EnBW: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: EnBW

  7 8 9 10 11 ... 18  
   
Sortieren nach

Energiewende Eon und RWE müssen bald Farbe bekennen

Die Kernkraftwerksbetreiber senken die Kosten. Als Antwort auf den beschleunigten Atomausstieg reicht das nicht. Eon und RWE müssen sich nach der Energiewende strategisch neu ausrichten. Die Aktionäre sind bereits auf eine deutliche Ertragsverschlechterung vorbereitet. Mehr Von Werner Sturbeck, Düsseldorf

01.08.2011, 20:53 Uhr | Wirtschaft

Hohe Sonderabschreibung Atomausstieg treibt ENBW in die Verlustzone

Deutschland plant die Energiewende, Atomkraftwerke werden stillgelegt und ENBW nimmt eine hohe Sonderabschreibung vor. Im ersten Halbjahr rechnet der Stromversorger mit einem deutlichen Verlust. Mehr

21.07.2011, 13:33 Uhr | Wirtschaft

Energieversorger Auch ENBW klagt gegen Brennelementesteuer

Nach RWE und Eon will auch der Energieversorger ENBW gegen die Brennelementesteuer für Atomkraftwerke klagen. ENBW steht besonders im Fokus, weil im Konzern das grün-rot-regierte Land Baden-Württemberg als Großaktionär mitreden kann. Mehr

15.07.2011, 17:16 Uhr | Politik

Atomstreit RWE und Eon klagen gegen Brennelementesteuer

Die Energiekonzerne RWE und Eon haben die erste Klage gegen die Brennelementesteuer eingereicht. Sie wollen die Abgabe nicht länger zahlen. ENBW hält sich weiter alle Möglichkeiten offen. Mehr

22.06.2011, 19:11 Uhr | Wirtschaft

Atomausstieg Energieversorger rüsten sich gegen Brennstoffsteuer

Nach Gundremmingen wird bald auch das Kernkraftwerk Grafenrheinfeld mit neuen Brennstäben Strom produzieren. Dann beginnt der Kampf der Betreiber gegen die Steuer. Mehr Von Werner Sturbeck, Düsseldorf

11.06.2011, 12:00 Uhr | Politik

Kommentar zum Atomausstieg Das Energiequartett wird noch gebraucht

Der Atomausstieg kommt. Eon und RWE müssen wohl ihre Gewinnziele um bis zu einer Milliarde Euro reduzieren. Doch Mitleid ist fehl am Platz: Der Umstieg ins Ökostromzeitalter eröffnet den Versorgern Chancen. Mehr Von Werner Sturbeck

09.06.2011, 16:06 Uhr | Politik

Energiewende Industrie und Kraftwerksbetreiber warnen vor Milliardenlasten

Nach dem beschlossenen Kernenergieausstieg zeigen sich die Betreiber der Kraftwerke zurückhaltend. Wirtschaftsverbände befürchten weitere finanzielle Belastungen und kritische Netzschwankungen. RWE prüft derweil eine weitere Klage. Mehr Von Werner Sturbeck, Düsseldorf

30.05.2011, 23:26 Uhr | Politik

Schwarz-Gelb schlägt Rot-Grün Lahmer Ausstieg, schneller Ausstieg

Gaspedal statt Schneckentempo: Während sich Rot-Grün 2000 mit den Energieversorgern nicht auf einen Termin, sondern auf eine Reststrommenge einigte, will Schwarz-Gelb die Restlaufzeiten nun zeitlich befristen - und zwar schnell. Mehr Von Jasper von Altenbockum

30.05.2011, 19:20 Uhr | Politik

Puttrich: Kohle und Gas erhalten zentrale Bedeutung Das Aus für Reaktoren in Biblis rückt wieder ein Stück näher

Das endgültige Ende für die beiden Atomreaktoren im südhessischen Biblis ist am Freitag wieder ein Stück näher gerückt. Niemand gibt im Wiesbadener Landtag dem Kraftwerk noch eine Zukunft. Mehr

