Eisenach: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Eisenach

  1 2 3 4 ... 10  
   
Sortieren nach

Opel-Mitarbeiter in Eisenach Das wird noch etwas Lärm machen

Die Mitarbeiter von Opel sind verunsichert über die Sparpläne des Managements. An ihrer Seite demonstrieren vor dem Werk in Eisenach thüringische Politiker. Mehr Von Martin Gropp, Eisenach

24.04.2018, 19:23 Uhr | Politik

Konflikt um Sanierung 1400 Opel-Mitarbeiter protestieren in Eisenach

Die Opel-Mitarbeiter sollen heftige Einbußen hinnehmen, während die Mutter PSA ihren Umsatz deutlich steigert. Während in Paris gefeiert wird, kommt es in Eisenach zum Showdown. Mehr Von Martin Gropp, Eisenach, und Christian Schubert, Paris

24.04.2018, 15:19 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Sprinter Boni für die Spar-Apostel

Bei Opel tobt ein Verteilungskampf, in Brüssel wird über den nächsten EU-Haushalt gefeilscht. Und in Washington ist der Handelskonflikt eines der heiklen Themen beim Besuch von Macron bei Trump. Mehr Von Johannes Pennekamp

24.04.2018, 06:28 Uhr | Aktuell

Werk in Eisenach Thüringen will Opel helfen

Das Tauziehen um Opel geht weiter. Die neuen französischen Eigentümer müssten sich an bestehende Zusagen halten, hatte es tagelang geheißen. Nun legt doch jemand Geld auf den Tisch. Mehr

23.04.2018, 14:03 Uhr | Wirtschaft

Opel-Chef Lohscheller „Ohne Zugeständnisse kein Weiterkommen“

Massive Kosteneinsparungen führen derzeit bei Opel zu einem harten Schlagabtausch zwischen Belegschaft und Konzernspitze. Chef Lohscheller will den Konflikt so schnell wie möglich beilegen. Eine Frist nennt er nicht. Mehr

22.04.2018, 13:09 Uhr | Wirtschaft

Streit um Sanierung Politiker springen Opel-Belegschaft bei

Im Werk in Rüsselsheim könnten tausende Arbeitsplätze gefährdet sein. Die Mitarbeiter wollen sich den Spardruck nicht gefallen lassen. Und erhalten prominente Hilfe. Mehr Von Martin Gropp

19.04.2018, 19:37 Uhr | Wirtschaft

Opel-Streit gewinnt an Schärfe Betriebsrat beklagt „Desinformation“ und will Zukunftskonzept

Der Konflikt um die Zukunft des verlustreichen Autobauers Opel wird schärfer. Die Auseinandersetzung sorgt nun auch für Unruhe in Berlin. Mehr

19.04.2018, 17:50 Uhr | Rhein-Main

Unruhige Zeiten beim Autobauer Deswegen ist Opel ein „Weltmeister im Verbergen“

Die Opel-Mitarbeiter erhalten nun doch mehr Lohn – obwohl der Vorstand das nicht wollte. Doch die Stimmung in der Belegschaft ist mehr als mies. Mitarbeiter suchen in Scharen das Weite. Mehr Von Thorsten Winter, Rüsselsheim

19.04.2018, 09:38 Uhr | Rhein-Main

Opel-Betriebsrat mobilisiert „Unsere Führung nimmt den Bruch der Tarifverträge in Kauf“

Was wird aus Opel? Der Betriebsrat schlägt Alarm. Er erhebt nicht nur gegen den neuen französischen Eigentümer einen Vorwurf. Mehr

18.04.2018, 13:16 Uhr | Wirtschaft

Vorstandschef Lohscheller „Investitionen in Opel hängen an besserer Wettbewerbsfähigkeit“

Ein gutes halbes Jahr nach der Übernahme durch den französischen PSA-Konzern geht es beim Autobauer Opel ans Eingemachte. Der Chef sieht das Unternehmen auf einem guten Weg. Mehr

20.02.2018, 15:22 Uhr | Rhein-Main

Opel Elektro-Corsa wird in Spanien produziert

Die nächste Version des Kleinwagens Corsa wird ausschließlich im Werk in Saragossa entstehen. Mit dem Werk in Eisenach hat Opel dagegen etwas anderes vor. Mehr Von Martin Gropp

14.02.2018, 12:30 Uhr | Wirtschaft

Fahrbericht Opel Grandland Frisch weht die Tricolore in Rüsselsheim

Mit der neuen französischen Mutter sucht Opel den Ausweg aus der Dauerkrise. Der Grandland ist ein erster ermutigender Schritt dazu, dem freilich viele weitere folgen müssen. Mehr Von Holger Appel

30.01.2018, 13:50 Uhr | Technik-Motor

Wartburgfest Und sagen das Wahre und Rechte laut

Vor 200 Jahren kamen auf der Wartburg Hunderte Studenten zu einem Fest zusammen und forderten den modernen Nationalstaat. Einer von ihnen war Wilhelm Olshausen aus Holstein. Eine Entdeckungsreise. Mehr Von Friedemann Bieber

