Georgios Papandreou: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Griechenland 200 Kommunisten besetzen das Finanzministerium

Nun regt sich auch öffentlicher Widerstand gegen die Sparpläne der Linksregierung in Athen. Gewerkschaftsmitglieder besetzen das Finanzministerium. Und stellen Ministerpräsident Tsipras schon in eine Reihe mit seinen Amtsvorgängern. Mehr

11.06.2015, 11:13 Uhr | Wirtschaft

Bilder und Videos zu: Georgios Papandreou

Alle Artikel zu: Georgios Papandreou

1 2
   
Sortieren nach

Schuldenkrise Eurogruppen-Chef warnt vor Referendum in Griechenland

Ist ein Referendum über Reformen in Griechenland die Lösung der Krise? Während Finanzminister Schäuble Sympathie für die Pläne hegt, warnt Eurogruppen-Chef Dijsselbloem, das Vorhaben könnte wichtige Finanzhilfen abermals verzögern. Mehr

11.05.2015, 23:25 Uhr | Wirtschaft

Was geschah beim Dinner? Die Nacht, die alles veränderte

In der Nacht zum 8. Mai 2010 begann das große Retten. Die Regierungschefs der Euroländer haben in einer dramatischen Sitzung die Regeln der Währungsunion über den Haufen geworfen. Eine Rekonstruktion. Mehr Von Hendrik Ankenbrand

08.05.2013, 13:21 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Der Griff nach unserem Gold

Paris und Berlin nehmen die Bundesbank in die Zange. Die Reserven der Deutschen sollen für den Euro geopfert werden. Mehr Von Holger Steltzner

06.11.2011, 00:10 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Griff nach unserem Gold

Paris und Berlin nehmen die Bundesbank in die Zange. Die Reserven der Deutschen sollen für den Euro geopfert werden. Mehr Von Holger Steltzner

05.11.2011, 16:36 Uhr | Wirtschaft

Der griechische Weg Demokratie ist Ramsch

Wer das Volk fragt, wird zur Bedrohung Europas. Das ist die Botschaft der Märkte und seit vierundzwanzig Stunden auch der Politik. Wir erleben den Kurssturz des Republikanischen. Mehr Von Frank Schirrmacher

01.11.2011, 17:14 Uhr | Feuilleton

Griechenland Papandreou kündigt Referendum über Hilfspaket an

Die Griechen sollen über die neuen Finanzhilfen für Griechenland und den angebotenen Schuldenschnitt abstimmen. Das kündigte Ministerpräsident Papandreou an. FDP-Fraktionschef Brüderle zeigte sich „irritiert“ und forderte, sich auf einen Bankrott des Landes einzustellen. Mehr Von Rainer Hermann, Athen

31.10.2011, 19:26 Uhr | Aktuell

Zweites Rettungspaket Griechenland ist gerettet – bis auf weiteres

Ökonomen des Landes bewerten die Auswirkungen der EU-Beschlüsse: Griechenland hat nun Zeit für Reformen zur Verbesserung der fiskalischen Lage und der Wettbewerbsfähigkeit. Noch geht die Regierung jedoch zu zaghaft an die Arbeit. Mehr Von Rainer Hermann, Athen

15.08.2011, 22:14 Uhr | Wirtschaft

Blick auf den Finanzmarkt Deutsche Aktien moderat im Plus

Die anhaltenden Sorgen um die Zahlungsfähigkeit Griechenlands lassen Anleger zum Wochenbeginn am deutschen Aktienmarkt vorsichtig agieren. Dennoch legen die Kurse per saldo leicht zu. Mehr

27.06.2011, 09:45 Uhr | Finanzen

Neuer griechischer Finanzminister Entscheidungsfreudiger Vollblutpolitiker

In Griechenland übernimmt mit Evangelos Venizelos ein politisches Schwergewicht den Finanzminister-Posten. Er gilt als einer der intelligentesten Politiker des Landes. Dem früheren innerparteilichen Gegenspieler des Ministerpräsidenten stand bislang aber sein aufbrausendes Temperament im Weg. Mehr Von Rainer Hermann

17.06.2011, 17:41 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Papandreou: „Das Volk will Veränderung“

Die Sozialisten müssen bei den Kommunalwahlen in Griechenland zwar deutliche Verluste hinnehmen, bleiben aber weiter die stärkste Kraft. Ministerpräsident Papandreou sieht das als Bestätigung für seine Spar- und Reformpolitik. Mehr Von Michael Martens, Athen

08.11.2010, 14:56 Uhr | Politik

Steuerhinterziehung in Griechenland Am Pranger im Dienste der Zahlungsmoral

Während in Griechenland wieder einmal gestreikt wird, sollen die Steuerfahnder dafür sorgen, dass Milliarden in die leere Staatskasse kommen. Sie gehen dabei mit großem Eifer und mit ungewöhnlichen Mitteln vor. Es gibt sogar eine Hotline zum Denunzieren. Mehr Von Michael Martens, Athen

29.07.2010, 17:11 Uhr | Politik

Schuldenkrise Griechenland ruft die ersten Milliarden ab

Griechenland soll an diesem Mittwoch die erste 5,5-Milliarden-Euro-Finanzspritze zur Rettung seiner Staatsfinanzen erhalten. Das Geld kommt vom IWF. In den nächsten Tagen erwartet das Land dann die ersten Kredite von Mitgliedstaaten aus der Eurozone. Mehr Von Patrick Welter und Michael Martens

