Christine Lagarde: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Christine Lagarde

  5 6 7 8 9 ... 13  
   
Sortieren nach

Ukraine Übergangs-Führung löst gefürchtete Spezialeinheit auf

Die Machthaber in Kiew haben offenbar die Bereitschaftspolizei Berkut aufgelöst. Sie ging während der Proteste hart gegen Demonstranten vor. Und weiter droht dem Land der Staatsbankrott. Mehr

26.02.2014, 09:24 Uhr | Politik

Ukraine und der IWF Das Sparen fällt Kiew schwer

Die Ukraine braucht Geld und könnte wieder einmal beim Internationalen Währungsfonds anklopfen. Zwei Mal scheiterten Hilfsprogramme schon an den Sparauflagen. Was soll dieses Mal anders sein? Mehr Von Britta Beeger

25.02.2014, 14:54 Uhr | Wirtschaft

Drohende Staatspleite Amerika: Ukraine soll sich Geld vom Westen holen

Der Ukraine geht das Geld aus. Russland stoppt zugesagte Milliarden. Nun soll das Land schnell zum Internationalen Währungsfonds gehen, fordert Amerikas Finanzminister. Der steht schon bereit. Mehr

24.02.2014, 08:32 Uhr | Wirtschaft

G-20-Treffen Amerika lässt die Muskeln spielen

Die führenden Volkswirtschaften der Welt treffen sich in diesen Tagen in Sydney. Und die Amerikaner demonstrieren Macht: Deren Finanzminister treibt die Chinesen zu Reformen und fordert mehr Konjunkturhilfe in Europa. Mehr Von Christoph Hein, Sydney

21.02.2014, 07:29 Uhr | Wirtschaft

Weltwirtschaftsforum in Davos Sicher ist nur: Alles ist unsicher

Das Weltwirtschaftsforum in Davos endet mit verhalten-optimistischen Ausblicken. Zum Abschluss übte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble scharfe Kritik an EU-Währungskommissar Olli Rehn. Mehr Von Carsten Knop und Gerald Braunberger, Davos

26.01.2014, 18:37 Uhr | Wirtschaft

Afghanistan Anschlag auf Ausländer in Kabul - 21 Tote

Explosionen und Feuergefechte in Kabul: Mindestens 21 Menschen sind umgekommen, die meisten von ihnen Ausländer - darunter sind auch vier UN-Mitarbeiter. Tote deutsche Diplomaten kann das Auswärtige Amt bislang nicht bestätigen. Mehr

18.01.2014, 10:21 Uhr | Politik

Wachstumsprognose des IWF Lagarde: Krise ist noch nicht überstanden

Der IWF erwartet mehr Wirtschaftswachstum auf der Welt. Deflation und unbedachte Schritte der Notenbanken seien aber große Gefahren. Mehr

15.01.2014, 22:39 Uhr | Wirtschaft

Zum Tag Gute Nachrichten

Der Internationale Währungsfonds hat eine Anhebung der Wachstumsprognose für die Vereinigten Staaten in Aussicht gestellt. Auslöser seien die Haushaltseinigung im Kongress und der Beginn... Mehr

23.12.2013, 08:28 Uhr | Finanzen

Europas Schuldenkrise Irland kann es auch alleine

Irland verlässt am Sonntag den Euro-Rettungsschirm. Nun darf man sich wieder selbständig verschulden. Doch die Inselrepublik will vor allem ihre Souveränität zurück und verzichtet auf die vorsorgliche ESM-Kreditlinie. Mehr Von Marcus Theurer, London

13.12.2013, 18:41 Uhr | Wirtschaft

Anne Krueger Die Grand Old Lady der Ökonomie

Anne Krueger untersuchte, wie eine Klüngelwirtschaft Städte und ganze Länder verarmen lässt. Mit ihrem berühmten Aufsatz über Interessengruppen, die Druck auf die Regierung ausüben, konnte sie sich in einer Männerdomäne etablieren. Ihre Thesen sind heute aktueller denn je. Mehr Von Britta Beeger

30.11.2013, 20:58 Uhr | Wirtschaft

Europäische Integration Unter Karlsruher Kuratel

Die europäische Integration wird vom Verfassungsgericht in Karlsruhe kontrolliert – und vom Volk. Mehr Von Reinhard Müller

20.11.2013, 11:24 Uhr | Politik

Tausende Tote, Verwüstung, Plünderungen Taifun „Haiyan“ stürzt Philippinen ins Chaos

Nach dem verheerenden Taifun „Haiyan“ werden auf den Philippinen mehr als 10.000 Tote befürchtet. Die Menschen sind verzweifelt, es kommt zu immer mehr Plünderungen von Geschäften. Aus Deutschland sind erste Einsatzteams gestartet. Doch zerstörte Flughäfen und Straßen erschweren die Hilfe. Mehr

