Franz-Christoph Zeitler: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Gastbeitrag Für eine neue Geldpolitik der EZB

Für die Zeit nach der Corona-Krise ist ein Signal für eine Zinswende nötig, finden Edmund Stoiber, Peer Steinbrück, Wolfgang Clement, Günther Oettinger, Hans-Werner Sinn, Franz-Christoph Zeitler, Kurt Faltlhauser und Marcus Vitt. Mehr

15.03.2020, 08:18 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Franz-Christoph Zeitler

1 2
   
Sortieren nach

Neuer Präsident Weidmann Bundesbank drängt Regierung zum Sparen

Bundesbankpräsident Jens Weidmann fordert bei seiner Amtsübernahme, das Haushaltsdefizit stärker zu senken. EZB-Präsident Trichet verteilt ein vergiftetes Lob für Axel Weber. Mehr Von Stefan Ruhkamp

03.05.2011, 09:31 Uhr | Wirtschaft

Bundesbank-Vize Zeitler „Europas Stresstests sind härter“

Franz-Christoph Zeitler hält die neuen Prüfungen der Banken auf ihre Krisenbelastbarkeit für sehr anspruchsvoll. Die Umschuldung Griechenlands bleibt aber nach Ansicht des Vizepräsidenten der Deutschen Bundesbank tabu. Mehr

27.04.2011, 11:22 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Commerzbank - Kapitalerhöhung um 11 Milliarden Euro

Kreise- grünes Licht für Intesa-Kapitalerhöhung, Boeing befürchtet weitere Risse in 737-Jets, S&P senkt Ratings irischer Banken, Schweizer Teuerung höher als erwartet, Fed uneins über Zeitpunkt für Ausstieg aus lockerer Geldpolitik, Zeitler - Höhere Kapitalanforderungen für Großbanken, Kreise - Forschungsinstitute erwarten fast drei Prozent Wachstum Mehr

06.04.2011, 09:18 Uhr | Finanzen

Anleihemarkt Staaten und Banken wetteifern um Investoren

Im nächsten Jahr wird eine Rekordsumme an Bankenanleihen fällig. Zugleich brauchen die Staaten riesige Summen, um ihre Schulden zu finanzieren. Die Bundesbank sieht darin einen Risikofaktor. Mehr Von Stefan Ruhkamp, Frankfurt

16.11.2010, 20:00 Uhr | Finanzen

Basel III Hohe Hürde für den Pfandbrief

Die Bankenaufseher müssen Liquiditätsregeln erst noch beschließen. Der Baseler Ausschuss möchte erreichen, dass Wertpapiere sicher und liquide sind. Doch die diskutierten Vorgaben legen die Hürden für einige Schuldtitel sehr hoch. Mehr Von Markus Frühauf

17.09.2010, 19:00 Uhr | Finanzen

Bundesbank-Vorstand vor Entlassung Sarrazin: „Politischer Schauprozess“

Thilo Sarrazin schade mit seinen öffentlichen Auftritten dem Ansehen der Bundesbank und verletzte damit seine Pflichten als Vorstand, heißt es in einem juristischen Gutachten. Der umstrittene Buchautor warnt Bundespräsident Wulff, einen „politischen Schauprozess zu vollenden“. Mehr

04.09.2010, 17:43 Uhr | Politik

Finanzmarkt Deutsche Vorbehalte gegen Bankenregulierung

An den künftig strengeren Rahmenbedingungen für Banken scheiden sich die Geister. Bundesbank und Bafin haben Vorbehalte gegen einen Entwurf, den die Aufseher aus anderen Ländern abgesegnet haben. Mehr Von Markus Frühauf

29.07.2010, 11:02 Uhr | Wirtschaft

Bankenaufsicht Bundesbank kritisiert Obamas Bankenpläne

Die Bundesbank sieht die amerikanischen Pläne zur Bankenregulierung skeptisch. Es drohe eine Verzettelung. Wichtiger sei es, die schon beschlossenen Kapitalregeln durchzusetzen. Mehr Von Stefan Ruhkamp

