Clemens Fuest: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Clemens Fuest

  5 6 7 8 9  
   
Sortieren nach

Steuerflucht Die Multis zahlen 30 Prozent weniger Steuern

Luxemburg und andere Länder bieten multinationalen Konzernen Sonderregeln zur Steuervermeidung. Dem deutschen Fiskus entgehen bis zu 15 Milliarden Euro, sagt der Steuerfachmann Clemens Fuest im Interview mit der F.A.Z. Mehr

12.11.2014, 21:22 Uhr | Wirtschaft

Bankenaufsicht Die neue Machtfülle der EZB

Die Europäische Zentralbank befindet sich in einem heiklen Spagat: Sie muss sich um die Geldpolitik kümmern - und ab heute auch die größten Geldhäuser der Währungsunion beaufsichtigen. Geht das gut? Mehr Von Philip Plickert

04.11.2014, 07:33 Uhr | Wirtschaft

Flexi-Steuer Die Angst der Finanzminister vor der Selbständigkeit

Je nach Ausgang der Finanzverhandlungen können die Bundesländer künftig Abschläge oder Zuschläge auf ihren Anteil der Einkommensteuer erheben. Wer gewinnt, wer verliert? Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

16.10.2014, 09:42 Uhr | Wirtschaft

Euro verliert an Devisenmärkten Die umstrittene Abwertung

An den Devisenmärkten verliert der Euro an Wert. Während Frankreich und andere Länder begeistert sind, befürchten Ökonomen Schlimmes. Mehr Von Gerald Braunberger

19.09.2014, 21:13 Uhr | Finanzen

Hinterziehung 4700 Milliarden Euro in Steueroasen

Ein französischer Ökonom hat spektakuläre Rechnungen zur globalen Steuerhinterziehung vorgelegt. Würde alles ehrlich versteuert, hätten wohl viele Länder ihre Haushaltsprobleme gelöst. Mehr Von Dyrk Scherff

14.07.2014, 13:09 Uhr | Wirtschaft

Geldvermögen Reiche Erben, arme Erben

Wer hierzulande eine Fabrik erbt, muss, wenn er Glück hat, keinen Cent Erbschaftsteuer zahlen. Beim Rest der Menschen langt der Fiskus ordentlich zu. Und das soll gerecht sein? Heute befasst sich das Bundesverfassungsgericht mit der Frage. Mehr Von Corinna Budras

08.07.2014, 08:57 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z.-Ökonomenranking München vor Mannheim

In reinen Forschungsrankings liegen Mannheim und Bonn vorne. Wenn es um den Einfluss geht, setzt sich München an die Spitze. Mehr Von Philip Plickert

26.09.2013, 21:54 Uhr | Wirtschaft

Gastbeitrag Die Schwächen der EU-Bankenunion

Die EU-Kommission schlägt vor, ihr die Aufgabe zu übertragen, angeschlagene Banken in Europa aufzufangen und zu restrukturieren. Nach Einschätzung des ZEW-Präsidenten Clemens Fuest ignoriert der Vorschlag allerdings das größte Problem. Mehr

03.09.2013, 19:23 Uhr | Wirtschaft

Niedrigzinsen Was der Staat gewinnt, verlieren die Sparer

Der Staat muss wegen der niedrigen Zinsen für seine Schulden weniger zahlen. Ökonomen bezweifeln aber stark, dass Deutschland insgesamt profitiert. Den Sparern entgehen Milliarden. Mehr Von Philip Plickert

19.08.2013, 17:34 Uhr | Wirtschaft

Internationale Konzerne Ein Konzept gegen aggressive Steuergestalter

Viele internationale Konzerne minimieren Steuern, indem sie Gewinne in Steueroasen verlagern. Wie kann das verhindert werden? Ein Vorschlag. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

30.07.2013, 07:27 Uhr | Wirtschaft

Nach EU-Einigung Sind die Steuerzahler jetzt wirklich vor Bankenpleiten sicher?

Wenn Banken in Schieflage geraten, sollen zuerst die Aktionäre und Gläubiger zahlen - so heißt es nach dem EU-Gipfel vergangene Nacht. Doch Experten zweifeln daran. Mehr Von Patrick Bernau

27.06.2013, 15:22 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Professor Euro

Clemens Fuest will Hans-Werner Sinn die Deutungshoheit in der Eurodebatte abringen. Der liberale Mannheimer Ökonom lehnt es ab, die schwachen Länder aus dem Euro zu werfen. Mehr Von Christian Siedenbiedel

24.06.2013, 07:20 Uhr | Wirtschaft

Zweiter Euro-Verhandlungstag Sinn: Die EZB betreibt regionale Fiskalpolitik

Auch an diesem Mittwoch befragt das Verfassungsgericht Sachverständige in Sachen Euro-Rettung. Der deutsche Ökonom Hans-Werner Sinn warnt vor Haftungsrisiken über mehrere Billionen Euro. Mehr Von Joachim Jahn, Karlsruhe

