal glücken. Mehr Von Martin Hock

19.11.2010, 12:01 Uhr | Finanzen
  16 17 18 19 20 ... 39  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z