Herbert Diess: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Deutsch-amerikanisches Bündnis Allianz von VW und Ford rückt näher

Die Anzeichen für eine Allianz von Ford und VW verdichten sich. Offenbar soll es eine weitgehende Kooperation im Bereich des autonomen Fahrens und der Elektromobilität geben. Das könnte Auswirkungen auf die von Donald Trump geplanten Importzölle haben. Mehr

09.01.2019, 20:43 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Herbert Diess

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

VW-Kommentar Die Zukunft liegt in China

Mit dem Transformationstempo Chinas kann der Westen nur schwerlich mithalten. Automanager blicken deshalb verstärkt ins Reich der Mitte – das darf auch der deutsche Mittelstand nicht versäumen. Mehr Von Sven Astheimer

08.01.2019, 09:29 Uhr | Wirtschaft

Diess in China Was will VW im Reich der Mitte?

Die Zeichen für Chinas Wirtschaft stehen auf Abschwung – trotzdem will VW-Vorstandschef Herbert Diess den Autohersteller noch abhängiger von dem Land machen: „Volkswagen wird chinesischer“. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai und Carsten Germis, Hamburg

08.01.2019, 08:25 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Porsche-Piëch-Clan setzt Bentley Ultimatum

Bentley erlitt im Jahr 2018 einen Verlust. Das passt den Aufsichtsräten von Volkswagen überhaupt nicht. Sie erwarten schnell höhere Renditen – und haben einen Plan. Mehr Von Carsten Germis, Hamburg

04.01.2019, 16:23 Uhr | Wirtschaft

Kaeser, Sandberg, Ghosn, Diess Die Moral, das Geschäft und das Managerjahr 2018

Auf dünnes Eis trauten sich 2018 einige Manager. Dass man dort einbrechen kann, erfuhren nicht nur der Siemens-Chef und die Facebook-Spitze. Einer kämpft gegen die Verbannung aus dem Auto-Olymp. Mehr Von Sven Astheimer

27.12.2018, 17:12 Uhr | Wirtschaft

Autohersteller in der Krise Audi beschwört den Neustart

Die Dieselkrise schlägt beim Autohersteller Audi voll durch: Der Absatz schwächelt und die Mitarbeiter müssen in die verlängerten Weihnachtsferien. Auf den neuen Vorstandschef wartet viel Arbeit. Mehr Von Henning Peitsmeier

26.12.2018, 19:17 Uhr | Wirtschaft

Neue CO2-Vorgaben VW: Werden natürlich die Grenzwerte erreichen

Die EU erlässt neue CO2-Grenzwerte. Der Chef von Volkswagen sieht darin kein Problem. Doch Diess kritisiert scharf die Politik: Man sei sich offenbar nicht der Folgen bewusst. Mehr

20.12.2018, 03:01 Uhr | Wirtschaft

Neue CO2-Grenzwerte Das Ende des Autos, wie wir es kennen

Bis zum Jahr 2030 soll der CO2-Ausstoß von Neufahrzeugen um 37,5 Prozent sinken. Die Industrie hält das für „total unrealistisch“ – und warnt vor Arbeitsplatzverlusten im sechsstelligen Bereich. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin, Hendrik Kafsack, Brüssel und Martin Gropp

19.12.2018, 07:13 Uhr | Wirtschaft

Schärfere CO2-Vorgaben Verkehrsminister fordert Autobranche zum Handeln auf

Die EU hat schärfere CO2-Vorgaben beschlossen, was vor allem die deutsche Autoindustrie trifft. Verkehrsminister Scheuer fordert deshalb neue Strategien – und hält dabei am Diesel fest. Mehr

19.12.2018, 05:25 Uhr | Wirtschaft

Klimaschutz Umwelthilfe will Tempolimit 120 auf Autobahnen

Die Deutsche Umwelthilfe prozessiert fleißig, um Fahrverbote in vielen Städten durchzusetzen. Nun gehen die Aktivisten einen Schritt weiter. Sie prüfen, ob sich ein Tempolimit von 120 auf deutschen Autobahnen juristisch erzwingen lässt. Mehr

18.12.2018, 13:17 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z.-Gespräch „Die Autoindustrie darf nicht kaputt gemacht werden“

Die Porsche SE kontrolliert die Mehrheit der Stimmrechte des VW-Konzerns. Das macht Wolfgang Porsche und Hans Michel Piëch zu zwei der mächtigsten Menschen in der deutschen Automobilindustrie. Im F.A.Z.-Gespräch machen beide klare Ansagen. Mehr Von Sven Astheimer und Carsten Germis

17.12.2018, 19:20 Uhr | Wirtschaft

Stadlers Ablöse Bram Schot wird neuer Audi-Chef

Schon seit Juni führt der Niederländer die Geschäfte des Ingolstädter Autoherstellers kommissarisch. Jetzt übernimmt er ganz offiziell – und der inhaftierte Rupert Stadler ist damit endgültig raus. Mehr