28.01.2010, 20:20 Uhr | Wirtschaft

Bankenaufsicht Deutschland setzt sich bei Kapitalregeln durch

Deutschland hat hinsichtlich der Formulierung wichtiger internationaler Regeln für die Bankenaufsicht einen Teilerfolg gefeiert. Es sei gelungen, eine Weichenstellung zu Lasten der deutschen Banken zu vermeiden, sagte ein Bundesbank-Vorstandsmitglied. Mehr Von Stefan Ruhkamp und Markus Frühauf

17.12.2009, 23:30 Uhr | Wirtschaft

None Banger Blick nach Basel

Bei der Neugestaltung der internationalen Kapitalregeln für Banken steht ein wichtiger Schritt bevor. Die deutschen Banken verfolgen den Prozess mit Sorge. Sie könnten durch die neuen Kapitalregeln erhebliche Wettbewerbsnachteile erfahren. Mehr

03.12.2009, 17:35 Uhr | Finanzen

Neue Kapitalmarktregeln Europas Banken befürchten Wettbewerbsnachteil

Vor dem G-20-Gipfel in Pittsburgh ringen Aufseher und Zentralbanken um eine Sanierung des Finanzsystems. Europas Banken murren und beschweren sich: Unfaire Regeln begünstigten die amerikanische Konkurrenten. Mehr Von Christian Schubert und Stefan Ruhkamp

17.09.2009, 18:28 Uhr | Finanzen

Rating-Agenturen Bundesbank reitet Attacke

Der Vizepräsident der Bundesbank Franz-Christoph Zeitler hat den Ratingagenturen vorgeworfen, Verbriefungen unzuverlässig bewertet zu haben. Die Bundesbank fordert einen geringeren Einfluss der Agenturen auf die Kapitalanforderungen der Banken. Mehr Von Stefan Ruhkamp

01.07.2009, 12:05 Uhr | Finanzen

Im Gespräch mit Franz-Christoph Zeitler „Änderungen an Bilanzregeln sind notwendig“

Die Bilanzregeln stehen erneut auf dem Prüfstand. Die Banken drängen auf weitere Änderungen. Franz-Christoph Zeitler, im Bundesbank-Vorstand für Bankenaufsicht verantwortlich, unterstützt dies, wie er im Gespräch mit Markus Frühauf bekräftigt. Mehr

13.02.2009, 07:15 Uhr | Wirtschaft

Im Gespräch: Franz-Christoph Zeitler Wir brauchen eine nachhaltige Kreditkultur

Eine hohe Eigenkapitalquote schützt nicht vor Liquiditätsproblemen, meint Franz-Christoph Zeitler. Die Leverage-Ratio, ein Gradmesser der Fremdfinanzierung, lehnt der Bundesbank-Vize ab. Das gebe es in Amerika schon seit den Neunzigern - und habe die Finanzkrise auch nicht verhindert. Mehr

03.12.2008, 21:32 Uhr | Wirtschaft

Finanzaufsicht Hypo Real Estate droht die Auflösung

Das milliardenschwere Hilfspaket gibt es nicht umsonst: Der angeschlagene Immobilienfinanzierer steht möglicherweise vor der Abwicklung. Das fordern die Finanzmarktaufseher. Der HRE-Aktienkurs erholt sich dennoch von den Verlusten. Mehr Von Marcus Theurer und Manfred Schäfers

30.09.2008, 20:13 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Deutsche Autobauer mit amerikanischen Absatzproblemen

Lehman Brothers kauft angeblich eigene Aktien zurückDeutsche Autobauer mit amerikanischen AbsatzproblemenFinanzinvestor CVC kauft Evonik-Anteil für 2,4 Milliarden EuroAustraliens Wirtschaft unerwartet starkWarnstreikwelle in der Metallbranche rollt anDominoeffekt in Asien?Zeitler: Überregulierung keine Antwort auf FinanzkriseEU will gegen hohe Öl- und Nahrungsmittelpreise vorgehen Mehr