12.06.2013, 13:49 Uhr | Wirtschaft

Einsatz für den Euro Fünf Top-Ökonomen gegen die AfD

Die Währungsunion geordnet auflösen - das wäre die Wunschvorstellung der Anti-Euro-Partei AfD. Doch fünf höchst prominente deutsche Wirtschaftsforscher wehren sich nun vehement gegen ein solches Vorhaben. In einem flammenden Plädoyer warnen sie vor den Folgen. Mehr

01.06.2013, 16:30 Uhr | Wirtschaft

Studie Gewerbesteuer trifft Mitarbeiter der Unternehmen

Eine neue Studie kommt zu dem Ergebnis, dass die Wirtschaft die Last auf die Angestellten abwälzt, wenn die Kommunen die Gewerbesteuer erhöhen. Diese ist die wichtigste Steuer für die Städte. Mehr Von Jan Hauser und Johannes Pennekamp

13.05.2013, 13:13 Uhr | Wirtschaft

Clemens Fuest Ein Hofnarr vom alten Schlag

Von Oxford nach Mannheim: Der Steuerfachmann Clemens Fuest wird Chef des ZEW, einer der größten ökonomischen Denkfabriken in Deutschland. Mehr Von Philip Plickert

21.01.2013, 06:00 Uhr | Beruf-Chance

Europas Schulden Wer zahlt für die Krise?

Wie teuer es am Ende wirklich wird für Deutschland, ist zwar noch nicht auf Euro und Cent geklärt. Doch wer zahlt, das ist bekannt und erschreckend: Wir alle. Sparer, Steuerzahler und Banken kämpfen nur noch um die Aufteilung der Lasten. Mehr Von Christian Siedenbiedel

01.12.2012, 19:53 Uhr | Wirtschaft

SPD-Konzept Steuerpläne addieren sich auf 28 Milliarden Euro

Vor allem mit der Erhebung einer Vermögensteuer will die SPD die Steuereinnahmen erhöhen. Kanzlerkandidat Steinbrück steht hinter dem Konzept seiner Partei. Wissenschaftler kritisieren die geplante Ausnahme für das Betriebsvermögen. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

09.10.2012, 10:27 Uhr | Wirtschaft

Euro-Krisenstaaten Ökonom Fuest rechnet mit längerer Stagnation

Der künftige ZEW-Chef Fuest sieht die Reformbemühungen in Griechenland, Spanien, Portugal und Italien äußerst skeptisch. Einem neuen Gutachten zufolge rechnet er mit „quälend langsamen“ Fortschritten bei dem Versuch, die Staatsfinanzen zu sanieren. Mehr

26.09.2012, 09:05 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftsforschung Institute im Umbruch

Das Berliner DIW will nach langen Querelen wieder an die Spitze der deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute. Die schärfsten Debatten regt Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn an. Unterdessen kämpft das kleine IW Halle um den Anschluss. Mehr Von Philip Plickert

20.07.2012, 14:10 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Wir brauchen eine Bankenunion

Euroländer wie Spanien stecken in einem Teufelskreis, aus dem sie sich kaum aus eigener Kraft befreien können. Eine Bankenunion würde die Abhängigkeit zwischen den Regierungen und ihren Bankensystemen durchbrechen. Von Clemens Fuest, Ökonom Mehr

07.06.2012, 18:10 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Europa glaubt nicht mehr an das Sparen

Die Stimmung in Europa kippt: Die Rosskur für die Schuldenländer macht alles nur noch schlimmer, sagen die Gegner des Sparens. Und empfehlen üppige Ausgabenprogramme. Mehr Von Ralph Bollmann, Christian Siedenbiedel

05.05.2012, 15:52 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Ökonomen: Umschuldung für Athen reicht nicht aus

Griechenland bekommt einen beträchtlichen Teil seiner Schulden erlassen und bald Milliarden aus dem zweiten Rettungspaket ausbezahlt. Nach Ansicht zahlreicher Wirtschaftswissenschaftler wird das aber nicht reichen - aus vielerlei Gründen. Mehr Von Philip Plickert

10.03.2012, 10:31 Uhr | Wirtschaft

Finanztransaktionssteuer Die Robin-Hood-Steuer

Geld einnehmen, Banken bestrafen, Märkte beruhigen und Gerechtigkeit schaffen: Eine Transaktionssteuer auf Finanzgeschäfte hat viele Freunde. Wir prüfen ihre Argumente. Mehr Von Patrick Bernau

14.01.2012, 19:40 Uhr | Finanzen

Forschungsinstitut Fuest ist Favorit für ZEW-Chefposten

Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung hat offenbar einen Favoriten für die Nachfolge von Präsident Wolfgang Franz gefunden: Clemens Fuest, Finanzwissenschaftler an der Uni Köln. Mehr Von Philip Plickert

09.11.2011, 17:48 Uhr | Wirtschaft
  5 6 7 8 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z