Familienunternehmen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Familienunternehmen

  1 2 3 4 5 ... 7  
   
Sortieren nach

Familienunternehmen Mein Vater, der Chef

Konfliktfrei kann die Zusammenarbeit von Vätern mit ihren Kindern nie sein. Aber dass es dennoch gutgehen kann in der gemeinsamen Firma, zeigen drei Beispiele. Mehr Von Sabine Börchers, Frankfurt

16.10.2012, 21:30 Uhr | Rhein-Main

Rödl & Partner Kutsch neuer Leiter der Rechtsberatung

Alexander Kutsch, Gesellschafts- und Steuerrechtler, wechselt von Graf Kanitz, Schüppen & Partner in die Kanzlei Rödl & Partner nach Stuttgart. Mehr

11.10.2012, 16:47 Uhr | Beruf-Chance

Lebensmittelhandel Schweizer Migros streckt Fühler nach Tegut aus

Im deutschen Lebensmitteleinzelhandel dürfte bald ein neuer Spieler mitspielen. Die eidgenössische Migros-Gruppe steht in Verhandlungen über einen Einstieg bei der Supermarktkette Tegut. Die Geschäfte des Bio-Anbieters laufen seit geraumer Zeit schleppend. Mehr Von Thiemo Heeg

05.10.2012, 19:05 Uhr | Wirtschaft

Noch ein Börsengang Straßenlampen-Hersteller Hess will bald aufs Parkett

An angekündigten Börsengängen mangelt es dieser Tage wahrlich nicht. Nun hat auch der mittelständische Hersteller von Straßenleuchten Hess bekanntgegeben, dass es ihn aufs Parkett zieht. Mehr

21.09.2012, 16:33 Uhr | Finanzen

Kienbaum Horndasch neuer Personalberater

Peter Horndasch wechselt von Heidrick & Struggles zur Managementberatung Kienbaum Executive Consultants. Er wird für Kienbaum am Standort München tätig sein. Mehr

10.09.2012, 21:09 Uhr | Beruf-Chance

Euro-Rettung Was nun, Europa?

Wird Karlsruhe kommende Woche die Euro-Retter stoppen? Das ist die Hoffnung vieler Bürger, nachdem die EZB schon umgefallen ist. Mehr Menschen als je zuvor haben sich der Klage angeschlossen. Mehr Von Melanie Amann und Georg Meck

09.09.2012, 10:26 Uhr | Wirtschaft

Unternehmensnachfolge Haben Sie keinen Bruder?

Immer öfter übernehmen die Töchter deutsche Familienunternehmen. Darum gebeten hat sie niemand - schon gar nicht die Väter. Ihren Führungsanspruch melden sie selbst an. Mehr Von Mareike Zeck

20.06.2012, 10:00 Uhr | Beruf-Chance

Milliardenrisiken Bundesbank wegen Target angezeigt

Seit Wochen warnen einige Ökonomen vor Milliarden-Risiken in der Bilanz der Deutschen Bundesbank im Rahmen des Zahlungsverkehrssystems Target. Jetzt hat ein Jurist den Vorstand der Bundesbank wegen Untreue angezeigt. Mehr

17.04.2012, 20:20 Uhr | Wirtschaft

Dübelhersteller Generationswechsel bei Fischer gescheitert

Jörg Klaus Fischer gibt nach 15 Monaten an der Spitze des Dübelherstellers auf. Den Chefposten übernimmt nun wieder sein Vater. Über die Ausrichtung und die Führung des Unternehmens habe es gravierende Unterschiede zwischen den beiden gegeben, heißt es. Mehr Von Susanne Preuß

04.04.2012, 10:15 Uhr | Wirtschaft

Börse Fischer statt Facebook

Die Familienunternehmer mögen die Börse nicht mehr. Mancher hat das Parkett schon verlassen, andere wie Douglas wollen weg. So mag Facebook kommen, Fischer eher nicht. Mehr Von Carsten Knop und Brigitte Koch

03.03.2012, 20:22 Uhr | Wirtschaft

Verlag soll Familienunternehmen bleiben WAZ-Verkauf besiegelt

Mehr als 60 Jahre lang gehörte die WAZ-Gruppe den Gründerfamilien Brost und Funke. Jetzt hat die Funke-Tochter Petra Grotkamp für 500 Millionen Euro den Brost-Anteil übernommen. Die WAZ soll aber ein Familienunternehmen bleiben. Mehr

24.01.2012, 13:35 Uhr | Wirtschaft

Argentinien In der Erbdemokratie

Argentiniens Präsidentin fasst die Regierung längst als Familienbetrieb auf - und setzt sich auch bei der Amtseinführung über Tradition und Verfassung hinweg, um ihre nach den Wahlen gestärkte Macht zu demonstrieren. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

