DIHK: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: DIHK

  9 10 11 12 13 ... 21  
   
Sortieren nach

Schuldenkrise Griechen sollen langsamer sparen

Im Regierungschaos in Griechenland droht das Sparen unterzugehen - am Ende droht der Euro-Austritt. Aber jetzt häufen sich die Stimmen, die Griechenland stattdessen mehr Zeit einräumen wollen. Selbst ein wichtiger deutscher Wirtschaftsvertreter ist dabei. Mehr

15.05.2012, 12:14 Uhr | Wirtschaft

Brief an die Kanzlerin Der Staat muss mehr sparen

Die deutsche Wirtschaft verlangt von der Kanzlerin einen schärferen Sparkurs. Auch die Deutschen müssten wieder lernen, dass Demokratie ohne neue Schulden funktionieren könne, schreibt Industrie- und Handelskammerchef Driftmann an Angela Merkel. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

23.04.2012, 17:50 Uhr | Wirtschaft

Sorgen über Fachkräftemangel Gesundheitsbranche will 70.000 neue Stellen schaffen

Nach einer Studie des DIHK wollen Pharmafirmen, Medizinprodukthersteller, Pflegeheime und Krankenhäuser in diesem Jahr 70 000 Arbeitsplätze schaffen. Außerdem planen sie deutlich höhere Investitionen, sagte DIHK-Präsident Driftmann der F.A.Z. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

10.04.2012, 09:00 Uhr | Wirtschaft

DIHK-Präsident Hans Heinrich Driftmann „500.000 Euro für die Bundeskanzlerin“

Deutsche Spitzenpolitiker verdienen zu wenig, findet Kölln-Flocken-Unternehmer Driftmann. Im Interview mit der F.A.Z. lehnt er eine Obergrenze für Vorstandsgehälter und eine Reichensteuer ab. Mehr

23.03.2012, 08:49 Uhr | Wirtschaft

Landtagswahl in NRW Kammern-Chef: Röttgen muss nach Düsseldorf

Aus der Wirtschaft wird erstmals die Forderung laut, Bundesumweltminister Röttgen solle sein Amt in Berlin niederlegen und sich voll in die Landtagswahl in NRW einbringen. Es hilft nichts. Man muss Prioritäten setzen, so DIHK-Präsident Driftmann. Mehr Von Andreas Mihm, Heike Göbel

21.03.2012, 18:05 Uhr | Wirtschaft

Deutschland China bleibt führender Investor

158 Unternehmen aus China siedelten sich vergangenes Jahr in Deutschland an. Damit baut die Volksrepublik ihren Spitzenplatz als führender Investor aus. Umgekehrt zieht es aber auch die deutsche Industrie stark in das Reich der Mitte. Mehr

15.03.2012, 16:55 Uhr | Wirtschaft

Neuer Ausbaurekord erwartet Solarbranche wächst trotz Subventionskürzung weiter

Die Solarstromförderung wird zwar eingeschränkt, doch die Wirtschaft rechnet dennoch mit einem neuen Ausbaurekord in diesem Jahr. Weil die Reform zum 1. April in Kraft tritt, könnten viele Bauherren versuchen, ihre Anlagen noch vorher ans Netz zu bekommen. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

08.03.2012, 18:40 Uhr | Wirtschaft

Bologna-Reform Auch Bachelors kommen gut unter

Während viele Professoren den Bachelor als Schmalspurstudium betrachten, stellt die Wirtschaft Bachelors fast genauso gerne ein wie Masterabsolventen. Mehr Von Lisa Becker

28.02.2012, 07:00 Uhr | Beruf-Chance

Trotz Schuldenkrise Jeder dritte Industriebetrieb will Kapazitäten ausbauen

Schuldenkrise hin oder her - die deutsche Industrie geht mit breiter Brust ins neue Jahr. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag erwartet sogar 60.000 zusätzliche Industriearbeitsplätze. Für einen Abgesang auf die Exportwirtschaft gebe es keinen Anlass. Mehr Von Andreas Mihm

26.12.2011, 16:49 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Die deutsche Wirtschaft bleibt optimistisch

Ökonomen machen sich zwar immer mehr Sorgen und rechnen mit einem Abschwung, doch viele Unternehmer bleiben bislang erstaunlich optimistisch. Vor allem die Elektroindustrie geht hoffnungsvoll ins neue Jahr. Mehr

15.12.2011, 17:16 Uhr | Wirtschaft

Bologna-Reform Die Wirtschaft ist mit dem Bachelor zufrieden

Die Unternehmen sehen keine Verschlechterung durch den neuen Studiengang. Aber Studenten und Dozenten klagen. Mehr Von Lisa Becker

17.11.2011, 18:40 Uhr | Beruf-Chance

Konjunktur Regierung erwartet nur noch 1 Prozent Wachstum

Das Wirtschaftsministerium senkt seine Prognose für 2012 um rund einen Prozentpunkt. Auch die Unternehmen blicken laut einer DIHK-Studie pessimistischer in die Zukunft. Mehr Von Henrike Roßbach

19.10.2011, 18:21 Uhr | Wirtschaft

Besuch in Athen Rösler: Griechen müssen mehr tun

Wirtschaftsminister Rösler will in Athen Druck machen, damit Griechenland wieder auf die Beine kommt. Die EU will griechische Firmen mit 500 Millionen Euro stützen. Mehr

