Bundeslandwirtschaftsministerium: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Verhalten der Agrarlobby Was kostet die Wurst?

Tiere leiden, der Planet auch. Dabei wäre das leicht zu ändern – ganz ohne Fleischsteuer. Die meisten deutschen Fleischesser sind hier längst weiter als die Bauern und ihre Bundesministerin. Mehr

19.08.2019, 07:43 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Bundeslandwirtschaftsministerium

1 2 3  
   
Sortieren nach

Waldsterben in Deutschland Totes Holz, überall

Wenn der Wald stirbt, bedroht das auch den Menschen. Denn der Wald filtert Luft, speichert Wasser, schützt den Boden. Doch die Dürre hat massenhaft Bäume dahingerafft. Wie lässt sich das künftig verhindern? Mehr Von Florentine Fritzen

22.06.2019, 19:29 Uhr | Gesellschaft

Afrikanische Schweinepest Der Albtraum der Schweinezüchter rückt näher

Die Virusinfektion breitete sich in den vergangenen Monaten immer weiter aus. Nun ist die gefährliche Seuche nur noch wenige Kilometer von Deutschland entfernt – und wird zur realen Gefahr für die ganze europäische Schweineindustrie. Mehr Von Christian Schubert, Paris

03.06.2019, 06:44 Uhr | Wirtschaft

Unkrautvernichtungsmittel Streit um Glyphosatgutachten geht vor Gericht

Die Regierung weigert sich, ein Papier über die Krebsrisiken von Glyphosat zu veröffentlichen. Es ist die Geschichte eines Prinzipienstreits ums Urheberrecht – und der Angst, dauerhaft das Vertrauen der Bevölkerung zu verlieren. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

27.05.2019, 07:23 Uhr | Wirtschaft

Tiere als Anlage Mieten Sie doch eine Kuh!

Wer sein Geld in Nutztiere investiert, erhält die Rendite in Naturalien. Für 250 Euro je Kuh gibt’s reichlich Käse im Abo. Mehr Von Anna Steiner

12.04.2019, 22:23 Uhr | Finanzen

Umstrittene Kastrationspraxis Landwirte sollen Ferkel bald selbst betäuben dürfen

Bislang müssen Bauern Ferkel vor der Kastration nicht betäuben. Eine Verordnung, die geschulten Landwirten genau das erlaubt, soll nun noch dieses Jahr in Kraft treten. Das Vorhaben ist nicht unumstritten. Mehr

29.03.2019, 19:27 Uhr | Politik

Artenvielfalt Ein Herz für Bienen

Ein Volksbegehren in Bayern zwingt die Staatsregierung dazu, ihre Landwirtschaftspolitik zu ändern. Und das könnte erst der Anfang sein. Wie ein Insekt die Politik verändert. Mehr Von Timo Frasch und Andreas Nefzger

23.02.2019, 21:24 Uhr | Politik

Billigprodukte An der Fleischtheke hört die Tierliebe auf

Bei Umfragen zeigen sich die Bundesbürger tierlieb. Das reicht aber gerade mal bis zur Kasse – denn die Deutschen kaufen ihr Fleisch am liebsten billig. Mehr

21.02.2019, 08:14 Uhr | Wirtschaft

Massensterben männlicher Küken Jung, flauschig – überflüssig

Ein Hahn kann bekanntlich keine Eier legen. Deshalb werden Jahr für Jahr Millionen männliche Küken getötet. Kann Technik dieser grausamen Praxis ein Ende setzen? Mehr Von Jan Grossarth

08.11.2018, 12:50 Uhr | Wirtschaft

Reaktion auf Studie Klimawandel erhöht Bierpreise laut Bundesregierung nicht

Der Klimawandel könnte die Bierpreise verdoppeln, warnt eine Studie. Die Bundesregierung sieht das anders. Und die Opposition warnt vor einer Schockstarre. Mehr

31.10.2018, 08:03 Uhr | Wirtschaft

F.A.S exklusiv Schwein sein dürfen

Wie kann der Fleischkäufer wissen, ob die Ware von einem guten oder einem schlechten Hof stammt? Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner beantwortet diese Frage mit einem dreistufigen Label. Erst mal nur für Schweine. Mehr Von Lydia Rosenfelder

13.10.2018, 18:31 Uhr | Politik

Einkaufen nach der Dürre Welche Lebensmittel teuer werden – und welche nicht

Während Getreide, Kartoffeln und Kohl unter der Hitze des Sommers litten, freute sich der Wein. Auf welche Lebensmittel Verbraucher sonst noch schauen müssen: Eine Übersicht. Mehr

06.10.2018, 12:17 Uhr | Finanzen

Wirtschaftlich abgehängt Stillstand Ostdeutschland

Trotz aller Förderung fallen die neuen Bundesländer wirtschaftlich weiter ab. Ein Ökonom prescht mit einem radikalen Vorschlag vor. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

03.10.2018, 08:03 Uhr | Wirtschaft

Neues Heimatministerium Berlins neue Landliebe

Mit einem Heimatministerium will die Politik den Menschen auf dem Land schmeicheln. Die fühlen sich zunehmend abgehängt – woran sie selbst aber nicht ganz unschuldig sind. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

20.02.2018, 06:30 Uhr | Wirtschaft

Streit um Glyphosat-Votum War Schmidts Alleingang schon lange geplant?

