Hans Michelbach: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Hans Michelbach

  1 2 3
   
Sortieren nach

Wolfgang Bosbach Der Abweichler

Mehr als zwanzig Unions-Abgeordnete haben im Bundestag gegen weitere Hilfen für Athen gestimmt. Zu den prominentesten Neinsagern gehört Wolfgang Bosbach - ein Mann, der aus seinen Überzeugungen keinen Hehl macht. Mehr Von Joachim Jahn, Berlin

27.02.2015, 08:46 Uhr | Wirtschaft

Reaktionen auf Euro-Kompromiss Union skeptisch über Griechen-Einigung

Finanzminister Schäuble erklärt, die griechische Regierung werde es schwer haben, die Vereinbarungen ihren Wählern zu vermitteln. Doch auch die Unionsfraktion ist noch nicht überzeugt. Experten sehen noch viele Unklarheiten. Mehr

21.02.2015, 07:06 Uhr | Wirtschaft

Gescheiterte Gespräche CSU-Politiker: Athen hat letzte Chance verspielt

Die EU dürfe kein Geld mehr an Griechenland überweisen, fordert der Obmann der Unionsfraktion im Finanzausschuss, Hans Michelbach. Der österreichische Finanzminister gibt sich gelassener: Die Regierung in Athen werde bis Freitag einknicken. Mehr

17.02.2015, 05:38 Uhr | Wirtschaft

Ankäufe von Staatsanleihen Deutsche Politiker attackieren die EZB

Die CSU sieht die Europäische Zentralbank auf dem Weg zur Bad Bank. SPD und Grüne verteidigen Präsident Draghi hingegen. Und eine Partei kündigt an, gegen die geplanten Ankäufe von Staatsanleihen zu klagen. Mehr Von Philip Plickert

22.12.2014, 10:57 Uhr | Wirtschaft

Politiker zum Stresstest Banken müssen ihre Kapitallücken selbst stopfen

13 europäische Banken müssen neues Kapital aufnehmen, hat der Stresstest der EZB ergeben. Dafür ist nicht der Steuerzahler zuständig, warnt Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble. Und nicht nur er. Mehr

26.10.2014, 16:34 Uhr | Wirtschaft

Neuer Bundestag Jeder zehnte Abgeordnete hat Wirtschaft studiert

Die FDP muss weichen. Wo sitzt jetzt wirtschaftlicher Sachverstand im Parlament? Gibt es noch Unternehmer und Freiberufler? Ein Blick in den neuen Bundestag. Mehr Von Henrike Roßbach und Kerstin Schwenn, Berlin

25.09.2013, 19:44 Uhr | Wirtschaft

Steuer-Affäre Hoeneß Dieser Fall dient nicht unserer Glaubwürdigkeit

Uli Hoeneß gesteht einen schweren Fehler ein, den er versuche mit seiner Selbstanzeige zumindest halbwegs wiedergutzumachen. Der frühere DFB-Präsident Zwanziger befürchtet negative Folgen für den deutschen Fußball. SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück spricht sich weiter für Straffreiheit bei Selbstanzeigen aus. Mehr

23.04.2013, 17:34 Uhr | Politik

Aufkäufe von Staatsanleihen CSU fordert von Draghi Transparenz

Welche Risiken hat die Europäische Zentralbank unter Mario Draghi angehäuft? Der Steuerzahler habe ein Recht darauf, Details über die Aufkäufe von Staatsanleihen zu erfahren, sagt der Vorsitzende der CSU-Mittelstandsunion Michelbach. Mehr

06.08.2012, 12:02 Uhr | Wirtschaft

Nach Buchungsfehler Empörung über Milliardenpanne bei HRE

Nach der 55,5 Milliarden-Euro-Fehlbuchung in der Bad Bank der verstaatlichten Hypo Real Estate fordern Politiker personelle Konsequenzen in der Bank. Am Mittwoch sollen die Vorstände bei Finanzminister Schäuble zum Rapport erscheinen. Mehr Von Joachim Jahn, Berlin

