Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

  1 2 3 4 ... 9 ... 19  
   
Sortieren nach

Frankfurter Urteil Bahnstreik ist rechtmäßig

Die Klage der Bahn gegen den Streik der Lokführergewerkschaft GDL ist gescheitert. Der Streik sei rechtmäßig, urteilte das Arbeitsgericht Frankfurt. Streiks verursache nun einmal große Auswirkungen und Schäden, das sei das Wesen eines Streiks, sagt Richterin Ursula Schmidt. Mehr

02.01.2018, 20:31 Uhr | Wirtschaft

Bahnstreik Ein Drittel der Züge soll fahren

Es dürfte der längste Streik in der Geschichte der Deutschen Bahn werden: Deren Leitung hat erklärt, sie wolle während des Rekordstreiks der Lokführergewerkschaft GDL versuchen, wieder mindestens ein Drittel des normalen Angebotes aufrechtzuerhalten. Mehr

02.01.2018, 20:07 Uhr | Wirtschaft

Tarifstreit mit der Bahn Lokführer streiken ab Dienstagabend

Fern- und Regionalzüge, Güterzüge und S-Bahnen sollen stillstehen - die Lokführergewerkschaft GDL hat ihre Mitglieder zu einem bundesweiten Streik aufgerufen. Der Ausstand beginnt heute Abend. Mehr

02.01.2018, 15:40 Uhr | Wirtschaft

Warnstreik Lokführer legen Feierabendverkehr lahm

Der Tarifstreit bei der Deutschen Bahn hat im Feierabendverkehr am Montagabend zahlreiche Berufspendler getroffen. Die Lokführergewerkschaft GDL legte ab 18.00 Uhr etliche S-Bahnen sowie Regional- und Fernzüge bundesweit lahm. Mehr

01.01.2018, 23:27 Uhr | Wirtschaft

Defekte Klimaanlagen Zughersteller wettern gegen Bahnchef Grube

Die Entschädigung zu gering, die Probleme zu spät erkannt und zuvor zu viel gespart: Vor der Sondersitzung des Verkehrsausschusses in Berlin kommt die Kritik an der Bahn von fast allen Seiten - von Verkehrsminister Ramsauer, vom Fahrgastverband, von der Lokführergewerkschaft und auch von den Zugherstellern. Mehr

28.12.2017, 18:43 Uhr | Videoarchiv

Tarifstreit bei der Bahn Streiks auch im Personenverkehr

Die Lokführergewerkschaft GDL streikt seit Mittwochabend im Güterverkehr, ab vier Uhr früh am Donnerstag auch im Personenverkehr. Das Streikende ist für 10 Uhr angekündigt. Deutsche Bahn und Industrie sehen sich vorbereitet. Mehr

15.12.2017, 11:10 Uhr | Videoarchiv

Trasse München-Berlin Lokführer unvorbereitet auf Neubaustrecke eingesetzt

Die Deutsche Bahn soll die Lokführer nur mangelhaft auf den Einsatz auf der neuen Strecke zwischen Berlin und München vorbereitet haben. Hinzu kommt laut dem Vorsitzenden der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer noch ein weiteres Problem. Mehr

13.12.2017, 08:27 Uhr | Wirtschaft

Urteil zum Tarifeinheitsgesetz Grenzen der Kartellfreiheit

Die Verfassungsrichter billigen das umstrittene Tarifeinheitsgesetz. Die Spartengewerkschaften können aber weiterhin ihre volle Streikmacht ausspielen. Mehr Von Dietrich Creutzburg

11.07.2017, 19:19 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Weniger als jeder Fünfte ist Gewerkschafter

Der Organisationsgrad der Gewerkschaften in Deutschland ist gering. Während Beamtenbund und Lokführer etwas zulegen, bröckelt der Rückhalt des DGB. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

29.04.2017, 10:11 Uhr | Wirtschaft

Vorerst keine weiteren Streiks Schlichter beenden Bahn-Tarifkonflikt

Bahn-Reisende können aufatmen: Die Schlichtung zwischen Bahn und der Gewerkschaft GDL war erfolgreich. Vorerst dürften also keine weiteren Streiks drohen. Mehr

10.03.2017, 12:25 Uhr | Wirtschaft

Ruf nach radikaler Bahn-Reform Brauchen wir überhaupt einen neuen Bahnchef?

Der Posten des Bahnchefs ist vakant. Gewerkschafter, Fachleute und Grüne finden das gar nicht so schlimm. Sie sehen nämlich eine viel wichtigere Konzern-Baustelle. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

06.02.2017, 18:28 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Bahn auf Chef-Suche Alles hört auf kein Kommando!

