Haus & Grund: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Überteuertes Wohnen Mietspiegel als Preistreiber

Im Frühjahr soll ein neuer Durchschnittswert für Mieten in Wiesbaden veröffentlicht werden. Dessen Vorgabe könnte die Mietpreisbremse aushebeln, fürchtet der Mieterbund. Mehr

25.06.2019, 12:00 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Haus & Grund

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Unzulässige „Alleinaufträge“ Der Klausel-Trick der Immobilienmakler

Wer ein Haus verkaufen will, beauftragt oft einen Makler. Die Kosten tragen Käufer, Verkäufer oder beide. In den Verträgen steht häufig: Der Eigner darf nicht parallel auf eigene Faust verkaufen. Warum das unzulässig sein kann. Mehr Von Klaus Max Smolka, Michael Ashelm, Marcus Jung

25.06.2019, 11:12 Uhr | Wirtschaft

Berlins Bausenatorin Die Mietenbremserin

Katrin Lompscher ist die treibende Kraft hinter dem Mietendeckel in der Hauptstadt. Das Modell soll bundesweit Schule machen – und von Lompschers Misserfolgen ablenken. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

18.06.2019, 14:35 Uhr | Wirtschaft

Streit um bezahlbaren Wohnraum Rot-rot-grüner Senat beschließt Mietendeckel für Berlin

Der Senat in Berlin hat sich auf Eckpunkte für einen umstrittenen Mietendeckel in der Hauptstadt geeinigt. Dieser soll rückwirkend ab diesem Dienstag gelten. Verstöße könnten teuer werden. Mehr

18.06.2019, 13:58 Uhr | Wirtschaft

Wohnungsnot in Deutschland Das müssen Sie über die Mieten-Diskussion wissen

Berlin bekommt mit dem sogenannten Mietendeckel ein neues Gesetz. Das bewegt Mieter und Vermieter im ganzen Land. Hier kommen Antworten auf die wichtigsten Fragen. Mehr Von Judith Lembke

16.06.2019, 20:43 Uhr | Wirtschaft

Aufruhr in der Hauptstadt Der Mietendeckel wirkt – anders als erhofft

Der Berliner Senat will die Mieten einfrieren. Was Mieter entlasten soll, könnte das Gegenteil bewirken: Der Eigentümerverband rät Vermietern, jetzt noch schnell zu erhöhen – und den Spielraum voll auszuschöpfen. Die empörten Reaktionen folgen prompt. Mehr Von Julia Löhr, Berlin und Judith Lembke

12.06.2019, 08:29 Uhr | Wirtschaft

Trotz Kritik Hessen weitet die Mietpreisbremse aus

Künftig soll in 31 hessischen Städten die Mietpreisbremse greifen. SPD und Linken geht sie nicht weit genug. Verbände der Hausbesitzer und Arbeitgeber hingegen schlagen Alarm. Mehr Von Robert Maus

07.06.2019, 13:52 Uhr | Rhein-Main

Eigenbedarf am Wohnungsmarkt Zu alt für einen Umzug?

Senioren sollten nicht aus ihrer Wohnung geworfen werden, finden viele. Das unterstützt jetzt ausgerechnet eine umstrittene Wohnungsbaugesellschaft. Doch geht das überhaupt so einfach? Mehr Von Corinna Budras

30.05.2019, 11:19 Uhr | Wirtschaft

Neuer Wohnraum Aufstockung soll in Frankfurt tausende Wohnungen schaffen

Wo Baugrund rar und teuer ist, ist Aufstockung das Wort der Stunde. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft, Genossenschaften und Privateigentümer bauen in Frankfurt nach oben. Das hat Vorteile, aber auch seine Tücken. Mehr

27.05.2019, 13:25 Uhr | Rhein-Main

BGH-Urteil erwartet Wann darf ein Vermieter Eigenbedarf anmelden – und wann nicht?

Bei Eigenbedarf hat der Mieter häufig schlechte Karten. Es sei denn, er beruft sich auf einen Härtefall. Der BGH entscheidet nun über zwei solcher Kündigungen. Warum das Urteil für Mieter und Vermieter so spannend ist. Mehr

22.05.2019, 10:46 Uhr | Finanzen

Mietspiegel München muss zehntausende Wohnungsdaten herausrücken

Geklagt hatte der Haus- und Grundbesitzerverein, der der Stadt „Heimlichtuerei“ vorwirft. Verbraucherschützer sind alarmiert. Mehr

13.05.2019, 18:40 Uhr | Wirtschaft

Reform der Grundsteuer Angst vor dem Zorn der Steuerzahler

Hessische Finanzpolitiker setzen auf eine Reform der Grundsteuer, bei der nicht allzu viele Hausbesitzer und Mieter drauflegen müssen. Dennoch besteht weiterhin die Gefahr eines regionalen Flickenteppichs. Mehr Von Ralf Euler

19.04.2019, 08:23 Uhr | Rhein-Main

Scholz’ Reform Was kostet die neue Grundsteuer?

