Holtzbrinck: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Zukunft des Berliner Verlags Was wird aus der Hauptstadtzeitung?

DuMont hat den Berliner Verlag an die Privatleute Silke und Holger Friedrich verkauft. Kommt der Verlag nach einer langen Odyssee endlich in die richtigen Hände? Mehr

19.09.2019, 12:11 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Holtzbrinck

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Gene analysierende Unternehmer „Wer uns ethisch kritisiert, versteht nicht, worum es geht“

Das Ehepaar Biskup aus Tübingen analysiert Gene von geborenen und ungeborenen Menschen – und von Tieren. Ihr Ziel ist eindeutig. Mehr Von Gustav Theile, Tübingen

24.01.2019, 22:02 Uhr | Wirtschaft

Aldi als Buchhändler Literarischer Wühltisch

Führt das Leute zum Lesen oder schadet es der angeschlagenen Branche nur noch mehr? Aldi Süd und Aldi Nord verkaufen im aktuellen Sortiment Bestseller-Literatur – in einer Preisklasse, die im Sortiment des Discounters selten ist. Mehr Von Hannes Hintermeier

03.12.2018, 09:31 Uhr | Feuilleton

Streit über Rowohlt-Verlag „Ignoranz, Intransparenz und Rücksichtslosigkeit“

Gab es nun eine Kontaktsperre oder nicht? Warum wurde Barbara Laugwitz wirklich als Rowohlt-Verlegerin abgelöst? Lügt die Konzernspitze? Namhafte Autoren wenden sich abermals in einem offenen Brief an Holtzbrinck-CEO Joerg Pfuhl. Mehr

30.09.2018, 08:35 Uhr | Feuilleton

Rauswurf der Rowohltverlegerin Ein rätselhafter Vorgang

Kehlmann, Franzen, Hirschhausen, Hustvedt, Auster, Jelinek: Namhafte Rowohlt-Autoren reagieren auf den Rauswurf ihrer Verlegerin Barbara Laugwitz. Mehr Von Julia Encke

12.09.2018, 10:15 Uhr | Feuilleton

Verlag-Kommentar Bloß kein Dessertwein zur Romanze

Bei Holtzbrinck hofft man auf Lesezirkel, damit die Leute wieder mehr Bücher kaufen. Die Verlagsgruppe gibt deshalb eifrig Anregungen – die sich aufs Unwesentliche konzentrieren. Mehr Von Sandra Kegel

27.08.2018, 15:50 Uhr | Feuilleton

Wechsel zu Holtzbrinck Sigmar Gabriel wird Journalist

Sein Umgang mit Journalisten war legendär: Jetzt wechselt der ehemalige SPD-Chefs Sigmar Gabriel die Seite und wird Autor der Holtzbrinck-Verlagsgruppe. Und es bleibt noch Zeit für einen Nebenjob. Mehr

27.06.2018, 18:03 Uhr | Feuilleton

Nach schleppender Zeichnung Springer Nature verschiebt Börsengang

Börsengänge sind in Deutschland nicht leicht. Gelang dies zuletzt Siemens Healthineers und der DWS, so ist Springer Nature jetzt gescheitert. Mehr

08.05.2018, 18:38 Uhr | Finanzen

Gute Netzwerke Facebooks Schwachstellen

Trotz des Datenskandals zeichnet sich nicht ab, dass Facebook seine Rolle als Mega-Netzwerk einbüßt. Dabei gibt es längst Ideen, wie sich die Macht des Social-Media-Konzerns brechen ließe. Mehr Von Hanna Decker

26.04.2018, 15:36 Uhr | Wirtschaft

Wissenschaftsverlag Springer Nature kündigt Börsengang an

Mehr als 1,2 Milliarden Euro will der Wissenschaftsverlag Springer Nature mit seinem Börsengang einnehmen. Auch der Cloud-Telefonieanbieter Nfon und der Antivirus-Hersteller Avast kündigen Börsengänge an. Mehr

12.04.2018, 16:58 Uhr | Finanzen

Spekulation um Holtzbrinck Steht „Handelsblatt“-Herausgeber Gabor Steingart vor dem Aus?

Die Stunden des „Handelsblatt“-Chefs in seinem Job seien gezählt, schreibt der „Spiegel“. Auslöser sei Steingarts „Morning Briefing“, in dem er den SPD-Machtkampf zwischen Martin Schulz und Sigmar Gabriel als „perfekten Mord“ beschrieb. Mehr

08.02.2018, 20:05 Uhr | Feuilleton

Soziales Netzwerk StudiVZ ist pleite

Es hat sich ausgegruschelt: Das Netzwerk StudiVZ, wo einst viele Deutsche ihre ersten Erfahrungen im Internet sammelten, hat Insolvenz angemeldet. Schon vor langer Zeit hatten sich die Nutzer scharenweise verabschiedet. Mehr

