Heinrich Alt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Unterhaltsunterlassung Papa, der Sozialschmarotzer

Hunderttausende Männer drücken sich vor dem Unterhalt für ihre Kinder. Die Steuerzahler kostet das Milliarden. Trotzdem fasst die Politik die Sozialschmarotzer nur mit Samthandschuhen an. Jeder Autokratzer wird schärfer geahndet. Mehr

25.02.2019, 11:50 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Heinrich Alt

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Debatte um Grundeinkommen Die hohe Kunst des Meinungsstreits

Soll jeder ein Grundeinkommen erhalten oder nicht? Diese Frage wurde in Form einer amerikanischen Debatte verhandelt. Der Abend hat die Chancen des Formats aufgezeigt, trotz eines Zwischenfalls. Mehr Von Theresa Weiß

13.09.2018, 19:12 Uhr | Rhein-Main

Debatte um Agenda 2010 „Der einzige Lösungsweg ist Ausbildung und Beschäftigung“

Heinrich Alt, ehemaliger Vorstand der Arbeitsagentur, schaltet sich in die Agenda-2010-Debatte ein: Statt länger Arbeitslosengeld zu zahlen, solle der Bund sich auf die Arbeitsvermittlung fokussieren. Mehr Von Dietrich Creutzburg

14.03.2017, 23:07 Uhr | Wirtschaft

Heinrich Alt im Gespräch Bundesagentur fordert Geld wegen Flüchtlingswelle

Wegen der Flüchtlingswelle in den Jobcentern fordert Bundesagentur-Vorstand Heinrich Alt mehr Geld von der Politik. Alt nennt im Gespräch mit der F.A.Z. die Summe von 150 Millionen Euro in diesem Jahr dafür als Untergrenze. Mehr

26.06.2015, 20:37 Uhr | Wirtschaft

Detlef Scheele wird Vorstand Postengerangel in der Arbeitsagentur

Hamburgs Sozialsenator Scheele soll Vorstand der Arbeitsagentur werden - aber nicht ihr Chef. Das ist das – voraussichtliche – Ergebnis eines bizarren Gerangels hinter den Kulissen der politischen Macht. Mehr Von Dietrich Creutzburg

11.06.2015, 19:15 Uhr | Beruf-Chance

Arbeitsmarkt Sofortprogramm für Flüchtlinge gefordert

Die Arbeitsagentur macht Druck: Um die gute Lage am Arbeitsmarkt für Asylbewerber zu nutzen, braucht es nicht nur Geld. Arbeitsministerin Nahles signalisiert Entgegenkommen. Mehr Von Sven Astheimer

02.06.2015, 19:03 Uhr | Wirtschaft

Deutscher Arbeitsmarkt Jobvermittler bereiten sich auf Flüchtlinge vor

Die Arbeitslosigkeit ist niedrig, die Erwerbstätigkeit hoch: Eigentlich befindet sich der deutsche Arbeitsmarkt in einer guten Verfassung. Ein Problem treibt die Arbeitsvermittler nun aber besonders um. Mehr

01.05.2015, 15:12 Uhr | Wirtschaft

Guter Arbeitsmarkt Bundesagentur für Arbeit streicht 17.000 Stellen

In Deutschland sind immer weniger Menschen arbeitslos. Darauf reagiert bald auch die Arbeitsagentur. Mehr

07.04.2015, 10:56 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsmarkt Der Mindestlohn vernichtet Minijobs

Die Arbeitslosigkeit bleibt zwar niedrig – und doch hinterlässt der Mindestlohn tiefe Spuren. Umstrittene „Horrorprognosen“ werden Realität: Zehntausende Stellen fallen weg. Mehr Von Dietrich Creutzburg

26.03.2015, 10:38 Uhr | Wirtschaft

Kinderbetreuung Krippenöffnung bis in die Nacht?

Die Wirtschaft fordert, dass Kinderkrippen sonntags und nachts öffnen. Das würde ihr so passen. Aber die Familien haben auch ein Recht auf Faulheit. Mehr Von Jan Grossarth

13.11.2014, 14:35 Uhr | Beruf-Chance

Zweiter Arbeitsmarkt Regierung fördert Langzeitarbeitslose weniger

Die Zahl geförderter Arbeitsgelegenheiten hat sich mehr als halbiert. Die Grünen sind empört. Die Bundesagentur für Arbeit hingegen kontert: Die Maßnahmen würden kaum etwas bringen. Mehr Von Dietrich Creutzburg

06.08.2014, 09:21 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsmarkt Asylbewerber sollen früher arbeiten

Die Zahl der Asylanträge wächst in Deutschland rasant. Ein neues Programm soll Flüchtlinge künftig während der monatelangen Wartezeit auf den Arbeitsmarkt vorbereiten. Mehr Von Sven Astheimer

07.07.2014, 08:12 Uhr | Wirtschaft

Bundesagentur für Arbeit Ein Drittel weniger Langzeitarbeitslose möglich

Nie waren in Deutschland mehr Menschen in Lohn und Brot als heute. Dennoch finden Tausende trotz guter Konjunktur keine Arbeit. Ihnen macht die Arbeitsagentur nun Hoffnung. Mehr