19.10.2017, 09:23 Uhr | Reise

Rechte auf dem Kyffhäuser Die AfD zeigt sich von zwei Seiten

Der rechtsnationale Flügel der AfD trifft sich einmal im Jahr vor dem Kyffhäuser-Denkmal in Thüringen. Dieses Mal bekommt er Gegenwind. Auf der Wartburg gründet sich zur gleichen Zeit die „Alternative Mitte in Thüringen“. Mehr

02.09.2017, 19:42 Uhr | Politik

Lutherweg durch Hessen Viele Infos und ein bisschen Kerkeling

Auf dem neuen, 400 Kilometer langen Lutherweg kann man die Spuren der Reformation verfolgen. Und Langsamkeit suchen. Mehr Von Marie Lisa Kehler

17.05.2017, 19:50 Uhr | Rhein-Main

Mit Gottesdienst in Romrod Historischer Lutherweg wird am 14. Mai eröffnet

Auf seinem Weg zum Kaiser in Worms und seiner anschließenden Flucht auf die Wartburg im Eisenach kam Martin Luther vor knapp 500 Jahren auch durch Hessen. Pilger können seinen Weg bald nachempfinden. Mehr

27.04.2017, 16:19 Uhr | Rhein-Main

Betriebsversammlung Im Detail bleibt bei Opel vieles offen

Am Donnerstag wurden die Mitarbeiter des Autobauers Opel über die nächsten Schritte zur Integration in den PSA-Konzern informiert. Die Mitbestimmungsrechte sollen dabei erhalten bleiben. Mehr Von Jochen Remmert, Rüsselsheim

07.04.2017, 12:03 Uhr | Rhein-Main

Nach Kaufangebot von PSA Ein Opel für die Übernahme

Aus zwei Teilgesellschaften soll ein Unternehmen werden. Für die Beschäftigten der deutschen Standorte gibt es gute Nachrichten, sagt die Gewerkschaft. Mehr Von Martin Gropp, Rüsselsheim

06.04.2017, 15:32 Uhr | Wirtschaft

Verunreinigung bestätigt Kein Zusammenhang in den Fällen Peggy/Böhnhardt

Im Sommer fanden Ermittler Knochenreste der 2001 verschwundenen Peggy. Dort fand sich auch Genmaterial des NSU-Terroristen Böhnhardt. Jetzt steht fest: Es besteht dennoch kein Zusammenhang. Mehr Von Karin Truscheit

08.03.2017, 17:04 Uhr | Gesellschaft

Verkauf an PSA? Opel wird zum Politikum

Blitz aus heiterem Himmel im aufziehenden Wahlkampf: Die Pläne von General Motors zum Verkauf von Opel an Peugeot haben deutsche Politiker beunruhigt. Es geht auch um die Rolle des französischen Staates. Mehr Von Günter Bannas, Timo Frasch und Stefan Locke, Berlin/Dresden/Wiesbaden

15.02.2017, 22:37 Uhr | Politik

Der Fall Peggy Böhnhardt, der Spurenverursacher

Am Fundort von Peggys Leiche und am Ort des Suizids von Uwe Böhnhardt wurde das selbe Metermaß verwendet. Doch woher die DNA-Spur des NSU-Mitglieds wirklich stammt, ist immer noch nicht klar. Mehr Von Karin Truscheit, München

27.10.2016, 14:43 Uhr | Gesellschaft

Kaminers Deutschlandreise Japaner bekommen hier eine Extrawurst

In Thüringen ragt die Vergangenheit sichtbar in die Gegenwart, vom Mittelalter bis zum Sozialismus. Amerikaner, Japaner und Russen wissen, was sie herzieht. Ich verstehe es auch. Mehr Von Wladimir Kaminer

26.08.2016, 15:20 Uhr | Feuilleton

Autobauer Opel Opel wird Kurzarbeit in Rüsselsheim und Eisenach beantragen

Opel wollte 2015 eigentlich 80.000 Autos in Russland verkaufen. Doch diese Erwartung schraubt der Konzern nun zurück und beantragt Kurzarbeit für die Werke in Rüsselsheim und Eisenach. Der Rückzug hängt aber nicht nur am russischen Markt. Mehr

17.07.2015, 21:01 Uhr | Rhein-Main

Automobilindustrie Opel beantragt Kurzarbeit

Der Rückzug aus Russland zieht auch die Opel-Werke im deutschen Heimatmarkt in Mitleidenschaft. In den Werken Eisenach und Rüsselsheim führt Opel Kurzarbeit ein. Mehr Von Carsten Knop

17.07.2015, 19:35 Uhr | Wirtschaft

Thüringen Leimspuren eines Neonazis

In Eisenach stimmt der Stadtrat über einen Abwahlantrag gegen Oberbürgermeisterin Katja Wolf von der Linkspartei ab. Gestellt hatte ihn der vorbestrafte Neonazi Patrick Wieschke, der einen Sitz für die NPD inne hat. So kommt es zum Eklat. Mehr Von Claus Peter Müller, Eisenach

19.06.2015, 13:48 Uhr | Politik
  1 2 3 4 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z