DIHK: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: DIHK

  1 2 3 4 ... 10 ... 21  
   
Sortieren nach

Länder vs. Bund Blockade des Digitalpakts bringt Unternehmen auf die Palme

Für das Gezeter der Länder beim Digitalpakt hagelt es harsche Kritik aus der Wirtschaft. Besonders deutliche Worte findet BASF-Vorstand Michael Heinz: Wenn Deutschland das Tempo nicht erhöhe, sei man „raus aus dem Turnier“. Mehr Von Bernd Freytag, Ludwigshafen

07.12.2018, 12:21 Uhr | Wirtschaft

Fachkräfte-Kommentar Wie die Lücke schließen?

Deutschland sucht händeringend Fachkräfte im Ausland. Doch die werden dringend zu Hause gebraucht. Indes entsteht ein Schaden, der der gesamten Wirtschaftsleistung Lettlands entspricht. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

17.11.2018, 18:37 Uhr | Wirtschaft

Währungskrise Deutsche Exporte in die Türkei brechen um ein Drittel ein

Die Währungskrise in der Türkei belastet das deutsche Exportgeschäft schwer. Unter den Unternehmen herrscht große Verunsicherung – und eine rasche Trendwende ist nicht in Sicht. Mehr

09.11.2018, 11:59 Uhr | Wirtschaft

Kohle-Ausstieg DIHK warnt vor steigenden Strompreisen

Die deutsche Wirtschaft ist in Sorge: Ein schneller Ausstieg aus der Braunkohle hätte laut DIHK fatale Folgen für die Industrie – und für die Verbraucher. Mehr

24.10.2018, 06:34 Uhr | Wirtschaft

DIHK-Konjunkturprognose Unternehmen sind so pessimistisch wie seit vier Jahren nicht mehr

Die Sorgen werden größer – das ist das Fazit, das der DIHK aus einer aktuellen Befragung deutscher Unternehmen zieht. Abermals fordert der Verband eine Reform der Unternehmenssteuern. Mehr

18.10.2018, 10:42 Uhr | Wirtschaft

Dringender Appell Die Industrie will nicht länger auf schnelles Internet warten

Schnelles Internet ist zu wichtig, um in den Mühlen der Politik unterzugehen – das ist der Tenor eines Appells der Industrie, der der F.A.Z. exklusiv vorliegt. Um den Ausbau zu beschleunigen, stellt sie eine ungewöhnliche Forderung. Mehr Von Helmut Bünder, Düsseldorf, Julia Löhr, Berlin und Johannes Pennekamp

10.10.2018, 12:09 Uhr | Wirtschaft

Kompromiss zum „Spurwechsel“ Deutschland soll schon heute ein Zuwanderungskonzept bekommen

Hart wurde um den „Spurwechsel“ gerungen – nun gibt es einen Kompromiss zwischen Union und SPD: Schon heute will das Kabinett ein Zuwanderungskonzept beschließen. Gerade Branchen, die händeringend nach Fachkräften suchen, soll das helfen. Mehr

02.10.2018, 09:30 Uhr | Wirtschaft

Unionsfraktion Sehnsucht nach Aufbruch

Die Koalition beschäftigt sich zwar viel mit sich selbst, tatenlos war sie aber keineswegs. Doch der Wirtschaft passt der Kurs der Regierung nicht. Wird sich das nun ändern? Mehr Von Dietrich Creutzburg und Manfred Schäfers

29.09.2018, 08:10 Uhr | Wirtschaft

Berufsorientierung An die Uni, was denn sonst?

​Unternehmen suchen händeringend Auszubildende – doch an den weiterführenden Schulen wird für allem für ein Studium Werbung gemacht. Mehr

09.09.2018, 11:48 Uhr | Beruf-Chance

Amerika und Mexiko Was bedeutet die Nafta-Einigung für die deutsche Autoindustrie?

Nach der Vereinbarung zwischen Amerika und Mexiko stehen die Zeichen mit Trump auf Annäherung. Das trifft auch die deutschen Hersteller, die in Mexiko produzieren. Eine Analyse. Mehr Von Roland Lindner, Martin Gropp und Johannes Pennekamp

28.08.2018, 17:13 Uhr | Wirtschaft

Fachkräftezuwanderung „Positives Signal“ oder „Feuerwerk der Vagheit“

Das Eckpunktepapier des neuen Einwanderungsgesetzes für Fachkräfte erntet gemischte Reaktionen. Was sagen die Unternehmen? Mehr

17.08.2018, 11:55 Uhr | Wirtschaft

Streit mit Amerika Iran wappnet sich gegen Sanktionen, deutsche Firmen bitten um Hilfe

Kurz vor dem Start der amerikanischen Sanktionen versucht Iran seine angeschlagene Währung zu stärken. Deutsche Unternehmen in dem Land fordern Unterstützung der Bundesregierung. Mehr

