Frank-Jürgen Weise: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Tarifkonflikt Gewerkschaft Ufo bläst Lufthansa-Streik ab

Neue Wendung im Streit zwischen der Fluggesellschaft und ihren Flugbegleitern: Den erst am Wochenende angekündigten Ausstand wird es nicht geben. Grund ist ein Vorstoß des Konzerns. Mehr

20.01.2020, 15:56 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Frank-Jürgen Weise

1 2 3 ... 7 ... 14  
   
Sortieren nach

Ufo-Chef Nicoley Baublies Der Streit-Fachmann

Nach neuerlichem Scheitern einer Schlichtung zwischen Ufo und Lufthansa, erwägt die Kabinengewerkschaft einen unbefristeten Streik. Welche Rolle spielt dabei der ehemalige Ufo-Chef Nicoley Baublies? Mehr Von Timo Kotowski

17.01.2020, 12:15 Uhr | Wirtschaft

Luftfahrt Neuer Schlichtungsversuch zwischen Lufthansa und Ufo

Im Tarifkonflikt zwischen der Lufthansa und der Flugbegleitergewerkschaft Ufo soll es heute ein weiteres Treffen geben. Mehr

22.12.2019, 12:01 Uhr | Wirtschaft

Lufthansa und Ufo Die Versöhnung bleibt aus

Der nächste Anlauf für eine große Schlichtung zwischen Lufthansa und Gewerkschaft ist gescheitert. Der Konzern machte ein Zugeständnis, doch aus Sicht der Flugbegleiter hat das einen Haken. Mehr Von Timo Kotowski

28.11.2019, 17:40 Uhr | Wirtschaft

Streit mit Gewerkschaft Ufo vorerst nicht zu großer Schlichtung bei Lufthansa bereit

Noch immer fehlt es einer umfassenden Schlichtung zwischen Lufthansa und den Flugbegleitern. Drohnen nun weitere Streiks? Mehr

28.11.2019, 12:02 Uhr | Rhein-Main

Arbeitsagentur-Chef Scheele Der letzte Hartz-IV-Fan der SPD

Als Arbeitsagentur-Chef nimmt Detlef Scheele seine Behörde gegen Vorwürfe in Schutz, sie drangsaliere Arbeitslose. Damit stellt er sich sogar gegen die Führung seiner Partei – und das nicht zum ersten Mal. Mehr Von Sven Astheimer, Britta Beeger

29.11.2018, 21:53 Uhr | Wirtschaft

Hans-Eckhard Sommer Neuer Bamf-Chef will schnelle Asylverfahren

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ist durch potentiell zweifelhafte Asylentscheidungen in die Kritik geraten. Innenminister Seehofer zog personelle Konsequenzen. Mit Hans-Eckhard Sommer soll es jetzt einen Neuanfang geben. Mehr

20.06.2018, 17:26 Uhr | Politik

Innenminister in Bamf-Affäre Seehofers Doppelstrategie

Der Innenminister will in der Bamf-Affäre gleichzeitig aufklären und aufräumen so, wie er es früher in Bayern schon getan hat. Einen Untersuchungsausschuss fürchtet er nicht. Die CDU allerdings schon. Mehr Von Von Peter Carstens, Berlin

15.06.2018, 14:06 Uhr | Politik

Abgeordnete fragen Merkel Routine statt Revolution

Die Befragung von Angela Merkel im Bundestag war eine Premiere – doch eine echte Revolution war sie nicht. Auch die AfD bringt die Kanzlerin nicht aus der Fassung. Was bringt das neue Format? Mehr Von Oliver Georgi

06.06.2018, 17:07 Uhr | Politik

Bamf-Skandal Weise: Anstieg der Asylzahlen zu spät bemerkt

Der ehemalige Chef des Bundesflüchtlingsamts legt in der Bamf-Affäre nach. Weise wirft den Verantwortlichen mangelnde Weitsicht vor. Derweil werden die Forderungen nach einem Untersuchungsausschuss auch in der SPD lauter. Mehr

06.06.2018, 03:05 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Weise kritisiert in Bamf-Affäre die Kritiker

„Ich bin wirklich irritiert“, sagt der ehemalige Bamf-Chef zur Kritik an Merkel. Im Gespräch ordnet Weise seine Aussagen zum Flüchtlingsamt ein – und warnt vor Schuldzuweisungen. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

04.06.2018, 20:22 Uhr | Wirtschaft

Bamf-Affäre Opposition erhöht Druck auf Kanzlerin Merkel

FDP und AfD wollen einen Untersuchungsausschuss, die Grünen einen Auftritt der Kanzlerin im Innenausschuss. Es geht um die Frage: Was wusste Merkel von den Missständen im Flüchtlingsbundesamt? Mehr

04.06.2018, 05:33 Uhr | Aktuell

Ex-Bamf-Chef Weise Merkel wusste seit 2017 von Überforderung des Bamf

Ex-Bamf-Chef Weise hatte Kanzlerin und Bundesinnenministerium über den schlechten Zustand der Behörde informiert. Nach seinem Bericht hätten den zuständigen Stellen die Mängel bei IT, Aufbau- und Ablauforganisation auffallen müssen. Mehr

