FCC: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: FCC

  1 2 3 4
   
Sortieren nach

Medienschau Telekom verkauft T-Mobile USA

MAN fährt der Krise davon, Swiss Re: Schadenbelastung in Japan 1,2 Milliarden Dollar, Katastrophen kommen AIG teuer zu stehen, GM Korea drosselt Produktion, Rio Tinto verlängert Riversdale-Offerte, Posco baut Stahlwerk in China, Japan will Banken in Erdbebengebieten helfen - Nikkei, Japans Regierungspartei - Beben macht große Nachtragsetats nötig, deutsches Finanzministerium sieht wachsenden Preisdruck, Issing sagt Umschuldung Griechenlands voraus - Spiegel, Buffett sieht gute Anlagemöglichkeiten in Japan Mehr

21.03.2011, 07:18 Uhr | Finanzen

Spanien Börse spürt die Folgen der Strukturkrise

Der spanische Aktienindex Ibex ist mit weiteren Kursverlusten in das Jahr 2011 gestartet, obwohl er mit einem Minus von 17,4 Prozent schon im vergangenen Jahr zu den schwächsten Indizes weltweit gezählt hat. Die Strukturprobleme des Landes schlagen durch. Mehr

10.01.2011, 16:26 Uhr | Finanzen

Netzneutralität in Gefahr? Mobilfunkbetreiber dürfen Datenfluss manipulieren

In Amerika verabschiedete die Telekommunikationsaufsicht ein Regelwerk, nach dem Provider den Zugang zu ihren Leitungen begrenzen dürfen. Sie dürfen stärker in den Datenfluss auf ihrem Netz eingreifen, um Engpässe zu vermeiden. Mehr

22.12.2010, 08:18 Uhr | Technik-Motor

Amerikanischer Hörfunk Riesengagen bei Radio gaga

Der amerikanische Hörfunk ist populär wie nie zuvor. Wer hier am lautesten schreit, am deftigsten flucht oder aufwiegelt, kann Hunderte Millionen Dollar verdienen. Aber wie finanzieren die Sender Gagen bis zur halben Milliarde? Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix

22.12.2010, 00:16 Uhr | Feuilleton

Googles Plan zur Netzneutralität Die Angst vor dem Zweiklassen-Internet

Im Streit über die Netzneutralität haben Google und Verizon einen Vorschlag präsentiert: Breitbandbetreiber sollen den Datenverkehr nicht verlangsamen oder blockieren dürfen. Mobilfunkanbieter sollen davon ausgenommen bleiben - Netzaktivisiten fürchten ein Zweiklassen-Internet. Mehr

10.08.2010, 14:56 Uhr | Wirtschaft

Amerikanische Aktien Der Telekomsektor steht auf der Leitung

Der Sektor Telekommunikationsdienstleistungen dürfte innerhalb des S&P-500 der einzige sein, der 2009 mit einer negativen Kursentwicklung abschließt. Kann dieser von Anlegern ungeliebte Sektor sein Image aufpolieren? Mehr Von Ben Steverman

07.12.2009, 15:54 Uhr | Finanzen

„Nipplegate“ Jacksons Brust beschäftigt Oberstes Gericht

Die 2004 entblößte Brust der Sängerin Janet Jackson hat nun auch das Oberste Gericht der Vereinigten Staaten beschäftigt. Es ordnete an, dass überprüft werden soll, ob der Sender, der die nackte Brust gezeigt hat, nun doch Strafe zahlen muss. Mehr

05.05.2009, 14:34 Uhr | Gesellschaft

Immobilienaktien Sturmwarnung von Colonial

Aus Spanien kommen neue Schreckensmeldungen für die Anleger: Die Immobiliengesellschaft Colonial macht wieder eine hohen Verlust. Fondsanleger sollten sich von Aktienfonds, die in europäische Büros und Wohnungen investieren, erst einmal fernhalten. Mehr

01.09.2008, 10:40 Uhr | Finanzen

Jackson und Timberlake Es war ein flüchtiger Garderobenunfall

Eine halbe Sekunde hatte Janet Jackson im amerikanischen Fernsehen ihre rechte Brust enblößt, weil sich ihr Gesangspartner Justin Timberlake ungeschickt benommen hatte. Ein Gericht hat jetzt die Strafe von 550.000 Dollar abgeschmettert, die dem Sender CBS nach Klage von Sittenwächtern gedroht hatte. Mehr Von Nina Rehfeld

25.07.2008, 18:43 Uhr | Feuilleton

Aktienmarkt Spanien In Spanien schlägt die Immobilienkrise durch

In Spanien sorgte in den vergangenen Jahren ein gewaltiger Immobilienboom für starkes Wachstum. Inzwischen zeigen sich jedoch deutliche Bremsspuren. Die Korrektur von Exzessen führt das Land in die Rezession und lässt die Börse abstürzen. Mehr

15.07.2008, 15:44 Uhr | Finanzen

Strafe für Sender ABC 1,4 Mio Dollar wegen nacktem Po

Das amerikanische Fernsehnetzwerk ABC soll wegen eines nackten Frauenhinterns in der Serie NYPD Blue 1,4 Millionen Dollar (950.000 Euro) Strafe zahlen. Das forderte die amerikanische Medienaufsichtsbehörde FCC. Der Po kam zur falschen Zeit. Mehr

26.01.2008, 14:24 Uhr | Gesellschaft

Finanzmärkte Spanische Börse knabbert am Allzeithoch

Die Börsianer scheinen die Kreditkrise abzuhaken und feiern mit deutlichen Kursgewinnen erwartete Zinssenkungen und die rasche Rückkehr zum altbekannten Optimismus. Der spanische Ibex befindet sich schon nahe am Allzeithoch. Mehr

