Haushaltsdefizit: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Haushaltsdefizit

  16 17 18 19 20 ... 27  
   
Sortieren nach

Rentenmarkt Ungarns Euro-Anleihen wirken ausgereizt

Die Ratingagentur S&P hat die lang- und kurzfristigen Forint-Schulden Ungarns wegen eines verschlechterten Ausblicks für den Staatshaushalt herabgestuft, die Noten für die Euro-Anleihen aber bestätigt. Diese Papiere wirken indes ausgereizt. Mehr

30.05.2005, 19:30 Uhr | Finanzen

Konjunktur OECD drängt Berlin zu weiteren Reformen

Die OECD sieht in Deutschland großen Reformbedarf. So solle das Verhältnis von Bundestag und Bundesrat neu strukturiert werden. Investitionen in Innovation, Familie und Bildung seien an der Zeit. Mehr

24.05.2005, 13:00 Uhr | Wirtschaft

Devisenmarkt Erholung des philippinischen Peso könnte von kurzer Dauer sein

Die Finanzen der Philippinen sind in schlechterer Verfassung als die Argentiniens vor dem Zahlungsausfall Ende 2001. Vor diesem Hintergrund überrascht die jüngste Erholung des Peso. Mehr

12.05.2005, 17:29 Uhr | Finanzen

Staatsverschuldung Kriterien von Maastricht werden wieder verletzt"

In der Koalition wächst die Sorge, daß das geplante Defizit überschritten wird. Die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt läßt nichts anderes erwarten, sagte die haushaltspolitische Sprecherin der Grünen, Anja Hajduk. Mehr

01.05.2005, 21:49 Uhr | Wirtschaft

Devisenmarkt Nach einer Phase der Stärke hat der Forint wieder zu kämpfen

Ein allgemein nachlassender Risikoappetit der Anleger zusammen mit hausinternen Budgetproblemen setzen den Forint unter Druck. Das schlechte Umfeld hat Ungarns Währung bereits ihren Aufwärtstrend zum Euro gekostet. Mehr

19.04.2005, 16:15 Uhr | Finanzen

Amerika und China treiben die Weltwirtschaft an

ctg. WASHINGTON, 13. April. Die Vereinigten Staaten und China bleiben vorerst die wichtigsten Antriebskräfte der Weltwirtschaft. Der Euro-Raum hingegen und insbesondere Deutschland fällt im internationalen Wachstumsvergleich deutlich zurück. Mehr

13.04.2005, 17:21 Uhr | Aktuell

Deutschland hat bis Herbst Ruhe vor der Europäischen Kommission

wmu. LUXEMBURG, 12. April. Die Europäische Kommission wird bis zum Herbst nichts gegen das hohe deutsche Haushaltsdefizit in diesem Jahr unternehmen. Obwohl Deutschland laut Kommissionsprognose den Maastrichter Referenzwert für das ... Mehr

13.04.2005, 17:05 Uhr | Wirtschaft

Anleihemarkt Gestiegene Rendite macht peruanische Staatsanleihe interessant

Die bis 2014 laufende peruanische Staatsanleihe weist verglichen mit Bundesanleihen einen Renditevorsprung von rund 300 Basispunkten auf. Das macht die Titel angesichts der volkswirtschaftlichen Rahmendaten attraktiv. Mehr

13.04.2005, 13:47 Uhr | Finanzen

Europäische Union Mehrere Defizitsünder in der Brüsseler Warteschleife

Die Europäische Kommission ist mit den griechischen Bemühungne, das Defizit zu senken, vorerst zufrieden. Ein Verfahren gegen Italien ist wahrscheinlich. Ein Überblick über die Defizitsünder. Mehr

06.04.2005, 18:51 Uhr | Wirtschaft

Gastkommentar Indizien für beschleunigte Zinserhöhungen

Die Stimmung an den Rentenmärkten ist nicht mehr sonderlich gut. Das Problem: Inflationssorgen. Auf kurze Sicht mag sie harmlos bleiben. Aber es gilt, das enorme amerikanische Haushaltsdefizit in Angriff zu nehmen, so S&P. Mehr Von Joseph Lisanti, Redakteur bei The Outlook

06.04.2005, 12:58 Uhr | Finanzen

Konjunktur Deutschland beim Wachstum EU-Schlußlicht

Deutschland wird 2005 nach Einschätzung der EU-Kommission zum vierten Mal in Folge gegen den Stabilitäts- und Wachstumspakt verstoßen - mit dem geringsten Wachstum unter den 25 EU-Staaten. Mehr

04.04.2005, 21:14 Uhr | Wirtschaft

Rom Italiens Schatzminister fühlt sich Stabilitätspakt verpflichtet

Domenico Siniscalco wendet sich von den Manövern seines Vorgängers ab. Italien müsse zeigen, wie sehr man sich verpflichtet fühle, das Haushaltsdefizit in Grenzen zu halten und zugleich die Staatsschulden mit Hilfe von Privatisierungen zu senken. Mehr

30.03.2005, 21:35 Uhr | Wirtschaft

Europäische Union Kosten deutscher Einigung in Stabilitätspakt aufgenommen

In den monatelangen Verhandlungen um eine Reform des Euro-Stabilitäts- und Wachstumspaktes steht eine Einigung bevor. Die EU-Finanzminister verständigten sich am späten Sonntag abend weitgehend auf einen neuen Pakt mit flexibleren Reglungen. Mehr