30.10.2011, 18:15 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Diskussion über Eurobonds flammt wieder auf

Was würden Eurobonds bringen - mehr Schaden oder mehr Segen? Über die gemeinsamen europäischen Staatsanleihen wird wieder vehement gestritten. Für die einen sind sie die einzige Rettung aus dem Schuldenstrudel. Für die anderen die Axt an der Euro-Stabilität. Mehr

13.08.2011, 20:51 Uhr | Wirtschaft

Nach den Landtagswahlen Merkel will Kabinett nicht umbilden

Bundeskanzlerin Merkel will ihr Kabinett als Folge der Wahlergebnisse von CDU und FDP in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz nicht umbilden. Sie machte das Thema Kernenergie und die Ereignisse in Japan verantwortlich für die Niederlage. Mehr

28.03.2011, 19:12 Uhr | Politik

Europäischer Währungsfonds EU-Kommission unterstützt Schäubles Vorstoß

Wolfgang Schäuble hat als Konsequenz aus der griechischen Finanzmisere den Aufbau eines Europäischen Währungsfonds vorgeschlagen. Die EU zeigt sich offen und will offenbar zügig Nägel mit Köpfen machen. Auch die Kanzlerin ist von der Idee angetan. Viele Fragen seien aber offen. Mehr

08.03.2010, 18:30 Uhr | Wirtschaft

Bankdaten Steuer-CD auf dem Weg nach Deutschland

Der Kauf einer CD mit Bankdaten aus der Schweiz soll noch in dieser Woche abgewickelt werden. Nach Informationen der F.A.Z. stehen die Verhandlungen der deutschen Finanzverwaltung mit einem Informanten kurz vor dem Abschluss. Mehr Von Joachim Jahn und Manfred Schäfers

23.02.2010, 03:01 Uhr | Wirtschaft

SPD-Parteitag Gabriel kündigt Steuerkonzept für 2010 an

Der neue SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel will im kommenden Jahr ein eigenes sozialdemokratisches Steuerkonzept präsentieren. Zugleich verteidigte er in Dresden die Forderung nach Einführung einer Vermögenssteuer. Union und FDP kritisierten die Beschlüsse des Parteitags unterdessen scharf. Mehr

15.11.2009, 11:51 Uhr | Politik

Unionspolitiker kritisieren Merkel Union muss mehr Emotionen zeigen

Den einen ist der CDU-Wahlkampf zu sehr auf die Kanzlerin zugeschnitten, andere wollen mehr Personalisierung: In der Union wird über die richtige Strategie gestritten. CSU-Chef Seehofer fordert einen Vollgas-Wahlkampf, der hessische Ministerpräsident Koch mahnt zur Mäßigung. Mehr

31.08.2009, 15:14 Uhr | Politik

Kurz vor der Abstimmung Unionsfraktion hadert mit Erbschaftsteuerreform

An diesem Donnerstag wird über die Erbschaftsteuerreform abgestimmt. In der Union sehen viele dem Termin mit Spannung entgegen. Es gibt 15, 16, 20 Mitglieder, die noch mit sich ringen, sagte der CSU-Abgeordnete Hans Michelbach der F.A.Z. Mehr Von Manfred Schäfers

27.11.2008, 07:47 Uhr | Wirtschaft

CSU Huber und Beckstein bleiben vorerst im Amt

Die CSU zieht nach ihrem Wahldebakel keine sofortigen personellen Konsequenzen. Am 25. Oktober solle es einen Sonderparteitag über die künftige Aufstellung der Partei geben, kündigte der CSU-Vorsitzende Huber nach einer Vorstandssitzung in München an. Mehr

29.09.2008, 19:06 Uhr | Politik

Konjunktur Steuereinnahmen steigen noch 5,6 Prozent mehr

Die Steuereinnahmen sprudeln weiter; das schreibt das Finanzministerium in seinem aktuellen Monatsbericht. Ansonsten liest der sich aber nicht allzu positiv: Von einer weiteren Abschwächung des Wachstums ist die Rede: Die geringere Dynamik mache sich allmählich auf dem Arbeitsmarkt bemerkbar. Mehr

