DIHK: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Am Jahresende Deutsche Wirtschaft ohne Wachstum

Die Konjunktur verlangsamt sich immer weiter: Zum Schluss des vergangenen Jahres gab es ein Nullwachstum in Deutschland. Immerhin: In diesem soll es wieder etwas aufwärts gehen. Mehr

14.02.2020, 09:42 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: DIHK

1 2 3 ... 11 ... 22  
   
Sortieren nach

Babyboomer-Generation Die Kosten des Erfolgs

Wirtschaftlicher Aufschwung, technischer Fortschritt, eine Ausbreitung von Freiheitsrechten und sinkende Geburtenraten haben das Leben der Babyboomer begleitet. Darum sinkt jetzt das Wachstum. Mehr Von Gerald Braunberger

08.02.2020, 12:59 Uhr | Wirtschaft

Demographie bremst Wirtschaft Keine Leute, große Flaute

Selbst im Abschwung fehlen Fachkräfte, zeigt eine DIHK-Erhebung, die der F.A.Z. vorab vorliegt. Manche Unternehmen müssen deshalb ihr Angebot einschränken oder Aufträge ablehnen. Vor allem ein Sektor leidet. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

03.02.2020, 07:16 Uhr | Wirtschaft

Corona Das Virus hat die Weltwirtschaft infiziert

Während Mediziner noch diskutieren, wie gefährlich das Coronavirus ist, reagieren Unternehmen in aller Welt auf dessen Ausbreitung. Die große Frage lautet: Wann reißen die Lieferketten? Mehr

29.01.2020, 19:52 Uhr | Gesellschaft

Kritik an Referentenentwurf Stromkunden zahlen für Kohle-Aus

Weil die Reviere und Kraftwerksbetreiber so gut wegkommen, fehlen zwei Milliarden Euro für die Stromzuschüsse an Betriebe und Haushalte. In der Wirtschaft sorgt das für Empörung. Mehr Von Christian Geinitz, Berlin

22.01.2020, 18:03 Uhr | Wirtschaft

Hoffnung vor Berliner Gipfel Libyen kann wieder wichtiger Handelspartner werden

Deutsche Unternehmen hoffen mit Blick auf eine mögliche Lösung in der Libyen-Krise auf eine Wiederbelebung der Handelsbeziehungen. Unterdessen reist Außenminister Maas kurzfristig zu Gesprächen mit dem einflussreichen General Haftar in das Bürgerkriegsland. Mehr

16.01.2020, 08:02 Uhr | Wirtschaft

Vor dem Ruhestand Mittelständler finden keine Nachfolger mehr

Unternehmer kurz vor dem Ruhestand sind verzweifelt: Keiner will ihren Betrieb haben – oft wegen zu hoher Forderungen der Eigentümer. Besonders schwierig ist die Nachfolgersuche in Ostdeutschland. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

23.12.2019, 07:16 Uhr | Wirtschaft

Einwanderung Bundesregierung will Fachkräfte in Asien und Südamerika suchen

In der EU wirbt die Bundesregierung schon viele Fachkräfte an. In manchen Berufen reicht das nicht. Wie Wirtschaftsminister Altmaier jetzt die Fühler nach Indien oder Brasilien ausstrecken will. Mehr

13.12.2019, 10:30 Uhr | Karriere-Hochschule

Regel gilt von 2020 an FDP will Bäckereien von der Bonpflicht ausnehmen

Ein Brötchen, eine Zeitung, ein Glühwein: Für all das müssen Geschäfte vom kommenden Jahr an einen Kassenzettel ausgeben. Die FDP will Bäcker von dieser Pflicht befreien. Mehr Von Madeleine Brühl

13.12.2019, 10:20 Uhr | Wirtschaft

Neuverschuldung DIHK will an Schwarzer Null festhalten

Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags, Eric Schweitzer, hält eine Neuverschuldung der Bundesregierung trotz Investitionsbedarf für nicht notwendig. Damit hat er die jüngste Forderung der SPD-Führung zurückgewiesen. Mehr

07.12.2019, 04:15 Uhr | Politik

Im Oktober Überraschend weniger Aufträge für deutsche Industrie

Fachleute hatten eigentlich mit einem Anstieg der Aufträge gerechnet. Doch nun teilt das Wirtschaftsministerium mit: Die Aufträge für die deutsche Industrie sind im Oktober zurückgegangen, wenn auch nur leicht. Mehr

05.12.2019, 11:38 Uhr | Wirtschaft

Neue Schätzung Der Fiskus erwartet noch höhere Steuereinnahmen

Der Bund kann dieses Jahr auf ein zusätzliches Plus von 4 Milliarden Euro hoffen. Das beruhigt den Finanzminister. Die Kommunen aber sorgen sich dennoch um eine drohende Abwärtsspirale. Mehr Von Julia Löhr, Manfred Schäfers, Berlin