06.08.2018, 05:08 Uhr | Wirtschaft

Vor Treffen mit EU-Vertretern „Zölle sind das Größte!“

Es geht um die Grundlagen unseres wirtschaftlichen Erfolges, warnt die DIHK in der F.A.Z. Doch Jean-Claude Juncker und Cecilia Malmström reisen trotzdem mit niedrigen Erwartungen nach Amerika – während Donald Trump seine Politik feiert. Mehr Von Julia Löhr, Berlin und Werner Mussler, Brüssel

24.07.2018, 16:06 Uhr | Wirtschaft

„Made In USA“ Seht her, so toll ist Amerika

Cowboy-Stiefel, Kampfjet, Waffenschränke: Trump plant eine Ausstellung heimischer Produkte, um seine Handelspolitik zu untermauern. Währenddessen stapelt sich in amerikanischen Kühlhäusern immer mehr Fleisch. Mehr

23.07.2018, 07:53 Uhr | Wirtschaft

Lehrlingsmangel Jedes dritte Unternehmen findet nicht genügend Auszubildende

Egal wie intensiv die Suche nach Lehrlingen ist – immer häufiger wird sie nicht von Erfolg gekrönt. Allein 17.000 Unternehmen aus Industrie und Handel bekamen im vergangenen Jahr keine einzige Bewerbung mehr für ihre Azubi-Stellen. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

18.07.2018, 17:36 Uhr | Beruf-Chance

Handelskammer rechnet vor Roboterautos ersparen Deutschland Milliarden

Weniger Kraftstoff, weniger CO2-Emissionen, mehr Sicherheit: Fachleute der DIHK haben analysiert, welche Vorteile das autonome Fahren hat. Mehr

15.07.2018, 10:58 Uhr | Wirtschaft

Merkel trifft Li Brisantes Treffen im Zeichen Donald Trumps

Chinas Ministerpräsident kommt nach Berlin – und sucht Verbündete im Zollstreit. Doch die deutschen Unternehmen wünschen sich mehr. Wie weit werden China und Deutschland aufeinander zugehen? Mehr

09.07.2018, 09:04 Uhr | Wirtschaft

Unterstützung für Merkel Die deutschen Unternehmen stehen hinter der Kanzlerin

Handelskammern, Handwerk, Industrie: Die Vertreter der deutschen Unternehmen machen klar, was sie in der Migrationsfrage von der Regierung wollen. Einen Hinweis haben sie auch für den Innenminister. Mehr

29.06.2018, 14:06 Uhr | Wirtschaft

Handelsstreit der Supermächte Deutschland wird in Mitleidenschaft gezogen

Donald Trump eskaliert den Wirtschaftsstreit mit China. Ökonomen sind sicher: Das trifft gerade auch die exportstarke deutsche Wirtschaft. Mehr Von Johannes Pennekamp

15.06.2018, 17:48 Uhr | Wirtschaft

Reaktion auf Zoll-Entscheidung „Das ist genau das, was in den 30er Jahren passiert ist“

Nach dem Inkrafttreten der amerikanischen Strafzölle regieren in Europa Frust und Entsetzen. Frankreichs Staatschef redet Donald Trump ins Gewissen. Laut dem deutschen Wirtschaftsminister könnte eine EU-Reaktion aber auf sich warten lassen. Mehr

01.06.2018, 09:46 Uhr | Wirtschaft

EU-Handelsstreit mit Amerika Die Zeit für eine Lösung läuft ab

Erlässt der amerikanische Präsident nun Strafzölle gegen Europa? Die Entscheidung naht. Ein Handelskonflikt wäre unausweichlich – und die Signale aus Washington sind alles andere als positiv. Mehr

31.05.2018, 05:22 Uhr | Wirtschaft

Handelsstreit mit Amerika Industrie- und Handelskammern befürchten deutlich weniger Wachstum

Ab Freitag müssen Unternehmen aus der EU hohe Zölle zahlen, wenn sie Stahl oder Aluminium nach Amerika verkaufen. Das wird die deutsche Konjunktur treffen, warnen die Kammern. Mehr

30.05.2018, 10:34 Uhr | Wirtschaft

Protektionismus Deutsche Exportunternehmen geraten in Bedrängnis

Immer mehr Protektionismus mit immer mehr Handelspartnern: Sanktionen, drohende Zölle und politischer Ärger schüren große Sorgen. Mehr Von Johannes Pennekamp

27.05.2018, 17:49 Uhr | Wirtschaft

Frist für Iran-Rückzug Wie hart Amerikas Forderung deutsche Unternehmen trifft

Binnen 180 Tagen müssen sich Unternehmen aus Iran zurückziehen – sonst greifen die amerikanischen Sanktionen. Nicht nur BASF, PSA, Siemens und Airbus drohen herbe Rückschläge. Mehr

11.05.2018, 08:22 Uhr | Wirtschaft

Amerikanische Iran-Sanktionen Welchen Schutz kann die Politik der Wirtschaft bieten?

Die deutsche Wirtschaft fordert von der Politik Schutz vor amerikanischen Iran-Sanktionen. Doch was kann die EU, was kann die Bundesregierung tun? Mehr Von Jessica Sadeler

09.05.2018, 19:53 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3 4 ... 10 ... 21  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z