DIHK: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: DIHK

  17 18 19 20 21 22  
   
Sortieren nach

Konjunktur Schnelles Ende des Aufschwungs erwartet

Ernüchterndes Ergebnis einer Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags unter 22.000 Unternehmen: Die wirtschaftliche Erholung verliert schon zum Jahresende wieder an Tempo." Mehr

14.06.2004, 12:54 Uhr | Wirtschaft

Ausbildungspakt SPD-Verzicht auf Umlage?

SPD-Chef Franz Müntefering ist zuversichtlich, daß es schon bald zu einer Einigung im Ausbildungsstreit kommen wird. Das entsprechende Gesetz würde dann vorerst auf die lange Bank geschoben. Mehr

12.06.2004, 22:27 Uhr | Politik

Arbeitsmarkt Unternehmen zieht es ins Ausland

Deutsche Unternehmen erwirtschaften zunehmend mehr Wertschöpfung im Ausland - mit Auswirkungen auf neue Arbeitsplätze - FAZ.NET-Spezial. Mehr

14.05.2004, 14:13 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Deutschland am Tropf der Weltwirtschaft

Der brummende Export hat das deutsche Wirtschaftswachstum zu Jahresanfang stärker als erwartet beschleunigt. Die schwache Binnenwirtschaft macht Experten skeptisch. Mehr

13.05.2004, 16:47 Uhr | Wirtschaft

Ausbildungsplatzabgabe Müntefering: Das Gesetz wird gemacht

Trotz des von der Wirtschaft angebotenen Pakts für mehr Lehrstellen droht ausbildungsunwilligen Unternehmen weiterhin eine Zwangsabgabe. Der SPD-Vorsitzende Müntefering bleibt beim Gesetzesweg. Mehr

22.04.2004, 18:16 Uhr | Politik

Arbeitsmarkt Wirtschaft will Ausbildungsabgabe noch abwenden

Mit einem freiwilligen Pakt für Ausbildung will die Wirtschaft die geplante Lehrstellenumlage in letzter Minute noch abwenden. Den Vorschlag machte der Deutsche Industrie- und Handelskammertag am Mittwoch in einem Gespräch mit SPD-Chef Franz Müntefering. Mehr

21.04.2004, 21:05 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Wirtschaftsentwicklung im ersten Quartal an der Grenze zur Stagnation

Die positiven Konjunkturerwartungen der Bundesregierung, aber auch der Wirtschaft haben sich im ersten Quartal nicht erfüllt. Berliner Wirtschaftsforscher berechnen einen Zuwachs von 0,2 Prozent. Mehr

13.04.2004, 18:12 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur DIW sieht Impulse in der Binnenwirtschaft

Das erste Quartal brachte nicht die konjunkturelle Trendwende, wie das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung erläutert. Die Wirtschaft wuchs nur um 0,2 Prozent. Erholung sei aber in Sicht. Mehr

13.04.2004, 18:05 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Dienstleister gewinnen an Zuversicht

Die Geschäfte der deutschen Dienstleister haben sich zu Jahresbeginn weiter gebessert. Erstmals seit zwei Jahren hätten in der Früjahrsumfrage wieder die positiven Stimmen überwogen, teilte der DIHK mit. Mehr

13.04.2004, 14:05 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsmarkt Die Lehrstellenlücke weitet sich aus

Die Lage auf dem Lehrstellenmarkt hat sich dramatisch verschlechtert. Ende März fehlten rein rechnerisch 167.400 Ausbildungsplätze. Das sind 26.500 mehr als vor einem Jahr. Mehr

06.04.2004, 20:37 Uhr | Wirtschaft

Arbeitszeit Debatte um längere Arbeitszeiten neu entfacht

Der Öffentliche Dienst soll bei der Verlängerung der Arbeitszeiten in Deutschland die Vorreiterrolle übernehmen. Die Befürworter kommen aus den Reihen der Regierung und der Opposition. Mehr

28.03.2004, 23:58 Uhr | Politik

Leben und Arbeiten in Washington Washington ist ein teures Vergnügen

Immobilien und von Deutschen begehrte Nahrungsmittel haben in Washington ihren Preis. Doch in den Vororten, wo viele der ausländischen Firmenvertreter, Manager, Ökonomen, Juristen und Lobbyisten wohnen, läßt sich prima leben. Wenn es nicht zu heiß ist. Mehr Von Katja Gelinsky

