EEG: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Treffen der Koalitionsspitzen Koalition verteilt fröhlich Milliarden

Im Koalitionsausschuss am Mittwochabend kann die Regierung über viel Geld entscheiden. Vom Ende der Koalition ist indessen keine Rede mehr – von großen Beschlüssen aber auch nicht. Mehr

29.01.2020, 07:36 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: EEG

1 2 3 ... 9 ... 18  
   
Sortieren nach

Windkraft an Land Deutschland in der Ausbaukrise

Nie zuvor seit Einführung der EEG-Umlage wurden so wenig neue Windräder gebaut wie im vergangenen Jahr. Die Branche schimpft, die SPD steht ihr bei. Mehr Von Niklas Záboji

28.01.2020, 17:45 Uhr | Wirtschaft

Union fordert Steuersenkungen CDU erhöht den Druck auf Scholz

Die Union verliert die Geduld mit der SPD. Die CDU/CSU-Fraktion verlangt eine Entlastung der Mitte von Steuern und Stromkosten. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

27.01.2020, 09:50 Uhr | Wirtschaft

Schiedsgerichtsverfahren Windkraft-Klage gegen den Bund

Nach Einführung der EEG-Novelle waren die Risiken bereits 2016 bekannt: Der Baukonzern Strabag SE und zwei seiner Tochtergesellschaften bereiten nun die Schadensersatzklage gegen Deutschland wegen wertloser Investitionen für Windkraftprojekte vor. Mehr Von Marcus Jung

10.01.2020, 17:29 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Denkfehler Das grüne Gewitter in der Klimapolitik

Die Bundesrepublik will klimapolitisch mit gutem Beispiel vorangehen, leistet mit ihrer ökonomischen Selbstkasteiung aber keinen nennenswerten Beitrag zur Kühlung der Erde. Ein Essay über richtige und falsche Klimapolitik. Mehr Von Hans-Werner Sinn

10.01.2020, 11:13 Uhr | Wirtschaft

Klimapaket Wirtschaft warnt vor Belastungen bei höherem CO2-Preis

DIHK-Präsident Schweitzer verlangt als Ausgleich eine direkte Kompensation für mittelständische Industriebetriebe und Logistiker. Der Steuerzahlerbund fordert zudem eine deutlichere Erhöhung der Pendlerpauschale als bisher geplant. Mehr

19.12.2019, 05:09 Uhr | Wirtschaft

Höhere CO2-Abgabe Wirtschaft fordert Ausnahmen

Schon bald werden Benzin und Diesel deutlich teurer. Ob das dem Klima nützt, bleibt offen. Die Industrie warnt: „Deutschland ist keine Insel“. Und Flixbus sieht nach der gescheiterten Maut den nächsten Rechtsbruch. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin und Niklas Záboji

16.12.2019, 18:45 Uhr | Wirtschaft

Klimapaket der Regierung Strompreise für Verbraucher auf neuem Rekord

Im Zuge des Klimapakets sollen die Stromkosten für Verbraucher sinken. Zunächst aber wird Strom wieder teurer. Offen ist, ob sich das wie geplant im Jahr 2021 ändert. Mehr Von Christian Siedenbiedel

16.10.2019, 12:27 Uhr | Finanzen

0,35 Cent je Kilowattstunde Ökostromumlage steigt wieder

Die Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) lässt im kommenden Jahr den Strompreis steigen – doch sie ist nicht der einziger Treiber. Mehr Von Andreas Mihm

14.10.2019, 22:55 Uhr | Wirtschaft

Erneuerbare-Energien-Gesetz Hohe Nachforderungen für Ökostrom

Auf die Industrie kommen hohe Nachforderungen für Ökostrom zu. Es wird überprüft, ob Umlagen nach dem EEG zurückbehalten wurden. Mehr Von Andreas Mihm und Helmut Bünder

04.10.2019, 17:25 Uhr | Wirtschaft

Steuerpolitik CDU plant Entlastungen und EEG-Reform

Die CDU will niedrige und mittlere Einkommen steuerlich entlasten. Gleichzeitig empfiehlt die Regierungspartei in einem Entwurf für den Leitantrag für den Bundesparteitag auch Instrumente für einen effektiven Klimaschutz. Mehr

30.09.2019, 08:47 Uhr | Wirtschaft

FDP-Chef Lindner im Interview „Das Klimapaket ist Stückwerk, um Greta Thunberg zu besänftigen“

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner im F.A.Z.-Interview über die Klimapolitik, „cremige Auftritte“ der Grünen, die Lust am Untergang der Automobilwirtschaft und Politik „im Panikmodus“. Mehr Von Jasper von Altenbockum und Johannes Leithäuser

25.09.2019, 16:08 Uhr | Politik

Erneuerbare Energien Strabag verklagt Deutschland vor Schiedsgericht

Als ausländischer Investor beruft sich der Konzern aus Österreich auf die Enegiecharta. Droht dem Bund wohl möglich ein weiterer, jahrelanger Streit wie mit Vattenfall? Mehr Von Marcus Jung