Die Deutsche Bahn schlingert durch ihre Krise. Die Regierung sucht dringend nach einem neuen Chef. Noch besser wäre es, sie hätte ein Konzept für den angeschlagenen Konzern. Mehr Von Marc Felix Serrao

05.02.2017, 15:08 Uhr | Wirtschaft

Gewerkschaften Von wegen ausgebremst

Ein Gesetz soll die Macht von kleinen Gewerkschaften wie Cockpit & Co beschränken. Doch die sind so putzmunter wie eh und je. Was läuft da schief? Mehr Von Corinna Budras

21.01.2017, 17:08 Uhr | Wirtschaft

Streiks Kampf den Kleingewerkschaften

Ein Gesetz soll die Macht von kleinen Gewerkschaften wie Cockpit & Co beschränken. Doch die sind so putzmunter wie eh und je. Was läuft da schief? Mehr Von Corinna Budras

20.01.2017, 19:51 Uhr | Wirtschaft

Jahrestagung des Beamtenbunds Verband ohne Markenkern

Der Deutsche Beamtenbund diskutiert bei seiner Jahrestagung über die Zukunft Europas. Auch Angela Merkel steht auf der Rednerliste. Doch der Verband steht selbst am Scheideweg – inhaltlich, organisatorisch und personell. Ein Kommentar. Mehr Von Rainer Blasius

09.01.2017, 15:06 Uhr | Politik

Tarifjahr 2017 Tarifpolitik ohne Gestaltungskraft

In diesem Jahr sind heiße Tarifkonflikte zu erwarten – und ein heikles Verfassungsurteil. Aber kaum jemand denkt an innovative Lösungen. Mehr Von Dietrich Creutzburg

09.01.2017, 09:08 Uhr | Wirtschaft

Schlichter im Bahn-Tarifstreit Ramelow und Platzeck machen’s nochmal

Die Schlichter im Tarifstreit von Bahn und GDL sind zwei alte Bekannte: Brandenburgs ehemaliger Ministerpräsident Platzeck und der amtierende von Thüringen, Ramelow. Einmal waren sie schon erfolgreich. Mehr

30.12.2016, 13:45 Uhr | Wirtschaft

Tarifstreit Claus Weselsky kann einfach nicht mit der Deutschen Bahn

GDL-Chef Claus Weselsky hat die Verhandlungen mit der Deutschen Bahn für gescheitert erklärt. Jetzt ist eine Schlichtung fällig. Derweil verklagt die Bahn ihre Projektpartner bei Stuttgart 21. Mehr

23.12.2016, 16:39 Uhr | Wirtschaft

Einigung zwischen Bahn und EVG Streikfreie Feiertage

Durchbruch im Tarifstreit bei der Bahn: Nach zähen Verhandlungen gibt es einen Kompromiss mit der Gewerkschaft EVG. Ganz vorbei ist die Tarifrunde damit aber noch nicht. Mehr

12.12.2016, 23:08 Uhr | Wirtschaft

Agenda Neue Verfassungsbeschwerde gegen Vorratsdatenspeicherung

Bündnis will in Karlsruhe gegen Vorratsdatenspeicherung klagen. Bahn und GDL ringen weiter um Tarifeinigung. „Dekade für Alphabetisierung“: Bund und Länder stellen Pläne vor Mehr

28.11.2016, 07:52 Uhr | Wirtschaft

Tarifverhandlungen Bahn geht „große Schritte“ auf Lokführer zu

In den Tarifkonflikt zwischen Bahn und Lokführergewerkschaft kommt Bewegung: Das Unternehmen legt ein neues Angebot vor und betont, einen „schnellen Abschluss“ anzustreben. GDL-Chef Weselsky widerspricht dem vehement. Mehr Von Thiemo Heeg

18.11.2016, 21:59 Uhr | Wirtschaft

Tarifverhandlungen beginnen 7 Prozent mehr Geld für die Bahnmitarbeiter

Nach Claus Weselsky beginnt nun die große Bahngewerkschaft EVG ihre Tarifverhandlungen. Ihr geht es nicht nur um Geld. Wir schreiben Tarifgeschichte, sagt die Verhandlungsführerin. Mehr

17.10.2016, 09:40 Uhr | Wirtschaft

Tarifverhandlungen Weselsky droht mit Warnstreiks im Weihnachtsverkehr

Der Vorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer will gleich zu Beginn der Tarifverhandlungen mit der Deutschen Bahn ein Zeichen setzen. Viele haben Weselsky in unguter Erinnerung. Mehr

10.10.2016, 15:11 Uhr | Wirtschaft

EVG-Forderung Neue Arbeitszeiten statt Bahnstreiks?

