Diesel-Skandal: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

„Ablasshandel“ im Abgasskandal Der geheime Vergleich für VW-Dieselfahrer

Im Abgasskandal bieten VW und Porsche Einigungen an. Doch die enthalten Fallstricke, kritisiert ein Anwalt. Die Hersteller wiegeln ab. Mehr

17.10.2019, 07:34 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Diesel-Skandal

1 2 3 ... 9 ... 19  
   
Sortieren nach

Diesel-Skandal Australischer Richter findet Einigung „unverschämt“

Dass Volkswagen in der Diesel-Affäre einen Kompromiss mit der australischen Wettbewerbsbehörde geschlossen hat, regt den Richter auf. Das VW-Management wolle seine Hände in Unschuld waschen. „Ein Fiasko für die Unternehmensaufsicht.“ Mehr Von Christoph Hein

16.10.2019, 08:56 Uhr | Wirtschaft

Abgasbetrug Braunschweig rüstet sich für die Musterklage gegen VW

Im Abgasbetrug muss sich Volkswagen von heute an vor Gericht stellen. Fast 467.000 Kunden haben sich bislang der Musterklage angeschlossen. Wie sinnvoll ist das für den einzelnen? Mehr Von Marcus Jung

30.09.2019, 07:49 Uhr | Wirtschaft

VW-Dieselskandal Kann man ein Unternehmen von der Anklagebank führen?

Von Montag an sitzt die Volkswagen-Führung in Braunschweig auf der Anklagebank – die VW-Manager müssen den Konzern wohl bald aus dem Gerichtssaal lenken. Das haben auch schon andere vor ihnen geschafft. Mehr Von Corinna Budras

30.09.2019, 06:35 Uhr | Wirtschaft

Abgasmanipulation VW-Musterklage soll für Geschädigte Klarheit schaffen

Insgesamt haben sich bislang fast 440.000 Besitzer von VW-Dieselfahrzeugen der Musterklage der Verbraucherzentrale Bundesverband angeschlossen, die stellvertretend für die Betroffenen vor Gericht zieht. Mehr

27.09.2019, 20:06 Uhr | Wirtschaft

Nach Anklage gegen Manager Volkswagen will sich mit „allen rechtlichen Mitteln“ wehren

Wenn es zum Verfahren gegen die Spitzenmanager kommt, wäre die Volkswagen AG Nebenbeteiligte. Nun kündigt sie Widerstand an. Mehr Von Christian Müßgens und Martin Gropp

26.09.2019, 17:59 Uhr | Wirtschaft

Abgasskandal VW muss für manipuliertes Diesel-Auto haften

Können Dieselfahrer, die vom Abgasskandal betroffen sind, ihr Geld zurückbekommen? Das Oberlandesgericht in Frankfurt hat nun über den Fall eines VW-Kunden entschieden. Mehr

25.09.2019, 16:17 Uhr | Rhein-Main

Diesel-Skandal vor Gericht VW stellt sich hinter Vorstandschef Diess

Für die Führungsspitze von Volkswagen wird es ernst – sie muss sich auf einen Strafprozess einstellen. Mehr Von Christian Müßgens, Martin Gropp, Marcus Jung

24.09.2019, 20:46 Uhr | Wirtschaft

Anklage im Dieselskandal Für die VW-Spitze wird es ernst

Der Dieselskandal holt Volkswagen mit voller Wucht ein: Die Staatsanwaltschaft Braunschweig klagt die Unternehmensspitze wegen Marktmanipulation an. Mehr

24.09.2019, 16:49 Uhr | Wirtschaft

Abgasmanipulation Daimler muss 870 Millionen Euro Diesel-Buße zahlen

Wegen manipulierter Abgaswerte hat die Staatsanwaltschaft Stuttgart ein Bußgeld gegen den Konzern verhängt. Daimler will keine Rechtsmittel einlegen. Das Konzernergebnis sieht der Autobauer nicht in Gefahr. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

24.09.2019, 14:27 Uhr | Wirtschaft

Anklage im Dieselskandal Die Erklärung der Winterkorn-Verteidigung im Wortlaut

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat den ehemaligen VW-Chef Martin Winterkorn wegen Marktmanipulation im Zusammenhang mit dem Dieselskandal angeklagt. So äußert sich sein Anwalt. Mehr

24.09.2019, 13:04 Uhr | Wirtschaft

Musterklage im Diesel-Skandal Achtung, VW-Opfer!