23.09.2019, 12:33 Uhr | Wirtschaft

Erneuerbare Energien Älteren Windrädern droht in Hessen das Aus

Der Ausbau der erneuerbaren Energien in Hessen stößt auf Schwierigkeiten. Und noch immer sind in diesem Jahr keine Anlagen gebaut worden. Woran liegt das? Mehr Von Ewald Hetrod

14.09.2019, 12:55 Uhr | Rhein-Main

Klimapolitik der FDP „Ökosozialismus wird nie ein Vorbild für die Welt sein“

Die FDP ist die einzige Partei, die in der Klimadebatte vehement für den Emissionshandel eintritt. Warum das so ist und was ihn von der CO2-Steuer unterscheidet, erklärt Michael Theurer im F.A.Z.-Interview. Mehr Von Jasper von Altenbockum

24.08.2019, 13:24 Uhr | Politik

Energiepreise Der Strompreis erreicht Rekordstand

Strom ist in Deutschland so teuer wie noch nie. Die Politik diskutiert über verschiedene Modelle zur Entlastung der Verbraucher. Was bringt welcher Vorschlag? Mehr Von Christian Siedenbiedel

18.07.2019, 09:22 Uhr | Finanzen

CO2-Steuer Turbo für den Klimaschutz

Der Ruf nach einer CO2-Steuer wird immer lauter. Eine Partei nach der anderen präsentiert ihre Ideen. Jetzt macht das Umweltbundesamt Tempo. Und zeigt, wie alles ganz schnell gehen kann. Mehr Von Jan Hauser

29.06.2019, 21:06 Uhr | Wirtschaft

Erneuerbare Energien Schlechtes Klima für die Windbranche

Der Klimawandel ist ein Thema der Stunde. Müssten die Hersteller von Windrädern davon nicht profitieren? Von wegen: Eine Entscheidung im Herbst könnte der Branche die Arbeit weiter erschweren. Mehr Von Uwe Marx, Christian Müßgens und Niklas Záboji

15.06.2019, 22:10 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv 11 Milliarden Euro für Ökostrom

Verbraucher haben seit Anfang des Jahres in Summe mehr Umlage für Erneuerbare Energien bezahlt als im selben Zeitraum 2018. Die Reserven auf dem Ökostromkonto schmelzen indes. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

14.06.2019, 07:30 Uhr | Wirtschaft

Digitale Infrastruktur Kein Rabatt für Rechenzentren

Betreiber von Rechenzentren bezahlen hohe Steuern für Strom. Sie fordern, dass ihnen die Abgabe für die Energiewende erlassen wird, um konkurrenzfähig zu bleiben. Doch der Fiskus hält dagegen. Mehr Von Inga Janović

25.04.2019, 13:30 Uhr | Rhein-Main

EuGH-Urteil Ökostrom-Hilfe ist keine Staatsbeihilfe

Energieintensive Unternehmen hatten um ihre Privilegien im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) gefürchtet. Jetzt hat der EuGH in ihrem Interesse geurteilt. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

28.03.2019, 15:38 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Klimapolitik Unterschätzter Emissionshandel

Die deutsche Klimapolitik ist teurer als nötig, weil sie lieber auf Verbote setzt als auf ökonomische Prinzipien. Eigentlich reicht ein Instrument, um Treibhausgase zu den geringstmöglichen Kosten einzusparen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Joachim Weimann

23.03.2019, 12:07 Uhr | Wirtschaft

Offshore-Windparks Wie die Windräder in der Nordsee entsorgt werden sollen

So viel wert wie 6 Kernkraftwerke sind die deutschen Windräder in der Nordsee – theoretisch, an guten Tagen. Irgendwann müssen sie aber auch wieder zurückgebaut werden. Und die Branche fragt sich: Wie? Mehr Von Niklas Záboji

22.01.2019, 08:26 Uhr | Wirtschaft

Bleibt mehr im Portemonnaie? EEG-Umlage soll Strompreis dieses Jahr nur wenig treiben

Die Ökostrom-Förderung ist nicht der einzige Bestandteil des Strompreises, aber ein wichtiger. Kritik an Höhe und Verteilung der sogenannten EEG-Umlage gibt es deshalb viel. Nun machen Experten Stromkunden aber Hoffnung. Mehr

05.08.2018, 13:28 Uhr | Finanzen

Trotz gigantischem Aufwand Warum Deutschlands Energiewende wirkungslos ist

Hohe Subventionen für grüne Energien und hohe Strompreise: Und dennoch sinken die CO2-Emissionen kaum. Deutschlands Energiewende ist teuer – und klimapolitisch eher wirkungslos. Mehr Von Joachim Weimann

23.07.2018, 06:37 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 9 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z