Bruttoinlandsprodukt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Bruttoinlandsprodukt

  1 2 3 4 5 ... 9 ... 18  
   
Sortieren nach

Diese Zahlen bekommen Sie heute Konjunkturdaten aus der EU

Europäische Konjunkturdaten stehen heute im Fokus: Aus Brüssel kommen Schätzungen zur Inflation und zum Bruttoinlandsprodukt in der EU. Das Statistische Bundesamt gibt außerdem Daten zum Personenverkehr mit Bussen und Bahnen bekannt. Mehr

03.04.2013, 06:53 Uhr | Wirtschaft

Eurokrise Frankreich hat Defizitziel für 2012 klar verfehlt

Frankreich hat 2012 sein Ziel bei der Neuverschuldung des Staates verpasst. Das Defizit betrug im vergangenen Jahr 4,8 Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP), vor allem wegen der kostenintensiven Rettung der französisch-belgischen Krisenbank Dexia. Mehr

29.03.2013, 12:30 Uhr | Wirtschaft

Nach der Bankenschrumpfung Was ist Zyperns künftiges Geschäftsmodell?

Düstere Aussichten für Zypern: Ökonomen sagen eine tiefe Rezession voraus. Denn die große Finanzbranche macht zwar nur fünf Prozent der Beschäftigten aus, aber es gibt kaum Industrie. Mehr Von Gerald Braunberger

26.03.2013, 09:23 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur in Deutschland Wirtschaftsweise senken Wachstumsprognose für 2013

Nur 0,3 statt 0,8 Prozent Wachstum: Die fünf Wirtschaftsweisen erwarten im laufenden Jahr bloß noch ein sehr geringes Plus beim deutschen Bruttoinlandsprodukt - der private Konsum werde stützen. Mehr

25.03.2013, 16:53 Uhr | Wirtschaft

OECD erwartet goldene Zeiten China hat den Euroraum wirtschaftlich überholt

Chinas Wirtschaft hat sich derart gut entwickelt - und Europa derart schwach -, dass die Wirtschaftsleistung jetzt größer ist als die des Euroraums. Die OECD erwartet, dass das Land 2016 auch Amerika hinter sich lässt - wenn es sich reformiert. Mehr Von Christian Geinitz, Peking

22.03.2013, 18:13 Uhr | Wirtschaft

Mayers Weltwirtschaft Bloß nicht China!

Anleger sollten lieber deutsche oder amerikanische Aktien kaufen. Mehr Von Thomas Mayer

16.03.2013, 16:25 Uhr | Wirtschaft

Eurokrise Spaniens Staatsschulden auf neuem Rekordstand

Spaniens Schuldenstand hat wegen der Bankenkrise im Land einen Rekordstand erreicht. Die Verbindlichkeiten des Staates summierten sich Ende 2012 auf 884 Milliarden Euro. Mehr

15.03.2013, 14:41 Uhr | Wirtschaft

Europa in der Rezession Warum die Krise so lange dauert

Die Herabstufung des Ratings für Großbritannien erinnert daran, dass die europäische Krise verschiedene Gesichter besitzt. Auch in Irland und in Spanien droht eine lange Stagnation. Mehr Von Gerald Braunberger

25.02.2013, 19:28 Uhr | Finanzen

Trotz Exporteinbruch Deutschlands Haushaltsüberschuss ist höher als gedacht

Die öffentlichen Kassen haben 2012 mehr Überschuss produziert als erwartet: Unter dem Strich steht ein Plus von 0,2 Prozent der Wirtschaftsleistung - trotz eines Exporteinbruchs am Jahresende. Mehr

22.02.2013, 09:00 Uhr | Wirtschaft

Finanzkrise Hessische Wirtschaft doch stärker beeinträchtigt

Eine Neuberechnung zum Bruttoinlandsprodukt zeigt: Die Finanzkrise im Herbst 2008 hat Hessens Wirtschaft härter getroffen als bislang angenommen. Mehr

21.02.2013, 13:06 Uhr | Rhein-Main

Strompreisbremse Wirtschaftsminister sieht Belastung für Industrie

Die Berliner Vorschläge zur Strompreisbremse gehen nach Meinung des hessischen Wirtschaftsministers Florian Rentsch (FDP) zulasten der Industrie in Hessen. Mehr

14.02.2013, 18:07 Uhr | Rhein-Main

Schrumpfendes BIP Europa fällt tiefer in die Rezession

Ein schlechteres Ergebnis als selbst von pessimistischen Ökonomen erwartet: Das Bruttoinlandsprodukt der 17 Länder der Eurozone ist im vierten Quartal 2012 um 0,6 Prozent geschrumpft. Mehr Von Philip Plickert

14.02.2013, 16:46 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Deutsche Wirtschaft schrumpft um 0,6 Prozent

Die deutsche Wirtschaft ist im vierten Quartal 2012 so stark geschrumpft wie seit dem Höhepunkt der Finanzkrise nicht mehr. Aufgrund sinkender Exporte und Investitionen fiel das Bruttoinlandsprodukt zwischen Oktober und Dezember um 0,6 Prozent im Vergleich zum Vorquartal. Mehr

14.02.2013, 09:29 Uhr | Wirtschaft

Maßzahlen für Lebensqualität Was ist für unseren Wohlstand entscheidend?

