Greenpeace: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Rüder Rausschmiss Tory-Abgeordneter greift Klimaaktivistin an

Bei einem Bankett stören mehrere Greenpeace-Aktivistinnen die Rede des britischen Finanzministers. Eine Protestierende wird von Staatssekretär Mark Field ziemlich rabiat gestoppt. Der Tory-Politiker wurde vom Dienst suspendiert Mehr

21.06.2019, 20:59 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Greenpeace

1 2 3 ... 7 ... 14  
   
Sortieren nach

Neue Protestallianz am „Hambi“ Auf die Bagger, fertig, los

„Fridays for Future“ hat das Rheinische Braunkohlerevier für den Protest entdeckt. Geplant ist ein großer „Aktionstag“. Doch die Polizei warnt vor der „Strafbarkeitsfalle“. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

19.06.2019, 09:17 Uhr | Politik

An RWE-Zentrale in Essen Greenpeace protestiert gegen Kohleabbau

Aus selbst ausgewerteten Sattelitenbildern ginge laut Greenpeace hervor, dass sich RWEs Kohlebagger täglich weiter an den Hambacher Wald und die bedrohten Ortschaften heranbaggerten. RWE-Vorsitzender Frank Weigand dementierte die Vorwürfe. Mehr

18.06.2019, 16:44 Uhr | Wirtschaft

„Die Zerstörung der CDU“ Das Rezo-Video im Faktencheck

Klima, Wohlstand, Krieg und Protestkultur: Eine zornige Abrechnung wird zum Internethit. Was hält einer genaueren Betrachtung stand? Eine kritische Perspektive auf die vier zentralen Themen. Mehr Von Patrick Bernau, Niklas Záboji, Peter Carstens und Constantin van Lijnden

24.05.2019, 09:33 Uhr | Politik

Kurswechsel Merkel will CO2-Neutralität bis 2050

Die Demos von „Fridays for Future“, Berichte über das Artensterben und das neu erwachte Interesse der Öffentlichkeit am Umweltschutz setzen die Politik unter Druck: Jetzt soll sich die Bundesregierung nun doch der EU-Initiative um Frankreich anschließen. Mehr

14.05.2019, 12:31 Uhr | Wirtschaft

Pompeo in Brüssel EU-Minister warnen Amerika vor Krieg mit Iran

Bei seiner Kurzvisite in Brüssel haben die EU-Außenminister ihren amerikanischen Kollegen Mike Pompeo zur Zurückhaltung im Iran-Konflikt aufgerufen. Doch der gibt sich vor einem Treffen mit Russlands Präsidenten Wladimir Putin am Dienstag unnachgiebig. Mehr

13.05.2019, 21:15 Uhr | Politik

Internationale Verhandlungen Bundesregierung fordert Exportverbot für unsortierten Plastikmüll

​Auf Müllkippen im Ausland finden Umweltschützer auch Plastikabfall aus Deutschland. Das ist eigentlich nicht erlaubt – aber schwer zu kontrollieren. In Genf wird jetzt über international strengere Regeln verhandelt. Mehr

29.04.2019, 08:02 Uhr | Wirtschaft

Plastikmonster Greenpeace bringt Nestle seinen Müll zurück

Um auf den Verpackungswahn und die Gefahren für die Umwelt aufmerksam zu machen fuhr der Diplom-Chemiker und Aktivist Manfred Santen zwei Wochen lang über den Rhein. Mit an Bord bei der Ship-It-Back-Tour waren Massen an Plastik die auf den Philippinen gesammelt wurden und vom Hersteller Nestle stammen. Mehr

15.04.2019, 17:03 Uhr | Gesellschaft

Angst um Europas Zukunft Der erhoffte Aufstand der Anständigen

Gleich mehrere Parteien haben die Europawahl zur Schicksalswahl erklärt. Die Bürger sollen sich engagieren – gegen Fake News und Rechtspopulisten. Einfach wird das nicht. Mehr Von Mona Jaeger und Timo Steppat

19.02.2019, 13:36 Uhr | Politik

Widerstände in der Union Klima-Krieg in der Koalition

Während überall in Europa Schüler für eine bessere Klimapolitik auf die Straße gehen, wird hierzulande das Klimaschutzgesetz vertagt – und eine unter Ökonomen und Umweltpolitikern beliebte Idee komplett begraben. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

19.02.2019, 07:13 Uhr | Wirtschaft

Hambacher Forst Die Trophäe der Klimaschützer

Nach dem Beschluss der Kohlekommission könnte der Hambacher Wald erhalten werden – doch nicht alle sind begeistert. Denn während der „Hambi“ von Aktivisten umkämpft wird, müssen umliegende Dörfer fast unbemerkt dem Braunkohleabbau weichen. Mehr Von Reiner Burger, Kerpen-Buir