Mit seinem Ja zur Weiterverwendung von Glyphosat hat Christian Schmidt parteiübergreifend für Verärgerung gesorgt. Auch die Kanzlerin rügte den Bundeslandwirtschaftsminister für seine eigenmächtige Entscheidung. Die hat er offenbar nicht spontan getroffen. Mehr

28.11.2017, 16:37 Uhr | Politik

Der Tag Alles ist wieder möglich

Die SPD überlegt sich das mit der großen Koalition noch einmal, der Bundesgerichtshof befasst sich mit landwirtschaftlichem Vertragsrecht und beim Küchenbauer Alno gibt es eine Entscheidung über die Zukunft des Unternehmens. Mehr

24.11.2017, 07:26 Uhr | Wirtschaft

Spendenaffäre um Werner Mauss Ermittler durchsuchen Berliner CDU-Zentrale

Im Oktober wurde Werner Mauss wegen Steuerhinterziehung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Wegen der Spendenaffäre um den ehemaligen Spion hob der Bundestag jetzt die Immunität eines Abgeordneten auf. Mehr

22.11.2017, 19:59 Uhr | Politik

Niedersächsischer Minister „Über 35 Millionen Fipronil-Eier nach Deutschland geliefert“

Das Landwirtschaftsministerium in Niedersachsen schätzt die Zahl der mit Fipronil belasteten Eier, die nach Deutschland geliefert worden sind, deutlich höher als bislang angenommen. Der Bund widerspricht. Mehr

16.08.2017, 14:26 Uhr | Gesellschaft

Hessisches Landgestüt Zu wenig Auslauf in Dillenburg

Die Stadt Dillenburg versucht, mit Gutachten die Argumente von Ministerin Hinz für eine Schließung des Landgestüts zu entkräften. Das gelingt aber nur ansatzweise. Mehr Von Oliver Bock, Dillenburg

11.08.2017, 16:09 Uhr | Rhein-Main

Belastete Eier Das sollten Verbraucher über den Fipronil-Skandal wissen

Fast elf Millionen belastete Eier sollen nach Deutschland ausgeliefert und teilweise schon verarbeitet worden sein. Inzwischen sind neben 15 EU-Staaten auch die Schweiz und Hongkong betroffen. Was sollten Verbraucher beachten? Mehr

11.08.2017, 12:23 Uhr | Gesellschaft

Fipronil-Skandal Aldi verkauft wieder Eier

In den meisten Filialen des Discounters sind ab heute wieder Eier im Angebot. Das Landwirtschaftsministerium geht von 10,7 Millionen Eiern aus, die mit Fipronil belastet sind. Mehr

11.08.2017, 05:25 Uhr | Gesellschaft

Folge von Fipronil Ermittlungen gegen deutsche Landwirte im Eier-Skandal

Millionen kontaminierte Eier gelangten nach Deutschland. Doch auch gegen Landwirte hierzulande hegen die Behörden nun einen Verdacht. Mehr

07.08.2017, 19:43 Uhr | Wirtschaft

CDU-Spendenaffäre Der großzügige Herr Mauss

Der frühere Agent Werner Mauss hat über Jahre viel Geld an die rheinland-pfälzische CDU gespendet. Julia Klöckner und andere Politiker waren bei ihm zu Besuch. Nun gerät die Partei in die Defensive. Mehr Von Timo Frasch, Mainz

05.10.2016, 00:03 Uhr | Politik

EU-Neuzulassung Nicht einmal die Bauern sind sich einig beim Glyphosat

Glyphosat ist eines der beliebtesten Herbizide in der Landwirtschaft. Doch sein weiterer Einsatz in Europa ist ungewiss. Denn das Mittel hat auch viele Gegner. Mehr

18.05.2016, 14:26 Uhr | Wirtschaft

Langzeitstudie Wie sich das Landleben verändert

Seit einiger Zeit zieht es viele Deutsche in Ballungsräume und Großstädte. Sind die Menschen auf dem Land unglücklich? Mitnichten, zeigt eine Umfrage. Doch auch sie haben Schwierigkeiten. Mehr Von Maximilian Weingartner, Berlin

30.10.2015, 22:29 Uhr | Wirtschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z