10.11.2013, 20:58 Uhr | Gesellschaft

Greetings aus Singapur Chinesen wollen De-Amerikanisierung, Inder Hilfe Amerikas

China gibt sich gegenüber den Vereinigten Staaten kraftstrotzend, Indien kleinlaut: Krasser könnte der Unterschied kaum sein. Mehr Von Christoph Hein

14.10.2013, 08:27 Uhr | Wirtschaft

Staatskrise Währungsfonds bietet Ägypten Wirtschaftshilfe an

Ägyptens Wirtschaft liegt auch nach dem jüngsten Militärputsch in Trümmern. Der Internationale Währungsfonds bietet Hilfe an. Die Generäle zögern: Wegen der mit Hilfe verbundenen unpopulären Auflagen. Mehr

11.10.2013, 09:50 Uhr | Wirtschaft

Herunterfahren von Anleihekäufen Lagarde mahnt Fed zu vorsichtiger Geldpolitik

Dass die amerikanische Notenbank Fed früher oder später aus der ultralockeren Geldpolitik aussteigen könnte, ist kein Geheimnis. Bitteschön mit viel Umsicht und Bedacht, mahnt nun die IWF-Chefin Lagarde am Rande der IWF- und Weltbank-Jahrestagung. Mehr

10.10.2013, 19:10 Uhr | Wirtschaft

IWF-Weltwirtschaftsausblick Amerikas Krise erst Ende des Jahrzehnts bewältigt

In der Eurozone und anderen Industrieländern verzieht sich der Nebel der Krise, meint IWF-Chefin Lagarde. Dafür gerieten nun die aufstrebenden Staaten in Turbulenzen. Und dann sind da noch die unberechenbaren Vereinigten Staaten. Mehr

03.10.2013, 18:56 Uhr | Wirtschaft

Konferenz der Notenbanker Der Glanz von Jackson Hole verblasst

Heute beginnt die Konferenz der Notenbanker in den Rocky Mountains. Doch niemand hört zu. Selbst der Vorsitzende der amerikanischen Notenbank nimmt zum ersten Mal seit vielen Jahren nicht daran teil. Mehr Von Patrick Welter, Washington

21.08.2013, 21:49 Uhr | Wirtschaft

Reformvorschlag Spanien gegen gewaltige Lohnsenkung

IWF-Chefin Lagarde und Europakommissar Rehn schlagen Spanien vor, die Löhne um 10 Prozent zu senken. Dadurch solle das Land wettbewerbsfähiger werden. In Spanien stößt das auf Widerspruch. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

14.08.2013, 16:58 Uhr | Politik

Bericht des Währungsfonds IWF sieht leichte Besserung in Spanien

Die Arbeitslosigkeit in Spanien geht im Juli abermals merklich zurück, jedoch überwiegend saisonal bedingt. Der IWF sieht eine leichte wirtschaftliche Besserung. Dennoch soll Spanien in seinen Sanierungsbemühungen nicht nachlassen. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

02.08.2013, 18:00 Uhr | Wirtschaft

Hilfe der europäischen Regierungen IWF besteht auf zusätzlichem Geld für Griechenland

Nach jüngsten Prognosen klafft im Griechenlandprogramm in den kommenden beiden Jahren ein Finanzierungsloch von 10,9 Milliarden Euro. Der IWF besteht darauf, dass die europäischen Regierungen dem Krisenstaat weiter unter die Arme greifen. Mehr Von Patrick Welter, Washington

02.08.2013, 17:57 Uhr | Wirtschaft

Marktbericht Dax schließt auf Tageshoch

Überraschend gut ausgefallene Quartalszahlen und Konjunkturdaten aus Amerika haben die Aktienmärkte auf beiden Seiten des Atlantiks am Donnerstag in die Höhe getrieben. Der Dax übersprang erstmals seit Anfang Juni die Marke von 8300 Punkten. Dow Jones und S&P melden neuen Rekordstände. Mehr

18.07.2013, 20:19 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Früherem Finanzminister droht Haftstrafe

Griechenlands früherer Finanzminister Papakonstantinou wird beschuldigt, seine Verwandtschaft von einer Liste potentieller Steuerhinterzieher gestrichen zu haben. Das Parlament hat seine Immunität aufgehoben. Ihm drohen bis zu 20 Jahre Haft. Mehr Von Michael Martens, Athen

16.07.2013, 18:45 Uhr | Politik

Brief an Lagarde Ungarn will IWF hinauswerfen

In der Finanzkrise hatten IWF und EU mit einem Notkreditpaket Ungarn vor dem Staatsbankrott gerettet. Spätere Verhandlungsversuche von Orbans Regierung mit dem IWF scheiterten, weil Budapest keine der Sparauflagen erfüllen wollte. Jetzt will Ungarn den IWF loswerden. Mehr