25.05.2014, 14:03 Uhr | Wirtschaft

Bundesagentur für Arbeit Selbständige sollen seltener Hartz IV bekommen

Sie betreiben einen Kiosk, arbeiten als freie Fotografen oder als Künstler. Über die Runden kommen sie aber nur mit Hilfe vom Jobcenter. Das will die Bundesagentur für Arbeit jetzt einschränken. Mehr

18.04.2014, 12:52 Uhr | Wirtschaft

Heinrich Alt im Gespräch Hartz IV für Ausländer überfordert die Jobcenter

Heinrich Alt, Vorstand der Bundesagentur für Arbeit, warnt im Gespräch mit der F.A.Z. vor Sozialhilfetourismus. Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes über Hartz IV-Zahlungen an EU-Ausländer könnte der Bundesagentur zudem eine Welle von Mehrarbeit bescheren, sagt er. Mehr

31.03.2014, 23:00 Uhr | Wirtschaft

Beschäftigung Alle finden Arbeit. Nur die Langzeitarbeitslosen nicht

Die Beschäftigung in Deutschland steigt, aber die Arbeitslosigkeit sinkt nicht. Vor allem die Zahl der Langzeitarbeitslosen ist im internationalen Vergleich hoch. Gibt es Leute, die zu nichts zu gebrauchen sind? Mehr Von Ralph Bollmann

01.02.2014, 20:24 Uhr | Wirtschaft

Sozialleistungen Neuer Streit um Hartz IV für Rumänen und Bulgaren

Linkspolitikerin Sabine Zimmermann sieht in der Statistik der Arbeitsagentur Hinweise dafür, dass Migranten als billige Arbeitskräfte missbraucht werden. Die Agentur für Arbeit weist das als unzulässig zurück. Mehr Von Sven Astheimer

18.01.2014, 12:16 Uhr | Wirtschaft

Präsident des Städtetags Ulrich Maly „Zuwanderungsprobleme kein Massenphänomen“

Mit markigen Worten hat die CSU eine Debatte über Zuwanderer aus Südosteuropa ausgelöst. Politiker und Experten bemühen sich nun um Schadensbegrenzung: Armutszuwanderung sei kein Massenphänomen. Mehr

09.01.2014, 05:15 Uhr | Politik

Konjunktur Weniger Arbeitslose in Deutschland

In Deutschland gab es im September zwar weniger Arbeitslose als noch im Sommer, doch der Herbstaufschwung blieb schwach. Mehr

01.10.2013, 12:07 Uhr | Wirtschaft

Niedriglohn Pizza-Service zahlt Stundenlohn von 1,59 Euro

Jeder fünfte Deutsche arbeitet für einen Niedriglohn. Die Jobcenter springen den Arbeitnehmern zur Seite. Und klagen, wenn es sein muss, auch mal vor Gericht. Mehr Von Corinna Budras und Sven Astheimer

01.10.2013, 10:01 Uhr | Wirtschaft

Arbeitslosigkeit Jeder zweite Hartz-IV-Bezieher ist Langzeit-Empfänger

Wer Leistungen vom Jobcenter bezieht, erhält diese häufig über einen Zeitraum von vier oder mehr Jahren. Das bestätigte die Bundesagentur für Arbeit. Nicht alle Empfänger seien aber arbeitslos; es seien etwa auch viele Aufstocker darunter. Mehr

12.07.2013, 16:05 Uhr | Wirtschaft

Pilotprojekt Bundesagentur übernimmt Lohnkosten für Langzeitarbeitslose

Zum Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit startet die Bundesagentur für Arbeit ein neues Pilotprojekt: Für maximal drei Jahre werden die Lohnkosten für die Betroffenen voll übernommen. Mehr

20.04.2013, 17:04 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Frühkritik: Maischberger Ein Zeitgeist namens Quotenorientierung

Was ist aus den Hartz-IV-Empfängern geworden, die schon einmal Gast in Sandra Maischbergers Talkshow waren? Der Auftritt dort mag manchem mehr geholfen haben als das „Fördern und Fordern“ der Arbeitsagentur. Mehr Von Frank Lübberding

20.03.2013, 07:12 Uhr | Feuilleton

Deutschlands Arbeitsmarkt 350 Milliarden Euro für Hartz-IV-Empfänger

Mehr als 350 Milliarden Euro haben Bund und Kommunen seit Einführung der Hartz-Gesetze ausgegeben. Die Bundesagentur für Arbeit fordert Reformen. Mehr

01.03.2013, 11:17 Uhr | Wirtschaft

Interview „Keine verlorene Generation“

100.000 junge Arbeitslose sollen eine Ausbildung nachholen. Heinrich Alt, Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit, spricht im Interview über die Rolle der Wirtschaft und die nötige Begeisterung. Mehr

04.02.2013, 01:00 Uhr | Beruf-Chance
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z