Bundesarbeitsministerium: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

F.A.Z. exklusiv „Die SPD-Respektrente ist verantwortungslos“

Die Grundrente für Geringverdiener ist das Wunschprojekt der SPD. Doch die Arbeitgeberverbände werfen Hubertus Heil falsche Berechnungen vor. Mehr

04.06.2019, 17:05 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Bundesarbeitsministerium

1 2 3 ... 9  
   
Sortieren nach

Der Volkswirt Bedroht Digitalisierung die Arbeitswelt?

Fast die Hälfte aller Arbeitsplätze sei durch den technischen Wandel gefährdet, lauten extreme Schätzungen. Doch diese blenden wesentliche Faktoren aus. Unterm Strich könnten mehr neue Stellen entstehen – aber es bleiben riesige Herausforderungen. Mehr Von Holger Bonin

27.05.2019, 20:41 Uhr | Wirtschaft

Hanks Welt Kapitalismus macht doch nicht depressiv

Wir glauben, dass der Stress zunimmt und das kapitalistische Wirtschaftssystem die Menschen krank macht. Das ist ein Irrtum – und viele Diagnosen scheinbar Modeerscheinungen. Mehr Von Rainer Hank

28.04.2019, 10:36 Uhr | Wirtschaft

„Eine schwere Hypothek“ Junge Rentner verursachen Fachkräftemangel

Fast eine Viertelmillion Arbeiter und Angestellte geht jedes Jahr abschlagsfrei mit 63 in Rente. Arbeitgeber warnen vor einem immer größeren Fachkräftemangel. Doch wie groß ist der Effekt wirklich? Mehr

24.04.2019, 07:47 Uhr | Wirtschaft

Heimarbeit Arbeitsministerium treibt Homeoffice-Gesetz voran

Die SPD forciert weiter ihr Vorhaben, dass alle Beschäftigten ein Recht auf Homeoffice bekommen sollen - und das Arbeitsministerium bereitet ein Gesetz vor. Dabei ist höchst umstritten, ob das für die Mitarbeiter wirklich gut ist. Mehr

26.02.2019, 09:51 Uhr | Beruf-Chance

Pläne des Arbeitsministers Wie Heils Friseurin 250 Euro Rente verliert

Die Arbeitgeber werfen dem Sozialminister „irreführende Zahlen“ zur Grundrente vor. Damit dramatisiere er die Lage – und stelle seine fiktive Friseurin sogar schlechter. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

21.02.2019, 07:57 Uhr | Wirtschaft

Arbeit in der Zukunft SPD will weniger Steuern von Firmen mit Tarifvertrag

Firmen mit Tarifvertrag bekommen vom Fiskus Rabatt – so stellt sich die SPD die Zukunft vor. Es soll ein Kompromiss zwischen sozialen und wirtschaftlichen Interessen sein. Im Zweifel sollen Unternehmen auch gezwungen werden können. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

07.02.2019, 19:22 Uhr | Wirtschaft

Work-Life-Balance Warum Home-Office Stress verursacht

Von zu Hause aus zu arbeiten gilt als modern. Die SPD forderte zuletzt sogar ein Recht auf Heimarbeit. Doch eine neue Studie zeigt, dass die Arbeit im Home-Office dem Wohlbefinden schadet – aus verschiedenen Gründen. Mehr Von Johannes Pennekamp

23.01.2019, 07:11 Uhr | Wirtschaft

Pläne der SPD Kommt bald das Recht auf Home Office?

Das Arbeitsministerium tüftelt offenbar an einem Gesetz für ein Recht auf Heimarbeit. Die Unionsfraktion warnt jedoch vor Bürokratielasten – dürfen Arbeitnehmer hoffen? Mehr

04.01.2019, 18:26 Uhr | Beruf-Chance

Gegen steigende Ausgaben Bremst den deutschen Sozialstaat

Deutschland ist kein Paradies, sein Sozialnetz hat Verbesserungsbedarf. Doch den Sozialstaat einfach auszubauen, ist riskant – andere Staatsaufgaben leiden und die Freiheit ohnehin. Ein Plädoyer für eine Sozialstaatsbremse. Mehr Von Heike Göbel

29.12.2018, 16:12 Uhr | Wirtschaft

Spraydosen mit Löschmittel So löscht man schnell den Weihnachtsbaum

Wenn der Weihnachtsbaum Feuer fängt, kommt es auf jede Sekunde an. Handliche Sprays mit Löschmittel taugen für diesen und viele andere Zwecke. Warum finden sie bisher nicht die Verbreitung, die sie verdient hätten? Mehr Von Lukas Weber

20.12.2018, 18:17 Uhr | Technik-Motor

Arbeitszeit Jeder vierte Beschäftigte arbeitet ohne Pause durch

Keine Zeit, unpassender Arbeitsablauf oder früher Feierabend: Viele Arbeitnehmer arbeiten ohne Pause – und das oft sogar freiwillig. Mehr

