Hans Michelbach: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

„Sperrwirkung“ Bundestagsjuristen halten Berlins Mietendeckel für rechtswidrig

Die rot-rot-grüne Regierung will den Anstieg der Mieten in der Hauptstadt bremsen. Die Argumente dagegen nehmen zu. Mehr

29.06.2019, 17:24 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: Hans Michelbach

1 2 3  
   
Sortieren nach

Geldpolitik der Währungsunion Die EZB ergreift neue Maßnahmen gegen die Wirtschaftsschwäche

Bis zum Jahresende wird es keine Zinswende im Euroraum mehr geben. Die Anleger freuten sich zunächst. Dann gaben die Kurse nach. Wissenschaftler überrascht der Zeitpunkt und das Ausmaß des neuen Kreditprogramms. Mehr

07.03.2019, 14:26 Uhr | Wirtschaft

Annegret Kramp-Karrenbauer Hör zu und kümmere Dich um die Kleinen

Annegret Kramp-Karrenbauer führt die CDU jetzt seit drei Monaten. Dabei setzt sie auf drei Prinzipien – mit Erfolg: Immer mehr ihrer ehemaligen Gegner wechseln in ihr Lager. Mehr Von Konrad Schuller

04.03.2019, 07:43 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv CSU kritisiert Merkels EZB-Taktik

Möchte die Kanzlerin lieber, dass ein Deutscher die Europäische Zentralbank führt oder die EU-Kommission? Politiker der CSU und der Opposition werben nun für Jens Weidmann. Mehr Von Philip Plickert

24.08.2018, 15:17 Uhr | Wirtschaft

Neue Eskalation im Asylstreit? Nicht wirkungsgleich, sondern wirkungslos

Horst Seehofer sucht weiter den Konflikt mit der Kanzlerin. Und die sagt, alle wüssten, wie ernst es sei. Auch eine Vertrauensfrage schließt sie nicht aus. Mehr Von Timo Frasch und Markus Wehner, München, Berlin

01.07.2018, 18:05 Uhr | Politik

Nach EU Gipfel CDU ist höchst zufrieden, CSU reagiert nicht ablehnend

Nach den Beschlüssen des EU-Gipfels am Freitag reagieren CDU und CSU unterschiedlich, während die CDU den Neuigkeiten in der europäischen Asylpolitik positiv gegenübersteht, zeigt sich die CSU verhalten. Dobrindt lehnt die Pläne aber nicht ab. Mehr Von Eckart Lohse, Julian Staib, Johannes Leithäuser, Markus Wehner

29.06.2018, 19:41 Uhr | Politik

Streit um Zurückweisungen CSU-Politiker begrüßen Beschlüsse des EU-Gipfels

Die EU-Staats- und Regierungschefs haben sich in der Asylpolitik geeinigt. CSU-Politiker beurteilen den Kompromiss positiv, die Opposition kritisiert die Ergebnisse als „unklar“ und „halbgar“. Doch die CSU-Spitze will abwarten. Mehr

29.06.2018, 13:33 Uhr | Politik

„Politbombe platzt in Hessen“ „Titanic“ steckt hinter Fake-Nachricht über geplatztes Unionsbündnis

Eine Meldung, Innenminister Seehofer habe das Bündnis mit der CDU gekündigt, sorgt für Aufregung. Mehrere Medien fallen auf sie herein. Nicht nur sie. Mehr

15.06.2018, 13:38 Uhr | Feuilleton

F.A.Z. exklusiv Li-Einstieg bei Daimler wurde zu spät gemeldet

Quasi über Nacht wurde der Chinese Li größter Anteilseigner von Daimler. Das rief die Finanzaufseher auf den Plan. Der Einstieg hätte früher gemeldet werden müssen – doch gibt es Konsequenzen? Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

12.05.2018, 08:57 Uhr | Wirtschaft

Zähe Groko-Schlussrunde „Der Fortschritt ist eine Schnecke“

Dass sich Union und SPD schon in vielen Punkten einig sind, zeigt ein 167 Seiten langer Entwurf des Koalitionsvertrags. Mehrere Unterhändler erwarten einen Kompromiss erst am Mittwochmorgen. Mehr

06.02.2018, 22:57 Uhr | Politik

Neuer Bundestag Mehr als 40 Abgeordnete haben bezahlte Nebentätigkeiten

Der CSU-Politiker Hans Michelbach verdient neben seinem Bundestagsmandat mehr als 250.000 als Inhaber einer Unternehmensgruppe. Bei den Grünen gibt es keinen Nebenverdienst, doch die Angaben sind noch vorläufig. Mehr

25.01.2018, 11:50 Uhr | Politik

Hans Michelbach CSU-Politiker kritisiert Niki-Verkauf

Viele Leute freuen sich, dass die Fluggesellschaft Niki nicht an die große Lufthansa geht, sondern an den Billigflieger Vueling. Ein CSU-Politiker aber ist empört. Mehr