15.07.2013, 15:40 Uhr | Wirtschaft

Bernard Tapie Mein Haus, mein Boot, meine Güte

Einst gehörte „Adidas“ zu seinem Firmenimperium. Unter Mitterrand saß er am Kabinettstisch. Nun ist er angeklagt wegen „bandenmäßigen Betrugs“. Bernard Tapie aber gibt sich als Ehrenmann, Aufsteiger und Opfer. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

02.07.2013, 17:40 Uhr | Politik

Geldpolitik Kommunikation der Fed verunsichert die Märkte

Der Rückzug aus der quantitativen Lockerung hängt an der Konjunktur. Doch die Vertreter der amerikanischen Notenbank sorgen mit ihren Aussagen eher für Verwirrung. Mehr Von Patrick Welter, Washington

17.06.2013, 19:20 Uhr | Finanzen

Troika Zwischen den Eurorettern knirscht es

Bislang stemmt die Troika aus EU, EZB und IWF die europäischen Hilfsprogramme für verschuldete Länder gemeinsam. Doch zwischen Brüssel und dem Internationalem Währungsfonds gibt es immer mehr Unstimmigkeiten. Mehr Von Werner Mussler und Patrick Welter

14.06.2013, 18:41 Uhr | Wirtschaft

Reaktionen auf Euro-Verhandlung Die EZB hat gegenseitige Haftung vermieden

Europaparlamentschef Schulz verteidigt das umstrittene Anleihekaufprogramm OMT. Es habe die Risiken für Deutschland verringert. Auch IWF-Chefin Lagarde warnt das Verfassungsgericht - indirekt. Mehr

12.06.2013, 11:41 Uhr | Wirtschaft

Euro-Krise IWF drängt auf weiteren Schuldenerlass für Griechenland

Der IWF will Griechenland weitere Schulden erlassen. Die Bundesregierung hat dazu eine andere Meinung. Mehr

10.06.2013, 09:22 Uhr | Wirtschaft

Europas Schuldenkrise IWF: Griechenland braucht weitere Schuldenerleichterungen

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hält es für nötig, dass die Euro-Staaten Griechenland Schuldenerleichterungen von mindestens 7 Prozent der Wirtschaftsleistung geben. Sonst sei die Schuldentragfähigkeit des Krisenstaates nicht gegeben. Mehr Von Patrick Welter, Washington

06.06.2013, 09:54 Uhr | Wirtschaft

IWF gibt Geld frei Neue Hilfstranche für Griechenland

Griechenland bekommt abermals Geld aus dem Rettungspaket der internationalen Geldgeber: Der IWF hat eine weitere Hilfstranche für das hoch verschuldete Land in Höhe von gut 1,7 Milliarden Euro freigegeben. Mehr

02.06.2013, 13:14 Uhr | Wirtschaft

Französischer Gerichtshof Lagarde entgeht Ermittlungsverfahren

Gegen Christine Lagarde wird vorerst kein Anklageverfahren wegen Beihilfe zur Veruntreuung öffentlicher Mittel eingeleitet. Die IWF-Chefin konnte den französischen Gerichtshof als verdächtige Zeugin verlassen. Mehr

25.05.2013, 00:16 Uhr | Wirtschaft

Christine Lagarde unter Druck Ermittelt Frankreich nun gegen die IWF-Chefin?

Heute könnte ein Ermittlungsverfahren gegen die IWF-Chefin Lagarde starten: Als französische Finanzministerin segnete sie eine Millionen-Entschädigung für einen Geschäftsmann ab. Setzte Sarkozy sie unter Druck? Mehr Von Christian Schubert, Paris

23.05.2013, 06:15 Uhr | Wirtschaft

Schlechte Wirschaftsprognose Spanien verschiebt Haushaltssanierung

Die spanische Wirtschaft wird in diesem Jahr voraussichtlich um 1,3 Prozent schrumpfen - bisher war nur ein Rückgang um 0,5 Prozent erwartet worden. Jetzt zieht die Regierung Konsequenzen - und verschiebt die Sanierung des Haushalts um zwei Jahre. Mehr

26.04.2013, 21:32 Uhr | Wirtschaft

Nein, ich schlafe nicht Moscovicis Nickerchen

Gipfeltreffen sind anstrengend: In Paris berichteten nun einige Zeitungen unter Berufung auf Augenzeugen, dass Frankreichs Finanzminister Moscovici während der schwierigen Zypern-Verhandlungen Ende März ein langes Nickerchen gehalten habe. Der Beschuldigte wehrt sich per Twitter. Mehr

24.04.2013, 20:42 Uhr | Wirtschaft

Kritische Perspektive Hoffnung auf mehr Wachstum

Noch immer lastet die Wachstumsschwäche Europas auf der Stimmung der Investoren. Der Bericht von den internationalen Finanzmärkten. Mehr Von Stefan Ruhkamp

21.04.2013, 14:27 Uhr | Finanzen
  5 6 7 8 9 ... 13  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z