Eric Schweitzer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wirtschaft wütend über Brexit „Das Chaos ist nun perfekt“

BMW hat seine Belegschaft in Großbritannien in den Brexit-Urlaub geschickt – zu früh. Unternehmen fürchten jetzt den nationalen Notstand. Mehr

29.03.2019, 17:13 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Eric Schweitzer

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

EZB-Präsident Draghi rät „Privatsektor muss Vorbereitungen auf harten Brexit verstärken“

Der Brexit geht wohl in die Verlängerung. Unternehmen sollten sich dennoch besser auf einen Austritt Großbritanniens ohne Deal vorbereiten, meint EZB-Präsident Draghi. Noch besorgter ist der DIHK-Präsident. Mehr

22.03.2019, 13:26 Uhr | Wirtschaft

Viel Kritik an Scholz-Plan Regierung billigt Haushaltsplan – Müller protestiert

Entwicklungsminister Müller protestiert gegen den Haushaltsplan, weil sein Budget eingefroren wird. Dennoch billigt das Kabinett den Plan. Auch Unternehmen und Opposition sind unzufrieden. Streit gibt sich außerdem wegen des Verteidigungsetats. Mehr

20.03.2019, 11:48 Uhr | Wirtschaft

Milliardenentlastung gefordert Wirtschaft droht mit Veto beim Kohleausstieg

Hohe Stromkosten sind eine Gefahr für die Wirtschaft, meinen Wirtschaftsverbände. Und wollen dem Ausstiegfahrplan nicht zustimmen, wenn der Bund die Kosten nicht ausgleicht. Das würde teuer werden. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

21.01.2019, 18:02 Uhr | Wirtschaft

Börsen-Reaktion Dax legt nach Brexit-Abstimmung zu

Die Ablehnung des Austrittsabkommens mit der EU durch das britische Parlament hat die Finanzmärkte am Mittwoch erst einmal kalt gelassen. der Dax legt zu und auch die Börse in London meldet Gewinne. Mehr

16.01.2019, 10:01 Uhr | Finanzen

Deutsche Wirtschaft zu Brexit Zwischen Hoffen und Bangen

Die deutsche Wirtschaft reagiert besorgt auf die krachende Absage des britischen Parlaments an den Brexit-Deal. Wirtschaftsminister Altmaier fordert deshalb ein klares Signal von London gegen einen ungeregelten Austritt. Mehr

16.01.2019, 07:23 Uhr | Wirtschaft

Offener Brief aus Brüssel May hält Verbleib in EU für wahrscheinlicher als Ausstieg ohne Deal

Kurz vor der entscheidenden Abstimmung in London richten EU-Parlamentarier einen emotionalen Appell an die Briten. Premierministerin May hält bei einer Ablehnung ihres Deals einen Stopp des EU-Austritts für wahrscheinlicher als einen Ausstieg ohne Deal. Mehr

14.01.2019, 04:31 Uhr | Politik

Strompreis gefährdet Industrie Unternehmen warnen vor schnellem Kohleausstieg

Deutschland habe die höchsten Stromkosten in Europa. Stiegen die weiter, seien Aluminium- und Zinkhütten in Deutschland in Gefahr, warnen Industrievertreter – und wollen den Kohleausstieg an Bedingungen knüpfen. Mehr

04.01.2019, 08:42 Uhr | Wirtschaft

Alternativen gesucht Britische Minister erwägen zweites Brexit-Referendum

Viele britische Kabinettsmitglieder halten Mays Brexit-Plan für „nicht machbar“. Einige favorisieren das Norwegen-Modell, andere neigen zu einer neuen Volksabstimmung. Die deutsche Wirtschaft warnt vor drastischen Folgen eines Chaos-Brexits. Mehr

15.12.2018, 07:47 Uhr | Politik

Kompromiss zum „Spurwechsel“ Deutschland soll schon heute ein Zuwanderungskonzept bekommen

Hart wurde um den „Spurwechsel“ gerungen – nun gibt es einen Kompromiss zwischen Union und SPD: Schon heute will das Kabinett ein Zuwanderungskonzept beschließen. Gerade Branchen, die händeringend nach Fachkräften suchen, soll das helfen. Mehr

02.10.2018, 09:30 Uhr | Wirtschaft

Berufsorientierung An die Uni, was denn sonst?

​Unternehmen suchen händeringend Auszubildende – doch an den weiterführenden Schulen wird für allem für ein Studium Werbung gemacht. Mehr

09.09.2018, 11:48 Uhr | Beruf-Chance

Fachkräftezuwanderung „Positives Signal“ oder „Feuerwerk der Vagheit“

Das Eckpunktepapier des neuen Einwanderungsgesetzes für Fachkräfte erntet gemischte Reaktionen. Was sagen die Unternehmen? Mehr

17.08.2018, 11:55 Uhr | Wirtschaft

Vor Treffen mit EU-Vertretern „Zölle sind das Größte!“

Es geht um die Grundlagen unseres wirtschaftlichen Erfolges, warnt die DIHK in der F.A.Z. Doch Jean-Claude Juncker und Cecilia Malmström reisen trotzdem mit niedrigen Erwartungen nach Amerika – während Donald Trump seine Politik feiert. Mehr Von Julia Löhr, Berlin und Werner Mussler, Brüssel

