Elżbieta Bieńkowska: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Europäisches Treffen Der Verkehrsminister weiß nichts von einem Dieselgipfel

Eine EU-Kommissarin sagt angeblich einen Dieselgipfel ab, weil Verkehrsminister Scheuer nicht teilnehmen möchte. Der sagt aber, er wusste nichts von dem Gipfel. Außerdem sei doch Sitzungswoche in Berlin. Mehr

22.11.2018, 12:26 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Elżbieta Bieńkowska

1
   
Sortieren nach

Diesel-Kommentar Wir brauchen eine Diesel-Pause

Nur nachgerüstete Diesel sollen nach Osteuropa exportiert werden dürfen, fordert eine EU-Kommissarin. Die Forderung zeigt: Die Frau hat keine Ahnung. Bis in Deutschland Klarheit herrscht, brauchen wir eine Diesel-Vorschlagspause. Mehr Von Martin Gropp

08.10.2018, 17:35 Uhr | Wirtschaft

„Ostverlagerung des Problems“ EU-Kommissarin will Diesel vor Export nachrüsten lassen

Wenn Deutschland nun alte Diesel nach Osteuropa verkaufe, verlagere dies das Luftproblem nur, sagt die zuständige EU-Kommissarin. Indes könnte in Deutschland in der kommenden Woche ein weiteres Fahrverbot auf den Weg gebracht werden. Mehr

07.10.2018, 18:54 Uhr | Wirtschaft

EU-Kommissarin Bienkowska Diesel-Skandal hat uns geholfen

EU-Industriekommissarin Bienkowska lobt das Umdenken der Autohersteller nach dem Dieselskandal. Sie fordert aber, die Industrie solle mehr in emissionsarme Autos investieren. Mehr Von Hendrik Kafsack und Werner Mussler, Brüssel

13.07.2018, 06:13 Uhr | Wirtschaft

Nach Diesel-Affäre EU verschärft Regeln für Auto-Typzulassung

Der Dieselskandal war auch für Zulassungs- und Aufsichtsbehörden in Europa peinlich. Nun will die EU das Problem mit schärferen Regelungen und höheren Bußgeldern angehen. Mehr

07.12.2017, 20:08 Uhr | Wirtschaft

Abgasskandal EU-Kommissarin will manipulierte Dieselautos stilllegen

Die EU-Industriekommissarin Bienkowska soll in einem Schreiben an die Verkehrsminister gefordert haben, im Abgasskandal manipulierte Fahrzeuge bis 2018 stillzulegen – es sei denn sie werden bis Ende des Jahres umgerüstet. Mehr

21.07.2017, 11:07 Uhr | Wirtschaft

Abgas-Betrug Brüssel kritisiert Umgang Berlins mit Diesel-Skandal

Die EU-Kommission rügt das deutsche Krisenmanagement in der Diesel-Affäre: Das Kontrollsystem habe versagt, sagt Industriekommissarin Bienkowska. Und: „Die Bundesregierung wollte es anscheinend nicht wissen.“ Mehr

15.07.2017, 16:39 Uhr | Wirtschaft

EU-Kommission Neues Dienstleistungspaket fürs Handwerk

Bundesregierung und EU-Kommission haben lange um neue Regeln für die freien Berufe gestritten. Jetzt sind sie sich endlich einig. Was bedeutet das? Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

30.05.2017, 15:21 Uhr | Wirtschaft

Technische Standards EU-Richtlinie bedroht Smartphone-Verkauf

Weil eine EU-Richtlinie bald abläuft, könnten Smartphones und Router bald nicht mehr pünktlich in den Verkaufsregalen landen. Nun schlägt die Bundesregierung Alarm. Mehr

20.03.2017, 15:42 Uhr | Wirtschaft

Immer wieder Dobrindt Volkswagen und die Maut

Der Streit über die PKW-Maut ist eben erst vom Tisch, da steht Verkehrsminister Alexander Dobrindt neuer Zwist mit der EU-Kommission bevor. Hilft Bundeskanzlerin Merkel wieder? Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

08.12.2016, 15:57 Uhr | Wirtschaft

VW-Skandal EU leitet Verfahren gegen Deutschland ein

Deutschland und weitere Länder sollen endlich mehr Informationen zum Abgasskandal liefern: Haben neben VW noch weitere Hersteller betrogen? Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

07.12.2016, 17:46 Uhr | Wirtschaft

Dieselaffäre Vertragsverletzungsverfahren wegen VW-Skandals

Die Kommission wartet noch immer auf angeforderte Informationen einzelner EU-Staaten. Der Untersuchungsausschuss im Europaparlament legt einen Zwischenbericht vor. Mehr

13.09.2016, 08:54 Uhr | Wirtschaft

Elzbieta Bienkowska EU-Kommissarin stellt Stahlbranche Staatshilfen in Aussicht

Im Gespräch mit der F.A.Z. äußert sich die Kommissarin für mehr Flexibilität bei den Beihilferegeln. Außerdem will sie China den Marktwirtschaftsstatus zuerkennen. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

18.04.2016, 20:26 Uhr | Wirtschaft

Abgasskandal EU will Kfz-Zulassungsstellen kontrollieren

Die neue Ausweitung des VW-Abgasskandals hat die EU-Kommission alarmiert. Sie will den nationalen Behörden und ihren Kfz-Zulassungsstellen künftig stärker auf die Finger gucken, kündigte Industriekommissarin Elzbieta Bienkowska an. Mehr

05.11.2015, 08:53 Uhr | Wirtschaft

Themen des Tages Auftragseingang des Verarbeitenden Gewerbes

In München läuft die Internationale Edelmetall- & Rohstoffmesse. Die Kommission der Europäischen Union (EU) stellt ihre Herbst- Konjunkturprognose vor. Mehr

05.11.2015, 06:19 Uhr | Wirtschaft

Abgasskandal Neuer VW-Chef will Marken mehr Autonomie geben

Die einzelnen Marken des Unternehmens sollen mehr Autonomie erhalten. Der neue Konzern-Chef will Volkswagen so modernisieren. Mehr

29.09.2015, 18:14 Uhr | Wirtschaft

Abgasskandal EU-Kommission will einheitliche Genehmigungsverfahren für Autos

Bislang können Autohersteller sich aussuchen, in welchem europäischen Land sie sich ihre Zulassung holen. Doch das soll sich bald ändern. Mehr

29.09.2015, 11:36 Uhr | Wirtschaft

VW-Affäre EU und Vereinigte Staaten kündigen schärfere Tests an

Auf beiden Seiten des Atlantiks wollen die Behörden verstärkt auf Abgastests im Straßenverkehr setzen. Aus der SPD kommt die Forderung, VW solle in Deutschland Millionen Autos zurückzurufen. Grünen-Politikerin Künast fordert, dass VW-Kunden entschädigt werden. Mehr

26.09.2015, 07:40 Uhr | Wirtschaft
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z