11.12.2011, 16:36 Uhr | Politik

200 Jahre Krupp Wulff würdigt soziale Verantwortung

Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft feierten das 200-jährige Bestehen der Firma Krupp. Von der Politik gab es Lob, vom Vorsitzenden der Krupp-Stiftung mahnende Worte. Mehr Von Werner Sturbeck

20.11.2011, 18:40 Uhr | Wirtschaft

Haniel-Konzern Kluge verzichtet auf Vertragsverlängerung

Nach seinem Rückzug von der Metro-Aufsichtsratsspitze folgt als zweiter Schritt der Abschied beim Mehrheitsaktionär. Vertrauen sei nicht teilbar, argumentiert er. Mehr Von Brigitte Koch, Düsseldorf

08.11.2011, 15:54 Uhr | Wirtschaft

Großbäckerei Heberer Die Anleihe zwischen Backwaren geht offenbar gut

Die Mühlheimer Großbäckerei Heberer gibt Wertpapiere in Eigenregie aus - und lockt die Brötchenkunden mit einem jährlichen Zins von sieben Prozent. Mehr Von Jochen Remmert

08.10.2011, 00:08 Uhr | Rhein-Main

Studie zu Unternehmensstrukturen Tradition behindert Familienbetriebe

Irrationale Entscheidungen, fehlende Kompetenzen der Führungskräfte. In vielen Familienunternehmen mangelt es an professionellen Strukturen. Mehr Von Holger Paul und Julia Löhr

18.09.2011, 23:13 Uhr | Wirtschaft

Das Unternehmergespräch: Sennheiser "Wir müssen weg von der Alleinherrschaft"

Seit 20 Jahren gibt Jörg Sennheiser den Ton an. Schweren Herzens leitet er nun den Generationswechsel ein. Mehr Von Christoph Schäfer

22.08.2011, 01:41 Uhr | Wirtschaft

Aktiengesellschaften Die „Abkühlperiode“ ist schon umgangen worden

Wenn nach Ablauf einer Amtszeit Kursänderungen anstehen, soll der ehemalige Vorstand seinen Nachfolger nicht als Aufsichtsrat blockieren - so will es das Aktiengesetz. Doch es gibt einen Trick. Mehr Von Joachim Jahn, Berlin

27.07.2011, 14:09 Uhr | Wirtschaft

None Eigeninteressen sind erlaubt

"Firma vor Familie" - dieser Grundsatz wird stets gerne zitiert, wenn es gilt, jungen Familiengesellschaftern die anspruchsvolle Aufgabe ihrer Inhaberverantwortung deutlich zu machen. Hermut Kormann glaubt, dass diese Argumentation falsch ist. Der ehemalige Vorstandsvorsitzende des bedeutenden Maschinenbauers ... Mehr

18.07.2011, 14:00 Uhr | Feuilleton

Schultüten Der Trend geht zur Zweittüte

Es sind derzeit Sommerferien, aber die neuen Erstklässler fiebern schon dem ersten Schultag entgegen. Auf rund 700.000 von ihnen kommen knapp fünf Millionen Schultüten. Produziert werden die meisten davon in Sachsen. Mehr Von Sebastian Balzter

10.07.2011, 12:37 Uhr | Wirtschaft

Kolumne Die Frage des Patriarchen

Patriarch Kulp kam noch immer beinahe täglich in seine Firma, um seinen Mitarbeitern die alles entscheidende Frage zu stellen: Was haben Sie heute schon für mich getan? Auch Klein konnte dem Chef nicht ewig aus dem Weg gehen. Mehr Von Georg M. Oswald

17.06.2011, 18:00 Uhr | Beruf-Chance

Finanzierungsalternativen Familienunternehmen entdecken den Kapitalmarkt

Deutsche Unternehmer suchen verstärkt nach Alternativen zum Bankkredit und öffnen sich dem Kapitalmarkt. Dafür braucht es keinen Börsengang. Auch die Emission von Anleihen kann attraktiv sein, für die ein geringeres Grundkapital nötig ist. Mehr Von Carsten Knop

28.03.2011, 13:05 Uhr | Wirtschaft

Bad Vilbel Kaum Tassen, Gläser oder Gardinen bei Segmüller

Der Ausschuss der Regionalversammlung Rhein-Main empfiehlt, das neue Möbelhaus Segmüller in Bad Vilbel nur mit kleinem Randsortiment zuzulassen. Das Sortiment an Porzellan, Glas, Heimtextilien und Babyartikeln darf 800 Quadratmeter nicht überschreiten. Mehr Von Mechthild Harting

18.02.2011, 20:14 Uhr | Rhein-Main

Betonwerk Sehring Worauf Frankfurt steht

Auf dem Beton der Sehring AG steht der Messeturm, eigentlich halb Frankfurt. Jetzt will die SPD, dass das Traditionsunternehmen aus dem Gutleuthafen verschwindet. Mehr Von Manfred Köhler