03.06.2018, 10:35 Uhr | Politik

Bamf-Affäre Altmaier weist Verantwortung von sich

Wird die Bamf-Affäre zur Belastung für die Koalition? Ex-Flüchtlingskoordinator Altmaier jedenfalls fühlt sich nicht verantwortlich für die Zustände in der Behörde. Die SPD hat jedoch Fragen an ihn und die Kanzlerin. Mehr

01.06.2018, 14:22 Uhr | Politik

Falsche Asyl-Bescheide SPD und Grüne halten Bamf-Untersuchungsausschuss für möglich

Innenminister Seehofer und Bamf-Chefin Cordt müssen sich heute im Bundestag kritischen Fragen stellen. In einem schroffen Brief kritisiert auch der Personalrat die Bamf-Führung. Mehr

29.05.2018, 13:47 Uhr | Politik

Bamf-Kommentar Auf dem Rücken der Entscheider

Das Bundesamt für Flüchtlinge ist im Moment ein einfaches Ziel für Kritiker. Dabei hat die Behörde nach dem Kontrollverlust einiges geleistet. Mehr Von Jasper von Altenbockum

29.05.2018, 06:35 Uhr | Politik

Bremer Bamf-Affäre SPD: Merkel schweigt, tut nichts und will alles aussitzen

In der Bamf-Affäre attackiert die SPD nun Bundeskanzlerin Merkel. Doch auch innerhalb der Behörde rumort es. Die Kritik richtet sich vor allem gegen den ehemaligen Bamf-Leiter Weise. Mehr

28.05.2018, 03:53 Uhr | Politik

Bremer Asyl-Affäre Ermittler prüfen Verdacht auf Straftat der Bamf-Chefin

Die Leiterin des Flüchtlingsbundesamtes, Jutta Cordt, gerät immer stärker unter Druck. Derzeit wird ein Ermittlungsverfahren geprüft. Unterstützung bekommt sie hingegen von ihrem Vorgänger. Mehr

23.05.2018, 10:54 Uhr | Politik

Korruption beim Bremer Bamf? Gut beschützt im hohen Norden

Das Bundesamt für Migration in Bremen soll zahlreiche Asylanträge bewilligt haben, die eigentlich abzulehnen waren. Die Vorgänge sind ein Fall für den Staatsanwalt. Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover

20.04.2018, 20:57 Uhr | Politik

Frank-Jürgen Weise Ehemaliger Arbeitsagenturchef übernimmt die Johanniter

Jahrelang leitete Frank-Jürgen Weise die Bundesagentur für Arbeit, danach das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Jetzt hat er einen neuen Job – zumindest ehrenamtlich. Mehr

20.11.2017, 14:53 Uhr | Wirtschaft

Flüchtlingsbeauftragter Weise Große Lücken im Ausländer-Register

Der Flüchtlingsbeauftragte Weise hat auf große Mängel im Ausländer-Register hingewiesen. Das habe gravierende Folgen für Asylverfahren und Abschiebungen. Mehr

04.08.2017, 05:12 Uhr | Politik

Neuer Plan der Arbeitsagentur Jugend-Datenbank gegen Langzeitarbeitslosigkeit

Die Arbeitslosigkeit in Deutschland ist niedrig. Es gibt aber einen hartnäckigen Kern, der nur ganz langsam kleiner wird. Für sie hat der Arbeitsagentur-Chef eine neue Idee. Mehr

01.08.2017, 15:32 Uhr | Beruf-Chance

F.A.Z. exklusiv „Mister Arbeitsmarkt“ arbeitet jetzt für eine Fondsgesellschaft

Eigentlich hatte sich Frank-Jürgen Weise als oberster Leiter der deutschen Arbeitsagenturen schon in den Ruhestand verabschiedet. Doch jetzt steigt er innerhalb kurzer Zeit in einen Klub illustrer früherer Manager und Funktionäre auf. Mehr

14.07.2017, 18:55 Uhr | Wirtschaft

Verhafteter Bundeswehrsoldat Früherer Bamf-Chef gibt „schwere Fehler“ im Fall Franco A. zu

Der Bundeswehrsoldat Franco A. tarnte sich als Flüchtling, das Bundesamt für Flüchtlinge gewährte ihm Schutz. Nun hat der damalige Leiter Frank-Jürgen Weise Fehler eingeräumt. Die Schuld sieht er jedoch bei anderen. Mehr

19.05.2017, 08:07 Uhr | Politik

Woher kommt das Misstrauen? Selbstkritische Erklärungen der Elite

Bekommen „die da oben“ noch mit, worüber „die da unten“ sich Sorgen machen? Was Spitzenvertreter der Wirtschaft auf diesen gängigen Vorwurf antworten. Aus aktuellem Anlass ein Rückblick auf 2017. Mehr Von Philipp Krohn

11.04.2017, 20:21 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 7 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z