Bald beginnt der große Musterprozess gegen VW. Für viele Geschädigte ist es allerdings klüger, einzeln zu klagen. Die Zeit drängt. Mehr Von Corinna Budras

23.09.2019, 22:01 Uhr | Wirtschaft

Diesel-Skandal Ohrfeige für Staatsanwaltschaft im Winterkorn-Prozess

Das Verfahren im Diesel-Skandal gegen den ehemaligen VW-Vorstandsvorsitzenden Winterkorn könnte sich in die Länge ziehen: Das Landgericht Braunschweig kritisiert die Anklage der Staatsanwaltschaft und verlangt umfangreiche Beweise. Mehr Von Marcus Jung und Christian Müßgens

20.09.2019, 19:13 Uhr | Wirtschaft

Dieselskandal Volkswagen rechnet mit langer Musterklage

Ab 30. September verhandelt das Oberlandesgericht Braunschweig über die Musterfeststellungsklage von ADAC und dem Bundesverband Verbraucherzentralen. Die Juristen des Automobilkonzerns machen keine Hoffnung auf ein schnelles Urteil. Mehr

16.09.2019, 20:21 Uhr | Wirtschaft

Dieselskandal Volkswagen vergleicht sich in Australien

Volkswagen zahlt insgesamt bis zu 127 Millionen Australische Dollar im Zuge des Dieselskandals in Australien. Dies sei aber kein Schuldeingeständnis. Mehr

16.09.2019, 18:29 Uhr | Wirtschaft

Spekulation über VW-Skandal Wenn ARD-Journalisten heiße Luft produzieren

Pünktlich zum Beginn der Automesse IAA wartet die ARD mit einem vermeintlichen Skandal auf: VW betrüge auch bei den neuesten Diesel-Modellen. Der Bericht freilich ist an den Haaren herbeigezogen. Mehr Von Carsten Germis

13.09.2019, 07:11 Uhr | Feuilleton

Gehälter von Ingenieuren Autohass, Diesel-Krise – und gute Gehälter

Die Autoindustrie steht mehr denn je in der Kritik. Ingenieure verdienen trotzdem gut – wenn sie das Richtige studiert haben, zeigt der Gehaltsatlas von F.A.Z. und Gehalt.de. Mehr Von Nadine Bös

12.09.2019, 12:42 Uhr | Beruf-Chance

Volkswagen auf der IAA Käfer, Golf, ID.3

Volkswagen setzt auf E-Mobilität wie kein anderer Hersteller. Auf der Frankfurter IAA fällt der Startschuss für den Massenmarkt. Viel steht auf dem Spiel. Mehr Von Carsten Germis

09.09.2019, 15:51 Uhr | Technik-Motor

Abgasskandal VW gibt in Musterklage nicht nach

Knapp ein Jahr nach dem Prozessauftakt im Muster-Anlegerverfahren zum Abgasskandal ist das Gericht bei einer zentralen Fragen noch nicht angelangt. Mehr Von Marcus Jung

23.08.2019, 17:33 Uhr | Wirtschaft

Gesetzentwurf Unternehmen strafen und im Extremfall auch zerschlagen

Mit ihrem „Gesetz zur Bekämpfung der Unternehmenskriminalität“ will Bundesjustizministerin Christine Lambrecht das Vertrauen von Arbeitnehmern und Verbrauchern in den Rechtsstaat stärken. Doch vielen geht ihr Entwurf zu weit. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

22.08.2019, 18:27 Uhr | Wirtschaft

Abgas-Skandal Richter will Ende im Dieselstreit

Die Börsenaufsicht SEC reichte im Jahr 2015 eine Klage gegen Volkswagen im Zuge der Dieselmanipulationen ein. Ein Richter in San Francisco fordert die Parteien auf, sich zu einigen. Mehr Von Roland Lindner

19.08.2019, 17:52 Uhr | Wirtschaft

Abgasaffäre Anwaltsnotizen bringen Rupert Stadler in Defensive

Der sogenannte „Jones-Day-Bericht“ erweist sich in der Aufarbeitung des Abgasskandals als ein wichtiges Beweismittel. Er belastet den ehemaligen Audi-Chef, der seine Hände in Unschuld wäscht, schwer. Mehr Von Marcus Jung, Carsten Germis und Michael Ashelm

13.08.2019, 19:04 Uhr | Gesellschaft

Dieselaffäre Gericht will Investorenklage aufteilen

Laut dem Oberlandesgericht Braunschweig ist es nicht möglich, sämtliche Klagen in dem Musterverfahren zu bündeln. Einige Verfahren sollen abgegeben werden. Mehr Von Marcus Jung und Carsten Germis

12.08.2019, 15:52 Uhr | Wirtschaft

Gesundheit von Säuglingen Droht Volkswagen die nächste Sammelklage?