26.03.2004, 16:42 Uhr | Beruf-Chance

Regierungserklärung Wirtschaft reagiert kritisch auf Schröder-Rede

Wirtschaftsverbände äußern sich mehrheitlich enttäuscht von der Regierungserklärung Gerhard Schröders. Volkswirte der Banken sind erleichtert, daß der Bundeskanzler am Reformkurs festhält. Mehr

25.03.2004, 17:24 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsmarkt Verbände halten Gesetz zur Schwarzarbeit für Symptomkur

Eine Senkung von Steuern und Sozialabgaben fordern die Verbände und liefern verschiedene Verbesserungsvorschläge an den Finanzausschuß des Bundestags. Mehr

24.03.2004, 00:09 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsmarkt Ausbildungsabgabe: Milliardenlast für die Wirtschaft

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat die rot-grüne Koalition vor der Verabschiedung der Ausbildungsumlage gewarnt. Die exakte Höhe der Abgabe soll für jeden Betrieb separat berechnet werden. Mehr

23.03.2004, 09:23 Uhr | Wirtschaft

Outsourcing "Bis ich mit der Gewerkschaft klar bin, hat die Konkurrenz schon geliefert"

Neue Märkte, niedrige Arbeitskosten, hohe Flexibilität: Deutsche Unternehmen zieht es in das Ausland. China, Indien und Osteuropa stehen bei den Zielen ganz oben. Mehr Von Andreas Mihm und Carsten Knop

21.03.2004, 17:03 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsmarkt Betriebe drohen mit Ausbildungsboykott

Die von der rot-grünen Koalition angekündigte Lehrstellenabgabe würde die Situation bei den Ausbildungsplätzen nach Einschätzung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages drastisch verschärfen. Mehr

03.03.2004, 21:36 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Die deutschen Unternehmen spüren den Aufschwung

Die Zeichen für den von Regierung und Wirtschaftsforschern erwarteten moderaten Wirtschaftsaufschwung verstärken sich. "Die konjunkturelle Erholung ist da", stellt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag fest. Mehr

17.02.2004, 18:42 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Unternehmen werden wieder optimistischer

Die deutschen Unternehmen erwarten 2004 erstmals nach drei Jahren wieder ein nennenswertes Wachstum der Wirtschaft. Der starke Euro bleibt der Frühjahrsumfrage des DIHK zufolge weiter ein Risiko für die Konjunktur. Mehr

17.02.2004, 13:45 Uhr | Wirtschaft

Rentenreform Koalition prüft Untergrenze für Renteniveau

Die Regierungskoalition erwägt, bei der geplanten Rentenreform ein Mindestniveau der Altersbezüge zu sichern. Die Rentenversicherer lehnen die Einführung einer Mindestrente ab. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

11.02.2004, 19:39 Uhr | Politik

Rentenreform In der Koalition Pläne für ein Mindestrentenniveau

Die rot-grüne Koalition will ihre Rentenreform verändern. SPD und Grüne erwägen die Einführung einer Schutzklausel im Gesetz, die das langfristige Sinken der gesetzlichen Rente unter ein "Mindestsicherungsniveau" verhindern soll. Mehr

11.02.2004, 19:23 Uhr | Wirtschaft

Steuerentlastung Nicht in jeder Januar-Lohntüte ist mehr Geld

Im neuen Jahr sollte mehr Geld in der Lohntüte sein - das hatte die Bundesregierung mit ihrer Steuerreform den Arbeitnehmern versprochen. Doch bei vielen bleibt es im Januar erst einmal beim alten Gehalt. Mehr

15.01.2004, 13:00 Uhr | Gesellschaft

Irak Umdenken der Vereinigten Staaten eröffnet Chancen

Die Vereinigten Staaten scheinen den Ausschluß ehemaliger Kriegsgegner bei der Vergabe von Aufträgen für den Wiederaufbau im Irak zu überdenken. Für deutsche Firmen würden sich große Chancen eröffnen. Mehr

14.01.2004, 17:16 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Deutsche Industrie erwartet 2004 spürbare Belebung

Nach drei Jahren enttäuschender Produktionsentwicklung rechnen für das kommende Jahr laut DIHK-Industriereport nun 33 Prozent der Industrieunternehmen mit besseren Geschäften. Mehr

29.12.2003, 12:12 Uhr | Wirtschaft

Vermittlungsausschuß Unternehmen befürchten Steuernachteile

Für den den Reformkompromiß des Vermittlungsausschusses gab es überwiegend Kritik von Seiten der Wirtschaft. Ökonomen rügen die Finanzierung der Steuersenkung. Mehr

16.12.2003, 09:30 Uhr | Wirtschaft
  17 18 19 20 21 22  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z