04.06.2008, 07:15 Uhr | Finanzen

Medienschau Novartis wächst im ersten Quartal nur dank des schwachen Dollars

Nestle macht sechs Prozent mehr Umsatz Schneider Electric steigert Umsatz im 1. Quartal um 11 ProzentÜbernahme von Alliance Data durch Blackstone gescheitertSolar Millennium peilt halbe Milliarde Euro Umsatz anMetro hat keine Eile mit Börsengang von Media Markt und SaturnKreise - amerikanische Regionalbank National City vor FinanzspritzeJapanische Isuzu erwägt Lkw-Produktion in Saudi-ArabienZeitler: Finanzsystem befindet sich in einer schmerzhaften KorrekturphaseAustraliens Zentralbank kauft RMBSMerkel sieht Reformbedarf im deutschen BankensystemRegierung - Sorge vor weiterem Verbraucherpreisanstieg Mehr

21.04.2008, 07:22 Uhr | Finanzen

Bankenaufsicht Bafin wehrt sich gegen Vorwurf schlechter Kontrolle

Hat die Bankenaufsicht im Falle der Landesbank in Sachsen versagt? Die Bafin wehrt sich gegen solche Vorwürfe. Man habe alle aufsichtsrechtlichen Register gezogen. Allerdings seien Tochtergesellschaften dem Blick der Aufseher entzogen, wenn sie nicht in der Bilanz konsolidiert werden müssen. Mehr

28.08.2007, 11:15 Uhr | Wirtschaft

Geld Mit neuer Technik gegen Falschmünzer

Der Traum vom fälschungssicheren Euro ist längst ausgeträumt. Als vermeintlich sicheres Bargeld wurden die Banknoten unters Volk gebracht, doch tauchen immer mehr Blüten auf. Deshalb wird es neue Euro-Scheine geben. Tests laufen schon. Mehr

21.08.2006, 13:31 Uhr | Wirtschaft

Kriminalität Der Euro wird erheblich öfter gefälscht als die D-Mark

Der Euro ist ein attraktives Ziel von Fälschern: Die Zahl der „Blüten“ hat sich gegenüber den D-Mark-Zeiten mehr als verdoppelt. Häufig stammen sie aus Fälscherwerkstätten in Ost- und Südosteuropa. Mehr

19.01.2006, 00:57 Uhr | Wirtschaft

Kleingeld-Krise Beatrix statt Eichenlaub

Das Wechselgeld wird knapp. Einzelhändler sehen noch kein Ende der Münzgeldkrise in Deutschland. Doch die Informationen sind widersprüchlich. Jetzt könnten die Holländer helfen. Mehr

30.07.2004, 06:13 Uhr | Wirtschaft

Geldpolitik An einer Währungsverfassung darf man nicht herumbasteln

Am Wochenende sollen die EU-Regierungschefs die Beratungen über eine Verfassung abschließen. Notenbanker sind besorgt, daß das Ziel Preisstabilität gestrichen werden soll. Fragen an Bundesbankvorstand Franz-Christoph Zeitler. Mehr Von Patrick Welter

07.12.2003, 18:32 Uhr | Wirtschaft

Falschgeld Immer mehr Euro-Blüten im Umlauf

Die Zahl der umlaufenden Euro-Blüten steigt. Nach Angaben der Europäischen Zentralbank wurden im ersten Halbjahr 230.534 gefälschte Euro-Banknoten aus dem Verkehr gezogen. Der 50-Euro-Schein ist am beliebtesten. Mehr

17.07.2003, 20:12 Uhr | Wirtschaft

Bilanzen Der Blick in die Zukunft bleibt immer beschränkt

Die Bilanzierungsstandards stehen auf dem Prüfstand. Doch Lücken gibt es in allen Systemen. Mehr Von Natascha Lenz, München

19.07.2002, 22:00 Uhr | Wirtschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z