Mehr als 30.000 Neugeborene sollen wegen des Dieselskandals in Amerika mit geringerem Körpergewicht auf die Welt gekommen sein, haben Ökonomen berechnet. Volkswagen kritisiert die Analyse aus mehreren Gründen. Mehr Von Gustav Theile

05.08.2019, 14:32 Uhr | Wirtschaft

Früherer Audi-Chef Stadler Die nächste Anklage im Diesel-Skandal

Die Staatsanwaltschaft München wirft dem früheren Audi-Chef Rupert Stadler Betrug vor. Bald könnte er vor Gericht stehen – so wie Martin Winterkorn, der langjährige Vorstandsvorsitzende von Volkswagen. Mehr Von Carsten Germis und Henning Peitsmeier

31.07.2019, 18:41 Uhr | Wirtschaft

Diesel-Affäre bei Audi Stadler soll Hunderttausende Kunden betrogen haben

Die Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen den ehemaligen Audi-Chef Stadler. Der bestreitet alle Vorwürfe. Jetzt geht es um die Frage, wer wann und was wusste. Mehr Von Henning Peitsmeier und Carsten Germis

31.07.2019, 15:10 Uhr | Wirtschaft

Staatsanwaltschaft Anklage gegen früheren Audi-Chef Stadler in Diesel-Affäre

Der frühere Audi-Chef Rupert Stadler muss sich wohl vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft München hat Anklage gegen ihn und drei weitere erhoben. Ihnen wird im Dieselskandal Betrug, Falschbeurkundung und strafbare Werbung vorgeworfen. Mehr

31.07.2019, 08:37 Uhr | Wirtschaft

Diesel-Skandal Abgas und Strafe

In der strafrechtlichen Aufarbeitung des VW-Abgasskandals gerät eine Seite des Falls aus dem Blick: Der Angriff gegen die Umwelt. Warum klagt niemand die Umweltverschmutzung an? Mehr Von Dominik Hotz

30.07.2019, 19:03 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsgerichts-Urteil Volkswagens Kündigung einer Dieselmanagerin war unwirksam

Wegen des Dieselskandals hat Volkswagen einer Managerin gekündigt. Das war unwirksam, hat nun das Arbeitsgericht Braunschweig geurteilt. Die Begründung: Die Kündigung war zu spät. Mehr

25.07.2019, 18:19 Uhr | Wirtschaft

Größter Autohersteller Volkswagen verdient 10 Milliarden Euro in sechs Monaten

Während andere Unternehmen warnen, meldet der wichtigste deutsche Autohersteller ein sattes Gewinnplus. Das hat auch mit der Dieselaffäre zu tun. Mehr

25.07.2019, 08:41 Uhr | Wirtschaft

Dieselskandal VW-Konzern verklagt sein Personal

Während der ehemalige Chef Martin Winterkorn sein Altersruhegeld bezieht, verklagt der Konzern wegen des Dieselskandals sein Personal. Am Donnerstag fällt eine Entscheidung. Mehr Von Corinna Budras

22.07.2019, 20:11 Uhr | Wirtschaft

Bußgeld im Dieselskandal Was wurde aus der VW-Milliarde?

Der Dieselskandal hinterließ einen Scherbenhaufen – und eine Milliarden Euro für Niedersachsen. Das Land hat das Geld schon vollständig verplant. Hier fließt es hin. Mehr

21.07.2019, 16:25 Uhr | Wirtschaft

Wegen des Diesel-Skandals Autozulieferer ZF bestätigt Prüfung durch Staatsanwaltschaft

Der Autozulieferer ZF bekommt es in Zusammenhang mit dem Diesel-Skandal mit der Staatsanwaltschaft zu tun. Es handelt sich allerdings um keine Ermittlungen, nur um eine Prüfung. Mehr

06.07.2019, 13:32 Uhr | Wirtschaft

Dieselskandal Zetsches Erbe

Gerade einen Monat ist Daimler-Chef Ola Källenius im Amt, schon steckt der Konzern wieder tief im Dieselskandal-Sumpf. Bis zur Klärung wird es noch dauern – und jede weitere Nachricht kratzt am Ruf. Mehr Von Martin Gropp

24.06.2019, 20:04 Uhr | Wirtschaft

TV-Spot gegen Diesel-Image Und VW sprach: Es werde Licht!

Mit einem reumütigen Werbespot versucht Volkswagen, den Diesel-Skandal hinter sich zu lassen. Der Clip ist großartig gemacht – aber inhaltlich totaler Blödsinn. Mehr Von Christoph Schäfer

07.06.2019, 13:25 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 9 ... 19  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z