Finanzsystem: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Finanzsystem

  4 5 6 7 8 9  
   
Sortieren nach

Weltbank-Präsident Zoellick im Gespräch Finanzmarktreform mit Skalpell, nicht mit der Axt

Die Weltwirtschaftskrise hat auch die Entwicklungsländer getroffen: Ihr Export sinke, und zwar schnell, sagt der Weltbankchef Robert Zoellick. Bei der Neuordnung des globalen Finanzsystems warnt er vor Überregulierung. Mehr

20.11.2008, 11:57 Uhr | Wirtschaft

Weltfinanzgipfel Wirtschaftsmächte vereinbaren Reformfahrplan

Bei ihrem Treffen haben sich die 20 Staats- und Regierungschefs auf einen Fahrplan zur Reform des Finanzsystems geeinigt. Für Frühjahr 2009 ist eine Folgekonferenz geplant, an der auch Barack Obama teilnimmt. Angela Merkel zeigte sich zufrieden. Mehr

16.11.2008, 16:51 Uhr | Wirtschaft

Ein Gespräch mit Nassim Nicholas Taleb Banker weg, wir brauchen eine Revolution!

Seit 2002 hat Nassim Nicholas Taleb, Autor des Buchs Der Schwarze Schwan, auf die Krise gewartet. Was wir heute erleben, hält er erst für den Anfang und plädiert dafür, das Finanzsystem auszuwechseln. Mehr

13.11.2008, 14:48 Uhr | Feuilleton

Schuldige und Retter Finanzsysteme auf der Intensivstation

Anerkennung zollen die Wirtschaftsweisen für das beherzte Eingreifen in der Finanzkrise. Doch halten sie die Vorschläge zur Stabilisierung der einbrechenden Konjunktur für halbherzig und falsch. Mehr

11.11.2008, 20:47 Uhr | Aktuell

Lettland verstaatlicht Parex Bank für drei Euro - und trotzdem kein Schnäppchen

Die Regierung habe vor der Wahl gestanden, die Bank Pleite gehen zu lassen oder das Finanzsystem zu sichern - und Lettland entschied sich für die Verstaatlichung der Parex-Bank, der zweitgrößten des Landes. Auch in Deutschland ist das Institut, das mit hohen Anlagezinsen wirbt, ein Begriff. Mehr

09.11.2008, 14:00 Uhr | Wirtschaft

None Mein Geld ist weg

Besser hätte das Timing nicht sein können. Die Bürger sorgen sich um ihr Geld. "Geld in Gefahr" will den verunsicherten Anleger in diesen Zeiten beruhigen. Es wird nicht zum großen Kollaps des Finanzsystems kommen, schreiben die Autoren Martin Hüfner und Heiner Sieger. Denn die wirklich großen Banken werden immer vom Staat gerettet. Mehr

09.11.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

Dokumentation Let's Make Money Geld stinkt, aber es arbeitet nicht

Der Skandal ist das Finanzsystem, wenn es funktioniert: Erwin Wagenhofers Dokumentation Let's Make Money redet die Kreditkrise förmlich herbei. Der Film, der noch vor dem Kollaps der Märkte entstand, kommt zur rechten Zeit - könnte man meinen. Mehr Von Verena Lueken

29.10.2008, 16:07 Uhr | Feuilleton

Rhein-Main Von einer Kreditklemme will keiner sprechen

Unternehmer und Banken in der Rhein-Main-Region sind sich einig: Bislang hakt es nicht in der Kreditversorgung. Doch teurer könnte es werden. Die ausgedehnteren Prüfungen durch Banken spüren gerade auch Handwerksbetriebe. Mehr Von Tim Kanning, Manfred Köhler und Jochen Remmert

20.10.2008, 23:02 Uhr | Rhein-Main

Im Gespräch: Konrad Hummler Das war die letzte Rettung

Die Panik der Anleger hat Zentralbanken und Regierungen zu Rettungsaktionen gezwungen. Kurzfristig wirken sie beruhigend. Mittelfristig bergen sie das Risiko, eine neue Illusionswelle auszulösen, erklärt Konrad Hummler von Wegelin & Co. Mehr

