EEG: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Erneuerbare Energien Älteren Windrädern droht in Hessen das Aus

Der Ausbau der erneuerbaren Energien in Hessen stößt auf Schwierigkeiten. Und noch immer sind in diesem Jahr keine Anlagen gebaut worden. Woran liegt das? Mehr

14.09.2019, 12:55 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: EEG

1 2 3 ... 9 ... 18  
   
Sortieren nach

Klimapolitik der FDP „Ökosozialismus wird nie ein Vorbild für die Welt sein“

Die FDP ist die einzige Partei, die in der Klimadebatte vehement für den Emissionshandel eintritt. Warum das so ist und was ihn von der CO2-Steuer unterscheidet, erklärt Michael Theurer im F.A.Z.-Interview. Mehr Von Jasper von Altenbockum

24.08.2019, 13:24 Uhr | Politik

Energiepreise Der Strompreis erreicht Rekordstand

Strom ist in Deutschland so teuer wie noch nie. Die Politik diskutiert über verschiedene Modelle zur Entlastung der Verbraucher. Was bringt welcher Vorschlag? Mehr Von Christian Siedenbiedel

18.07.2019, 09:22 Uhr | Finanzen

CO2-Steuer Turbo für den Klimaschutz

Der Ruf nach einer CO2-Steuer wird immer lauter. Eine Partei nach der anderen präsentiert ihre Ideen. Jetzt macht das Umweltbundesamt Tempo. Und zeigt, wie alles ganz schnell gehen kann. Mehr Von Jan Hauser

29.06.2019, 21:06 Uhr | Wirtschaft

Erneuerbare Energien Schlechtes Klima für die Windbranche

Der Klimawandel ist ein Thema der Stunde. Müssten die Hersteller von Windrädern davon nicht profitieren? Von wegen: Eine Entscheidung im Herbst könnte der Branche die Arbeit weiter erschweren. Mehr Von Uwe Marx, Christian Müßgens und Niklas Záboji

15.06.2019, 22:10 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv 11 Milliarden Euro für Ökostrom

Verbraucher haben seit Anfang des Jahres in Summe mehr Umlage für Erneuerbare Energien bezahlt als im selben Zeitraum 2018. Die Reserven auf dem Ökostromkonto schmelzen indes. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

14.06.2019, 07:30 Uhr | Wirtschaft

Digitale Infrastruktur Kein Rabatt für Rechenzentren

Betreiber von Rechenzentren bezahlen hohe Steuern für Strom. Sie fordern, dass ihnen die Abgabe für die Energiewende erlassen wird, um konkurrenzfähig zu bleiben. Doch der Fiskus hält dagegen. Mehr Von Inga Janović

25.04.2019, 13:30 Uhr | Rhein-Main

EuGH-Urteil Ökostrom-Hilfe ist keine Staatsbeihilfe

Energieintensive Unternehmen hatten um ihre Privilegien im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) gefürchtet. Jetzt hat der EuGH in ihrem Interesse geurteilt. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

28.03.2019, 15:38 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Klimapolitik Unterschätzter Emissionshandel

Die deutsche Klimapolitik ist teurer als nötig, weil sie lieber auf Verbote setzt als auf ökonomische Prinzipien. Eigentlich reicht ein Instrument, um Treibhausgase zu den geringstmöglichen Kosten einzusparen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Joachim Weimann

23.03.2019, 12:07 Uhr | Wirtschaft

Offshore-Windparks Wie die Windräder in der Nordsee entsorgt werden sollen

So viel wert wie 6 Kernkraftwerke sind die deutschen Windräder in der Nordsee – theoretisch, an guten Tagen. Irgendwann müssen sie aber auch wieder zurückgebaut werden. Und die Branche fragt sich: Wie? Mehr Von Niklas Záboji

22.01.2019, 08:26 Uhr | Wirtschaft

Bleibt mehr im Portemonnaie? EEG-Umlage soll Strompreis dieses Jahr nur wenig treiben

Die Ökostrom-Förderung ist nicht der einzige Bestandteil des Strompreises, aber ein wichtiger. Kritik an Höhe und Verteilung der sogenannten EEG-Umlage gibt es deshalb viel. Nun machen Experten Stromkunden aber Hoffnung. Mehr

05.08.2018, 13:28 Uhr | Finanzen

Trotz gigantischem Aufwand Warum Deutschlands Energiewende wirkungslos ist

Hohe Subventionen für grüne Energien und hohe Strompreise: Und dennoch sinken die CO2-Emissionen kaum. Deutschlands Energiewende ist teuer – und klimapolitisch eher wirkungslos. Mehr Von Joachim Weimann

