Dieter Kempf: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Dieter Kempf

  2 3 4
   
Sortieren nach

IT-Branchenverband Thorsten Dirks wird neuer Bitkom-Chef

Der Branchenverband der deutschen IT-Industrie bekommt einen neuen Präsidenten. Nach Informationen der F.A.Z. rückt Thorsten Dirks an die Spitze des Verbandes. Mehr Von Carsten Knop

11.06.2015, 14:59 Uhr | Wirtschaft

China auf der Cebit Deutsche IT für die „Fabrik der Welt“

China bekommt als Gastland der Cebit einen großen Auftritt. Der IT-Markt in der „Fabrik der Welt“ boomt und auch deutsche Unternehmen sehen positiv in die Zukunft. Mehr Von Stephan Finsterbusch, Hannover

10.03.2015, 12:13 Uhr | Wirtschaft

Geschäft mit dem 3D-Drucker Konkurrenzkampf in drei Dimensionen

In Frankfurt haben sich inzwischen drei Geschäfte auf das 3D-Drucken spezialisiert - wie die Neu-Unternehmer Kunden von ihren 3D-Druckern überzeugen wollen. Mehr Von Paul Bartmuß, Frankfurt

09.01.2015, 20:12 Uhr | Rhein-Main

IT-Branche fordert Informatik muss Pflichtfach in der Schule werden

Das Internet ist heute zentral für alle Lebensbereiche. In der Schule gehört es verpflichtend auf den Lehrplan, fordert der Branchenverband. Was sagen Sie? Mehr

10.11.2014, 14:08 Uhr | Wirtschaft

Digitale Agenda Über die Tücken des IT-Sicherheitsgesetzes

An funktionierenden Computersystemen hat die Wirtschaft großes Interesse. Doch noch sind viele Unternehmen sehr schlecht ausgerüstet - auch wenn es Ausnahmen gibt. Mehr Von Thiemo Heeg

20.08.2014, 19:13 Uhr | Wirtschaft

Digitale Flut Her mit den Mails!

Rund 40 Mails erhält jeder Berufstätige pro Tag, so eine Umfrage des Hightech-Verbands Bitkom. Das stört viele weniger, als gemeinhin postuliert wird. Der Verband fordert dennoch Alternativen zur Mail. Mehr

15.07.2014, 18:00 Uhr | Beruf-Chance

Instant-Messaging Smartphones würgen das SMS-Geschäft ab

Lieber twittern, facebooken, whatsappen: So denkt offenbar die neue Generation der Handynutzer. Die SMS als Kommunikationsmittel ist aus der Mode; die Zahl der verschickten Kurznachrichten ging erstmals in der Geschichte zurück. Mehr

30.05.2014, 15:21 Uhr | Wirtschaft

IT-Sicherheit Ran an die Daten-Lecks

Einarbeiten in Echtzeit: Wie der kleine IT-Sicherheitsspezialist Lancom im Kampf um hochqualifiziertes Personal mithält. Mehr Von Stephan Finsterbusch

16.04.2014, 14:30 Uhr | Karriere-Hochschule

Smartphone-Stress Keine Mails nach Feierabend

Viele Beschäftigte sind dank Computer und Smartphone im Standby-Modus. Volkswagen schaltet darum abends einfach den Server ab. Vorbild für ein Gesetz? Oder ist das gar nicht notwendig? Mehr Von Sven Astheimer und Corinna Budras

13.12.2013, 10:00 Uhr | Beruf-Chance

Ego-Suche Deutsche googeln sich gerne selbst

Gut jeder dritte deutsche Internetnutzer gibt zu, den eigenen Namen regelmäßig in eine Suchmaschine einzutippen. Das sei kein Narzissmus, sondern notwendig, sagen Befürworter. Mehr

15.11.2013, 15:49 Uhr | Wirtschaft

Abhörskandale IT-Branche will mehr Schutz vor Amerikanern

Der IT-Branchenverband Bitkom dringt darauf, die Datenschutzabkommen mit Amerika neu zu verhandeln. Zudem sollen die Behörden in Berlin und Brüssel prüfen, ob der innereuropäische Datenverkehr immer auch über Netzwerkrechner in Amerika zu laufen habe. Mehr Von Stephan Finsterbusch

06.11.2013, 20:05 Uhr | Wirtschaft

Datenschutz Verunsicherung im Netz steigt

Seit der Enthüllung von staatlichen Ausspähaktivitäten steigt die Verunsicherung der Internetnutzer. Das belegt eine von der Bitkom in Auftrag gegebene Studie. Die Zahlen sind für die Branche beunruhigend. Mehr Von Natalie Urbig