20.03.2005, 22:37 Uhr | Wirtschaft

Devisenmarkt Nobelpreisträger Stiglitz sieht Dollar weiter unter Druck

Ungelöste strukturelle Probleme werden den Dollar laut Joseph Stiglitz auch künftig belasten. Zur Begründung nennt der Nobelpreisökonom das Haushalts- und Handelsbilanzdefizit sowie die sinkenden Ersparnisse der privaten Haushalte. Mehr

15.03.2005, 15:37 Uhr | Finanzen

Darmstadt Kein klarer Favorit für die Nachfolge von Oberbürgermeister Benz

Mit der Wahl des neuen Oberbürgermeisters geht am Sonntag in Darmstadt eine kommunalpolitische Ära zu Ende. Der Sozialdemokrat Peter Benz scheidet nach zwölf Jahren aus dem Amt und beendet damit, bald dreiundsechzigjährig, auch seine Politikerlaufbahn nach rund 30 Magistratsjahren. Mehr

03.03.2005, 19:53 Uhr | Rhein-Main

Konjunktur Bundesbank: Mit Minijobs unter dem Strich mehr Stellen

Durch die Einführung der Minijobs sind nach Angaben der Bundesbank unter dem Strich neue Arbeitsplätze entstanden. Die Bundesbank sieht keinen Anlaß zu Konjunktur-Pessimismus. Es sei sogar möglich, das Etatdefizit unter die Drei-Prozent-Grenze zu drücken. Mehr

21.02.2005, 13:30 Uhr | Wirtschaft

Vereinigte Staaten Bush will weitere Milliarden für Kriegseinsätze

Der amerikanische Präsident will sich weitere Mittel für die Militäreinsätze im Irak und in Afghanistan genehmigen lassen. Damit steigen die Kosten der Kriege auf fast 300 Milliarden Dollar - und das Haushaltsdefizit auf ein neues Rekordhoch. Mehr

15.02.2005, 10:05 Uhr | Politik

Finanzmarktbericht Ernüchterung nach mehrwöchiger Aufwertung des Dollar

Der Dollar bleibt vorerst auf dem Weg der Besserung. Nur: Börsianer trauen den Sparplänen von Bush nicht. Die nächste Runde der Abwertung wird erwartet. Mehr Von Bettina Schulz, London

13.02.2005, 19:07 Uhr | Finanzen

Staatsdefizit Daumenschrauben für Athen

Die EU-Kommission hat das laufende Defizit-Strafverfahren gegen Griechenland weiter in Richtung Sanktionen getrieben. Sie will damit den größten Defizitsünder des Euro-Raums zum Schuldenabbau zwingen. Mehr

09.02.2005, 10:45 Uhr | Wirtschaft

Vereinigte Staaten Weißes Haus will Verteidigungsetat weiter erhöhen

Das Weiße Haus hat dem Kongreß in Washington den Entwurf für den Haushalt 2006 vorgelegt. Er spricht eine klare Sprache: Weniger Geld für Bildung und Soziales, mehr für die Verteidigung. Mehr

07.02.2005, 20:10 Uhr | Politik

Finanzpolitik Kritik an Amerikas Haushaltsdefizit

Deutschland und Frankreich wollen, daß Amerika die Dollarschwäche bekämpft. Außerdem muß Europa mehr für das wirtschaftliche Wachstum tun. Mehr

24.01.2005, 21:24 Uhr | Wirtschaft

Rauchverbot in Italien Nichtraucher

Nichtrauchen ist modern, Italien rückständig. Wie paßt das zusammen? Soll das Rauchverbot in italienischen Bars etwa nur die Zurückgebliebenheit des anarchischen Landes kaschieren? Mehr Von Dirk Schümer, Venedig

12.01.2005, 21:46 Uhr | Feuilleton

Interview "Bushs hohe Haushaltsdefizite haben das Vertrauen in den Dollar beschädigt"

Kenneth Rogoff gilt als einer der besten Kenner des internationalen Finanzsystems. Im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erläutert er die aktuelle Dollar-Schwäche und kritisiert die amerikanische Finanzpolitik. Mehr

27.12.2004, 10:23 Uhr | Finanzen

Finanzpolitik Brüssel verschärft Gangart im Streit mit Griechenland

Die griechische Regierung hat nicht genug getan, um ihr Haushaltsdefizit zu drücken. Ihre Prognosen sind zu rosig. Das hat die EU-Kommission analysiert - und schlägt einen schärferen Ton vor. Mehr

22.12.2004, 20:50 Uhr | Wirtschaft

EU-Beitrittsverhandlungen Die Türkei steht vor einem langen Weg in Richtung EU

Die Türkei hat sich in den vergangenen Jahren offenbar gut entwickelt. Doch wie wirtschaftsstark ist das Land wirklich? Ein Vergleich mit anderen potentiellen EU-Ländern. Mehr Von Dietmar Hornung

16.12.2004, 15:53 Uhr | Wirtschaft
  16 17 18 19 20 ... 27  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z