Eisenach: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Eisenach

  3 4 5 6 7 ... 10  
   
Sortieren nach

Neonazi-Mordserie Getrieben vom Hass

Mehr als zehn Jahre lang raubt und mordet eine Gruppe von Neonazis in Deutschland. Die Ermittler gehen von mindestens vier Terroristen aus. Mehr Von David Klaubert

13.11.2011, 19:31 Uhr | Politik

Heilbronn, Eisenach, Dönermorde Verfassungsschutz unter Druck

Wegen der möglicherweise rechtsterroristischen Mordserie geraten nun die Sicherheitsbehörden in die Kritik: Politiker fordern Klarheit, ob der Verfassungsschutz eventuell die Täter deckte. Mehr

12.11.2011, 14:05 Uhr | Politik

Chronologie Atemberaubende Wende im Polizistinnenmordfall

Wende im Heilbronner Polizistinnenmordfall: Jetzt ermittelt die Bundesanwaltschaft. Die Bluttat soll in Verbindung stehen mit den neun sogenannten Döner-Morden in sechs deutschen Städten. Mehr

11.11.2011, 16:52 Uhr | Politik

Verbrechensserie vor Aufklärung Heilbronn, Eisenach, Dönermorde

Erst der Polizistenmord von Heilbronn, dann die Selbstmorde von Eisenach. Nun weitet sich der Fall noch auf die Dönermorde aus. Und die Geschichte ist noch nicht zu Ende. Mehr Von Claus Peter Müller, Axel Wermelskirchen und David Klaubert

11.11.2011, 15:24 Uhr | Politik

Polizistinnenmord in Heilbronn Die Verdächtige schweigt

Viele Spekulationen, noch mehr Fragen: Der Mord an Michèle Kiesewetter ist keineswegs aufgeklärt. Bei vielen Verdachtsmomenten bedarf es weiter intensive Ermittlungen. Mehr Von Claus Peter Müller und Rüdiger Soldt

09.11.2011, 12:02 Uhr | Aktuell

Polizistinnenmord in Heilbronn Generalstaatsanwalt hält Fall für aufgeklärt

Der Stuttgarter Generalstaatsanwalt Klaus Pflieger hält den Heilbronner Polizistenmordfall für aufgeklärt. Die gesuchte Frau hat sich gestellt. Unsere Korrespondenten berichten. Mehr Von David Klaubert, Claus Peter Müller, Peter Schilder und Rüdiger Soldt

08.11.2011, 13:27 Uhr | Gesellschaft

Polizistenmord in Heilbronn Dienstwaffe gefunden

Im Fall des seit Jahren ungeklärten Heilbronner Polizistinnenmordes gibt es eine neue Spur nach Thüringen. Dort ist ihre Dienstwaffe gefunden worden. Mehr

07.11.2011, 17:14 Uhr | Gesellschaft

Zum Tode Georg Kardinal Sterzinskys Bischof der Wiedervereinigung

Der frühere Erzbischof von Berlin, Kardinal Georg Sterzinsky, ist am Donnerstagmorgen im Alter von 75 Jahren gestorben. Er hatte nach der Wiedervereinigung die annähernd 300.000 vorher geteilten Katholiken seines Erzbistums zusammengeführt. Mehr Von Daniel Deckers

30.06.2011, 10:21 Uhr | Politik

Notfallpläne im Internet Streik bei Cantus-Bahn auch am Wochenende

Die Lokführergewerkschaft GDL lässt wieder ihre Muskeln spielen: Die kleine Organisation will die Cantus-Bahn tagelang bestreiken, weil sich das Unternehmen weiter dagegen wehrt, künftig so zu bezahlen wie der Branchenriese Deutsche Bahn. Leidtragende sind die Fahrgäste. Mehr

17.06.2011, 17:17 Uhr | Rhein-Main

Eisenach Blut und Burschen

Alle Jahre wieder zieht es sie auf die Wartburg nach Eisenach. Höhepunkte des Burschentages sind der traditionelle Festakt - in diesem Jahr findet er am Freitag im Innenhof des thüringischen Weltkulturerbes statt - sowie der Kommers am Samstag in der Sporthalle Eisenach. Mehr

15.06.2011, 19:45 Uhr | Politik

Verkaufsgerüchte Opel-Mitarbeiter fordern Klarheit

Gerüchte über einen Verkauf von Opel verunsichern die Mitarbeiter. Opel-Chef Stracke spricht zwar von „Spekulation“, aber ein hartes Dementi bleibt aus. Die Kanzlerin verlangt von General Motors Klarheit. Mehr

10.06.2011, 11:52 Uhr | Wirtschaft

Salzabbau an der Werra Der ewige Streit um das weiße Gold

Der Salzabbau an der Werra hat eine lange Geschichte. Insbesondere über die damit verbundenen Umweltaspekte wurde immer wieder diskutiert – bis heute. Mehr Von Claus Peter Müller, Kassel

24.05.2011, 22:22 Uhr | Rhein-Main

Fehlende Teile aus Japan Erste Lieferschwierigkeiten durch starke Zerstörung

Die japanischen Hersteller bemühen sich, ihre Fabriken in Gang zu setzen. Doch der Ausfall der Produktion verursacht erste Schwierigkeiten: Opel muss zwei Werke vorübergehend schließen. Insgesamt bleiben die Probleme aber noch sehr begrenzt. Mehr