Die Grundsteuer muss auf Drängen des Bundesverfassungsgerichts reformiert werden. Der Plan des Finanzministers belastet alle Großstädter und kann zu Mieterhöhungen führen. Mehr Von Dyrk Scherff

16.04.2019, 10:19 Uhr | Finanzen

Mögliche Sanktionen Tübingen zwingt Eigentümer zum Bauen

Oberbürgermeister Boris Palmer verschickt einen Brief an Grundstücksbesitzer. Auch wenn er das Wort Enteignung vermeidet, dürfte die Botschaft ankommen. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

09.04.2019, 07:01 Uhr | Wirtschaft

Klimageräte Kühle auf Knopfdruck

Die heißen Nächte des vergangenen Sommers sind noch gut in Erinnerung. Manch einer denkt über den Einbau eines Klimageräts nach. Er sollte sich jetzt kümmern. Mehr Von Petra Kirchhoff

08.04.2019, 09:29 Uhr | Rhein-Main

Elektroautos Verbände setzen Regierung wegen Ladesäulen unter Druck

Eine Milliarde Euro zusätzlich will Verkehrsminister Scheuer für Ladesäulen ausgeben. Doch der Städtetag, kommunale Unternehmen und Hauseigentümer finden: Das reicht noch nicht. Die Hürden seien viel größer. Mehr

02.04.2019, 08:02 Uhr | Wirtschaft

Leerstehende Wohnungen Mit Immobilien wird immer öfter spekuliert

Wohnungen, die zu spekulativen Zwecken leerstehen, sollten einem Zweckentfremdungsverbot unterliegen. Oder? In Hessen scheiden sich die Geister. Besonders bei den Grünen. Mehr Von Rainer Schulze

05.03.2019, 09:00 Uhr | Rhein-Main

Trotz Protesten Offenbach erhöht Grundsteuerhebesatz auf 995 Prozent

Bürger hatten zuvor gegen die massive Grundsteuererhöhung protestiert. Und auch gegen die geplante Grundsteuerreform der Bundesregierung regt sich neuer Widerstand. Mehr

01.03.2019, 09:58 Uhr | Wirtschaft

Immobilien in Frankfurt Der Wohnungsmarkt soll eingefroren werden

Auf Drängen Frankfurts will das Land die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen erschweren. Doch ist die Maßnahme wirklich sinnvoll? Mehr Von Rainer Schulze

07.02.2019, 08:23 Uhr | Rhein-Main

SPD legt Gesetz vor Neuer Anlauf im Landtag gegen Straßenbeiträge

Die SPD legt im Hessischen Landtag abermals einen Gesetzentwurf für die vollständige Abschaffung der Straßenbeiträge vor. Unterstützung kommt von Bürgerinitiativen und Verbänden. Mehr Von Ewald Hetrodt

06.02.2019, 15:17 Uhr | Rhein-Main

Wohnen in Deutschland Die Grundsteuer wird teuer

Steigt die Miete im Viertel, steigt künftig die Grundsteuer. Das Wohnen in der Großstadt kostet dann noch mehr. Mehr Von Jan Hauser

03.02.2019, 11:15 Uhr | Finanzen

Nebenkosten verringern Achtung, Kostenfalle Hauskauf!

Beim Immobilienkauf kassieren viele mit: Makler, Notare und der Staat. Diese Nebenkosten halten viele vom Kauf ab. Doch es geht auch günstiger. Mehr Von Jan Hauser

04.12.2018, 07:57 Uhr | Finanzen

Großstadt-Miete könnte steigen Scholz will Grundsteuer ändern

Die Mieten explodieren. Finanzminister Scholz will die Grundsteuer ändern. In der Großstadt könnte das Wohnen dann noch teurer werden. Experten warnen vor einem gigantischen bürokratischen Aufwand. Mehr

26.11.2018, 09:32 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Der Staat als Mietentreiber

Wer als Vermieter nur eine sehr geringe Miete verlangt, kann bei der Besteuerung böse auf die Nase fallen. Mehr Von Michael Psotta

16.11.2018, 12:26 Uhr | Wirtschaft

Frankfurter Abwassergebühren Kirchen zahlen mehr, einige Bürger weniger

Die Frankfurter Stadtverordneten werden die Regeln für Abwassergebühren ändern. Die Stadt führt damit als letzte deutsche Großstadt die Trennung zwischen Schmutz- und Regenwasser ein. Mehr Von Mechthild Harting

08.11.2018, 10:44 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z