DFKI: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Künstliche Intelligenz Deutscher KI-Gründervater übergibt an Nachfolgerin

30 Jahre lang steuerte Wolfgang Wahlster die Geschicke des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz, ihn fragt auch die Kanzlerin um Rat. Er sagt, warum er sich gerade jetzt über den Wechsel freut. Mehr

26.02.2019, 13:12 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: DFKI

1 2
   
Sortieren nach

Tatort-Sicherung Wie smart darf Spielzeug sein?

Im neuen „Tatort“ aus München dienen Smartpuppen als Spionagewerkzeuge. Wird die Hemmschwelle für deren Einsatz immer niedriger? Wir haben Experten gefragt. Mehr Von Katharina Koser

02.12.2018, 21:45 Uhr | Feuilleton

Zukunft der Bundesrepublik Die Schwächen der deutschen KI-Strategie

Milliarden vom Staat und ein hoher Anspruch: Deutschland hat jetzt einen Plan für Künstliche Intelligenz. Experten fragen, ob es wirklich gelingt, mehr als 100 hochkarätige neue Professuren zu besetzen. Und nicht nur das. Mehr Von Alexander Armbruster

16.11.2018, 10:28 Uhr | Wirtschaft

Zukunftstechnik in Deutschland Eine neue Chefin für die Künstliche Intelligenz

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz kriegt eine Chefin: Jana Koehler. Die ehemalige IBM-Forscherin hat viel zu tun – sagt nicht nur Wirtschaftsminister Altmaier. Mehr Von Alexander Armbruster

17.10.2018, 18:15 Uhr | Wirtschaft

Deutschland hinkt hinterher Stillstand in der Künstlichen Intelligenz

Milliarden sind im Spiel, aber die Standortsuche für das geplante deutsch-französische KI-Zentrum gestaltet sich schwierig. Vertreter aus der Wirtschaft sind ernüchtert. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

30.09.2018, 21:01 Uhr | Wirtschaft

Intelligente Kleidung Die E-Faser für smarte Kleider

Elektronische Textilien liegen voll im Trend. Jetzt kommt die E-Faser gespickt mit Sensoren. Sie soll noch mehr Daten liefern. Doch was ist mit dem Datenschutz? Mehr Von Vera Spillner

12.09.2018, 15:29 Uhr | Wissen

KI-Forschung Wissen sie überhaupt, was sie tun?

Was tun gegen undurchsichtige Algorithmen, die unser Leben bestimmen? Die Künstliche-Intelligenz-Forschung wäre gefragt, befindet sich aber immer noch zwischen moderner Handwerkskunst und Alchemie. Mehr Von Thomas Thiel

23.06.2018, 15:00 Uhr | Feuilleton

F.A.Z. exklusiv Ein Bündnis, das mit Google & Co. mithalten will

Wie verhindert Europa, in der Künstlichen Intelligenz abgehängt zu werden? Fachleute starten eine große Initiative. Darum geht es. Mehr Von Alexander Armbruster

18.06.2018, 09:43 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET exklusiv „Google verfügt über tolle Daten, die wir schlicht nicht haben“

Verliert Deutschland den Anschluss in der Künstlichen Intelligenz? Der Präsident der europäischen KI-Forscher warnt gegenüber FAZ.NET eindringlich. Zudem gibt es Streit zwischen den Forschern. Mehr Von Alexander Armbruster

02.05.2018, 13:19 Uhr | Wirtschaft

Künstliche Intelligenz „Viele europäische Ideen haben amerikanische Firmen umgesetzt“

Wird Deutschland gerade in der Künstlichen Intelligenz abgehängt? Nein, sagt Wolfgang Wahlster, Chef des größten KI-Forschungszentrums hierzulande, im FAZ.NET-Gespräch – und erklärt, was wir anders machen als Amerika und China. Mehr Von Alexander Armbruster

25.04.2018, 11:23 Uhr | Wirtschaft

Digitalisierung Wer künftig das Ohr der Kanzlerin hat

Henning Kagermann gibt sein Amt als Präsident der Akademie der Technikwissenschaften ab. Sein Nachfolger wird ein guter Bekannter aus der Softwarebranche: Karl-Heinz Streibich von der Software AG muss sich künftig um Künstliche Intelligenz und Sprunginnovationen kümmern. Mehr Von Georg Giersberg und Carsten Knop

20.04.2018, 18:31 Uhr | Wirtschaft

Technischer Wandel Künstliche Stimmen krempeln Sprecher-Berufe um

Theater, Werbung, Medien: Professionelle Sprecher sind gefragt. Aber jetzt sind digitale Stimmen immer mehr auf dem Vormarsch – und alte Berufsbilder in Gefahr. Mehr Von Carolin Wilms