15.10.2008, 17:10 Uhr | Finanzen

Geld- & Kreditmärkte Nur allmähliche Erholung am Geldmarkt

Die Börsen haben sich seit der Ankündigung des Aktionsplans zur Stabilisierung des Finanzsystems erholt. Die Lage am Euro-Geldmarkt bleibt angespannt. Der Zins für Dreimonatsgeld geht zurück, aber die Banken misstrauen einander noch. Mehr

14.10.2008, 20:25 Uhr | Finanzen

Im Gespräch: Hans-Werner Sinn „Wir sollten uns nicht verrückt machen lassen“

Die Finanzkrise basiert nicht auf einem grundsätzlichen Fehler des Kapitalismus, sagt Hans-Werner Sinn, sondern auf einer falschen Regulierung des amerikanischen Finanzsystems. Im Interview spricht er über die übertriebene Angst deutscher Sparer, die Schuld der Amerikaner und die Fehler seiner Zunft Mehr

12.10.2008, 14:48 Uhr | Finanzen

Finanzsystem Wege aus der Krise

Das Weltfinanzsystem steht am Abgrund. Aus fragwürdigen Spekulationsgeschäften mit amerikanischen Hauskrediten wurde eine Liquiditäts- und Vertrauenskrise zwischen Banken. Es droht eine allgemeine Kreditklemme, der Funke könnte auf die Güterwirtschaft überspringen. Bettina Schulz über Auswege aus der Krise. Mehr Von Bettina Schulz, London

11.10.2008, 17:33 Uhr | Wirtschaft

Rettungspakete für das Finanzsystem Wie der Giftmüll entsorgt werden soll

Die Finanzkrise zwingt Regierungen und Zentralbanken, ins System einzugreifen. Die Programme, die das Debakel einhegen sollen, sind vielfältig: Von Amerikas 700-Milliarden-Paket bis Berlins Garantie - eine Übersicht. Mehr

10.10.2008, 13:23 Uhr | Politik

Bankenkrise Finanzweltenretter Gordon Brown

Der britische Staat nimmt Bankanteile in Besitz, um das Finanzsystem vor dem Zusammenbruch zu retten. Brown sieht sich damit als Trendsetter auch für andere Länder Europas. Und die Briten sind empört über die Deutschen. Mehr Von Johannes Leithäuser, London

09.10.2008, 08:28 Uhr | Politik

Krisengipfel in Frankreich Am liebsten eine europäische Wirtschaftsregierung

Nicolas Sarkozy will die Krise im internationalen Finanzsystem nutzen, um an zwei ehernen europäischen Grundsätzen zu rütteln: den Defizitgrenzen und dem Subsidiaritätsprinzip. Die Idee einer europäischen Wirtschaftsregierung gilt ihm als wegweisend. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

04.10.2008, 10:54 Uhr | Politik

IG-Metall-Chef „An unserer Forderung zerbricht nicht die Welt“

An diesem Donnerstag beginnt die Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie. Mitten in der Finanzkrise lautet die Forderung: acht Prozent. Denn, so glaubt IG-Metall-Chef Huber, „Tarifpolitik kann die Probleme des Finanzsystems nicht lösen“. Ein Interview. Mehr

02.10.2008, 06:00 Uhr | Wirtschaft

Finanzmärkte & Geldanlage Sparer sind das Rückgrat des Finanzsystems

Untereinander trauen sich die Banken nicht mehr für fünf Pfennig. Umso wichtiger ist es für sie geworden, an das Geld der Sparer zu kommen. Tagesgeldkonten werden heute mit bis zu 5,65 Prozent verzinst. Mehr

30.09.2008, 17:35 Uhr | Finanzen

Finanzkrise Wege aus dem Desaster

Es sind nicht nur die Aktienkurse, die fallen. Vielmehr löst sich das bisherige Finanzsystem auf. Jetzt kommt es nicht nur darauf an, die Folgen abzufedern. Es gilt auch, Regeln für eine neue, stabilere Ordnung zu finden. Das ist möglich. Mehr Von Christian von Hiller