28.01.2011, 12:03 Uhr | Rhein-Main

Wiener Feinbäckerei Bäcker war mal, Snacks und Frontbaking ist heute

Die Wiener Feinbäckerei Heberer, die – anders als der Name vermuten lässt – ihre Wurzeln in Offenbach hat, will expandieren. Eine Premium- und Qualitätsstrategie soll den Erfolg bringen. Mehr Von Jochen Remmert, Mühlheim

26.01.2011, 12:03 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Pharmakonzern Merz will unabhängiger von Alzheimer-Mittel werden

Das Frankfurter Familienunternehmen Merz Pharma hat das beste Geschäftsjahr seit der Gründung hinter sich. Bis 2018 will es eine Milliarde Euro umsetzen. Bisher kleine Geschäfte sollen zu diesem Zweck deutlich wachsen. Mehr Von Thorsten Winter

25.11.2010, 23:33 Uhr | Rhein-Main

DuMont Konstantingate in der Verlegerdynastie

Der Kölner Zeitungspatriarch Alfred Neven DuMont entbindet seinen Sohn Konstantin von allen Herausgeber-Posten. Damit erreicht der Familienstreit eine neue Eskalationsstufe. Für den Verleger-Vater geht es um die Zukunft seines Unternehmens. Mehr Von Henning Peitsmeier

23.11.2010, 21:29 Uhr | Wirtschaft

Familienunternehmen Dielmann Auf Frauen ist Verlass beim Schuhkauf

Jedes Jahr eine neue Filiale: Der Schuh-Filialist Dielmann aus Darmstadt besteht seit 75 Jahren. Das Unternehmen feiert aber ohne goldenen Lorbeerkranz auf dem Schaufenster. Mehr Von Mona Jaeger, Darmstadt

28.10.2010, 13:17 Uhr | Rhein-Main

Autozulieferer Schaeffler schiebt Fusion mit Conti auf die lange Bank

Zum ersten Mal hat das äußerst verschwiegene fränkische Familienunternehmen Schaeffler detaillierte Halbjahreszahlen bekanntgegeben. Dabei wurde klar: Das Unternehmen will runter von den Schulden - und lässt sich mit dem Zusammenschluss mit Conti noch Zeit. Mehr

01.09.2010, 16:58 Uhr | Wirtschaft

Koziol reagiert auf Apple-Klage Pott fürs Ei statt ei-Pott

Das Erbacher Familienunternehmen Koziol nennt sein Produkt ei-Pott künftig nur noch Pott. Es reagiert damit auf eine Einstweilige Verfügung, die der i-Pod-Hersteller Apple erwirkt hat. Doch gibt sich Koziol auch kämpferisch - und will eine grundsätzliche Klärung. Mehr Von Thorsten Winter

24.08.2010, 17:16 Uhr | Rhein-Main

Saure Gurken Hauptsaison für Hengstenberg

Drei Gläser saure Gurken essen die Deutschen im Durchschnitt im Jahr. In der Sauregurkenzeit läuft die Konservenfabrik des schwäbischen Familienunternehmens auf Hochtouren. Die Ernte in diesem Jahr dürfte gut ausfallen Mehr

20.08.2010, 10:00 Uhr | Wirtschaft

Argentinien Das Familienunternehmen der Frau Kirchner

Argentiniens Präsidentin hat wenige Prinzipien, einige Haudegen, viele Schuhe und noch mehr Geld. Sie ist die neue Evita des Landes. Doch auch ihr Mann scheint oft genug ein Wörtchen mitzureden. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

26.07.2010, 08:19 Uhr | Politik

None Von den Kindern geliehen

Verstaubt, unprofessionell, zerstritten. Familienunternehmen eben. Ein Auslaufmodell. Willkommene Quelle für Seifenopern und Antithese zu den manchmal als Gewinnmaschinen glorifizierten Konzernen im anonymen Streubesitz. Wie schief dieses Bild hängt, zeigt ein Blick in die Statistik. Über 90 Prozent der deutschen Unternehmen sind in Familienhand. Mehr

12.07.2010, 14:00 Uhr | Feuilleton

Marthaler eröffnet Theaterfestival in Avignon Lüge als Familienunternehmen

Das Wunder aus der Waschmaschine: Zur Eröffnung des Theaterfestivals in Avignon hat Christoph Marthaler sein Papperlapapp inszeniert. Doch im Palais des Papes wird die Papstbeschwörung zur Nummernrevue. Mehr Von Joseph Hanimann, Avignon

09.07.2010, 00:48 Uhr | Feuilleton

Staubsauger Vorwerk startet die Offensive Kobold

Vorwerk will wieder mehr Staubsauger in Deutschland verkaufen. Neben der Neuausrichtung im Vertrieb sind eigene Geschäfte geplant. Vor allem der Absatz von Zubehör soll steigen, weil er viel Geld bringt. Mehr Von Christine Scharrenbroch

01.06.2010, 18:58 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3 4 5 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z