28.01.2019, 21:01 Uhr | Politik

Reaktionen zum Kohle-Ausstieg „Der Hambacher Forst ist gerettet“

Der Kompromiss für den Kohleausstieg ist vereinbart. Umweltverbände reagieren erleichtert. FAZ.NET hat einige Reaktionen zusammengetragen. Mehr

26.01.2019, 08:45 Uhr | Wirtschaft

Davos Im Privatjet zur Klimarettung

Der Klimaschutz soll im Zentrum des Weltwirtschaftsforums stehen. Doch die Teilnehmer reisen mit so vielen Privatjets an wie noch nie. Eine junge Klimaaktivistin macht es anders – und braucht für ihre Reise mehrere Tage. Mehr Von Jessica von Blazekovic

23.01.2019, 13:26 Uhr | Wirtschaft

Trend zur Nachhaltigkeit Unternehmen verbannen Einwegplastik aus Kantinen

Große Unternehmen in Deutschland setzen in ihren Kantinen verstärkt auf Alternativen zu Einwegplastik. Sie kommen damit dem geplanten EU-Verbot zuvor – und folgen einem gesellschaftlichen Trend. Mehr

03.01.2019, 12:59 Uhr | Wirtschaft

Wegen Gesundheit und Umwelt Die Deutschen wollen weniger Fleisch essen

Mehr als die Hälfte der Deutschen will 2019 weniger Fleisch essen. Die Jüngeren denken vor allem ans Klima, die Älteren an ihre Gesundheit. Doch es gibt deutliche Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Mehr

02.01.2019, 16:59 Uhr | Wirtschaft

Nestlé-Chef im Interview Keine Verpackung soll auf dem Müll landen

Dieses Versprechen will der Nestlé-Chef bis 2025 erfüllen. Außerdem sollen sowohl der Zucker- als auch der Salzgehalt reduziert werden. Wie will der Konzern das erreichen? Mehr Von Sven Astheimer, Georg Giersberg und Johannes Ritter

21.12.2018, 17:37 Uhr | Wirtschaft

Klimaklagen Warum Gerichte jetzt Klimapolitik machen

Auf dem Klimagipfel in Polen ringen die Nationen derzeit um Kompromisse. Klimaschützer haben indes ein mächtigeres Mittel gefunden als nur zu demonstrieren: die Menschenrechte. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

14.12.2018, 17:22 Uhr | Wirtschaft

Vor Weltklimakonferenz 65.000 Menschen demonstrieren in Brüssel für grüneren Planeten

Kurz vor dem Weltklimakonferenz in Polen haben zehntausende Menschen in Brüssel, Köln und Berlin einen stärkeren Klimaschutz gefordert. Sie hoffen auf verbindlichere Regeln für alle Länder – und mehr Hilfen für Betroffene. Mehr

02.12.2018, 18:49 Uhr | Politik

Vor UN-Klimakonferenz Tausende demonstrieren gegen Kohlestrom

„Kohle stoppen“ und „Aussteigen“ fordern Demonstranten in Berlin und Köln vor dem anstehenden UN-Klimagipfel. Die Polizei und die Veranstalter nennen durchaus unterschiedliche Zahlen. Mehr

02.12.2018, 13:19 Uhr | Wirtschaft

Nach Protestaktion in Berlin Razzia bei Greenpeace wegen gelber Farbe

Ende Juni bemalten Aktivisten von Greenpeace den Kreisverkehr rund um die Siegessäule in Berlin. Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr – so die Einschätzung der Staatsanwaltschaft. Der Aktion folgten nun Durchsuchungen. Mehr Von Markus Wehner

07.11.2018, 17:01 Uhr | Gesellschaft

Offiziere in der Schule Militärpropaganda im Politikunterricht?

Die Vorträge von Jugendoffizieren der Bundeswehr an deutschen Schulen sind umstritten. Bergen die organisierten Museumsbesuche und Exkursionen die Gefahr der Indoktrination? Mehr Von Ulrich Schnakenberg

05.11.2018, 09:32 Uhr | Feuilleton

NGO für Menschenrechte Indien sperrt Konten von Amnesty International

Bei dem indischen Ableger der Menschenrechtsorganisation wird wegen Verstößen zur Annahme ausländischer Spenden ermittelt. Vor wenigen Wochen wurden die Konten von Greenpeace mit derselben Begründung eingefroren. Mehr