24.07.2018, 16:06 Uhr | Wirtschaft

„Made In USA“ Seht her, so toll ist Amerika

Cowboy-Stiefel, Kampfjet, Waffenschränke: Trump plant eine Ausstellung heimischer Produkte, um seine Handelspolitik zu untermauern. Währenddessen stapelt sich in amerikanischen Kühlhäusern immer mehr Fleisch. Mehr

23.07.2018, 07:53 Uhr | Wirtschaft

Autoindustrie geschlossen Niemand will die Autozölle

Der amerikanische Präsident würde gerne europäische Autos mit hohen Importzöllen belegen. Bei einer Anhörung in Washington wurde klar: Er steht damit mehr oder weniger alleine da. Mehr

20.07.2018, 08:25 Uhr | Wirtschaft

Lehrlingsmangel Jedes dritte Unternehmen findet nicht genügend Auszubildende

Egal wie intensiv die Suche nach Lehrlingen ist – immer häufiger wird sie nicht von Erfolg gekrönt. Allein 17.000 Unternehmen aus Industrie und Handel bekamen im vergangenen Jahr keine einzige Bewerbung mehr für ihre Azubi-Stellen. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

18.07.2018, 17:36 Uhr | Beruf-Chance

Unterstützung für Merkel Die deutschen Unternehmen stehen hinter der Kanzlerin

Handelskammern, Handwerk, Industrie: Die Vertreter der deutschen Unternehmen machen klar, was sie in der Migrationsfrage von der Regierung wollen. Einen Hinweis haben sie auch für den Innenminister. Mehr

29.06.2018, 14:06 Uhr | Wirtschaft

Kritik an der Regierung Deutschland hat den höchsten Strompreis in Europa

Die Ökostrom-Umlage hat den deutschen Strompreis an die europäische Spitze getrieben. Aus der Energiebranche kommt scharfe Kritik: Warum handelt die Bundesregierung nicht? Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

09.06.2018, 10:30 Uhr | Wirtschaft

Amerika gegen die Welt Supermacht ohne Skrupel

Ob Diktator oder Demokrat: Alle wollen aus Sicht von Präsident Trump Amerika ans Fell. Er nutzt nun seine Macht, um Konzerne seinem Willen zu unterwerfen – nicht nur bei den Iran-Sanktionen. Mehr Von Ralph Bollmann, Berlin und Winand von Petersdorff, Washington

13.05.2018, 09:13 Uhr | Wirtschaft

Amerikanische Iran-Sanktionen Welchen Schutz kann die Politik der Wirtschaft bieten?

Die deutsche Wirtschaft fordert von der Politik Schutz vor amerikanischen Iran-Sanktionen. Doch was kann die EU, was kann die Bundesregierung tun? Mehr Von Jessica Sadeler

09.05.2018, 19:53 Uhr | Wirtschaft

Amerika kündigt Atom-Deal Deutsche Wirtschaft fürchtet Konsequenzen im Iran-Handel

Amerika hat den Atom-Deal mit Iran aufgekündigt – ein Rückschlag auch für deutsch-iranische Wirtschaftsbeziehungen. Wirtschaftsvertreter warnen vor den Folgen. Die Börse reagiert cool. Mehr

09.05.2018, 11:58 Uhr | Wirtschaft

Reaktionen aus der Wirtschaft „Aufwachen GroKo, die Zeit läuft davon“

Mehr als fünf Monate nach der Wahl ist der Weg für eine neue große Koalition frei. Wirtschaftsverbände geben sich erleichtert, blicken aber schon nach vorne. Mehr

04.03.2018, 11:52 Uhr | Wirtschaft

Ökonomen warnen vor Soli-Regel Gehaltserhöhung könnte an den Staat gehen

Die von den Sondierern geplante, schrittweise Abschaffung des Zuschlags bezeichnen Fachleute als „ökonomischen Irrsinn“. Nach einer Beispielrechnung könnten 75 Prozent der Gehaltserhöhung an den Staat gehen. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

15.01.2018, 08:44 Uhr | Wirtschaft

Neue große Koalition Wirtschaft kritisiert Sondierer: „Das ist das falsche Signal“

Mehr Bürokratie, mehr Regeln - Vertreter der deutschen Unternehmen sind unzufrieden mit dem, worauf sich Union und SPD verständigt haben. Aber nicht mit allem. Mehr

12.01.2018, 13:26 Uhr | Wirtschaft

Überhitzt die Wirtschaft? Furcht vor Fachkräftemangel hat sich verdreifacht

Demografie und Wirtschaftsboom lassen die Furcht der Unternehmen wachsen, keine Leute mehr zu finden. Die Angst vor dem Fachkräftemangel hat sich seit 2011 mehr als verdreifacht, sagen Industrievertreter. Mehr

28.12.2017, 09:54 Uhr | Beruf-Chance
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z