Schon lange gab es keinen Bahnstreik mehr. Jetzt bereiten sich die Bahn und ihre beiden Gewerkschaften auf neue Tarifauseinandersetzungen vor. Die EVG-Forderung ist nun bekannt. Warum es kniffelig werden könnte. Mehr

28.09.2016, 17:32 Uhr | Wirtschaft

Fachkräftemangel Busfahrer dringend gesucht

Deutschen Verkehrsunternehmen fehlen tausende Busfahrer. Trotzdem soll das Streckenangebot immer weiter ausgebaut werden. Die Firmen greifen daher zu ungewöhnlichen Maßnahmen. Mehr Von Lara Marie Müller

12.09.2016, 21:23 Uhr | Wirtschaft

Streik auf Streik Die neue deutsche Streiklust

Die Deutschen sind streikgebeutelt: Lokführer, Piloten, Post, Kitas und Metaller. Es wird immer häufiger, länger und intensiver gestreikt. Woran liegt das? Ein Erklärungsversuch. Mehr Von Anna Steiner

12.05.2016, 15:29 Uhr | Wirtschaft

Jahreszahlen Umbau beschert der Bahn einen Milliardenverlust

Rekordumsatz, steigende Fahrgastzahlen und trotzdem ein Minus: Die Bahn macht 1,3 Milliarden Euro Verlust. Bahnchef Grube macht dafür nicht zuletzt die Streiks verantwortlich. Mehr

16.03.2016, 12:29 Uhr | Wirtschaft

Nach Zugunglück in Bad Aibling Dobrindt lehnt vollautomatisches Sicherheitssystem ab

Ein Mensch muss trotz noch so viel Technik im Bahnbetrieb die letzte Entscheidung haben - davon ist Verkehrsminister Dobrindt auch nach dem verhängnisvollen Fehler eines Fahrdienstleiters beim Zugunglück in Bad Aibling überzeugt. Auch die Lokführer lehnen Änderungen ab. Mehr

17.02.2016, 15:53 Uhr | Gesellschaft

Flugbegleiter-Streik Platzeck soll Lufthansa-Tarifkonflikt schlichten

Der frühere brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck hat schon im Tarifstreit bei der Bahn vermittelt. Jetzt soll er auch im Lufthansa-Tarifkonflikt mit dem Kabinenpersonal zum Einsatz kommen. Mehr

27.11.2015, 15:28 Uhr | Wirtschaft

Bundesverfassungsgericht Tarifeinheitsgesetz bleibt vorerst in Kraft

Spartengewerkschaften sehen sich durch das Gesetz benachteiligt. Nun sind sie vor dem Bundesverfassungsgericht mit einem Eilantrag gescheitert. Mehr

09.10.2015, 12:08 Uhr | Wirtschaft

Bürgerbefragung Wie sich das Ansehen der Berufe ändert

Feuerwehrmänner, Ärzte und Krankenpfleger haben den besten Ruf. Stark verschlechtert hat sich das Ansehen von Lokführern und Piloten. Mehr Von Dietrich Creutzburg

04.09.2015, 20:04 Uhr | Wirtschaft

Lokführer Frieden bei der Bahn

Der härteste Arbeitskampf in der Geschichte der Bahn ist nun auch offiziell Vergangenheit. Die Lokführer haben in einer Urabstimmung den mühsam erkämpften Kompromiss gebilligt. Mehr

01.09.2015, 19:08 Uhr | Wirtschaft

Lokführergewerkschaft GDL-Chef Weselsky schmeißt Vorgänger raus

Seit langem gibt es zwischen Weselsky und seinem Vorgänger Schell Streit um den Kurs der Lokführergewerkschaft. Nun hat Weselsky gleich mehrere ehemaliger Spitzenkräfte herausgeworfen. Bei der Suche nach Gründen zeigt er sich kreativ. Mehr

31.08.2015, 23:11 Uhr | Wirtschaft

Diplom trifft Bachelor Zurück an die Uni

Sind Studenten nach der Bologna-Reform wirklich anders als Magister und Diplomer vor zehn oder zwanzig Jahren? Wir sind in unsere alten Hörsäle zurückgekehrt - und haben den Praxistest gemacht. Mehr Von Corinna Budras, Achim Dreis, Nadine Bös und Martin Hock

26.08.2015, 06:00 Uhr | Beruf-Chance

Lokführergewerkschaft Weselsky kämpft weiter

Deutschlands streiklustige Lokführergewerkschaft kämpft jetzt in Karlsruhe um ihre Existenz. Dort klagt sie gegen das Tarifeinheitsgesetz. Mehr

02.08.2015, 14:12 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3 4 ... 9 ... 19  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z