06.10.2011, 14:04 Uhr | Wirtschaft

Außenhandel Schuldenkrise bremst deutsche Exporte

Der deutsche Exportumsatz sank im Juli um 1,8 Prozent. Die Nachfrage aus Euroländern nimmt ab. Die DIHK will trotzdem 2011 die Billionen-Umsatzgrenze erreichen. Mehr

08.09.2011, 13:45 Uhr | Wirtschaft

Bildung Wirtschaft verlangt mehr Horte an Grundschulen

Jede siebte Grundschule bietet keine Nachmittagsbetreuung an. Die Wirtschaft fordert ihren Ausbau. Sonst kommen berufstätige Eltern in die Bredouille. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

30.08.2011, 11:57 Uhr | Wirtschaft

Euro-Krise Streitereien über Goldpfand und Eurobonds

Weder Regierung noch Wirtschaftsverbände sind sich einig über die Maßnahmen zur Euro-Rettung. Arbeitsministerin von der Leyen fordert nun, Kredite von notleidenden Ländern absichern zu lassen. Bundeskanzlerin Merkel hat dies aber gleich abgelehnt. Mehr

23.08.2011, 22:42 Uhr | Wirtschaft

Duales Studium Souverän in zwei Welten

Duale Angebote verbinden ein Studium mit intensiven Praxiserfahrungen. Die Ausbildung ist anstrengend. Der Berufseinstieg gelingt danach aber fast von allein. Mehr Von Lisa Becker

07.07.2011, 08:00 Uhr | Beruf-Chance

Ausbildungsmarkt Lehrjahre sind Herrenjahre

Konnten die Firmen vor zehn Jahren noch aus dem Vollen schöpfen, müssen sie heute um den Nachwuchs kämpfen. Doppelte Abiturjahrgänge und das Ende der Wehrpflicht dämpfen die Folgen der Demographie. Doch die harten Zeiten kommen noch. Mehr Von Sven Astheimer und Henrike Roßbach

03.07.2011, 19:48 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Industrie Stärkstes Stellenplus seit knapp drei Jahren

Die Auftragsbücher sind voll, die deutsche Industrie stellt ein wie seit langem nicht mehr. Die Zahl der Beschäftigten erhöhte sich im April im Vergleich zum Vorjahresmonat um rund 133.000. Doch viele Betriebe stoßen nun an ihre Grenzen. Mehr

15.06.2011, 14:29 Uhr | Wirtschaft

Gutes erstes Quartal Die Wirtschaft übertrifft wieder Vorkrisenniveau

Die deutsche Wirtschaft ist im ersten Quartal so stark gewachsen, dass das Vorkrisenniveau übertroffen wurde. Das BIP legte um 1,5 Prozent zu. Zugleich zeigt eine aktuelle DIHK-Umfrage: Der Boom verschärft den Fachkräftemangel. Mehr

24.05.2011, 10:41 Uhr | Wirtschaft

DIHK Schumann neuer Chefvolkswirt

Alexander Schumann wird am 1. Oktober 2011 neuer Chefvolkswirt des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK). Er folgt auf Volker Treier, der neuer Außenwirtschafts-Chef und stellvertretender Hauptgeschäftsführer ist. Mehr

17.05.2011, 17:11 Uhr | Beruf-Chance

Neue Vorschriften Verschärfter Kampf gegen Geldwäsche

Die Bundesregierung verschärft die Vorschriften für fast alle Branchen. Viele Unternehmen brauchen bald Geldwäschebeauftragten. Wirtschaftsverbände warnen vor einer gewaltigen Kostenwelle. Mehr Von Joachim Jahn, Berlin

11.05.2011, 20:07 Uhr | Wirtschaft

Von der Regierung enttäuscht Wirtschaft wirft Merkel Orientierungslosigkeit vor

Kanzlerin Merkel soll die Konjunktur nutzen und Weichen für Wachstum stellen: Sie soll das Heft verantwortlichen Handelns wieder in die Hand nehmen, sagt DIHK-Präsident Driftmann der F.A.Z. Auch die Unternehmen seien zum Subventionsabbau bereit. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

26.04.2011, 12:23 Uhr | Wirtschaft

Euro-Krise Wirtschaft warnt vor Schuldenunion

Vor dem Euro-Sondergipfel am Freitag haben sich die führenden deutschen Wirtschaftsverbände angesichts der Schuldenkrise in Europa für die Möglichkeit geordneter Staatsinsolvenzen ausgesprochen. Der Druck auf die Bundesregierung, den Einstieg in die Schuldenunion zu verhindern, wächst. Mehr Von Henrike Roßbach, Berlin

07.03.2011, 08:32 Uhr | Wirtschaft

Benzinpreis über 1,50 Euro Libyen-Krise erreicht die Tankstellen

Die Libyen-Krise trifft jetzt auch die Autofahrer in Deutschland. Ein Liter Superbenzin kostete am Mittwoch im Durchschnitt 1,50 Euro, Diesel lag bei 1,40 Euro und damit auf dem höchsten Niveau seit mehr als zwei Jahren. Mehr

23.02.2011, 15:35 Uhr | Wirtschaft
  9 10 11 12 13 ... 21  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z