Das Bruttoinlandsprodukt hat in den Augen vieler Menschen keine überragende Bedeutung mehr. Aber an welcher anderen Maßzahl kann sich die Politik orientieren? Mehr Von Richard Hilmer, Nico A. Siegel und Gert G. Wagner

02.02.2013, 17:00 Uhr | Wirtschaft

Amerikas Wirtschaft Überraschender Stillstand

Der amerikanischen Konjunktur ist zum Abschluss des vergangenen Jahres die Puste ausgegangen. Die größte Volkswirtschaft der Welt schrumpfte sogar leicht. Der drastische Rückgang der Verteidigungsausgaben belastet. Die Notenbank warnt vor Abwärtsrisiken. Mehr Von Patrick Welter, Washington

30.01.2013, 16:40 Uhr | Wirtschaft

Staatsanleihen Wann geht Japan die Schulden-Puste aus?

Japan ächzt unter einer hohen Schuldenlast. Schon in wenigen Jahren könnte sie unfinanzierbar sein. Oder man versucht es wie die anderen auf das Ausland abzuwälzen. Mehr Von Martin Hock

30.01.2013, 16:04 Uhr | Finanzen

Schuldenkrise Spanien will mit neuem Konjunkturpaket aus der Rezession

Wegen der hohen Arbeitslosigkeit und den Sparmaßnahmen ist die spanische Wirtschaft Ende vergangenen Jahres noch tiefer in die Rezession gerutscht als erwartet. Mit einem neuen Konjunkturpaket will Regierungschef Mariano Rajoy dagegenhalten. Mehr

30.01.2013, 13:48 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Großbritanniens Wirtschaft schrumpft

Selbst in den Reihen der britischen Regierung keimt die Sorge, dass die Sparmaßnahmen zur Haushaltssanierung zu hart gewesen sein könnten. Das Land könnte abermals in eine Rezession rutschen. Mehr

25.01.2013, 13:06 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Spanien rutscht tiefer in die Rezession

Die Rezession in Spanien hat sich weiter verschärft. Laut einer Schätzung der spanischen Notenbank schrumpfte das Bruttoinlandsprodukt im vierten Quartal 2012 zum sechsten Mal in Folge. Doch zum Ende des laufenden Jahres rechnet der spanische Wirtschaftsminister de Guindos mit einer Rückkehr zum Wachstum. Mehr

23.01.2013, 13:32 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Schuldenstand in der Eurozone bleibt weiter hoch

Der Schuldenstand in den 17 Ländern der Eurozone bleibt auch im dritten Quartal weiter hoch. Spitzenreiter ist Griechenland, gefolgt von Italien und Portugal. Mehr

23.01.2013, 13:07 Uhr | Wirtschaft

Außenhandel Deutscher Exportüberschuss über EU-Warnschwelle

Der Exportüberschuss Deutschlands betrug im vergangenen Jahr 6,4 Prozent der Wirtschaftsleistung, hat das Ifo-Institut ausgerechnet. Beträgt dieser Wert dauerhaft mehr als 6 Prozent, gefährdet das nach Ansicht der EU die Stabilität des Wirtschaftssystems. Mehr

21.01.2013, 11:05 Uhr | Wirtschaft

Statistisches Bundesamt Deutscher Staatshaushalt 2012 mit Überschuss

Erstmals seit fünf Jahren hat der deutsche Staat im vergangenen Jahr einen Überschuss erzielt. Bund, Länder, Kommunen und Sozialversicherung nahmen zusammen 2,2 Milliarden Euro mehr ein als sie ausgaben. Mehr

15.01.2013, 10:14 Uhr | Wirtschaft

Reales Bruttoinlandsprodukt Deutsche Wirtschaft wächst um 0,7 Prozent

Den Auswirkungen der Schuldenkrise kann sich die exportorientierte deutsche Wirtschaft nicht völlig entziehen: Sie wuchs im Jahr 2012 nur um 0,7 Prozent. Das ist deutlich weniger als die 3,0 Prozent Zuwachs beim BIP ein Jahr zuvor. Mehr

15.01.2013, 09:32 Uhr | Wirtschaft

Vermögensverwaltung Wird die Heimat überschätzt?

Viele Investoren haben eine starke Präferenz für Aktien aus dem eigenen Land. Für Privatanleger lassen sich leicht Gründe für diesen Home Bias finden. Aber auch für Großanleger kann er Sinn haben. Mehr Von Gerald Braunberger

14.01.2013, 18:30 Uhr | Finanzen

Konjunktur Amerikas Wirtschaft verdoppelt ihr Wachstumstempo

Gleich um 2,7 Prozent und damit deutlich stärker als vorhergesagt, ist die Wirtschaftsleistung in der größten Volkswirtschaft der Welt gestiegen. Das ist auch für Deutschland gut. Mehr

29.11.2012, 15:40 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3 4 5 ... 9 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z