26.10.2018, 11:58 Uhr | Politik

Regierung verliert vor Gericht Niederlande werden zu Klimaschutz gezwungen

Die niederländische Regierung verletzt die Fürsorgepflicht, urteilt ein Gericht und folgt einer vorherigen Instanz. Die siegreichen Umweltschützer fordern ein Ende des Kohlestroms und strengere Tempolimits. Mehr

09.10.2018, 14:36 Uhr | Wirtschaft

Hambacher Forst Auf der richtigen Seite der Abbruchkante

Der Hambacher Forst ist zum Pilgerort für Waldfreunde und Kohlegegner geworden. Die Grünen wissen das für sich zu nutzen. Und Baumhäuser werden auch schon wieder gebaut. Mehr Von Reiner Burger, Kerpen-Buir

07.10.2018, 18:48 Uhr | Politik

Hambacher Forst Zehntausende demonstrieren friedlich gegen Rodung

Von der größten Demonstration, die das Rheinische Braunkohlerevier je gesehen hat, sprechen die Veranstalter. Die Polizei hielt sich zurück und ließ die Protestler auch in den Wald. Mehr

06.10.2018, 16:07 Uhr | Politik

Baumaterial sichergestellt Immer neue Baumhäuser im Hambacher Forst

Während die Polizei an einer Ecke Baumhäuser räumt, entstehen an anderen Ecken wieder neue Hütten. Umweltverbände rufen zum nächsten Protest auf. Mehr

01.10.2018, 19:31 Uhr | Politik

Hambacher Forst Polizei meldet Fortschritt bei Räumung

Die Polizei schreitet mit der Räumung des Hambacher Forsts offenbar zügig voran. 53 Baumhäuser seien mittlerweile abgebaut. Derweil gab es einen weiteren Zwischenfall. Mehr

26.09.2018, 12:46 Uhr | Politik

Kommentar zum Hambacher Forst Fanatiker im Phantasialand

Von Beginn an beherbergte die Siedlung auch gewalttätige Linksextremisten. Es ist erschreckend, dass das angeblich bürgerliche örtliche Milieu sich davon nie unmissverständlich abgegrenzt hat. Mehr Von Reiner Burger

25.09.2018, 08:02 Uhr | Politik

Hambacher Forst Polizei unterstützt Räumung

Die Polizei und RWE bauen die über das Wochenende errichteten Barrikaden im Hambacher Forst wieder ab. Währenddessen zweifelt Greenpeace die Rechtmäßigkeit der Rodung an. Mehr

24.09.2018, 11:23 Uhr | Politik

Kohlekommission Alte und ineffiziente Kraftwerke zügig abschalten

Dafür plädiert der Sachverständigenrat bei seinem fünften Treffen. Auf die zentrale Frage, wann Deutschland aus der Kohleverbrennung aussteigen kann, gibt es weiterhin keine Antwort. Mehr

18.09.2018, 17:02 Uhr | Wirtschaft

Diskussion um Kohleausstieg „Von einer Einigung kann keine Rede sein“

Spätestens 2038 könnte mit der Verstromung von Kohle Schluss sein. Doch sowohl Industrie als auch Umweltverbände sind über das Datum nicht erfreut. Mehr Von Julia Löhr

16.09.2018, 15:53 Uhr | Wirtschaft

Räumung im Hambacher Forst Unter Zwillenbeschuss

Im Hambacher Forst ist der Tag X für die Aktivisten früher gekommen als erwartet. Die Landesvorsitzende der Grünen spricht von „fadenscheinigen Argumenten“ für die Räumung. Die Vertriebenen greifen indes zur Böllern und Zwillen. Mehr Von Reiner Burger, Buir

13.09.2018, 20:41 Uhr | Politik

Gegen Kohlekraft Stiller Protest in Monte Carlo

Für ihren Umgang mit der Kohle sind Rückversicherer in die Kritik geraten. Umweltgruppen werfen ihnen vor, mit Doppelstandards zu operieren. Beim Treffen der Branche in Monaco prallen beide Seiten aufeinander. Mehr Von Philipp Krohn, Monte Carlo

11.09.2018, 18:53 Uhr | Finanzen

Windkraft-Kommentar Flaute, verstopfte Netze, Proteste

Die Windbranche musste diesen Sommer einiges einstecken. Das Problem dabei ist: Es geht um sehr viel für Deutschland. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

10.09.2018, 11:55 Uhr | Wirtschaft

MeConvention Vegan und ohne Alkohol oder Zigaretten die Meere retten

Die Umweltorganisation Sea Shepherd hat sich dem Schutz der Meere verschrieben. Auf der Me Convention erklärt der Niederländer Alex Cornelissen, warum die Zukunft der Ozeane unser aller Zukunft ist. Mehr Von Boris Schmidt, Stockholm

07.09.2018, 14:05 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 7 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z