31.12.2017, 15:39 Uhr | Wirtschaft

Jamaika-Sondierung Viele offene Fragen vor der entscheidenden Nacht

CDU, CSU, FDP und Grüne wollten ihre Sondierungsgespräche am Sonntagabend eigentlich beenden. Doch dann gingen die Verhandlungen in die Verlängerung. Eine zunächst gemeldete Einigung über die Abschaffung des Solidaritätszuschlags wurde wieder zurückgezogen. Mehr

20.11.2017, 00:29 Uhr | Politik

Wirtschaft und Agrarpolitik Worauf sich Jamaika einigen konnte

Kurz vor Ende der Sondierungsgespräche zeichnen sich erste Erfolge ab: Alle vier Parteien sprechen sich für mehr Tierschutz aus und konnten einige Konflikte in der Wirtschaftspolitik beilegen. Mehr

18.11.2017, 21:03 Uhr | Politik

Ehemaliger Innenminister Friedrich soll Bundestags-Vizepräsident werden

Im parteiinternen Rennen um den Posten des Bundestags-Vizepräsidenten hat sich Hans-Peter Friedrich knapp durchsetzen können. Gegenkandidat Peter Ramsauer unterlag erst in der Stichwahl. Mehr

16.10.2017, 23:28 Uhr | Politik

Streit um Agenda 2010 Handwerker an SPD: „Sozialkassen sind keine Sparkassen“

Die SPD möchte Teile der Agenda 2010 zurücknehmen und länger Arbeitslosengeld zahlen. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks kritisiert das scharf. Er macht einen anderen Vorschlag. Mehr

07.03.2017, 10:53 Uhr | Wirtschaft

Politiker greifen Autobauer an „Kurzarbeit ist keine Streikkasse für Unternehmen“

Regierung und Opposition gehen auf Distanz zu Volkswagen. Streitpunkt ist die Kurzarbeit. Sie könnte für die Beitragszahler teuer werden. Mehr

23.08.2016, 07:57 Uhr | Wirtschaft

Geschönter Lebenslauf Hinz und Kunz

Fehlende Studien- und Berufsabschlüsse gelten in der Politik als Makel – es sei denn, man weiß sie geschickt umzudeuten. Wenn der wilde Lebenslauf zur Heldengeschichte wird. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner, Berlin

04.08.2016, 23:32 Uhr | Politik

Unternehmen CSU bringt bei Erbschaftsteuer wieder Regionalisierung ins Spiel

Ein von der Koalition vereinbartes Reformkonzept, das die Steuervorteile für Firmenerben neu regelt, war von der Länderkammer gestoppt worden. Nun muss ein Kompromiss her. Mehr

04.08.2016, 16:59 Uhr | Wirtschaft

Bankenkrise Streit über Bewertung des Stresstest für Europas Banken

Der CSU-Finanzpolitiker Michelbach sieht keine Entwarnung für Europas Banken. Die deutschen Bankenverbände hingegen warnen vor übereilten Rückschlüssen. Mehr

30.07.2016, 14:51 Uhr | Wirtschaft

Erbschaftssteuer Für Unternehmenserben kann es teurer werden

Seit Wochen ist bei der Erbschaftsteuerreform vom bevorstehenden Durchbruch die Rede. Nun steht man wirklich kurz davor. Doch der Kompromiss dürfte nicht allen gefallen. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

17.02.2016, 12:39 Uhr | Wirtschaft

Unterstützung für Kauder „Er muss ja den Laden zusammenhalten“

Mitten im Sturm der Entrüstung hat sich jetzt der erste mutige Unterstützer für den Unionsfraktionsvorsitzenden Volker Kauder aus der Deckung gewagt. Er argumentiert pragmatisch-praktisch. Mehr

10.08.2015, 11:22 Uhr | Wirtschaft

Merkels Krisenpolitik Die Stunde der deutschen Neinsager

Der CDU-Vorstand stärkt Merkel in der Griechenlandfrage den Rücken, doch in der Union rumort es: Prominente Unions-Politiker wollen der Kanzlerin nicht mehr folgen. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

13.07.2015, 19:31 Uhr | Politik

Nach dem Referendum Bosbach: Varoufakis’ Rücktritt erleichtert Verhandlungen

Nach dem Nein-Votum der Griechen sieht Kanzlerin Merkel vorerst keine Basis für ein neues Hilfsprogramm. Vielmehr gibt es in der Koalition große Zweifel, ob Athen in der Euro-Zone verbleiben kann. Der Rücktritt von Finanzminister Varoufakis könne aber eine Chance sein, sagt der CDU-Abgeordnete Bosbach. Mehr

06.07.2015, 12:03 Uhr | Politik

Verhandlungen mit Griechenland IWF lehnt griechische Reformpläne offenbar ab

Zum dritten Mal binnen einer Woche beraten heute die Euro-Finanzminister über griechische Sparpläne. Die griechischen Vorschläge spalten laut Medienberichten die Geldgeber. Der IWF ist demnach für weniger Nachgiebigkeit gegenüber Tsipras. Mehr

24.06.2015, 07:38 Uhr | Wirtschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z