29.05.2011, 16:43 Uhr | Rhein-Main

Baden-Württemberg Parteivorsitzende kontrollieren ENBW

Die baden-württembergische Landesregierung besetzt den Aufsichtsrat ihres Energieversorgers neu: Durch Nils Schmid und Silke Krebs erhöht sich der Druck auf das Unternehmen, in Richtung erneuerbare Energien umzubauen. Mehr Von Bernd Freytag

26.05.2011, 23:53 Uhr | Politik

Medienschau China will angeblich Portugal-Anleihen vom EFSF kaufen

Klöckner - 33,25 Millionen neue Aktien à 15,85 Euro, Sony mit Gewinnwarnung, Gewinnwarnung von Computer Sciences, Bankenabgaben belasten Raiffeisen Bank International, Indus steigert Umsatz und Gewinn, Singulus erwartet Umsatzsteigerung, Kreise - Telefonica will mehr Jobs abbauen, Zeitung - Ricoh streicht 10.000 Jobs, Delphi will an die Börse, Merkel will überproportionale Solarförderung abbauen, Zeitung - China wird Portugal-Anleihen von EFSF kaufen, Deutschland: Preisauftrieb bei Importgütern auf extremem Niveau abnehmend, Tausende demonstrieren in Griechenland gegen Sparkurs Mehr

26.05.2011, 07:19 Uhr | Finanzen

Atomausstieg Netzbetreiber warnen vor Blackouts

Vier Netzbetreiber warnen angesichts des möglichen Aus für mehrere Kernkraftwerke vor Stromausfällen vor allem bei Lieferengpässen im Winter. Umweltminister Röttgen nimmt den Aufruf sehr ernst und spricht von keiner leichten Situation. Mehr

23.05.2011, 14:20 Uhr | Politik

Grüne Revolution Die herzliche Ökodiktatur

Ministerpräsident Kretschmann ist das Gesicht der grünen Revolution. Die zwingt die Bürger zu Biosprit, Wärmedämmung und Solarstrom. Gegenwehr? Absolut zwecklos. Mehr Von Winand von Petersdorff

16.05.2011, 12:55 Uhr | Wirtschaft

FDP in Baden-Württemberg Denkzettel für Homburger

Birgit Homburger hat eine Kampfkandidatur um den FDP-Landesvorsitz in Baden-Württemberg nur ganz knapp gewonnen. Ihren Stand als Fraktionsvorsitzende in Berlin sieht sie aber nicht geschwächt: „Gewählt ist gewählt“, sagte sie FAZ.NET. In Rheinland-Pfalz wurde derweil Volker Wissing gewählt. Mehr Von Rüdiger Soldt

08.05.2011, 08:58 Uhr | Politik

„Baltic 1“ In der Ostsee drehen sich die ersten Windräder

Die Kanzlerin sieht „ein neues Kapitel der Energiegewinnung“, Betreiber ENBW spricht von einem „Meilenstein: Vor der Ostseeküste ist der erste Offshore-Windpark in Betrieb gegangen. Doch in Sachen Netzausbau bleiben noch Fragen offen. Mehr

02.05.2011, 14:42 Uhr | Wirtschaft

ENBW-Chef Hans-Peter Villis Das Herz an der Ruhr

Im Sturm der Energiewende hat ENBW-Chef Hans-Peter Villis Mühe, das Ruder in der Hand zu halten. Denn die Agenda für die Energiepolitik setzen jetzt andere: Die Bundeskanzlerin, der Ethikrat, Umweltverbände und die neue Landesregierung. Mehr Von Bernd Freytag

20.04.2011, 08:00 Uhr | Politik

Energieversorger ENBW Ex-Grünen-Chefin Röstel soll in den Aufsichtsrat

In Baden-Württemberg haben die Grünen nach ihrem Wahlsieg auch beim Energiekonzern ENBW einiges mitzureden. Das Land hält mehr als 46 Prozent der ENBW-Aktien. Die ehemalige Grünen-Vorsitzende Gunda Röstel soll in den Aufsichtsrat einziehen. Mehr