30.10.2019, 18:33 Uhr | Wirtschaft

Geschäftskonto für Gründer Banking für Yogalehrer und Entrepreneure

Einige Fintechs versprechen einen besseren Service für Selbstständige als traditionelle Banken. Doch so leicht lassen sich die Angebote nicht miteinander vergleichen. Worauf man achten sollte. Mehr Von Antonia Mannweiler

24.10.2019, 14:34 Uhr | Finanzen

Neue Studie Migranten machen seltener Weiterbildungen

Wer frisch nach Deutschland zugewandert ist, nimmt vergleichsweise selten Angebote beruflicher Weiterbildung wahr. Ganz anders sieht es bei Migranten der zweiten Generation aus. Mehr

02.10.2019, 16:48 Uhr | Karriere-Hochschule

Neue Unternehmensstrafen Wirtschaft sieht sich unter Generalverdacht

Justizministerin Lambrecht plant deutlich härtere Strafen für Unternehmen. Wirtschaftsverbände sehen dadurch eine Stärke des Wirtschaftsstandorts Deutschland in Gefahr – und vermuten ein Wahlkampfmanöver. Mehr

23.08.2019, 07:40 Uhr | Wirtschaft

DIHK-Umfrage Unternehmen finden wieder mehr Auszubildende

Trotz der demografischen Entwicklung und der Beliebtheit der Unis ist der Abwärtstrend vorerst gestoppt, heißt es vom DIHK. Verbessert hat sich die Lage allerdings nur leicht. Mehr

15.08.2019, 12:44 Uhr | Beruf-Chance

Lage am Ausbildungsmarkt Junge Menschen werden lieber Tierpfleger als Metzger

Immer mehr Lehrstellen bleiben unbesetzt – zugleich klaffen Berufswünsche und Bedarf stärker auseinander. Ob mehr Geld hilft, ist fraglich. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

07.08.2019, 16:08 Uhr | Beruf-Chance

Trump trifft EU-Vertreter Mehr amerikanisches Rindfleisch für Europa

Während der Handelsstreit zwischen der Trump-Regierung und China mit der Ankündigung neuer Zölle in die nächste Runde geht, zeigt sich der amerikanische Präsident der EU gegenüber versöhnlich. Mehr Von Alexander Armbruster, Christoph Hein, Julia Löhr und Niklas Záboji

02.08.2019, 22:50 Uhr | Wirtschaft

Engpässe auf dem Arbeitsmarkt Fachkräfte müssen schneller Visa bekommen, fordert der DIHK

Bald tritt das Fachkräfte-Einwanderungsgesetz in Kraft. Bisher müssen Bewerber oft monatelang auf einen Termin bei deutschen Auslandsvertretungen warten. Mehr

28.07.2019, 16:59 Uhr | Wirtschaft

Brexit-Unsicherheit Der deutsch-britische Handel schrumpft

Sie führen weniger aus und kaufen noch viel weniger ein: Die Geschäfte mit dem Vereinigten Königreich sind in diesem Jahr merklich zurückgegangen. Mehr

24.07.2019, 08:50 Uhr | Wirtschaft

Deutscher Bauernpräsident „Landwirtschaft darf nicht zugunsten der Autoindustrie geopfert werden“

Die EU-Länder haben sich mit Südamerika gerade auf die größte Freihandelszone der Welt geeinigt. Während die Bauern warnen, sind andere Branchen sehr zufrieden. Mehr

29.06.2019, 12:35 Uhr | Wirtschaft

Streit um Gesetzentwurf Darf sich ein Meister „Bachelor professional“ nennen?

Die geplanten Begriffe betonten die Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung, lobt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag. Doch im Bundesrat formiert sich Widerstand. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

27.06.2019, 18:12 Uhr | Beruf-Chance

Führungskrise der SPD Wirtschaft verliert Geduld mit der Koalition

Die Führungskrise der SPD samt Rücktritt von Andrea Nahles kommt für die Unternehmen zur Unzeit. Der Regierungsalltag gerät damit ins stocken, doch es gibt viele Aufgaben, die gelöst werden müssen. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Julia Löhr, Manfred Schäfers, Berlin

03.06.2019, 20:35 Uhr | Wirtschaft

Amerikanische Sanktionen Iran-Geschäft der Deutschen bricht ein

Iran galt einst als Zukunftsmarkt für die deutsche Wirtschaft. Davon ist spätestens seit den verschärften amerikanischen Sanktionen nicht mehr viel zu sehen: Unternehmen flüchten in Scharen aus dem Land. Mehr

26.05.2019, 10:54 Uhr | Wirtschaft

Wegen Sanktionen Deutschlands Handel mit Iran stark gesunken

Wegen des Drucks aus Amerika sind die deutschen Exporte in Iran um mehr als 50 Prozent geschrumpft. Dennoch bestehe weiter großes Interesse am iranischen Markt, „der ein beträchtliches Potential bietet“, sagt die Chefin der deutsch-iranischen AHK. Mehr

10.05.2019, 03:33 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 11 ... 22  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z