DIHK: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: DIHK

  13 14 15 16 17 ... 21  
   
Sortieren nach

DIHK-Herbstumfrage „Die konjunkturelle Euphorie ist vorbei“

Der DIHK sagt voraus, dass sich der Aufschwung 2008 deutlich abkühlen wird. Auch für 2007 senkt er seine Prognose. Grund für den Pessimismus: Die Unternehmen beurteilen ihre Geschäftsaussichten so skeptisch wie seit einem Jahr nicht mehr. Mehr

10.10.2007, 12:30 Uhr | Wirtschaft

SPD Steinmeier verteidigt Müntefering

Im Streit über Korrekturen an der Reformpolitik hat der Außenminister dem Vizekanzler den Rücken gestärkt. Müntefering „ist der erfolgreichste Arbeitsminister seit Jahrzehnten“, sagte Steinmeier. Trotzdem signalisierte er Zustimmung zu den Plänen von SPD-Chef Beck. SPD-Präsidiumsmitglied Stiegler setzt unterdessen auf Kompromisse. Mehr

09.10.2007, 09:04 Uhr | Politik

Invest in Germany Michael Pfeiffer neuer Geschäftsführer

Michael Pfeiffer wird neuer Geschäftsführer der Standortmarketinggesellschaft der Bundesrepublik Deutschland, Invest in Germany GmbH. Pfeiffer kommt vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag. Mehr

05.10.2007, 15:53 Uhr | Beruf-Chance

Widerrufsbelehrung Mehr Rechtssicherheit für den Internethandel

Gute Nachrichten für Internethändler und -käufer: Die bisher strittige Widerrufsbelehrung wird nun vielleicht geändert. Der Handel von Produkten und Waren im Internet könnte so schon bald unkomplizierter werden. Mehr Von Corinna Budras

09.09.2007, 19:37 Uhr | Wirtschaft

Call-Center Raus aus der Schmuddel-Ecke

Der Ruf von Call-Centern ist nicht der Beste. Das soll sich jetzt durch besseres Personal ändern. Die Branche bildet seit einem Jahr selbst aus - und verzeichnet erste Erfolge. Mehr Von Sibylle Kallwitz

10.08.2007, 08:15 Uhr | Beruf-Chance

Gutscheine erst 2011 Mehr Geld für die betriebliche Kinderbetreuung

Familienministerin von der Leyen will für die betriebliche Kinderbetreuung 50 Millionen Euro bereitstellen. Gutscheine, mit denen Eltern Bildungs- und Betreuungsleistungen einlösen können, sollen erst 2011 eingesetzt werden. Mehr Von Uta Rasche, Berlin

04.07.2007, 21:50 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsmarkt Dienstleister schaffen 450.000 neue Arbeitsplätze

Die Industrie- und Handelskammern erwarten 450.000 neue Arbeitsplätze allein im Servicesektor. Grund für den Aufschwung ist, dass es mehr Aufträge und Investitionen gibt. In einzelnen Bereichen herrscht schon Fachkräftemangel. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

10.04.2007, 08:11 Uhr | Wirtschaft

Arbeit Mehr Stellen im Ausbildungspakt

Wie erwartet haben die Vertreter von Regierung und Wirtschaft ihre Vereinbarung um drei Jahre verlängert. Künftig sollen pro Jahr 60.000 neue Lehrstellen geschaffen werden. Allzu ehrgeizig ist das nicht. Mehr Von Konrad Mrusek

05.03.2007, 14:56 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Deutsche Firmen weiter in Hochstimmung

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag hat seine Prognose für das Wachstum der deutschen Wirtschaft von 1,5 Prozent auf 2,3 Prozent angehoben. Nach der Frühjahrsumfrage der Kammern ist die Investitionsbereitschaft der Unternehmen deutlich gestiegen. Mehr

14.02.2007, 20:10 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Industrie will 30.000 neue Arbeitsplätze schaffen

Die deutschen Industrieunternehmen sehen ihre Lage so positiv wie schon seit 15 Jahren nicht mehr. Der Aufschwung soll sich 2007 fortsetzen. Erstmals seit 2001 würden dabei im neuen Jahr wieder neue Stellen in nennenswertem Umfang entstehen. Mehr

27.12.2006, 09:06 Uhr | Wirtschaft

BDI-Präsident Thumann im Interview Der BDI muß sich nirgendwo aus Not anlehnen

Was bringt die Annäherung zwischen den Spitzenverbänden BDI und BDA? Sollen Ältere, wie es die CDU diskutiert, länger Arbeitslosengeld I bekommen? Ist Ihr Führungsstil zu zurückhaltend? Ein Gespräch mit Jürgen Thumann. Mehr

23.11.2006, 10:28 Uhr | Wirtschaft

None Köhler lehnt CDU-Vorschlag zum Arbeitslosengeld ab

P.S. BOCHUM, 22. November. In der von CDU-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers neu entfachten Debatte um eine Verlängerung der Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes I hat der Bundespräsident Position bezogen. Mehr

22.11.2006, 18:45 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsmarkt Jobs, Jobs, Jobs - in Deutschland gibt es viele neue Stellen