23.07.2018, 06:37 Uhr | Wirtschaft

Künstliche Intelligenz Die Gedanken sind frei

Das Superhirn verbindet menschliche mit Künstlicher Intelligenz. Die Forscher sind damit schon weit gekommen. Geben wir damit die Kontrolle über unsere Gedanken ab? Mehr Von Anna Steiner

10.06.2018, 11:40 Uhr | Wirtschaft

Kritik aus der Wirtschaft Ökostrom bezahlt, aber nicht geliefert

Die Einzahlungen für Ökostrom übersteigen die Auszahlungen an die Hersteller. Nun wehren sich die Familienunternehmer. Die hohen Überschüsse kommen auch den Kunden teuer zu stehen. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

12.05.2018, 16:42 Uhr | Wirtschaft

Zukunft der Energiebranche Wann wird Strom endlich billig?

Die Energiewende lassen sich die Deutschen einiges kosten. Und die Stromkonzerne verlieren ihre Identität. Da läuft etwas schief. Mehr Von Sebastian Balzter

23.03.2018, 14:52 Uhr | Wirtschaft

Erneuerbare-Energien-Gesetz Verbraucher zahlen so viel für Ökostrom wie nie

Obwohl die EEG-Umlage gesunken ist, beginnt das Jahr mit einem Ausgabenrekord. Werden die Pläne der Koalition daran etwas ändern? Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

13.02.2018, 11:36 Uhr | Wirtschaft

Rekordjahr für neue Energie Ökostrom-Erzeuger kassieren 26 Milliarden Euro

Ein Rekordjahr für Grünstromerzeuger: Der Anteil erneuerbarer Energien war noch nie so hoch wie 2017. Auch die Witterung hat zu ihrer guten Ausbeute beigetragen – aktuell sieht es allerdings anders aus. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

13.01.2018, 09:18 Uhr | Wirtschaft

Klimaschutz Solarstrom ist überteuert und ineffizient

Für den Klimaschutz fließt viel Geld in die Förderung von Solarstrom. Doch neue Berechnungen stellen der Photovoltaik ein miserables Umweltzeugnis aus. Mehr Von Andreas Mihm

30.12.2017, 13:34 Uhr | Wirtschaft

Kommentar So geht Klimaschutz – nicht

Die Erfolgsbilanz erneuerbarer Energien ist bei näherem Hinsehen erschreckend dürftig. Es gibt bessere Wege. Mehr Von Andreas Mihm

30.12.2017, 13:01 Uhr | Wirtschaft

Folge der Energiewende Warum Bayern am meisten Geld mit Ökostrom verdient

5,4 Milliarden Euro aus der Förderung nach dem EEG gingen vergangenes Jahr nach Bayern. Niedersachsen produzierte mehr Ökostrom, erhielt aber deutlich weniger. Wie kann das sein? Mehr

27.12.2017, 07:28 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Knapp 2000 Betriebe bleiben von EEG-Umlage verschont

Der Ökostromanteil im Energiemix wächst. Das gilt auch für die Kosten. Daten einer Bundesbehörde zeigen nun, welche Unternehmen im kommenden Jahr von den Zahlungen ausgenommen werden. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

21.12.2017, 06:36 Uhr | Wirtschaft

Erneuerbare Energien Was läuft da falsch?

Überall in Deutschland stehen Windräder, trotzdem stößt das Land mehr Kohlendioxid aus als geplant. Eine Reise an die Front. Mehr Von Matthias Hertle

20.12.2017, 10:32 Uhr | Wirtschaft

EU-Kritik am EEG Regierung wusste seit Monaten von Brüsseler Einwand

Die EU-Kommission will den Betrieben nun wohl doch nicht die Ökostrom-Befreiung radikal streichen. Der Bundesverband der Deutschen Industrie zeigt sich irritiert. Mehr

18.12.2017, 19:22 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv EU streicht Betrieben Ökostrom–Befreiung

Für bis zu 10.000 Betriebe steigt ab Januar die Stromrechnung, weil die EU ihnen die Befreiung von der Ökostromumlage gestrichen hat. Zusatzkosten in Millionenhöhe werden erwartet. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

17.12.2017, 21:44 Uhr | Wirtschaft

Fortschritte in der KI Wie Freiburger Forscher die Neurowissenschaft revolutionieren könnten

Freiburger Forscher wollen mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz Gelähmte mit Maschinen kommunizieren lassen. Und man kann sich noch mehr bahnbrechende Anwendungen vorstellen. Mehr Von Hanna Decker, Freiburg

22.11.2017, 11:58 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 9 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z