30.09.2008, 13:16 Uhr | Finanzen

Krise der Hypo Real Estate „Es sind längst keine normalen Zeiten mehr“

Ein Zusammenbruch des Immobilienfinanzierers Hypo Real Estate hätte unkalkulierbare Folgen für das deutsche Finanzsystem gehabt. Deshalb wird die Rettung mit Staatshilfe von allen Seiten gutgeheißen. Mehr Von Holger Paul

29.09.2008, 23:12 Uhr | Wirtschaft

Der abgelehnte Rettungsplan 110 Seiten zur Rettung des amerikanischen Finanzsystems

Im vom Repräsentantenhaus Rettungspaket von Regierung und Kongress wäre für jeden etwas dabei gewesen. Banken wären ihre faulen Kredite losgeworden, Steuerzahler von den Geldinstituten entschädigt worden. Auch die Bilanzregeln kämen unter die Lupe. Mehr Von Claus Tigges, Washington

29.09.2008, 22:45 Uhr | Wirtschaft

None Alles wird gut: Vier Lehren aus der Geschichte

Es ist eine Krise, die Angst macht. Wenn der amerikanische Staat 700 Milliarden Dollar lockermacht, um sein Finanzsystem zu retten, muss die Lage ernst sein. Dennoch besteht kein Grund zur Dramatisierung, denn die Geschichte des Kapitalismus ist auch eine Geschichte seiner Finanzkrisen. Mehr

27.09.2008, 21:52 Uhr | Wirtschaft

Frühaufsteher Dax zeigt sich freundlich

Der Dax tendiert leicht freundlich. Nach Angaben von Händlern hielten sich viele Anleger zurück, weil der Ausgang der Beratungen in den Vereinigten Staaten über das milliardenschwere Rettungspaket für das Finanzsystem unsicher ist. Mehr

25.09.2008, 07:13 Uhr | Finanzen

Finanzkrise in Amerika Streit im Kongress über Bankenrettungsplan

Ich bitte den Kongress dringend, schnell die Bedrohungen für die Finanzstabilität des Landes zu beseitigen, sagte Ben Bernanke am Mittwoch vor dem Wirtschaftsausschuss - und warnte ungewöhnlich deutlich vor einem Wirtschaftsabschwung. Der Streit über den Bankenrettungsplan ging dennoch weiter. Mehr Von Claus Tigges

24.09.2008, 19:45 Uhr | Wirtschaft

Medienschau GM-Rating hochspekulativ

Fitch: GM-Rating hochspekulativUmsatzrückgang und Verlust bei EscadaBristol-Myers stockt Gebot für ImClone aufSwiss Re: Wirbelsturmschäden bei 300 Millionen DollarArcandor schließt Trennung von Thomas Cook ausKKR rutscht in die roten ZahlenAIG will in Kürze „Verkaufsliste“ präsentierenTrichet: Finanzsystem muss auf den PrüfstandMinderheitsbeteiligungen an amerikanischen Banken erleichtertSEC weitet Leerverkaufsverbot ausGold- und Platinbestände bei ETF Securities fallenLkw-Exporte im 1. Halbjahr 2008 um 12 Prozent gestiegenKreise- McCreevy für geringen Selbstbehalt bei Verbriefung Mehr

23.09.2008, 07:17 Uhr | Finanzen

Amerika Regierung und Kongress ringen um Rettungspaket

Regierung und Kongress in Washington haben auch am Montag um die Details des 700 Milliarden Dollar schweren Rettungspakets für das Finanzsystem gerungen. Der Finanzminister hat neue Forderungen an den Kongress. Der aber will Wall Street keinen Blankoscheck ausstellen. Mehr Von Claus Tigges

22.09.2008, 18:46 Uhr | Wirtschaft
  4 5 6 7 8 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z