19.04.2011, 19:50 Uhr | Wirtschaft

Folgen der Energiewende Wärme und nicht Elektrizität speichern

Schneller Ausstieg aus der Kernkraft und Ausbau erneuerbarer Energien sind möglich. Doch warum überhaupt Energie speichern? Aus Öko-Wasserstoff und CO2 lässt sich etwa Methan erzeugen, das ins Gasnetz geleitet werden kann. Mehr Von Georg Küffner

18.04.2011, 21:38 Uhr | Technik-Motor

Atomausstieg Streit über Kosten - Warnung vor Blackout

Nach der Einigung von Bund und Ländern auf einen Zeitplan für die Energiewende ist eine Debatte um die Kosten entbrannt. Der designierte FDP-Chef Rösler will keinen „Energie-Soli“, die Grünen warnten vor einer „hysterischen“ Strompreis-Debatte. Mehr

17.04.2011, 10:13 Uhr | Politik

Atomausstieg Wirtschaft über Energiepolitik irritiert

Die energieintensiv produzierenden Branchen sind irritiert darüber, dass die Regierung angeblich mit allen gesellschaftlichen Gruppen reden will - sie aber offenbar übersehen hat. Die SPD setzt unterdessen auf Gas- und Kohlekraftwerke: Es komme auf bezahlbare Strompreise an. Mehr Von Andreas Mihm

12.04.2011, 10:57 Uhr | Politik

Atomdebatte Stromkonzerne stoppen Zahlungen an Öko-Fonds

Die Atomkonzerne wehren sich gegen die Aussetzung der Laufzeitverlängerung: Nun drehen die Betreiber dem damals vereinbarten Öko-Fonds den Geldhahn zu. Die Grundlage für die Zahlungen in den Fonds sei entfallen. Mehr

09.04.2011, 17:05 Uhr | Politik

Baden-Württemberg In Treue fest zu ENBW

Neun Landkreise in Baden-Württemberg sind dem Stromkonzern ENBW ein verlässlicher Großaktionär. Nun wollen sie sogar Aktien hinzukaufen. An der Basis aber regt sich erster Widerstand. Mehr Von Susanne Preuß

08.04.2011, 12:36 Uhr | Wirtschaft

Machtpoker um ENBW Goll will nicht dauerhaft in ENBW-Aufsichtsrat

Im Gerangel um die Aufsichtsratsratsposten bei ENBW deutet sich ein Kompromiss an. Der künftige Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Kretschmann, will die Posten mit eigenen Leuten besetzen. Die noch von Mappus nominierten Kandidaten aber stehen dabei im Weg. Nun scheint eine Lösung gefunden. Mehr

06.04.2011, 14:52 Uhr | Wirtschaft

Besetzung des Aufsichtsrats Machtprobe bei ENBW

Eigentlich will der designierte Ministerpräsident Baden-Württembergs, Kretschmann, den Aufsichtsrat des Energieriesen ENBW mit eigenen Kandidaten besetzen. Doch nun beharren zwei Mitglieder der scheidenden Landesregierung auf ihren Posten. Mehr

05.04.2011, 22:14 Uhr | Wirtschaft

Ingenieure im Atomkraftwerk Gewappnet für den Ernstfall

Wenn ein Atomkraftwerk kollabiert, liegt das Wohl eines ganzen Landes in der Hand von wenigen Ingenieuren und Technikern. Auch in Deutschland wird der Ernstfall trainiert. Nach Fukushima hat mancher Mitarbeiter dabei ein mulmiges Gefühl. Mehr Von Corinna Budras, Bernd Freytag und Carina Zappe

04.04.2011, 18:19 Uhr | Beruf-Chance
  7 8 9 10 11 ... 18  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z