25.07.2013, 20:25 Uhr | Feuilleton

Softwarekonzern Microsoft hält deutsche Datensorge für schädlich

Der amerikanische Softwarekonzern ist selbst tief in den Strudel der Spionageaffäre geraten. Nun hat der Deutschland-Chef des Konzerns Sorge, dass die Deutschen „das Kind mit dem Bade ausschütten“. Mehr Von Roland Lindner, New York

14.07.2013, 18:15 Uhr | Wirtschaft

Abkommen mit Amerika Wer in Deutschland auf Freihandel setzt

Im Juli wollen Europäer und Amerikaner beginnen, ein Freihandelsabkommen auszumachen. In Deutschland sind Maschinenbauer, Automobilproduzenten und Banken dafür. Filmemacher und Buchhändler warnen. Mehr Von Julia Löhr

17.06.2013, 16:35 Uhr | Wirtschaft

Umfrage Immer erreichbar - auch nachts und im Urlaub

Nach Feierabend endet die Arbeit nicht: Drei Viertel aller Beschäftigen in Deutschland sind weiter über Mobiltelefon und per E-Mail erreichbar. Viele sind es auch nachts. Mehr

16.04.2013, 14:36 Uhr | Wirtschaft

IT-Branche Informatiker händeringend gesucht

Die IT-Branche steigt mit mehr als 900.000 Mitarbeitern zum zweitgrößten Industriesektor in Deutschland auf. 45.000 Stellen können die Unternehmen mangels Fachkräften nicht besetzen. Mehr Von Stephan Finsterbusch

05.03.2013, 14:30 Uhr | Beruf-Chance

Cybersicherheit Ohne Prüfung gelangt nichts mehr auf die Computer

Hacker-Angriffe verursachen Schäden in Milliardenhöhe. Auf der Cebit rechnen Anbieter von Sicherheitslösungen daher mit regem Interesse. Und der Branchenverband Bitkom will seine Allianz für Cybersicherheit neu beleben. Mehr Von Stephan Finsterbusch, Hannover

05.03.2013, 12:00 Uhr | Wirtschaft

Digitale Demenz Analoge Ignoranz spielt mit den Ängsten der Menschen

Der Psychiater und Hirnforscher Manfred Spitzer warnt in seinem Buch vor digitaler Demenz. Seine Thesen: Computer machen süchtig, einsam und dumm. Doch die Argumente des Autors sind fadenscheinig. Ein Standpunkt von Dieter Kempf. Mehr

03.10.2012, 12:24 Uhr | Wirtschaft

IT-Spezialisten gesucht Den Virenjägern auf der Spur

Sichere IT-Systeme sind wichtig für die Wirtschaft. Wegen der großen Nachfrage bilden die Hochschulen mehr Experten aus. Mehr Von Stephan Finsterbusch

26.04.2012, 15:00 Uhr | Karriere-Hochschule

Merkel eröffnet Cebit Die IT-Branche wird vorsichtig

Angela Merkel hat am Abend die Computer-Messe Cebit in Hannover eröffnet. Die Branche zeigte sich zum Messeauftakt nur gedämpft optimistisch. Mehr Von Thiemo Heeg. Hannover

05.03.2012, 22:26 Uhr | Technik-Motor

Überwachung Vertrauensverlust durch Staatstrojaner

Der Staatstrojaner verunsichert Computernutzer. Experten sind sich uneins, wie gefährlich das Spionageprogramm für Unternehmen ist. Mehr Von Hendrik Wieduwilt

10.10.2011, 19:26 Uhr | Wirtschaft

Internet-Kriminalität 60 Prozent der Ermittlungen gehen ins Leere

Das Bundeskriminalamt sieht sich im Kampf gegen die Internet-Kriminalität derzeit weitgehend hilflos. 60 Prozent der Ermittlungen gingen ins Leere, sagte BKA-Präsident Ziercke am Montag, weil es seit März kein Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung gebe. Mehr

06.09.2010, 17:29 Uhr | Politik

Phishing-Angriffe und Online-Betrug Zahl der Internet-Diebstähle auf Rekordhoch

Die Zahl der Betrugsfälle beim Online-Banking hat 2007 mit 4100 Fällen einen neuen Rekord erreicht. Das teilten der Verband Bitkom und das BKA mit. Zwar erlaube ein neues Sicherheitssystem Hoffnung auf sinkende Zahlen. Doch die Kriminellen würden immer raffinierter und könnten die Barrieren bald wieder knacken. Mehr

02.09.2008, 20:13 Uhr | Wirtschaft
  2 3 4
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z