13.11.2018, 11:57 Uhr | Beruf-Chance

„Schwarzbuch“ 2018 Das sind die schlimmsten Fälle von Steuerverschwendung

Das jährliche „Schwarzbuch“ stellt die absurdesten Fälle von Steuergeldverschwendung an den Pranger. Dieses Jahr unter den Tops: Der Verkauf der HSH Nordbank – und eine Straße mit 44 Schildern auf 700 Metern. Mehr

07.11.2018, 13:28 Uhr | Wirtschaft

Zu hohes Einkommen Mütterrente bei knapp 144.000 Frauen gekürzt oder gestrichen

144.000 Frauen, die 2017 in Rente gegangen sind, haben eine gekürzte oder sogar gar keine Mütterrente erhalten – zwei Drittel von ihnen stammen aus dem Osten. Mehr

22.09.2018, 08:31 Uhr | Wirtschaft

Befristete Arbeitsverträge Vor allem junge Frauen nur auf Zeit beschäftigt

Wer weiblich und jünger als 25 ist, wird besonders häufig nur befristet angestellt, so das Arbeitsministerium auf eine Anfrage der Linksfraktion. Die fordert deshalb ein vehementes Eingreifen des Gesetzgebers. Mehr

31.08.2018, 15:43 Uhr | Beruf-Chance

Alterung in Deutschland Jede zweite Rente ist kleiner als 800 Euro im Monat

Millionen Ruheständler bekommen im Monat weniger als 800 Euro Rente. Die Zahl ist aber mit Vorsicht zu genießen, sagen die Fachleute aus dem Ministerium. Mehr

12.07.2018, 10:14 Uhr | Wirtschaft

Neue Studie Teilzeitbeschäftigte bekommen seltener Gehalts-Boni

Von erfolgsabhängiger Bezahlung profitieren vor allem Vollzeitbeschäftigte. Frauen kommen seltener in den Genuss von Boni, weil sie häufiger als Männer in Teilzeit arbeiten, zeigt eine neue Studie. Mehr

20.06.2018, 16:20 Uhr | Beruf-Chance

Anfrage der AfD Jeder dritte Bezieher von Hartz IV ist Ausländer

Etwas mehr als eine Million Ausländer bezieht in Deutschland Hartz IV, geht aus einer Anfrage der AfD-Fraktion hervor. Arbeitsminister Heil will hingegen für Langzeitarbeitslose staatlich geförderte Arbeitsplätze schaffen. Mehr

02.06.2018, 10:59 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsmarktstudie Weniger Überstunden, mehr Treue zum Arbeitgeber

Besonders Führungskräfte und außertariflich bezahlte Mitarbeiter schoben früher viele Überstunden. Doch der Trend ist rückläufig – besonders in dieser Beschäftigtengruppe. Mehr Von Dietrich Creutzburg

21.03.2018, 11:34 Uhr | Beruf-Chance

Gutachten des Sozialbeirats Wichtigste Berater des Arbeitsministeriums dringen auf Rentenreform

Der Sozialbeirat beim Bundesarbeitsministerium sieht das Rentenniveau sinken und den Beitragssatz steigen. Und empfiehlt: Neue Leistungen sollen voll aus Steuermitteln finanziert werden. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

29.11.2017, 11:45 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z.-exklusiv Niedrigerer Rentenbeitragssatz - das geht!

Die Rentenkassen sind voll, der Beitragssatz kann sinken, hat das Arbeitsministerium ausgerechnet nach einem Bericht der Frankfurter Allgemeine Zeitung. Unter bestimmten Bedingungen muss er sogar automatisch sinken. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

06.11.2017, 18:29 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsmarkt Wanted: Fachkräfte in Deutschland

Die einen sind zu alt für einen Job, den anderen fehlt das Fachwissen: Bis 2030 könnten in Deutschland drei Millionen qualifizierte Arbeitnehmer fehlen, geht aus einer neuen Studie hervor. Mehr

30.08.2017, 16:35 Uhr | Wirtschaft

Der Tag Deutschlands Fachkräfte im Blick

Das Bundeskabinett legt einen Fortschrittsbericht 2017 zum Fachkräftemangel vor, Bundesbank und Bafin veröffentlichen eine Umfrage zu Banken im Zinstief und Air-Berlin-Interessent Wöhrl und Ryanair-Chef O’Leary kommen nach Berlin. Mehr

30.08.2017, 09:09 Uhr | Wirtschaft

Altersvorsorge Frauen erhalten nur halb so viel Rente wie Männer

Rentnerinnen erhalten deutlich weniger Geld als Rentner. Laut Arbeitsministerium beziehen Frauen nur 47 Prozent von dem, was Männer erhalten. Hierfür gibt es viele Gründe – und auch einige methodische Einwände. Mehr

15.07.2017, 14:01 Uhr | Wirtschaft

Studie zur Erreichbarkeit Wie schädlich ist der Anruf am Sonntagabend?

Jetzt auch noch kostenfreies Roaming im EU-Urlaub: Die ständige Erreichbarkeit wird immer lückenloser. Leiden Beschäftigte wirklich darunter? Oder genießen sie die Flexibilität? Mehr Von Nadine Bös

20.06.2017, 14:00 Uhr | Beruf-Chance
1 2 3 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z