Elektroindustrie: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

None 36 Bogenlampen

Mit 36 Bogenlampen in der Leipziger Straße zwischen Friedrichstraße und Potsdamer Platz begann im September 1882 das Zeitalter der elektrischen Straßenbeleuchtung in Berlin. Die Neuerung wurde zur treibenden Kraft für die öffentliche Stromversorgung in der Hauptstadt und zum Motor für die Entwicklung Berlins als wichtigstem Standort der Elektroindustrie in Europa. Mehr

19.09.2011, 14:00 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Elektroindustrie

1 2 3 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Studium in Deutschland Anzahl der Studierenden aus dem Ausland steigt

BWL, Maschinenbau oder Elektrotechnik - immer mehr junge Menschen aus dem Ausland entscheiden sich für ein Studium in Deutschland. Mehr

13.11.2018, 15:52 Uhr | Beruf-Chance

Kommentar zum Ingenieursmangel Das große Einmaleins

Die digitale Welt braucht mehr Elektroingenieure. Das Interesse an dem Studium ist da. Doch zu viele scheitern an der Mathematik. Die Schulen sind in der Pflicht. Mehr Von Georg Giersberg

13.11.2018, 07:14 Uhr | Wirtschaft

Fachkräftemangel Im IT-Sektor fühlen sich die Mitarbeiter übergangen

Weil der Arbeitsmarkt leergefegt ist, wird die Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter immer wichtiger. Besonder ITler haben aber das Gefühl, dass an ihnen vorbei entschieden wird. Mehr Von Georg Giersberg

26.10.2018, 19:02 Uhr | Wirtschaft

Dank guter Konjunktur Viele Beschäftigte bekommen dicke Prämien

Unternehmen beteiligen ihr Personal am Erfolg – und zahlen in diesem Jahr deutlich höhere Prämien als in der Vergangenheit. Besonders in der Autoindustrie ist das lukrativ. Mehr Von Sven Astheimer

23.03.2018, 06:20 Uhr | Wirtschaft

Arbeitskampf beendet IG Metall und Arbeitgeber einigen sich auf Tarifabschluss

Die Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie haben ein Ergebnis: Auf mehr als vier Prozent höhere Löhne verständigten die Verhandler sich im Südwesten. Auch Regeln zur kürzeren Arbeitszeit werden nun wohl im ganzen Land übernommen. Mehr

06.02.2018, 04:42 Uhr | Wirtschaft

Warnstreiks bei Autobauern Produktion bei BMW und Audi steht still

Der letzte Tag der 24-Stunden-Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie hat begonnen. Betroffen sind vor allem die Autohersteller im Süden Deutschlands. Mit der Nachtschicht ging es los. Mehr

02.02.2018, 08:19 Uhr | Wirtschaft

IG Metall Jetzt wird auch Ford bestreikt

Der laufende Tarifkonflikt hat mit den Ford-Werken in Köln eines der Aushängeschilder der Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen erreicht. Bislang sind die Aussichten auf eine Einigung nicht besonders gut. Mehr

01.02.2018, 08:54 Uhr | Wirtschaft

Keine Einigung IG Metall beschließt ganztägige Warnstreiks

Die Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie sind abgebrochen worden. „Die IG Metall hatte mehr Interesse an einem Streik als an einem Abschluss“, sagt der Arbeitgeber-Präsident. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

27.01.2018, 13:33 Uhr | Wirtschaft

Agenda Das bringt der Montag

Die OECD veröffentlicht ihren Frühindikator für November, die Bank of Japan Geldmengendaten. Die Börsen in den Vereinigten Staaten bleiben wegen eines Feiertags geschlossen. Mehr

15.01.2018, 08:02 Uhr | Wirtschaft

Tarifkonflikt IG-Metall-Chef droht mit Eskalation

Diesen Mittwoch werden Streiks bei Daimler in Stuttgart, dem Lastwagenbauer MAN und Siemens in München erwartet. Zehntausende Beschäftigte sollen schon in den vergangenen Tagen die Arbeit unterbrochen haben. Mehr

10.01.2018, 09:54 Uhr | Wirtschaft

Der Tag Groko-Sondierungen gehen weiter

Warnstreiks der IG Metall haben begonnen. CDU, CSU und SPD sprechen in Sondierung über die Zukunft Europas. Frankreichs Präsident Macron besucht erstmals China. Die Technik-Messe CES startet in Las Vegas. Mehr