11.05.2010, 23:20 Uhr | Wirtschaft

Rentenreform in Griechenland Ein verordnetes Erdbeben

Die eigentliche Bewährungsprobe steht der griechischen Regierung wohl in der zweiten Jahreshälfte bevor. Dann muss sie nämlich - wie mit EU und IVW abgesprochen - die Rentenreform durch das Parlament bringen. Kaum ein Stein des alten Systems wird danach noch auf dem anderen stehen. Mehr Von Michael Martens

07.05.2010, 17:04 Uhr | Wirtschaft

Griechenlands neue Härte Zeit der Steuerfahnder

Ärzte, Anwälte, Taxifahrer - sie alle müssen sich inzwischen vor dem Finanzamt in Acht nehmen, dessen Beamte in Griechenland ausschwärmen und die neue Unerbittlichkeit der Regierung demonstrieren. Diese hält sich genau an die ihr gemachten Vorgaben - womöglich zu spät. Mehr Von Michael Martens, Athen

28.04.2010, 18:52 Uhr | Wirtschaft

Griechenlands bitteres Geständnis Hilferuf vor malerischer Kulisse

Aus eigener Kraft kann Griechenland sich nicht aus dem Schuldensumpf befreien. Das hat Ministerpräsident Papandreou nun eingestanden. Derweil übt sich die Opposition in Kritik am Internationalen Währungsfonds. Mehr Von Michael Martens, Istanbul

26.04.2010, 09:01 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Griechenland bittet EU und IWF um Hilfe

Der griechische Ministerpräsident Georgios Papandreou wählte dramatische Worte: Er sehe sein Land am Beginn einer neuen Odyssee, sagte er, als er verkündete, EU und IWF offiziell um Hilfe zu bitten. Am Markt allerdings ist die Ankündigung bereits jetzt weitgehend verpufft. Mehr

23.04.2010, 20:23 Uhr | Wirtschaft

Verteilungskonflikte Die Griechen beginnen aus der Krise zu lernen

Die Krise könnte die griechische Gesellschaft aufrütteln und ihre Dynamik wieder freisetzen. Allmählich hat ein Mentalitätswandel eingesetzt: Früher wurde die Hand aufgehalten, bevor sich der Beamte in Bewegung setzte, jetzt verlangen die Bürger vom Staat Leistung für ihre Steuern. Mehr Von Rainer Hermann, Athen

08.04.2010, 07:38 Uhr | Wirtschaft

Reformprogramm Griechenlands lange Sparliste

Das Konzept der Euro-Gruppe für finanzielle Hilfen steht - und die Griechen sind erleichtert. Besonders im öffentlichen Dienst kann noch gespart werden. Nur ein Beispiel für die Ineffizienz ist, dass Griechenland je Schüler viermal mehr Lehrer beschäftigt als Finnland, das Bildungssystem aber zu den schlechtesten Europas zählt. Mehr Von Rainer Hermann

29.03.2010, 13:09 Uhr | Wirtschaft

Griechenlands Krise Das blaue Wunder

Noch können die Griechen nicht so recht fassen, was mit ihnen geschieht. Ministerpräsident Papandreou ist schon müde, Aufdecker Glynos scherzt noch, und der Taxifahrer Balats sucht dringend eine neue Arbeit. Wie Griechenland mit der Krise umgeht. Mehr Von Michael Martens, Athen

06.03.2010, 14:35 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Streiks gegen Sparprogramm

Eine Streikwelle in Athen hat den öffentlichen Nahverkehr, Schulen und Krankenhäuser lahmgelegt. Während Ministerpräsident Papandreou zu Krisengesprächen aufbrach, protestierten die Gewerkschaften gegen die Sparpläne. Mehr

05.03.2010, 14:41 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z.-Gespräch mit Papandreou „Wir bitten nicht um Geld“

Der griechische Ministerpräsident Georgios Papandreou erhofft sich von seinem Treffen mit Bundeskanzlerin Merkel an diesem Freitag in Berlin politische Unterstützung seines Landes bei der Bewältigung der Schuldenkrise. Sein Land wolle kein Geld von Deutschland, sondern Hilfe zur Selbsthilfe. Mehr

05.03.2010, 07:00 Uhr | Politik

Griechenland Verfassungsgericht könnte Finanzhilfen stoppen

Der ehemalige Verfassungsrichter Paul Kirchhof erinnert an das Recht der Parlamentarier, eine Organklage einzureichen. Die Rechtsgrundlage im Fall Griechenland ist umstritten. Mehr Von Joachim Jahn

04.03.2010, 18:40 Uhr | Wirtschaft

Trotz Schuldenkrise Griechische Anleihe deutlich überzeichnet

Griechenland leiht sich abermals Geld am Kapitalmarkt - muss dafür aber hohe Zinsen bezahlen. Vor dem Besuch des griechischen Ministerpräsidenten Papandreou in Berlin wird derweil der Ton schärfer. Politiker von CDU und FDP forderten die griechische Regierung zum Verkauf von Staatseigentum auf Mehr Von Gerald Braunberger und Rainer Hermann

04.03.2010, 16:44 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Griechenland will sich notfalls an den IWF wenden

Die Europäische Kommission hat das griechische Sparprogramm begrüßt, hält sich aber zu Hilfen für das Land bedeckt. Griechenland will sich an den Internationalen Währungsfonds wenden, falls die EU nicht zu einer Unterstützung bereit ist. Das gab Ministerpräsident Papandreou im Kabinett bekannt. Mehr

04.03.2010, 08:29 Uhr | Wirtschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z