27.03.2018, 08:15 Uhr | Beruf-Chance

Künstliche Intelligenz Wenn der Computer den Mörder errät

Was hat eine Krimi-Serie wie „CSI“ mit schlauen Computerprogrammen zu tun? Sehr viel, wie dieses spannende Experiment zeigt. Mehr Von Alexander Armbruster

23.11.2017, 12:58 Uhr | Wirtschaft

Künstliche Intelligenz Das ganz alleine fahrende Auto

Ohne Fahrer am Steuer schickt das Technologieunternehmen Waymo Autos auf die Straße. Schlaue Computerprogramme machen es möglich. Übrigens längst auch in Deutschland. Mehr Von Roland Lindner, Alexander Armbruster und Susanne Preuß

09.11.2017, 08:51 Uhr | Wirtschaft

Künstliche Intelligenz So stark ist Deutschland in der Erforschung schlauer Computer

Künstliche Intelligenz wurde in Amerika erfunden. Doch Deutschland ist in der Forschung bis heute ebenfalls spitze. Eine Reise in die führenden Labore des Landes. Mehr Von Stephan Finsterbusch und Georg Giersberg

16.08.2017, 13:22 Uhr | Wirtschaft

Kasparow über KI „Wir haben alle diese Ängste, aber ...“

Elon Musk hat die Diskussion neu belebt, wie gefährlich Künstliche Intelligenz ist. Nun schaltet sich der frühere Schachweltmeister Garri Kasparow ein - mit Optimismus, aber auch mit einer Warnung. Mehr Von Alexander Armbruster

29.07.2017, 18:10 Uhr | Wirtschaft

Künstliche Intelligenz „Hier schießt Elon Musk über das Ziel hinaus“

Wie gefährlich ist KI? Der Chef des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz weist die dramatische Warnung des Tesla-Gründers zurück. Und kritisiert ihn noch in einem anderen Punkt. Mehr Von Alexander Armbruster

27.07.2017, 12:40 Uhr | Wirtschaft

Künstliche Intelligenz Er ist Deutschlands Mister Deep Learning

Damian Borth begeistert sich und andere für künstliche Intelligenz. Sein Rat ist gefragt. Ein Porträt. Mehr Von Alexander Armbruster

03.07.2017, 13:46 Uhr | Wirtschaft

80 Jahre Einkaufswagen Der Klassiker aus dem Supermarkt

Seit 80 Jahren fährt der Einkaufswagen durch die Regale. Er bleibt uns auch künftig erhalten: als Hightech-Gerät. Wie sieht seine Zukunft aus? Mehr Von Nadine Oberhuber

15.06.2017, 18:21 Uhr | Finanzen

Algorithmen gegen Fake News Die Wahrheitsmaschinen

Künstliche Intelligenz soll gefälschte Nachrichten identifizieren. Doch den kritischen Umgang mit Neuigkeiten kann dem Menschen am Ende keine Software abnehmen. Mehr Von Piotr Heller

31.05.2017, 15:26 Uhr | Wissen

Neuronale Netze Wie sich künstliche Intelligenz rechnet

Neuronale Netze krempeln die Analyse großer Datenmengen um. Doch Standards gibt es noch nicht – und an der optimalen Netzwerkarchitektur wird gefeilt. Davon könnten nicht nur große Unternehmen profitieren. Mehr Von Rainer Weihofen

04.03.2017, 23:28 Uhr | Wirtschaft

Technischer Fortschritt KI-Fachmann: Deutsche Autos fahren in fünf Jahren selbst

Autos, die alleine fahren, sind längst keine Science-Fiction mehr. Ein führender Experte sagt nun voraus, dass sie in Deutschland vielleicht schon sehr bald auf der Straße fahren. Mehr

11.10.2016, 15:39 Uhr | Wirtschaft

Zukunft der Menschheit Das große Rennen um die künstliche Intelligenz

Tesla-Chef Musk warnt, dass künstliche Intelligenz „vermutlich größte Gefahr für unsere Existenz“ ist. Nicht alle sind so pessimistisch. Und zum Glück hat auch Deutschland auf diesem Gebiet einiges zu bieten. Mehr Von Carsten Knop

11.08.2016, 11:34 Uhr | Wirtschaft

Ingenieurstudium Wie Studenten am Pflegeroboter tüfteln

Ein Roboter als Gehhilfe, ein Computer, der Pillen mischt, oder eine Brille für Demenzkranke - an den Universitäten entwickeln Ingenieure die Zukunft der Pflege. Mehr Von Deike Uhtenwoldt

08.04.2014, 06:00 Uhr | Beruf-Chance

Hannover Messe In der Fabrik der Zukunft

Es ist die größte Industrieschau der Welt: Mehr als 5000 Unternehmen zeigen auf der heute beginnenden Hannover Messe ihre Produkte. Im Zentrum stehen die Vernetzung von Fabriken und die Energiewende Mehr Von Georg Giersberg, Hannover

06.04.2014, 17:05 Uhr | Wirtschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z