19.03.2011, 11:53 Uhr | Wirtschaft

Serie: Denk ich an Deutschland (5) Deutschlands Denkmäler

Deutschlands Denkmäler sind oft gewaltige, triumphalistische, aber es gibt auch die kleineren, na ja: stilleren. Wochenlang ist unser Fotograf Daniel Pilar durchs Land gereist, um in den Details der Monumente unbekannte oder ungewöhnliche Ansichten aufzuspüren. Mehr

22.10.2010, 12:29 Uhr | Feuilleton

Automobilindustrie Opel baut neuen Kleinwagen in Eisenach

Vor Monaten stand die Zukunft des Opel-Werks Eisenach noch auf der Kippe. Jetzt investiert der Autobauer in das Thüringer Werk. Dort soll ein Kleinstwagen gebaut werden. Das neue Modell ist unterhalb des Corsa angesiedelt und soll etwa dem BMW Mini Konkurrenz machen. Mehr

23.09.2010, 16:53 Uhr | Wirtschaft

Sanierung ohne Staatshilfe Opel zieht Bürgschaftsanträge zurück

Der angeschlagene Autobauer Opel hat angekündigt, alle Anträge auf staatliche Bürgschaften der europäischen Länder zurückzuziehen. Opel und die Konzernmutter GM wollen die Sanierung aus eigenen Mitteln finanzieren. Weitere Entlassungen seien nicht geplant. Mehr Von Christoph Ruhkamp und Henrike Roßbach

16.06.2010, 20:00 Uhr | Wirtschaft

Bürgschaft für Opel Letzte Ausfahrt Rüsselsheim

Nur wenige gönnen Opel die staatliche Milliardenbürgschaft. Jetzt muss Betriebsratschef Klaus Franz die Kanzlerin überzeugen. Die Folgen einer Ablehnung schildert er in düstersten Farben. Mehr Von Christoph Ruhkamp

05.06.2010, 14:34 Uhr | Wirtschaft

Rüsselsheim Opel einigt sich mit Betriebsrat auf Milliarden-Sparpaket

Für die Sanierung verzichten die Opel-Arbeiter auf 1,3 Milliarden Euro. Damit ist die letzte formale Voraussetzung für die heftig umstrittene Milliarden-Bürgschaft des Staates erfüllt. Mehr Von Christoph Ruhkamp

21.05.2010, 17:36 Uhr | Rhein-Main

Weltklimarat IPCC Weltrettung von unten

Der Weltklimarat IPCC steht zwischen Wissenschaft und Politik. Diese Zwischenstellung bringt Gefahren mit sich, in ihr liegen aber auch Chancen, die es in Zukunft zu ergreifen gilt. Mehr Von Claus Leggewie und Reinhold Leinfelder

21.04.2010, 06:00 Uhr | Wissen

Althaus wechselt zu Magna „Will neue Wege gehen“

Der frühere Thüringer Ministerpräsident Dieter Althaus wechselt zum Autozulieferer Magna. Der CDU-Politiker wird ab Montag für das Unternehmen arbeiten. Er soll Volkswagen betreuen und für Kontakte zu öffentlichen Stellen in Deutschland zuständig sein. Mehr

29.01.2010, 14:22 Uhr | Politik

General Motors' Pläne Opel-Betriebsrat kündigt Widerstand an

Der Betriebsrat von Opel hat Widerstand gegen den Sanierungsplan des amerikanischen Opel-Mutterkonzerns General Motors angekündigt. In Europa sollen laut GM rund 9000 von 50.000 Stellen bei Opel gestrichen werden. Von den Kürzungen würden etwa „50 bis 60 Prozent“ auf Deutschland entfallen. Mehr Von Christoph Ruhkamp

25.11.2009, 19:48 Uhr | Wirtschaft

General Motors Opel bleibt in Bochum und Kaiserslautern

Die Muttergesellschaft GM will auch die Standorte Bochum und Kaiserslautern erhalten, die als gefährdet galten. Das sagte der neue GM-Europachef Nick Reilly. Somit wird wahrscheinlicher, dass alle Standorte erhalten bleiben. Mehr

24.11.2009, 16:07 Uhr | Wirtschaft

GM-Europachef Nick Reilly Wir 'müssen' keine Opel-Standorte schließen

Der amerikanische Autokonzern General Motors hält es für möglich, im Rahmen der Sanierung von Opel alle Fabriken zu erhalten. Das sagte der neue GM-Europachef Nick Reilly im Gespräch mit der F.A.Z. Es gebe verschiedene Wege, Kapazitäten abzubauen. Werksschließungen seien dafür nicht unbedingt notwendig. Mehr Von Christoph Ruhkamp und Carsten Knop

20.11.2009, 10:22 Uhr | Wirtschaft

Entscheidung in Detroit GM verlegt Europazentrale nach Rüsselsheim

Überraschung in Rüsselsheim: Der Opel-Mutterkonzern General Motors verlegt seine Europa-Zentrale von Zürich an den Standort des deutschen Opel-Stammwerks. Damit wolle man die Marke Opel und den Standort stärken, so das Unternehmen. In Rüsselsheim ist die Freude groß. Mehr

15.11.2009, 11:25 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Autobauer Alle gegen Opel

Sonst selten einer Meinung, sind sich die deutschen Automanager dieses Mal einig: Sie fordern das Ende der Staatshilfe für Opel. Den Niedergang des Rivalen aus Rüsselsheim betrachten sie mit einer Mischung aus Besorgnis und Häme. Mehr Von Christoph Ruhkamp

13.11.2009, 10:01 Uhr | Wirtschaft
  3 4 5 6 7 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z