08.09.2017, 14:25 Uhr | Wirtschaft

Medienunternehmen Verleger Dieter von Holtzbrinck zieht sich zurück

Er freut sich auf seine Zukunft als „nicht operativer Verleger“: Dieter von Holtzbrinck gibt seinen Posten als Aufsichtsratschef ab. Zu den Zeitungen seiner Holding gehören „Handelsblatt“, „Zeit“ und „Tagesspiegel“. Mehr

05.06.2016, 17:00 Uhr | Feuilleton

E-Books Verlage unter Innovationszwang

Wer Texte nur als E-Books und nicht auch gedruckt publiziert, muss damit rechnen, dass dem Format stärkeres Interesse gilt als dem Inhalt. Dennoch wagen auch große Verlage sich an E-Only-Programme. Mehr Von Marcella Melien

29.08.2015, 00:27 Uhr | Feuilleton

Weitere Nachrichten Chinesische Aktien auf Erholungskurs

Die amerikanische Notenbank zeigt sich uneins über den Zeitpunkt für eine Zinswende. Der österreichische Verfassungsgerichtshof will das Sanierungsgesetz für die Hypo-Alpe-Adria-Bank offenbar kippen. Mehr

09.07.2015, 08:51 Uhr | Wirtschaft

Weitere Nachrichten Bauindustrie rechnet mit schwächerem Wachstum

Die Zalando-Eigentümer verkaufen ein großes Aktienpaket, mit Finanzchef Patrick Pichette kehrt ein weiterer Top-Manager Google den Rücken. Mehr

11.03.2015, 06:45 Uhr | Wirtschaft

Springer Science Ein neuer Verlag mit 1,5 Milliarden Euro Umsatz

In der Verlagsbranche kommt es zu einem großen Zusammenschluss: Der Fachverlag Springer Science+Business Media gründet ein Gemeinschaftsunternehmen mit einem Großteil der Bildungssparte von Holtzbrinck. Mehr Von Klaus Max Smolka

15.01.2015, 13:18 Uhr | Wirtschaft

Das Verbraucherthema Büchereien kämpfen um E-Books

Rechtliche Hürden erschweren auch der Frankfurter Stadtbücherei das Verleih-Geschäft. Viele Titel großer Verlage gibt es nicht als E-Book. Und die Flatrate-Konkurrenz wächst. Das Verbraucherthema. Mehr Von Petra Kirchhoff

09.10.2014, 14:15 Uhr | Rhein-Main

Tec-Dax Internetbegeisterung an der Frankfurter Börse

Mit Zalando, Rocket Internet und Scout 24 streben drei Internet-Unternehmen an die Börse und können auf Bewertungen in Milliardenhöhe hoffen. Zalando-Aktien können nun gezeichnet werden. Mehr Von Daniel Mohr und Martin Gropp

19.09.2014, 08:20 Uhr | Finanzen

Holtzbrinck Ventures Ein neuer Investor für Rocket Internet

Holtzbrinck Ventures steigt nun auch direkt bei Rocket Internet ein. Mit 2,5 Prozent beteiligt sich die Wagniskapitalgesellschaft an dem Unternehmen der Samwer-Brüder. Mehr Von Martin Gropp

22.08.2014, 14:05 Uhr | Wirtschaft

Gescheiterte Klage gegen Amazon Verträge ohne Geheimklauseln

Drei Buchhandlungen scheitern mit einer Klage gegen Amazon. Sie hatten dem Online-Versand vorgeworfen, durch Geheimabsprachen mit Großverlagen ein Monopol aufzubauen. Mehr Von Patrick Bahners

11.12.2013, 15:32 Uhr | Aktuell

Buchmarkt E-Books mit Rabatt

Erfolg für Amazon: Die Wettbewerbshüter der Europäischen Kommission vereiteln den Versuch der Verlage, für digitale Formate eine Buchpreisbindung zu etablieren. Mehr

13.12.2012, 16:07 Uhr | Feuilleton

Bertelsmann und Pearson Ein neues Kapitel im Buchmarkt

Was die Fusion von Random House und Penguin für Verlage, Autoren und Leser bedeutet. Eine Analyse. Mehr Von Marcus Theurer, London

29.10.2012, 14:13 Uhr | Wirtschaft

Ende einer Fehlinvestition Holtzbrinck-Verlag verkauft StudiVZ

Einst wurde StudiVZ als das große neue Ding im deutschen Internet gepriesen. Doch gegen Facebook hatte das soziale Netzwerk keine Chance. Jetzt verkauft der Holtzbrinck-Verlag die kriselnden VZ-Netzwerke. Mehr

11.09.2012, 18:05 Uhr | Wirtschaft

Wettbewerb Briefunternehmen verbünden sich gegen die Post

TNT Post schmiedet gemeinsam mit Konkurrenten neue Pläne für ein bundesweites Zustellnetz als Alternative zur Deutschen Post. Der größte Post-Rivale sieht „Dumpingpraktiken“ beim ehemaligen Monopolisten. Mehr Von Helmut Bünder, Bonn

22.04.2012, 22:19 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z