Ernst Fehr: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

F.A.Z.-Ökonomenranking Ernst Fehr steht an der Spitze der Ökonomen

Das Ökonomenranking der F.A.Z. hat einen neuen Sieger – und einen Aufsteiger, den man sich merken muss. Mehr

31.08.2018, 16:51 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Ernst Fehr

1
   
Sortieren nach

F.A.Z. exklusiv Clemens Fuest an der Spitze der Ökonomen

Nicht nur in der Forschung, sondern auch in der Politik: Die F.A.Z.-Rangliste zeigt, welche Forscher wirklich Einfluss haben. Ins Auge fallen auch einige Absteiger – sowie eine Aufsteigerin und ein Ruheständler. Mehr Von Patrick Bernau

01.09.2017, 18:01 Uhr | Wirtschaft

Star-Ökonomen aus Vorarlberg Die Käsknöpfle-Connection

Als Starökonom Karriere zu machen braucht viel Köpfchen, Durchhaltevermögen und ein gutes Netzwerk. Warum es ausgerechnet so viele Wirtschaftswissenschaftler aus Vorarlberg geschafft haben. Mehr Von Rainer Hank

04.07.2017, 14:47 Uhr | Beruf-Chance

Analyse zur Zuwanderung Die Angst vor den Afrikanern

Die Kanzlerin will Geld lockermachen, um die Zuwanderung aus Afrika zu stoppen. Warum das weder uns noch den Afrikanern hilft. Mehr Von Ralph Bollmann

16.10.2016, 10:28 Uhr | Wirtschaft

Ökonomen-Rangliste Ernst Fehr an der Spitze der Ökonomen

Die F.A.Z.-Rangliste der besten Wirtschaftswissenschaftler zeigt, welche Forscher wirklich Einfluss haben. Nicht jeder davon ist aus Talkshows bekannt. Mehr Von Patrick Bernau

03.09.2016, 00:38 Uhr | Wirtschaft

Vor Preisvergabe Unsere Favoriten für den Wirtschaftsnobelpreis

Heute wird der Wirtschaftsnobelpreis verliehen. Hier lesen Sie, wem wir ihn verleihen würden, wenn wir dürften. Mehr

12.10.2015, 08:47 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z.-Rangliste Deutschlands Ökonomen-Rat kommt aus München

Die Ludwig-Maximilians-Universität in München (LMU) hat die einflussreichsten Ökonomen Deutschlands. Berliner Universitäten und Institute kommen nicht ran. Mehr Von Patrick Bernau

01.10.2015, 21:24 Uhr | Wirtschaft

Ernst Fehr Der Starökonom, den keiner kennt

Ernst Fehr steigt in unsere Rangliste der Ökonomen ein – und setzt sich gleich auf Rang zwei. Wer ist dieser Mann? Und warum hat er so viel Einfluss? Mehr Von Patrick Bernau

06.09.2015, 13:03 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z.-Ökonomenranking 2015 Hans-Werner Sinn baut seinen Einfluss aus

Hans-Werner Sinn ist auch in diesem Jahr der einflussreichste Ökonom Deutschlands. Die Griechenland-Krise hat ihm noch mehr Aufmerksamkeit gebracht. Doch auf Rang zwei gibt es eine Überraschung. Mehr Von Patrick Bernau

05.09.2015, 07:30 Uhr | Wirtschaft

Vor der Bekanntgabe Wer bekommt den Wirtschaftsnobelpreis?

Heute wird der Wirtschafts-Nobelpreis verliehen. Favorit ist ein älterer Herr aus New York, der viel über Unternehmergeist weiß. Mehr Von Winand von Petersdorff

13.10.2014, 12:01 Uhr | Wirtschaft

None Das Hirn spielt Streiche

Gesundes Selbstvertrauen kann man George Akerlof (Universität Berkeley) und Rachel Kranton (Duke-Universität) nicht absprechen. Der Nobelpreisträger und seine Schülerin legen ein kleines Büchlein vor, dessen Inhalt, ihrer Ansicht nach, die Grundlage ihrer Zunft verändern wird. Ein paar Seiten These, einige Anwendungsbeispiele, dann Auswirkungen auf die Praxis. Mehr

19.09.2011, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Das Hirn spielt Streiche

Gesundes Selbstvertrauen kann man George Akerlof (Universität Berkeley) und Rachel Kranton (Duke-Universität) nicht absprechen. Der Nobelpreisträger und seine Schülerin legen ein kleines Büchlein vor, dessen Inhalt, ihrer Ansicht nach, die Grundlage ihrer Zunft verändern wird. Ein paar Seiten These, einige Anwendungsbeispiele, dann Auswirkungen auf die Praxis. Mehr

19.09.2011, 14:00 Uhr | Feuilleton

Wirtschaftswissenschaften Die Nobelpreiskandidaten

Robert Shiller ist momentan richtig hipp. Der Yale-Professor hatte die Finanzkrise vorhergesehen. Der Zeitgeist könnte aber auch der Grund sein, aus dem Shiller den Nobelpreis heute nicht bekommt. Die F.A.S. hat Ökonomen nach den aussichtsreichen Kandidaten befragt. Mehr

11.10.2009, 12:05 Uhr | Wissen

Verhaltensforschung Wann Kinder teilen lernen

Schimpansen sind für altruistische Kooperation noch nicht zu haben, doch Menschenkinder beginnen damit bereits im Alter von eineinhalb Jahren. Nun hat eine Untersuchung gezeigt, wie diese Fähigkeit sich bei drei bis achtjährigen Kindern entwickelt. Mehr Von Joachim Müller-Jung

29.08.2008, 12:59 Uhr | Wissen

Wirtschafts-Erforscher (1) Die kollektivistische Ader in uns

Gerecht verteilen um jeden Preis, auch wenn man selbst Nachteile davon hat - zu solch einem Verhalten neigen überraschend viele Menschen. Das wirbelt die Wirtschaftsforschung gehörig durcheinander. Folge 1 einer neuen Serie über die Arbeit moderner Ökonomen. Mehr Von Philip Plickert

07.08.2007, 12:10 Uhr | Wirtschaft

Interview "Wer alle anderen für rational hält, verdient nicht viel"

Der Ökonom Ernst Fehr beobachtet die Anleger im Labor: Sie verhalten sich oft unvernünftig. Daraus läßt sich Kapital schlagen. Mehr

01.01.2007, 10:00 Uhr | Finanzen
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z