12.12.2018, 14:05 Uhr | Wirtschaft

Treffen im Weißen Haus Deutsche Autobosse locken Trump mit Fabriken

Nach dem Treffen der Chefs deutscher Automobilkonzerne mit Donald Trump, kündigt Volkswagen ein Investitionsprogramm in den Vereinigten Staaten an. Wird das Trump von Autozöllen abhalten? Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

04.12.2018, 21:46 Uhr | Wirtschaft

Nach Treffen mit Trump Chefs von Volkswagen und Daimler glauben, Zölle abwenden zu können

Die Chefs von Volkswagen und Daimler sind sich sicher: Der amerikanische Präsident Donald Trump wird ihre Autos nicht mit Zöllen belegen. Damit es so kommt, machen sie gleich mehrere Ankündigungen. Mehr

04.12.2018, 21:33 Uhr | Wirtschaft

Treffen mit Trump Die deutschen Autobosse kennen nur die Uhrzeit

Zum Autogipfel in Washington reisen zwei Konzernchefs und ein hochrangiger Manager von BMW, Daimler und VW nach Washington – auf Einladung von Präsident Donald Trump. Doch um das Treffen gibt es viele Fragezeichen. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Carsten Germis, Martin Gropp, Henning Peitsmeier und Winand von Petersdorff

03.12.2018, 17:45 Uhr | Wirtschaft

Trump trifft Autobosse Gebt mir Autofabriken!

Deutschlands Autobosse kommen nach Washington. Es ist eine heikle Mission. Wie können sie Donald Trump von Autozöllen abhalten? Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

03.12.2018, 11:40 Uhr | Wirtschaft

Scheuer reißt der Geduldsfaden Viele Fördermilliarden – aber kaum Elektroautos

„Die Autoindustrie wurde nie gefördert“, behauptet VW-Chef Diess. Verkehrsminister Scheuer kann das nicht nachvollziehen. Er ließ nachrechnen, wie viel Förderung die E-Autos schon erhalten haben. Mehr Von Kerstin Schwenn und Martin Gropp

27.11.2018, 09:20 Uhr | Wirtschaft

Gespräche über Zölle? Deutsche Autobosse ins Weiße Haus geladen

Der amerikanische Präsident Donald Trump hat wiederholt damit gedroht, Importzölle auf europäische Autos zu verhängen. Jetzt wurden die Chefs der wichtigsten deutschen Hersteller nach Washington zitiert. Mehr Von Roland Lindner, New York

21.11.2018, 10:40 Uhr | Wirtschaft

Kommentar zu Subventionen Keine Milliarden für Batteriezellen

Mit einer Milliarde Euro will der Bundeswirtschaftsminister Batteriezellfabriken in Deutschland fördern. Der Haken: Die subventionierte Technologie ist nur eine Übergangslösung. Mehr Von Sven Astheimer

19.11.2018, 10:10 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Sprinter Wenn endlich mal der Kragen platzt

Sexy E-Autos, gesprengte Fesseln und halbwegs gute Eindrücke: Warum bei Peter Altmaier, der SPD und dem DFB-Team zu Beginn der Woche trotzdem längst nicht alles gut ist, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Sebastian Reuter

19.11.2018, 06:28 Uhr | Aktuell

Altmaier rügt Autohersteller „Wann bauen Sie ein Elektroauto, das nur halb so sexy ist wie ein Tesla?“

Beim Autonomen Fahren und E-Autos machen eher Amerikaner und Chinesen das Rennen als die deutschen Autokonzerne. In einer trauten Runde zur Zukunft der Industrie rutscht dem Wirtschaftsminister eine echte Ohrfeige gegen die Hersteller heraus. Mehr

18.11.2018, 17:35 Uhr | Wirtschaft

Autonomes Fahren „Roboterautos müssen hundertmal besser sein als der Mensch“

Dass selbstfahrende Autos kommen, daran lassen die Chefs von VW und Daimler keinen Zweifel. Die deutsche Industrie habe aber noch einen großen Entwicklungsrückstand aufzuholen. Mehr

18.11.2018, 04:14 Uhr | Wirtschaft

Eigene Batteriezellfertigung VW investiert 44 Milliarden Euro in Elektro-Offensive

Der VW-Konzern steckt in den nächsten fünf Jahren ein Drittel seiner Gesamtausgaben in Elektromobilität und Digitalisierung. Ganze Werke werden umgerüstet. Und China wird zur Chefsache. Mehr Von Carsten Germis, Wolfsburg

16.11.2018, 14:50 Uhr | Wirtschaft

Fachkräftemangel Im IT-Sektor fühlen sich die Mitarbeiter übergangen

Weil der Arbeitsmarkt leergefegt ist, wird die Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter immer wichtiger. Besonder ITler haben aber das Gefühl, dass an ihnen vorbei entschieden wird. Mehr Von Georg Giersberg

26.10.2018, 19:02 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik „Maybrit Illner“ Gespensterjagd im Wahlkampf

Kurz vor der Landtagswahl in Hessen beschäftigt sich Maybrit Illner mit dem Dieselskandal: Die Autofahrer könnten schließlich die Wahl entscheiden. Ein Schauspiel, wie sich Politiker um die richtigen Botschaften mühen. Mehr Von Frank Lübberding

26.10.2018, 06:41 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z