21.08.2008, 13:50 Uhr | Wirtschaft

Politisches Berlin Und es war Sommer

Die CSU tanzt Samba, die Sozialdemokraten trinken, um zu vergessen, bei der Union werden internationale Delikatessen gereicht: Bevor die Parlamentarier in die großen Ferien gehen, wird in Berlin gefeiert, was die politische Lage hergibt. Marcus Jauer hat sich unter sie gemischt. Mehr Von Marcus Jauer

05.07.2008, 14:58 Uhr | Feuilleton

Medienschau Standard & Poor's sieht ein Ende der Subprime-Abschreibungen

Die Unternehmensmeldungen des MorgensZeitung - Microsoft und Yahoo besprechen Übernahmeangebot TUI kommentiert Pressebericht über mögliche Aufspaltung nicht Presse - Frenzel stimmt Tui-Aufspaltung zu S&P: Verhältnis ber Verschuldung zu EbitDA bei Telekom zu hochUlf Mainzer zum Ergo-Vorstandsmitglied bestelltUnions-Mittelstandsexperte will IKB- mit IPEX-Verkauf koppeln Ende der Subprime-Abschreibungen in SichtweiteChrysler schließt im Juli für zwei Wochen alle WerkeOMV: EU-Auflagen werden Wert der MOL-Übernahme nicht schmälern Renault steigert weltweiten Absatz im Februar um 14,8 Prozent Arcor-Übernahme soll Wachstum von Vodafone beschleunigen Schrempp-Prozess wird neu aufgerollt VW putzt sich für Porsche Ratiopharm wirft Chef rausWirtschaftsmeldungenRAG will Bergbau im Saarland fortsetzen Mehr

14.03.2008, 07:04 Uhr | Finanzen

None IKB-Krise hat politisches Nachspiel

BERLIN, 6. August (dpa). Die Rettung der Düsseldorfer Mittelstandsbank IKB durch die staatliche KfW Bankengruppe, die mehrere Milliarden Euro erfordert, wird ein parlamentarisches Nachspiel haben. In einer Sondersitzung des Bundestags-Unterausschusses ... Mehr

06.08.2007, 21:53 Uhr | Wirtschaft

Solidaritätszuschlag Weniger Geld für den Aufbau Ost?

Wird der Solidaritätszuschlag gesenkt: Nach einer lebhaften öffentlichen Diskussion am Wochenende signalisierte selbst Union-Fraktionschef Kauder, „eine Korrektur“ zu erwägen. Ostdeutsche Politiker kritisieren die Debatte. Die Lage im Osten werde verkannt. Mehr

29.07.2007, 21:33 Uhr | Politik

Stoibers Äußerungen „Das war ja Stoiber im Bierzelt in Bayern“

Als bewußte Fehlinterpretation hatte die CSU Kritik an der Äußerung ihres Vorsitzenden Stoiber über die Ostdeutschen zurückgewiesen. Doch Stoiber legte nach: „Wir haben leider nicht überall so kluge Bevölkerungsteile wie in Bayern.“ Mehr

11.08.2005, 13:23 Uhr | Politik

Horst Köhler Die Sehnsucht nach dem Supermann

Horst Köhler soll es richten. Sagen die meisten Manager. Die Sehnsucht ist verständlich. Und ein bißchen naiv. Denn Köhler kann die Regierung nicht ersetzen. Der Bundespräsident will am Dienstag eine Brandrede gegen die Arbeitslosigkeit halten. Mehr Von Georg Meck und Rainer Hank

13.03.2005, 17:13 Uhr | Wirtschaft

Zehn-Punkte-Plan Simonis legt Steuerkonzept vor

Die schleswig-holsteinische Ministerpräsidentin greift ein in die Debatte um eine Reform des Steuerrechts - und provoziert Widerspruch. Mehr

16.03.2004, 16:00 Uhr | Politik
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z