05.12.2007, 19:01 Uhr | Finanzen

Vereinigte Staaten Google bewirbt sich um Mobilfunkfrequenzen

Das Internet ist Google nicht genug - jetzt ist der Mobilfunk dran. Das Unternehmen wird sich um Mobilfunkfrequenzen in den Vereinigten Staaten bewerben. Am Montag will Google einen formellen Antrag dafür einreichen. Mehr

30.11.2007, 17:36 Uhr | Wirtschaft

Fernsehen in Amerika Fluchen erlaubt, Foltern verboten

Elektrobohrer in Schulterblättern, durch Augen getriebene Nägel: Amerikas Fernsehen ist brutaler denn je. Schon ist eine Debatte entbrannt: Was darf man zeigen? Ein Gesetz soll es nun richten. Harte Zeiten für Jack Bauer und die Serie 24. Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix

25.06.2007, 15:55 Uhr | Feuilleton

Amerikanisches Fernsehen „Shit“ und „fuck“ nicht mehr strafbar

Es darf wieder geflucht werden im amerikanischen Fernsehen: Ein New Yorker Berufungsgericht hat die Regulierungswut der amerikanischen Medienbehörde FCC eingedämmt und Ausdrücke wie „fuck“ oder „shit“ als „nicht anstößig“ bewertet. Das erleichtert das Fernsehmachen in Amerika. Mehr Von Nina Rehfeld

06.06.2007, 14:23 Uhr | Feuilleton

Telekommunikation AT&T kauft BellSouth

Die größte Fusion in der Geschichte der amerikanischen Telekommunikations-branche ist unter Dach und Fach: AT&T übernimmt für rund 65 Milliarden Euro den Konkurrenten BellSouth. Mehrere Tausend Arbeitsplätze werden verloren gehen. Mehr

30.12.2006, 14:06 Uhr | Wirtschaft

Amerikanische Mobilfunklizenzen Telekom mit Abstand höchster Bieter

Die Deutsche Telekom hat in den Vereinigten Staaten neue Mobilfunklizenzen im Wert von 3,3 Milliarden Euro ersteigert. Das Unternehmen ist damit der mit Abstand höchstbietende Auktionsteilnehmer unter den insgesamt 104 erfolgreichen Bietern gewesen. Mehr

19.09.2006, 15:39 Uhr | Wirtschaft

Telekommunikation T-Mobile ist der Spitzenbieter

Bei der Versteigerung der Mobilfunklizenzen in den Vereinigten Staaten ist die Telekom-Tochter T-Mobile USA mit 4,13 Milliarden Dollar weiterhin der höchstbietende Auktionsteilnehmer. Experten zufolge braucht sie die Lizenzen dringender als die Konkurrenz. Mehr

25.08.2006, 10:00 Uhr | Wirtschaft

Mobilfunk Lizenzen unterm Hammer

Die Deutsche Telekom bereitet sich auf eine gewaltige Investition vor: Sie will die größte Auktion von amerikanischen Handy-Lizenzen aller Zeiten für sich entscheiden. Mehr

09.08.2006, 15:36 Uhr | Wirtschaft

Radio in Amerika Achtundsechzigmal F. . .

Howard Stern hat nichts als Sex im Kopf. Und redet über fast nichts anderes im Radio. Der Mann hat Kultstatus, ist ein Revolutionär und für seinen Sender Gold wert. Sein Wechsel zu Sirius steht für eine neue Radio-Ära in Amerika. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

12.01.2006, 12:45 Uhr | Feuilleton

Aktienmarkt Spanien Zinssorgen belasten Madrids Börse

Der spanische Aktienmarkt ist in den vergangenen beiden Jahren für Anleger eine erfreuliche Angelegenheit gewesen. Und es spricht einiges dafür, daß auch die weitere Entwicklung den Skeptikern trotzen kann. Mehr Von Michael Psotta

06.12.2005, 07:45 Uhr | Finanzen

Amerika Augen zu und durch

Im amerikanischen Fernsehen treibt die Selbstzensur bizarre Blüten: Jetzt wurde schon der Film „Saving Private Ryan“ abgesetzt. Nicht wegen der Gewaltszenen des Films, sondern der „strong language“. Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix

22.11.2004, 14:47 Uhr | Feuilleton

Amerika Mehr als 400.000 Euro Strafe für Nipplegate

Umgerechnet 410.000 Euro soll der Fernsehsender CBS dafür zahlen, daß während der Super-Bowl-Übertragung sekundenlang Janet Jacksons Busen zu sehen war. Mehr als 500.000 Zuschauer hatten sich beschwert. Mehr

23.09.2004, 13:09 Uhr | Feuilleton

None Wall Street verbucht leichte Kursgewinne

Die amerikanischen Aktienmärkte haben am Mittwoch gut behauptet tendiert. Zum Ende des Handels lag der Dow-Jones-Index der wichtigsten Industriewerte bei 10240 Punkten mit 0,2 Prozent im Plus. Der S&P-500-Index zog um 0,2 Prozent auf 1118 Punkte an. Mehr

08.07.2004, 00:04 Uhr | Finanzen

Amerika Nipplegate: 550.000 Dollar Strafe drohen

Die Nipplegate-Affäre um die entblößte Brust von Janet Jackson könnte den Sender CBS insgesamt 550.000 Dollar kosten. Der umstrittene Radiomoderator Howard Stern hat indes sein Comeback angekündigt. Mehr Von Nina Rehfeld, Los Angeles

01.07.2004, 19:20 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z