Nürnberg meldet fast eine halbe Million weniger Arbeitslose im Vergleich zum Vorjahr. So wenige wie schon lange nicht mehr. Damit hatte niemand gerechnet. Dienstleister und Zeitarbeitsfirmen stellen ein wie verrückt. Mehr Von Lisa Nienhaus

05.11.2006, 16:01 Uhr | Wirtschaft

Abwanderung 145.000 Deutsche suchen ihr Glück im Ausland

Die Zahl der deutschen Auswanderer erreicht neue Rekorde. Laut DIHK-Präsident Braun fliehen sie vor hohen Steuern und Sozialabgaben und suchen bessere Bildungs- und Betreuungssysteme. Mehr

23.10.2006, 14:32 Uhr | Feuilleton

Konjunktur Fußball-WM sorgte für 50.000 Jobs

Nach Berechnungen des deutschen Industrie- und Handelskammertages hat die Fußball-WM in Deutschland 50.000 Jobs geschaffen und das Wachstum um 0,3 Prozentpunkte gesteigert. Viele Arbeitsplätze seien jedoch nur kurzzeitig entstanden. Mehr

21.10.2006, 17:00 Uhr | Wirtschaft

Computergebühr Unsinnige Hochrechnungen

Die Höhe der Belastung durch die Computergebühr ist unklar. Wirtschaftslobbyisten zeichnen ein Schreckensbild, die Rundfunkanstalten gehen von nur fünf Millionen Euro Mehreinnahmen aus. Mehr

20.10.2006, 08:02 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Unternehmen gehen pessimistisch ins kommende Jahr

Die deutschen Firmen bewerten einer Umfrage des Industrie- und Handelskammertags zufolge ihre aktuelle Geschäftslage so gut wie seit Anfang der 90er Jahre nicht mehr. Für die kommenden Monate erwartet der DIHK allerdings ein spürbar geringeres Wachstum. Mehr

18.10.2006, 11:24 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsmarkt Regierung und Wirtschaft setzen Ausbildungspakt fort

Obwohl noch 50.000 junge Menschen ohne Lehrstelle sind, haben Regierung und Wirtschaftsverbände den Ausbildungspakt verteidigt. Viele übrig gebliebene Bewerber könnten noch vermittelt werden, hieß es. Die Opposition bezeichnete den Pakt als gescheitert. Mehr

16.10.2006, 17:10 Uhr | Wirtschaft

Arbeitszeitkonten Sparen für das Dolce vita

Der Gedanke hat Charme: Auf der Höhe der Karriere beläßt man Einkommen im Unternehmen. Dort legt es an Wert zu, bis der frühere Ruhestand angespart ist. Doch es gibt Tücken: Beim Wechsel des Arbeitgebers wird schlicht ausbezahlt. Mehr Von Julia Wittenhagen

03.10.2006, 00:05 Uhr | Beruf-Chance

Wirtschaftsverbände BDI und DIHK prüfen Fusion

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) denken über einen Zusammenschluß nach. Eine entsprechende Arbeitsgruppe der Spitzenvertreter ist schon beschlossen. Mehr

26.09.2006, 18:19 Uhr | Wirtschaft

Aktion für Existenzgründer Gesucht: Die beste Geschäftsidee

Herzlich Willkommen bei der Aktion Die beste Geschäftsidee, die die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung in Kooperation mit dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) durchführt. Wir suchen die besten Existenzgründer. Mehr

23.09.2006, 17:36 Uhr | Wirtschaft

Aktion für Existenzgründer Die Teilnahmekriterien

Schön, daß Sie sich für unsere Existenzgründeraktion Die beste Geschäftsidee interessieren. Die Teilnahmebedingungen haben wir zusammengefaßt. Mehr

22.09.2006, 02:00 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaft ist enttäuscht Wir erwarten nichts mehr von dieser Regierung"

Friedhofsruhe und Orientierungslosigkeit werfen Wirtschaftsvertreter der Bundesregierung vor. Die Stimmung schwanke zwischen Enttäuschung und Zorn. Da sei es besser, wenn wie beim Kündigungsschutz nichts passiere, so Unternehmer und Verbandsfunktionäre. Mehr Von Nico Fickinger

21.09.2006, 20:00 Uhr | Wirtschaft

Gesundheit Kritiker fordern Verzicht auf Gesundheitsfonds

Nach der Verschiebung der Gesundheitsreform haben zahlreiche Gegner des Gesundheitsfonds gefordert, das Modell wieder fallen zu lassen. Die Verhandlungsführer der Großen Koalition halten unbeirrt daran fest. Mehr

08.09.2006, 10:15 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Stärkstes Wachstum seit fünf Jahren

Die Binnenwirtschaft in Deutschland zieht an. Das Bruttoinlandsprodukt wuchs im zweiten Quartal so stark wie seit fünf Jahren nicht mehr. Der Euro-Raum wächst sogar stärker als die Vereinigten Staaten. Mehr

14.08.2006, 17:35 Uhr | Wirtschaft
  13 14 15 16 17 ... 21  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z