08.01.2018, 08:39 Uhr | Wirtschaft

Im Jahr 2017 So viel Geld haben die Parteien von Großspendern erhalten

Union und FDP liegen in der Gunst von Unternehmen und vermögenden Einzelpersonen weit vor den anderen Parteien. Doch insgesamt nimmt die Bedeutung von Großspendern ab. Mehr Von Philip Plickert

01.01.2018, 22:28 Uhr | Wirtschaft

Metall- und Elektroindustrie IG Metall-Chef droht mit schneller Streik-Eskalation

Der Metall- und Elektroindustrie steht wohl ein heftiger Tarifkonflikt bevor. Die IG Metall will für einige Beschäftigte kürzere Arbeitszeiten durchsetzen. Lange fackeln will sie dabei nicht. Mehr

26.12.2017, 07:50 Uhr | Wirtschaft

Tarifverhandlungen Arbeitgeber: Recht auf 28-Stunden-Woche „völlig weltfremd“

Die Forderungen der IG Metall stoßen bei den Arbeitgeberverbände auf wenig Gegenliebe. Vor allem die 28-Stunden-Woche erhitzt die Gemüter. Mehr

17.11.2017, 11:36 Uhr | Wirtschaft

Agenda Das bringt der Mittwoch

Die Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie beginnen. Der BGH verkündet seine Entscheidung zum Widerrufsrecht beim Matratzen-Kauf. Mehr

15.11.2017, 08:12 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Industrielobby „Die Amerikaner lieben deutsche Produkte - das ändert sich nicht“

Amerika ist das wichtigste Exportziel deutscher Unternehmen. Das wird auch so bleiben, gibt sich ein Industrie-Vertreter zuversichtlich. Er erklärt auch wieso. Mehr

19.11.2016, 13:04 Uhr | Wirtschaft

Neue Studie In 10 Jahren werden 100.000 Elektroingenieure fehlen

Wie groß in Deutschland die Ingenieurslücke zu werden droht, zeigt eine neue Studie: 100.000 zusätzliche Elektroingenieure sind wegen der Digitalisierung in den kommenden zehn Jahren nötig. Wo sollen die nur alle herkommen? Mehr

30.08.2016, 16:14 Uhr | Beruf-Chance

Tarifstreit beigelegt 4,8 Prozent mehr Lohn für die Metaller

Arbeitgeber und IG Metall sind sich einig: Die Beschäftigen erhalten in zwei Stufen mehr Geld. Und haben eine neue Streikmethode verhindert. Mehr

13.05.2016, 09:12 Uhr | Wirtschaft

Tarifverhandlungen Der Arbeitskampf der Metaller geht los

Die Beschäftigen in der Metall- und Elektroindustrie wollen fünf Prozent mehr Geld. Nachdem die Verhandlungen mit den Firmenchefs gescheitert sind, legen sie nun die Arbeit nieder. Mehr

29.04.2016, 09:38 Uhr | Wirtschaft

Nullwachstum Burgfrieden im Maschinenbau

Stagnation und fehlende Flexibilität beim Maschinenbau: Die Branche wartet auf den Wendepunkt. Sie ist zwar stabil, aber trotzdem verwundbar. Mehr Von Uwe Marx

08.04.2016, 20:21 Uhr | Wirtschaft

Lohn-Verhandlungen Metall-Arbeitgeber erwägen frühes Tarifangebot

Der Verhandlungsführer Arndt Kirchhoff fordert eine Differenzierungsklausel und hofft auf einer zügige Annäherung mit der IG Metall. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

28.03.2016, 19:58 Uhr | Wirtschaft

Gegensätzliche Entwicklung Googles Aufstieg und Yahoos Fall

Einst waren die Internetfirmen Google und Yahoo gleichwertige Rivalen. Heute ist Google die wertvollste Firma der Welt und Yahoo am Ende. Wie konnte das geschehen? Mehr Von Dennis Kremer

08.02.2016, 13:57 Uhr | Finanzen

Neue Tarifrunde Lohnpolitik ohne Bremspedal

Die IG Metall geht wie immer forsch voran. Diesmal fordert sie eine Lohn-Erhöhung von bis zu 5 Prozent. Neu ist: Sie treibt jetzt auch den Mindestlohn hoch - und das kann schnell schädliche Folgen haben. Mehr Von Dietrich Creutzburg

03.02.2016, 23:01 Uhr | Wirtschaft

Neue Tarifrunde IG-Metall peilt fünf Prozent mehr Lohn an

Die IG Metall will für die Beschäftigten in Berlin, Brandenburg und Sachsen „bis zu fünf Prozent“ mehr Geld. Im Frühjahr könnte es Warnstreiks geben. Mehr

28.01.2016, 16:50 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 6 ... 12  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z